Aufrufe
vor 1 Jahr

WZ_21.03.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • Informationen
  • Wochenzeitung
  • April
  • Coronavirus
  • Giengen
  • Zeit
  • Haus
  • Landkreis
  • Heidenheimer

SAMSTAG, 21. März 2020

SAMSTAG, 21. März 2020 8 SONDERVERÖFFENTLICHUNG GARTEN IM FRÜHJAHR Heimische Gärtnerware verspricht Qualität FOTO: © ADOBE STOCK Erblühtes Glück: Mit Frühlingsboten das Ende des Winters feiern (GMH/BVE) Blumen machen glücklich! Mit Primeln, Tulpen, Narzissen und anderen Frühlingsblühern lassen sich nach dem winterlichen Grau blühende Farbtupfer nach Hause holen. UNSER TEAM SUCHT VERSTÄRKUNG! 30Jahre GÄRTEN 73450 Neresheim 07326-72 02 www.wagner-gaerten.de Die Auswahl an Stimmungsaufhellern ist riesig. Für gute Laune zum Frühlingsanfang am 20. März sollten Menschen sich also mit farbenfrohen Blüten umgeben. Und es ist kein Zufall, dass an dem Tag auch internationaler Weltglückstag gefeiert wird. So be-steht doppelter Anlass, sich die schönsten Frühlingsblüher aus dem gärtnerischen Fachhandel zu holen. » Die ganze Farbpalette zum Kombinieren Strahlendes Weiß, intensives Blau, leuchtendes Gelb und fröhliches Pink: Frühlings-blumen zeigen sich nach den langen Wintertagen besonders farbenfroh – quasi wie erblühtes Glück. Die unterschiedlichen Pflanzengattungen und Sorten lassen sich gut kombinieren. So ist eine Schale mit gelben Mini-Narzissen‚Tête-à-Tête‘ (Narcissus), blauen Primeln (Primula) oder Hornveilchen (Viola) und weißen Tausendschön (Bellis) ein echter Hingucker. Auch Tulpen (Tulipa), Pracht-Ranunkeln (Ranunculus), Anemonen (Anemone) und Vergissmeinnicht (Myosotis) blühen dank Anzucht im Gewächshaus bereits und ma-chen sich gut in einem rustikalen Korb. Werden mehrere Hyazinthen (Hyacinthus) in Weiß, Violett und Rosa zusammengepfl anzt, sind sie mit ihren dicken Trauben von sternförmigen Blüten und ihrem herrlich süßlichen Duft ein Symbol für das Ende des Winters. Egal ob bunt gemischt oder einfarbig kombiniert – um lange Freude an den Früh-lingsblühern zu haben, sollte beim Kauf auf gute Qualität geachtet werden. Hier emp-fiehlt es sich, im gut sortierten gärtnerischen Fachhandel zu kaufen. Denn hier gibt es Gärtnerware aus heimischer Gewächshaus-Aufzucht. Sie gelangt auf kurzen Wegen frisch aus dem Gewächshaus in den Verkauf. Im gärtnerischen Fachhandel werden die Frühlingsblüher nicht nur sehr gut gepflegt, hier gibt es auch wertvolle Tipps für die Pflege und Verwendung direkt vom Profi . Förderpreis Schule Chance auf 12.000 Euro Förderung bis 30. April Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende von Landtagsfraktion und Landespartei, Andreas Stoch, ruft die Schulfördervereine in seinem Wahlkreis auf, sich am diesjährigen Förderpreis „Ehrenamt macht Schule“ rege zu beteiligen. Der Förderpreis wird vom Landesverband der Schulfördervereine Baden- Württemberg e.V. (LSFV BW) mit Unterstützung der Staatlichen Toto-Lotto GmbH vergeben. Der Preis soll besondere Projekte von Schulfördervereinen erkennen und auszeichnen und das Ehrenamt an Schulen nachhaltig stärken. Der Preis ist mit einer Gesamtsumme von 12.000 Euro dotiert. „Teil-Habe braucht Teil-Geber!“ lautet das Motto des Förderpreises 2020. „Auch im Kreis Heidenheim gibt es viele tolle Schulfördervereine, die sich engagiert mit Betreuungs- und Veranstaltungsangeboten ins Schulleben einbringen und dieses so bunter und lebendiger machen“, lobt der frühere Kultusminister die Arbeit der Vereine. „Mit Nachmittags- und Ferienbetreuung, Managen der Schulmensa, Organisieren von AGs oder Ausflügen ermöglichen die zahlreichen Ehrenamtlichen in ihrer Freizeit den Schülerinnen und Schülern besondere Angebote und sind Lehrkräften sowie berufstätigen Eltern eine Stütze“, erklärt Stoch. Bewerbungen können noch bis 30. April online beim LSFV BW unter https://www.lsfvbw.de/vereinsarbeit/ foerderpreis eingereicht werden. Eine Jury wählt fünf Gewinner aus und benachrichtigt diese bis Ende Juni. Die Preise werden am 15. Juli 2020 im Hospitalhof Stuttgart verliehen. Die fünf Nominierten fertigen für die Verleihung kurze Videos an, die ihr Betreuungskonzept in fünf Minuten vorstellen. UNSER ANZEIGENSERVICE 0 73 21 / 347-610

SamStag, 21. März 2020 9 Absage der IHK-Prüfungen in Aus- und Weiterbildung SONDERVERÖFFENTLICHUNG ROLLLADEN- & SONNENSCHUTZTAG Zum Frühlingsanfang am 20. März 2020 Foto: Gerd Altmann Die IHK übernimmt Verantwortung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus zum Schutz gefährdeter Bevölkerungsgruppen. Am Freitag, 13. März gab die IHK bekannt, dass die IHK-Organisation sich angesichts der momentanen Lage gezwungen sieht, die bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen sowie die AdA Prüfung abzusagen. Alle Weiterbildungsprüfungen im Zeitraum vom 16. März bis einschließlich 24. April werden abgesagt. Damit leistet die IHK einen Beitrag zum gemeinsamen Aufruf der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsident*innen der Länder, alle nicht notwendigen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zwingend und solche mit weniger Teilnehmern möglichst abzusagen. Dies dient dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, um besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu schützen. Die Prüfung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die IHK wird im Einklang mit den für die Pandemie-Bekämpfung zuständigen Behörden neue Termine festsetzen, sobald sich die Risikoeinschätzung wieder verbessert hat. Nach der vorsichtigen Prognose der IHK wird das frühestens im April der Fall sein können. Die IHK bittet um Ihr Verständnis, dass in der Zwischenzeit weder die IHK, noch der DIHK oder die Aufgabenerstellungseinrichtung (AkA, DIHK-Bildungs-GmbH, PAL, ZFA, ZPA) genauere Details mitteilen können. Deshalb wird gebeten möglichst von direkten Anfragen abzusehen. Die IHK wird im Gegenzug alle denkbaren Kapazitäten dafür aufbringen, so schnell wie möglich über den neuesten Stand zu informieren. Diesen finden Sie auch auf den IHK Webseiten: www.dihk.de FOTO: © ADOBE STOCK Mit dem bundesweiten Rollladen- und Sonnenschutztag (R+S-Tag) am 20. März erinnern die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks an den Frühlingsanfang. Bereits jetzt beginnt für die R+S-Fachbetriebe die Hauptsaison. In ihren Ausstellungen bieten sie moderne Sonnenschutzlösungen zum Anfassen und umfassende individuelle Beratung für einen perfekten Start in den Frühling. Das Rollladen- und Sonnenschutzportal www.rollladen-sonnenschutz.de bietet einen Überblick über die vielseitigen Qualitätsprodukte der Rollladenund Sonnenschutzbranche sowie eine Fachbetriebssuche. Rollläden, Jalousien & Co. schützen im Sommer vor einer Überhitzung der Wohnräume. Im Winter ist es umgekehrt: Dann sorgen die Multitalente des R+S-Handwerks dafür, dass die warme Heizungsluft im Inneren des Hauses bleibt. Ausgestattet mit Motor, Fernsteuerung, Sensoren und Zeitschaltuhr, ermöglichen Rollläden und andere Sonnenschutzprodukte ein komfortables Wohnen. Auf Wunsch binden die Fachbetriebe die Steuerelektronik auch in Automatik-Haussysteme (Smart Home) ein. R+S-Produkte bieten darüber hinaus viele weitere Vorteile: Sie können z. B. das Heim vor ungebetenen Gästen schützen. In einbruchhemmender Ausführung, mit massivem Rollpanzer, Hochschiebesicherung und verstärkten Führungsschienen, setzen Rollläden potenziellen Einbrechern massiven Widerstand entgegen. Ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Wohnung gut gesichert ist, wenn man selbst unterwegs ist. Wieder zu Hause sorgen dort die R+S-Qualitätsprodukte für eine unbeschwerte Zeit auf Balkon und Terrasse. Wer die abendliche Extrastunde Tageslicht der Sommerzeit mit Freunden und Familie genießen möchte, sollte seine individuellen Vorstellungen jetzt mit einem R+S-Fachbetrieb besprechen. Die Experten des Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerks beantworten alle Fragen zu Nachrüstung, Energieeinsparung, Komfort und Sicherheit. Sie kennen sich auch mit schwierigen Einbausituationen aus. R-S Fachverband

Neue Woche

Heidenheim Informationen Wochenzeitung April Coronavirus Giengen Zeit Haus Landkreis Heidenheimer