Aufrufe
vor 11 Monaten

WZ_22.08.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • August
  • Stadt
  • Deseo
  • Gicht
  • Giengen
  • Neresheim
  • Heidenheimer
  • Region
  • Sexuelle

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

SONDERVERÖFFENTLICHUNG URLAUB FÜR DAHEIMGEBLIEBENE Genießen Sie die Schönheit der Schwäbischen Alb Den Zauber der Region erleben Wer zuhause urlaubt, wird einerseits mit der Faszination und Schönheit der Schwäbischen Ostalb, des Härtsfeldes und seiner Städte belohnt. Zum anderen bietet die Region ein selten anzutreffendes Ensemble aus den eigens entwickelten Schätzen an Wirtschaft, Bildung, Kultur, Geschichte, Sport, Stadtleben und Natur- Erleben. Vom Urzeit-Mammut in Original-Größe über die kulinarische Stadtführung in Heidenheim über die Wanderung auf dem Albschäferweg, der Einkehr in einer der Jugendstil-Gastronomien, das Konzerterlebnis des 200 Jahre bestehenden Landespolizei-Orchester in Neresheim oder den Familienausflug im Brenzpark. Bei einer Radtour in unserer Region gibt es viel zu erleben. Sehenswürdigkeiten, schmucke Städtchen und Badeseen. Aber auch die kleineren Orte können sich sehen lassen. So gibt es neben schönen Aussichten auch viel Kultur zu entdecken. Eine Tagestour lässt sich deutlich entspannter planen . Genießen Sie Urlaub im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, oder wie ein Neuankömmling enthusiastisch zum Besten gab: „Luxussteuer müsstet Ihr hier eigentlich zahlen!“ SandCity – Bestaunen Sie Sandschloss Hellenstein in der Innenstadt Heidenheims noch bis Mitte September! Foto: Agentur Heinfling In dieser Ausgabe finden Sie folgende Beilagen* * in der Gesamtauflage oder in Teilbereichen Kindertagespflegekurs absolviert Erfolgreicher Start Im Landkreis gibt es 14 neue Kindertagespflegepersonen Der Kindertagespflege Heidenheim e.V. hat kürzlich 14 neue, qualifizierte Kindertagespflegepersonen ausgebildet. Für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nehmen Interessierte an vier Kursblöcken teil; Eine Abschlussarbeit und das anschließende Kolloquium gehören für Kursteilnehmende zum Programm für die staatlich beurkundete Grundqualifizierung. Dreizehn Frauen und ein Mann absolvierten kürzlich den ersten Einführungskurs, der die Beantragung der staatlichen Pflegeerlaubnis und der Foto: Kindertagespflege Heidenheim e.V. anschließenden Betreuung von Tageskindern ermöglicht. Die weiteren Kursblöcke werden tätigkeitsbegleitend absolviert. Neun Teilnehmende starten direkt mit der Kinderbetreuung (davon drei aus der Stadt Heidenheim) und erweitern auf diese Weise das Betreuungsangebot für Kinder im Landkreis. In den meisten Fällen wird die Betreuung sogar vom Jugendamt finanziell unterstützt. Informationen rund um das Thema Kindertagespflege erhalten Sie im Verein unter 07321 - 924 808 oder unter info@kindertagespflege-heidenheim.de.

SamStag, 22. August 2020 11 Lebenslänglich trainieren mit fit+ Tattoo: QR Code auf der Haut öffnet Fitnessstudio-Türen Dieses Gewinnspiel geht definitiv unter die Haut: Die Fitnessstudiokette fit+ eröffnet das 100. Studio in Deutschland. Anlässlich der runden Eröffnung in Stuttgart verlost das Unternehmen deutschlandweit 100 Mitgliedschaften auf Lebenszeit. Wer sich jetzt den QR-Eintrittscode der Studios tätowieren lässt, der darf lebenslang kostenlos bei fit+ trainieren. Interessierte können sich ab sofort bis 31. August 2020 bei der Aktion bewerben. In unserer Region gibt es diese in Steinheim, Herbrechtingen, Syrgenstein und Gerstetten. Die Kosten für die Tätowierungen übernimmt fit+, die Größe des Tattoos ist festgelegt, das Körperteil hingegen frei wählbar. Auf der Aktionsseite https://fitplus-club. de/trainforatattoo/ können sich Teilnehmer für die Aktion anmelden. Unter dem Hashtag #trainforatattoo finden Interessierte aktuelle Social Media-Beiträge zum Thema. Seit der Gründung im Jahr 2017 ist fit+ eine Erfolgsgeschichte. Als Franchise System etablierte sich die Fitnessstudiokette in kürzester Zeit. Zusammen mit ihrem Team krönen die Gründer Björn Krämer und Torsten Boorberg jetzt die Eröffnung des 100. Studios mit dieser verrückten Aktion und bieten Körperkunst für Körperkult. Motivierte tragen ihre Eintrittskarte von nun an als Erinnerung auf der Haut. So gibt es keine Ausrede mehr, den Sport zu vergessen. „Nach den Wochen der Ausgangsbeschränkung möchten wir die Menschen nicht nur dabei unterstützen, ihre möglicherweise zugelegten Kilos loszuwerden, sondern auch, den Geldbeutel langfristig zu schonen”, erklärt Geschäftsführer Torsten Boorberg. Mit dem Code als Tattoo reagiert fit+ auf einen aktuellen Trend: „In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Menschen und auch Stars wie Angelina Jolie oder Pink einen Barcode tätowieren lassen. Wir gehen mit dem QR-Code noch einen Schritt weiter und bieten eine lebenslange Mitgliedschaft in unseren Studios. Das sieht nicht nur cool aus, sondern ermöglicht den Gewinnerinnen und Gewinnern Trainieren im Wert mindestens von mehreren Tausend Euro”. Der Gewinn ist allerdings nicht beschränkt auf eine Jahreszahl: „Möchten Teilnehmer länger als 15 Jahre bei uns trainieren, so stehen ihnen auch bis zum Lebensende unsere Türen offen“, so Torsten Boorberg. NEWSLETTER Alle WichtigeN NachrichteN deS TAgeS AuS der region KoSTenloS per e-MAil Wählen Sie zu welchen Themen Sie unsere Newsletter erhalten wollen einfAch aNmeldeN hz.de/newsletter Update zur MiTTAgSzeiT 1. Fc heideNheim vor und nAch deM Spiel iMMer beSTenS inforMierT Freie Fahrt ihr verKehrS-updATe

Neue Woche

Heidenheim August Stadt Deseo Gicht Giengen Neresheim Heidenheimer Region Sexuelle