Aufrufe
vor 1 Jahr

WZ_27.06.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • Juni
  • Doraszelski
  • Kampfkunst
  • Haus
  • Giengen
  • Maike
  • Wagner
  • Wasser
  • Wolfgang

SAMSTAG, SamStag, 12.

SAMSTAG, SamStag, 12. 27. Oktober Juni 2020 2019 162 Kulturförderung par excellence Bereits acht Mitglieder im neuen 11er Club der Stefan Doraszelski Stiftung Heidi Jooß-Doraszelski und Stefan Doraszelski Mit 1111,11 Euro sind Sie dabei im 11er Club, dem exklusiven Gönnerkreis der Stefan Doraszelski Stiftung! Die maximal elf Mitglieder leisten mit einer jährlichen finanziellen Unterstützung in Höhe von mindestens 1111,11 Euro einen bedeutsamen Beitrag zur Weiterentwicklung der Stefan Doraszelski Stiftung. Seit zehn Jahren trägt das Kulturförderungsorgan als einer der führenden Unterstützer kultureller Ereignisse zur Entfaltung kulturellen Lebens in der Region bei. „Unter 100.000 Euro Ausschüttung pro Jahr wollen wir nicht gehen,“ erklärt Stefan Doraszelski seine Innovation zur Festigung des geplanten Stiftungsausbaus. Bereits vor Beginn der Coronapandemie waren die ersten Mitglieder dem neuen Club beigetreten. Die bisher acht Mitglieder bieten durch ihre Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Berufsgruppen Foto: Daniela Stängle einen Querschnitt durch die Gesellschaft: Ein Oberbürgermeister, ein Politiker, ein Pfarrer, ein Gastronomiebetreiber… - Dies zeigt: Kultur kann für jeden etwas sein und zur Verbundenheit bei gleichzeitiger Unterschiedlichkeit beitragen. 7500 7500 7500 7.500 Euro für den Brenzpark Verein 7.500 Euro für das Naturtheater 7.500 Euro für den Jungen Kammerchor Ostwürttemberg (JKO) Heidenheim. Foto: Maike Wagner 4500 4.500 Euro für die Musikschule Giengen Foto: Stadt Giengen

SamStag, 27. Juni 2020 SAMSTAG, 12. Oktober 2019 172 » Das Stiftungsjahr 2019 Da kulturelle Veranstaltungen im Coronafrühling und –sommer 2020 abgesagt werden mussten, fand die letzte realisierte Ausschüttung der Stefan Doraszelski Stiftung im Stiftungsjahr 2019 statt. Die Opernfestspiele Heidenheim (OH!) hatten dabei eine Zuwendung von 35.000 Euro erhalten, das Naturtheater Heidenheim 7.500 Euro. Freunde schaffen Freude e.V. konnten Kosten in Höhe von 7.500 Euro durch Doraszelski Mittel decken, ebenso der Brenzpark e.V., der Neue Kammerchor des Schiller-Gymnasiums sowie der Junge Kammerchor Ostwürttemberg. Die Stefan Doraszelski Stiftung begünstigte den Förderverein Musikfestival Schloss Brenz und die Musikschule Giengen mit jeweils 4.500 Euro; das Städtische Blasorchester Heideheim wurde mit 3.000 Euro bezuschusst. Ebenso unterstützte Stefan Doraszelski weitere Einzelkünstler und kleinere Chöre. Der „Elfer-Club“: Hermann und Brigitte Ziegler, Jürgen Heidemann, Alexander Schauz, Heidi Jooß-Doraszelski, Simone Henle, Stefan Doraszelski, OB Dieter Henle, Anneliese und Dieter Heger, Gisela Rees, Manfred Hirschberger. Es fehlen: Georgios Karras, Renate Maier, Ulrich Grath. Foto: Stefan Doraszelski 4500 4.500 Euro für den Förderverein Musikfestival Schloss Brenz e.V. tängle 7500 7.500 Euro für für „Freunde schaffen Freude“ e.V. 35000 35.000 Euro für die Opernfestspiele Heidenheim OH! Foto: Maike Wagner 7500 7.500 Euro für den Neuen Kammerchor Heidenheim am Schiller-Gymnasium Stifter und Spendenempfänger: (v.l.) Marion Zenker, Georg Michael Grau, Norbert Pfisterer, Jürgen Degeler, Dr. Norbert Tempel, Inge Grein-Feil, Siggi Schwarz, Stefan Doraszelski, Patric Romes, Alt-Landrat Hermann Mader, Heidi Jooß-Doraszelski, Eva Enslin, Thomas Kammel, OB Bernhard Ilg. Foto: Daniela Stängle Der Stiftungsrat der Stefan Doraszelski Stiftung (v.l.) Oberbürgermeister Bernhard Ilg, Peter Bretzger, Alexander Schauz, Stefan Doraszelski, Heidi Jooß-Doraszelski und Egon Rieger. Foto: Maike Wagner 3000 3.000 Euro für das Städtische Blasorchester Heidenheim e.V. » Geplante Unterstützungen im Coronajahr 2020 Für das Kulturjahr 2020 hatten die Kulturförderer Heidi Jooß-Doraszelski und Stefan Doraszelski im Kreise des Stiftungsrats bereits im Frühjahr folgende Künstler und Kulturprojekte für eine Stiftungsausschüttung von insgesamt 100.000 Euro nominiert: Die OH!, das Naturtheater Heidenheim, Freunde schaffen Freude e.V., den Brenzpark e.V., den Neuen Kammerchor des Schillergymnasiums, den Jungen Kammerchor Ostwürttemberg (JKO), den Förderverein des Musikfestival Brenz, die Musikschule Giengen, das Städtische Blasorchester Heidenheim sowie den Förderverein Eiszeitkunst im Lonetal e.V.. Oberbürgermeister Bernhard Ilg hatte den Doraszelskis bei der Bekanntgabe seine hohe Anerkennung ausgesprochen. Seit der Gründung hatte die Stiftung durch umsichtiges Management die Spendensumme in jedem Jahr erneut steigern können.

Neue Woche

Heidenheim Juni Doraszelski Kampfkunst Haus Giengen Maike Wagner Wasser Wolfgang