Aufrufe
vor 10 Monaten

WZ_14.08.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • August
  • Heidenheimer
  • Region
  • Firmenportraits
  • Altheim
  • Stadt
  • Nattheim
  • Tipps
  • Informativen

SamStag, 14. August 2021

SamStag, 14. August 2021 10 Heidenheimer Volksbank stiftet Insektenhotels im Wert von 1.500 Euro Insektenhotels für die Heidenheimer Grundschulen Heidenheimer Volksbank stiftet 1.500 Euro für Bildung Heidenheim. Das Thema Nachhaltigkeit hat sich die Heidenheimer Volksbank bereits seit Jahren auf die Fahnen geschrieben. Ladestationen für E-Automobile und Elektrofahrräder gibt es schon seit längerer Zeit in der Karlstraße. Jetzt hat die größte Genossenschaftsbank im Kreis für die Heidenheimer Grundschulen Insektenhotels im Wert von 1.500 Euro gestiftet, damit den Schulkindern frühzeitig die Wichtigkeit einer gesunden Insektenpopulation nähergebracht werden kann. Auf dem Foto (v.l.) zu sehen: Foto: Heidenheimer Volksbank Oliver Conradi, Vorstandsvorsitzender der Heidenheimer Volksbank, Jörg Glückschalt, Rektor des Schulverbunds West und Matthias Heisler, Fachbereichsleiter Familie Bildung und Sport der Stadt Heidenheim. pm/Heidenheimer Volksbank Promenadenkonzert Drehorgelclub Donau/Brenz am So, 15. August im Brenzpark Fotos: Daniela Srängle Die Landfrauen in Nattheim hatten eine Förderung für ihr Projekt „Dorfbackofen“ gewonnen beim Ideenwettbewerb „Gemeinsam schaffen“ des Landes Baden-Württemberg für Ländlichen Raum. Der erste öffentliche Backtag mit Ofenmeister Peter Cordes war Ende Juli ein voller Erfolg und wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Auch Passanten ließen sich vom duftenden Backwerk anlocken und durften sich von Qualität und Geschmack selbst überzeugen. ... live dabei! In den Ferien: mittwochs und freitags, jeweils um 14 Uhr Auf den Spuren der Eiszeitjäger Sommerführungen für Familien im Archäopark Stetten. Jeweils mittwochs und freitags in den Sommerferien finden um 14.30 Uhr Familienführungen im Archäopark Vogelherd statt. Am 18.08., 20.08., 25.08., 27.08., 01.09., 03.09., 08.09. und am 10.09.2021 können Besucher erfahren, wie Mammuts gejagt wurden, warum der Neandertaler ausgestorben sei und wie eisig die Eiszeit wirklich war... Erwachsene und Kinder begeben sich auf eine Zeitreise zurück in die Eiszeit und erfahren auf einer abenteuerlichen Entdeckungstour wie unsere Vorfahren lebten und überlebten. Unterwegs auf dem Erlebnisrundweg durchqueren Besucher die Vogelherdhöhle, in der alles seinen Anfang nahm. Am Platz des Feuers können Familien mit zertifizierten Archäo-Guides mit Steinzeitwerkzeugen Feuer schlagen. Foto: Heiko Grandel Das öffentlich zugängliche „Parkcafé am Vogelherd“ stärkt Besucher nach einem erlebnisreichen Aufenthalt mit Kaffeespezialitäten, Landkuchen und verschiedenen Eissorten, kalten Getränken und weiteren Speisen. Wer auch die kulinarische Verpflegung zum Erlebnis machen möchte, kann im Innenhof über offenem Feuer selbst grillen. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Corona-Vorgaben beschränkt; daher ist eine Anmeldung erforderlich. Aktuelle Informationen zu den Corona bedingten Maßnahmen finden Sie auf www.archaeopark-vogelherd.de. Kontakt und Information: Archäopark Vogelherd, Am Vogelherd 1, 89168 Niederstotzingen-Stetten Tel. 07325-9528000, info@archaeopark-vogelherd.de pm/Archäopark Im Brenzpark Foto: D.Stängle Heidenheim. Am Sonntag, 15. August, 11 Uhr, findet eine Premiere bei den Promenadenkonzerten der Stadt Heidenheim statt: der „Drehorgelclub Donau/Brenz“ tritt im Brenzpark auf. Die von Gerd Duda aus Steinheim musikalisch geleitete Gruppe spielt mit bis zu acht Spielern auf verschiedenen Drehorgeln. Drehorgeln gehören einer längst vergangenen Epoche an und dennoch - oder wahrscheinlich gerade deshalb - faszinieren sie noch heute. Das Repertoire der Mitwirkenden umfasst vorwiegend volkstümliche Lieder, aber auch Operettenstücke bis hin zu Popsongs und Schlager lassen sich den handgearbeiteten Schmuckstücken entlocken. Wie in dieser Saison üblich, findet das Konzert zunächst bei der „Sparkassen-Spiellandschaft“ und dann unter der Seewiesenbrücke (bei der „Brenz-Welle“) statt. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregelungen. Sitzgelegenheiten können mitgebracht werden. Bei zu schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen. pm/Stadt Heidenheim

SAMSTAG, 14. August 2021 11 EXOTIK - Die Staufer im Orient Sonderführung Kloster Lorch: Die Königin von Byzanz Zum Themenjahr „EXOTIK“ der Staatlichen Schlösser und Gärten, bietet das Kloster Lorch am Sonntag, 22. August, 18 Uhr, eine Sonderführung zum Leben der Königin Irene-Maria von Byzanz mit musikalischer Begleitung. Am Samstag, 27. August, jährt sich zum 813. Mal der Todestag der sagenumwobenen Königin Irene- Maria, Kaisertochter aus Byzanz. Anlässlich dieses Ereignisses erinnert Gudrun Haspel am Sonntag, 22. August 2021 an das Leben der Königin – in Kloster Lorch, der Grablege des Staufergeschlechts. Umrahmt werden die Führungen durch musikalische Beiträge von Claudia Pohel, die mit Harfe, Gitarre und ihrer wunderbaren Stimme dieser Führung eine ganz besondere Stimmung verleiht. Abstrakt IreneMaria von Byzanz Walther von der Vogelweide beschrieb sie als eine „Rose ohne Dornen“. Gemeint ist Irene Maria, die als Tochter des byzantinischen Kaisers Isaak II. Angelos aus kaiserlichem Haus stammte. Sie war die Gemahlin des Stauferkönigs Philipp von Schwaben – und so führte sie ihr Lebensweg auch ins Remstal. Im Alter von nur 28 Jahren starb sie am 27. August 1208 auf der Burg Hohenstaufen bei der Geburt ihrer fünften Tochter. Als Gattin des Königs wurde sie im Kloster Lorch, dem Hauskloster und der Grablege der Staufer, beigesetzt. Wie kaum eine historische Persönlichkeit erfreute sich die byzantinische Kaisertochter Irene schon zu Lebzeiten großer Verehrung und erfuhr in der Folge eine beinahe verklärte Darstellung, was mit ihrer exotischen Herkunft einerseits und ihrem tragischen Schicksal andererseits zusammenhängen mag. Die besondere Umgebung des Klosters hoch über dem Remstal wird es leicht machen, sich in die Zeit vor mehr als 800 Jahren zurückzuversetzen. Für die Führung ist eine Anmeldung erforderlich: Touristikbüro Kloster Lorch Tel.: 0 71 72 / 92 84 97 oder info@kloster-lorch.com Info kompakt Irene von Byzanz „Mythos und historische Wirklichkeit - Staufische Geschichte im Orient“ Termin: Sonntag, 22. August 2021 um 18 Uhr, Preis: 12 Euro zzgl. Eintritt. pm/Kloster Lorch Foto: Kloster Lorch Miroslav Nemec Kulturschiene - das Programm 2021/22 Jetzt Karten im gestarteten Vorverkauf erwerben! Heidenheim. Das Kulturbüro in Heidenheim präsentiert im Anschluss an den erfolgreichen OH! KonzertSommer das Programm der KULTURSCHIENE mit gestartetem Vorverkauf. Auch in der Spielzeit 2021/22 ist die Kulturschiene Garant für Unterhaltung auf allerhöchstem Niveau, mitreißende Musik, schwäbisches Kabarett und das Beste, was unter den „Rising stars“ derzeit zu erleben ist. Zu den Highlights gehören Star-Moderator Reinhold Beckmann mit seinem Singer-/Songwriter-Programm (10.2.2022), der Gastgeber der WDR-„Mitternachtsspitzen“ Christoph Sieber (28.5.2022) und die kanadische Folk-Sensation „The Fitzgeralds“ (4.11.2021). Sozusagen ein Heimspiel haben das Pennson Jazz Orchestra (28.11.2021) und das Duo Ida Ott und Karl-Heinz Dünnbier. Den Auftakt macht das österreichische Erfolgs- Paar BlöZinger (21.9.2021). Die für die vergangene Saison angekündigten Auftritte von Frank Fischer (nun am 9.12.2021), Miroslav Nemec (20.1.2022), Lucy van Kuhl (21.2.2022) und Moritz Netenjakob (31.3.2022) können in der neuen Terminansetzung stattfinden. Es gelten die jeweils tagesaktuellen Hygienevorschriften. Spezielle Angebote wie „Kabarettbillettle“ und „Kultur-Menü“ bieten Sonderrabatte. Die Kulturschiene 21/22: BlöZinger – „Bis morgen“ Die witzigste Zockerei mit dem unfähigen Tod seit dem „Brandner Kaspar!“ Di, 21. September, Lokschuppen. Ida Ott & Karlheinz Dünnbier – „Rosa kocht & Dünnbier zaubert“ Schwäbisches Kabarett in mehreren Gängen! Do, 21. Oktober, Lokschuppen. The Fitzgeralds – Canada‘s new Folk Sensation Kanadas Irish-Folk-Sensation mit Fiddles und mitreißender Tanzshow Do, 4. November, Lokschuppen. Pennson Jazz-Orchestra – „PJO plays Wagenleiter“ Foto: Katrin Jaeger Bigband-Jazz vom Feinsten mit Jungprofis & Heidenheim-Wurzeln So, 28. November, Lokschuppen. Frank Fischer – „Meschugge“ Der Kabarettist Frank Fischer, selbst natürlich geistig völlig gesund… Do, 9. Dezember, Lokschuppen. Miroslav Nemec – „Miroslav Jugoslav“ Nemec alias Tatort-Kommissar Ivo Batic als Entertainer und Musiker Do, 20. Januar 2022, Lokschuppen. Reinhold Beckmann-Duo – „Haltbar bis Ende“ Der berühmte TV-Moderator ganz persönlich mit berührenden Songs Do, 10. Februar 2022, Lokschuppen. Lucy van Kuhl - „Dazwischen“ Die Preisträgerin des „Scharfrichterbeils“ 2019 mit Kabarett & Klavier Mo, 21. Februar 2022, Lokschuppen. Moritz Netenjakob – „Das Ufo parkt falsch“ Der Grimmepreisträger, Bestseller-Autor & Star-Gagschreiber live Do, 31. März 2022, Lokschuppen. Christoph Sieber – „Mensch bleiben“ Der Kabarettist, Autor und Moderator erstmals in Heidenheim! Sa, 28. Mai 2022, Konzerthaus. Ticketinfo Die Eintrittspreise liegen preisstabil bei 19 Euro und ermäßigt 9,50 Euro. Auch in der kommenden Saison gibt es das „Kabarett-Billettle“ zum Preis von 60,80 Euro (ermäßigt 30,40 Euro) enthält das Billettle in dieser Saison die Auftritte von BlöZinger, Frank Fischer, Lucy van Kaul und Christoph Sieber. „Kultur-Menü“: Beim gleichzeitigen Kauf von mindestens acht verschiedenen Eintrittskarten des Gesamtangebots des Kulturbüros wird eine Ermäßigung von 20 Prozent auf alle Tickets gewährt. Die Veranstaltungen sind frei wählbar aus den Reihen „Kulturschiene“ und „Theaterring“. Tickets sind erhältlich in der Stadt-Information (Christianstr. 2, 89522 Heidenheim) und auf www. heidenheim.de/kunst-und-kultur/ kulturschiene pm/Stadt Heidenheim Fotos: Daniela Stängle Die Landfrauen in Nattheim hatten eine Förderung für ihr Projekt „Dorfbackofen“ gewonnen beim Ideenwettbewerb „Gemeinsam schaffen“ des Landes Baden-Württemberg für Ländlichen Raum. Der erste öffentliche Backtag mit Ofenmeister Peter Cordes war Ende Juli ein voller Erfolg und wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Auch Passanten ließen sich vom duftenden Backwerk anlocken und durften sich von Qualität und Geschmack selbst überzeugen. ... live dabei!

Neue Woche

Heidenheim August Heidenheimer Region Firmenportraits Altheim Stadt Nattheim Tipps Informativen