Aufrufe
vor 3 Monaten

WZ 17.09.2022

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Menschen
  • Heidenheimer
  • Freiheit
  • Nattheim
  • Region
  • Haus
  • Deutschland
  • Musikverein

SamStag, 17. September

SamStag, 17. September 2022 8 www.wacky-showkultur.de HeidenHeim Promenadenkonzert am Sonntag SISTER ACT · PHANTOM DER OPER · ELISABETH · CATS · EVITA DIE PÄPSTIN · ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK KÖNIG DER LÖWEN · MAMMA MIA · WEWILL ROCK YOU u.v.m. 14.10.22 Heidenheim Konzerthaus Tickets: Heidenheimer Zeitung und anallen bekannten Vorverkaufsstellen I www.reservix.de Am Sonntag, 18. September, 11 Uhr, findet das vorletzte Promenadenkonzert der Stadt Heidenheim in dieser Saison statt. Das „Städtische Blasorchester Heidenheim“ spielt unter musikalischer Leitung von Stadtkapellmeister Jürgen Degeler auf dem Rathausplatz. Das Publikum erwartet ein vielseitiges Programm zwischen moderner und konzertanter Blasmusik. Für die Besucher*innen werden einige Stühle bereitgestellt. Bei zu schlechtem Wetter muss das kostenlose Konzert entfallen. Foto: Städtisches Blasorchester Heidenheim e.V. Anzeige Die Region im Blick HeidenHeim Erlebnisführungen zu Halloween mit Firmenportraits, vielen Tipps zu Veranstaltungen, informativen Ratgeberthemen und Bildergalerien auf ländle24.de Foto: Benjamin Beck Fotos: Maike Wagner-Dittrich Weltkindertag im Brenzpark Einmal im Jahr findet ein großes Fest anlässlich des Weltkindertages im Brenzpark statt. Die Stadt Heidenheim und der Kinderschutzbund Heidenheim e.V. wollen gemeinsam mit euch Kindern feiern! Wir laden euch, eure Eltern und Großeltern zum großen Weltkindertagsfest in den Brenzpark ein. Kindergärten, Schulen, Vereine und Jugendorganisationen bieten verschiedene Bastelaktionen, Geschicklichkeitsspiele, sportliche Aktivitäten und vieles mehr an. Zusätzlich gestalten wir den Tag mit einem bunten Bühnenprogramm. Der diesjährige Termin ist Sonntag, der 18.09.2022 von 13.00 bis 18.00 Uhr. Weltkindertag | Heidenheim ... live dabei! JKO kommt mit „musik för sommaren“ Das Ensemble tritt mit seinem neuen Programm heute in Schwäbisch Gmünd und morgen in Ellwangen auf. ländle24.de „Im Sommer singt man Lieder, sonst ist man taub und blind, doch ich bin immer wieder des Sommers liebstes Kind“: Getreu dem Motto von Pippi Langstrumpfs Sommerlied probte der Junge Kammerchor Ostwürttemberg (JKO) in Göteborg. Dabei wurde das Programm „musik för sommaren“ einstudiert, das - nach der Premiere am gestrigen Freitag in der Stadtkirche Giengen - unter der Leitung von Maddalena Ernst und Thomas Baur am heutigen Samstag, 17. September um 19 Uhr in der Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd und am morgigen Sonntag, 18. September um 17 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Ellwangen aufgeführt wird. Nähere Information online unter www.jko.heidenheim.com. Foto: JKO Ab sofort startet der Vorverkauf für die Erlebnisführungen an Halloween. Geplant sind je sechs Führungen am 30. und 31. Oktober, jeweils von 17:15 bis 19:40 Uhr. Gestärkt durch einen Zaubertrank führt die Tour von der Hauptstraße hinauf zum Schloss, wo manch gruselige Gestalt ihr Unwesen treibt. Über den finsteren Hermann-Mohn-Weg geht es zurück in die Stadt. Die Theatergruppe Königsbronn unterstützt die Aktion. Gerne dürfen Teilnehmer verkleidet kommen. Vor dem Café Sonnleitner gibt es knackige Bockwürste und Getränke. Die Teilnahme ist nur mit gültigem Ticket möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Tickets auf www.tourismus-heidenheim.de oder in der Stadt-Information erhältlich.

SAMSTAG, 17. September 2022 9 Anzeige Große Kinderbedarfsbörse des Stöbern und shoppen in den Ulmer Gassen 08.10.2022 | 13:30 – 16:00 Uhr Einlass für Schwangere (mit Mutterpass) bereits ab 13:00 Uhr Walter-Schmid-Halle, Giengen Präsentiert werden: Baby- und Kinderbekleidung für Herbst und Winter Spielsachen aller Art Kinderwagen, Buggys und vieles mehr … Für Ihr leibliches Wohl ist wie gewohnt bestens gesorgt. Tischreservierung und Kontakt: https://bit.ly/3el58yM ! Die Durchführung der Börse wird selbstverständlich unter Beachtung der am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln, insbesondere im Hinblick auf Zutrittsbeschränkungen (3G/2G/2G+ o.ä.), durchgeführt werden (gilt auch für HelferInnen). Eine kurzfristige Absage der Börse können wir deshalb nicht ausschließen. Bitte informieren Sie sich vor der Börse, ob sie pandemiebedingt tatsächlich stattfinden darf: https://bit.ly/3el58yM HEIDENHEIM/KÖNIGSBRONN Die Region im Blick Am heutigen Samstag, 17. September, findet in der Filmvortrag bei den Dreikönig-, Herrenkeller-, Pfauen- und Platzgasse von mit Firmenportraits, vielen Tipps zu Veranstaltungen, informativen Ratgeberthemen Landfrauen 10 bis 16 Uhr der beliebte Gässles-Markt statt. und Bildergalerien auf ländle24.de Gemütliches Bummeln durch liebevolle secke geplant. Kulinarische Köstlich- Outdoor-Warenpräsentationen keiten rund um Brot, Käse, Gemüse und der Fach- und Einzelhandelsgeschäfte Wein erwarten die Besucher, und für ist angesagt. Der Gässles-Markt bietet süße (Nach-)Speisen und leckeren Kaffee darüber hinaus auch viele kleine Besonderheiten sorgt eine Tortenwerkstatt. für Groß und Klein: Für Zeitgleich findet der Green Parking Unterhaltung sorgen unter anderem Day statt, an dem zahlreiche Parkplätze Alpen eine Hüpfburg und die Walking Acts für unterschiedlichste Aktionen um- „Da Pasco“ und „Oma“. genutzt werden und den Gästen zusätzlich Darüber hinaus ist an der Ecke ein buntes Programm bieten. Sterngasse/Dreiköniggasse eine Genus- UCM/Foto: Eugen Müller Die WochenZeitung verlost Tickets! Foto: PIRO4D Die Landfrauen Heidenheim-Königsbronn laden am Freitag, 23. September, 19:30 Uhr zu Ulrich Liebers Filmvortrag zum Thema „Kuh´ten Tag auf der Alpe“ in die Mensa der Hirscheckschule Schnaitheim ein. Gäste sind herzlich willkommen. TV-Starcomedian Christian Ehring Foto: Horst Klein TV-Starcomedian Christian Ehring ist bei der Kulturschiene am Samstag, 24. September, 20 Uhr, mit seinem Satire-Format „Antikörper“ im Heidenheimer Konzerthaus (Alfred- Bentz-Str. 6) zu Gast. Man kennt ihn als Moderator der NDR-Satiresendung „Extra 3“ und als Side-Kick von Oliver Welke in der „heute Show“ des ZDF. Seine bissigen Analysen der politischen Großwetterlage gehören für viele zum wöchentlichen Pflichtprogramm. Noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Wer hätte damit gerechnet, dass die Natur so hinterhältig zuschlägt? Ein perfides Virus verhindert von einem Tag auf den anderen, dass man noch unbefangen leben, arbeiten, reisen, feiern, lieben kann. Ehrings neues Bühnensolo ist ein hintergründiger satirischer Monolog über eine Gesellschaft im Krisenmodus, über Kommunikationsprobleme, Verschwörungserzählungen, Cancel Culture und den Versuch, im Gespräch zu bleiben, wo es keine gemeinsame Sprache mehr gibt. Gleichzeitig ist „Antikörper“ ein hochwirksamer Pointen-Cocktail, der zwar nicht gegen Corona hilft, wohl aber gegen die psychischen Begleiterscheinungen. Tickets unter heidenheim.de/kulturschiene, unter laendleevents.de und in der Stadt-Information, Christianstr. 2, 89522 Heidenheim, Tel. 07321-3277777. „Jetzt auf www.Ländle24.de mitmachen und Tickets für Christian Ehring gewinnnen“ Teilnahmeschluss ist Dienstag, 20. September, 23.59 Uhr. Viel Glück! Die Region im Blick mit Firmenportraits, vielen Tipps zu Veranstaltungen, informativen Ratgeberthemen und Bildergalerien auf ländle24.de HEIDENHEIM Ausstellung: 60 Jahre Anwerbeabkommen Am kommenden Mittwoch, 21. September um 17.30 Uhr eröffnet OB Michael Salomo im Foyer des Rathauses Heidenheim die Ausstellung „Ankommen. 60 Jahre Anwerbeabkommen“. Zu sehen sind Fotos von Lokman Sensoy. Am 30. Oktober 1961 wurde das Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und der Türkei geschlossen, das die Entsendung von Arbeitskräften regelte. Es wurde zum Grundstein der deutsch-türkischen Migrationsgeschichte. Die Ausstellung kann bis kommenden Donnerstag, 29. September besichtigt werden: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr (Freitag bis 12.30 Uhr), Montagnachmittag von 14 bis 16 Uhr und Donnerstagnachmittag von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstalter sind der Deutsch-Türkische Club und die Katholische Erwachsenenbildung Heidenheim. Fotos: Veronica Bianchi/Johannes Moser; Daniela Stängle Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, war das Schnaitheimer Jagdschlössle geöffnet und von vielen gerne besucht. Historische Schlössle-Führungen mit Manfred Lohmüller, eine Kunstausstellung der Bildhauer Veronika Bianchi und Johannes Moser, Musik mit dem Duo Malice, Informationen der Orts- und Heimatfreunde Schnaitheim, der Denkmalbehörde Heidenheim und der Ökumenischen Sozialstation waren samt Antiquitäten geboten. ... live dabei!

Neue Woche

Heidenheim September Menschen Heidenheimer Freiheit Nattheim Region Haus Deutschland Musikverein