Aufrufe
vor 4 Monaten

WZ 13.08.2022

  • Text
  • Ländle events
  • Ländle
  • Veranstaltungen
  • August
  • Heidenheim

mach mit! HEIDENHEIM –

mach mit! HEIDENHEIM – Sport in Stadt und Kreis SAMSTAG, 13. August 2022 14 Foto: Daniela Stängle GIENGEN Walking ist Sportspaß in freier Natur Sportkreispräsident Klaus-Dieter Marx Nordic-Walking Foto: SC Giengen Bei herrlichem Sommerwetter gingen kürzlich circa 40 Teilnehmende beim „Fit und gesund mit Nordic-Walking“ beim SC Giengen an den Start. Evi Mack, Leiterin der Walking-Gruppe, begrüßte die Walker aus nah und fern, auch die langjährigen Freunde „Aschbergfüßler“ aus Ellerbach. Trotz der steigenden Wärme waren die Walking-Sportler beim Wettkampf ohne Zeitwertung begeistert dabei; alle meisterten die beiden Rundkurse über 5 bzw. 8 Kilometer. Die Walking-Gruppe des SC Giengen heißt Interessierte willkommen. Walking-Termine: Dienstag und Donnerstag, 17.30 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Trimm-Dich-Pfad (Kirnberg). Info/Kontakt: Eveline Mack, 07322 4646.pm/SC Giengen. Sport mit dem gewissen Etwas Erfolgreiches Trainingslager in der Partnergemeinde Die Fußballmannschaft der SGM Königsbronn/Oberkochen hat kürzlich in der Partnergemeinde in Kolbnitz/ Kärnten ein Trainingslager abgehalten. In mehrerlei Hinsicht mit vollem Erfolg. Bei hochsommerlichen Temperaturen absolvierte die aktive Mannschaft der SGM Königsbronn/Oberkochen von Donnerstag, 20. bis Sonntag, 24. Juli, ein Trainingslager in der Partnergemeinde Kolbnitz.Zwischen schweißtreibende Trainingseinheiten, bei denen die Grundlagen für die Saison 2022/23 gelegt wurden, sorgte das Kolbnitzer Schwimmbad für die willkommene Abkühlung. Natürlich standen vor allem aber auch Ausflüge fürs Teambuilding auf dem Programm. Beispielsweise beim Rafting oder bei einer Wanderung zur Mernik- Alm ging es bei gemeinsamen Herausforderungen und Spaß um Austausch, Kameradschaft und Zusammenhalt. Am Samstag wurde das Unterliga-Spiel zwischen dem SV Penk und Admira Villach besucht, Die intensive Partnerschaftspflege nach Abpfiff an diesem Tag wird vielen wohl noch lange in Erinnerung bleiben dürften. Die SGM Fußballmannschaft bedankt sich herzlich bei der Gemeinde Kolbnitz, die der SGM Fußballmannschaft vor Ort nahezu alles ermöglichte, bei der Gemeinde Königsbronn sowie den Sponsoren G&S Stahl; Fam. Leister; Hubert Langhammer und Günther Fries. Ein besonderer Dank gilt Familie Lindner, die der Mannschaft durch Begleitung und Einsatz vom ersten Tag an ein Rundum-Sorglos-Paket bereitete. SVH Königsbronn Abt. Fussball SCHNAITHEIM Schützenverein lädt zum Jugendtag Kreismannschaften stark bei den „Württembergischen“ im Sparkassen-Sportpark 14 Titel im Rasenkraftsport Unter Regie der LA/RKS Abteilung der TSG Schnaitheim sowie des SV Dischingen wurden am kürzlich die württembergischen Meisterschaften im Rasenkraftsport im Sparkassen Sportpark in Heidenheim ausgetragen. 19 aktive Athleten aus den Kreisvereinen in den Schüler-, Jugend- sowie Seniorenklassen konnten auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken. Gesamtleistungen. Jeweils 14 Einzeltitel im Gewichtwerfen, Steinstoßen, in der Dreikampfwertung (inklusive Hammerwurfleistung) sowie in der Mannschaftswertung gingen an die TSG Schnaitheim und den SV Dischingen. Drei weitere Einzeltitel gingen an den HSB. Zudem 29 zweite und dritte Plätze. Als größte Gruppe waren die SchülerInnen A+C am Start. Einzelerfolge. Erste Wettkampferfahrung sammelte Linus Nagel (TSG) bei den Kleinsten und wurde auf Anhieb zweifacher Meister mit 1027 P. im Dreikampf und 5.87m im Steinstoßen. Sein Vereinskamerad Frederik Schneider, noch Schüler B, startete eine Altersklasse höher und belegte bei den Leichtgewichten der Schüler A dreimal den ersten Platz (1166P. Dreikampf, 11.31m Gewichtwurf und 6.02m Steinstoßen). Leon Cnyrim, ebenfalls von der TSG, belegte den zweiten Platz.Nick Kleebauer vom SV Dischingen setzte Fotos: Sportkreis HDH sich in der höheren Gewichtsklasse im Dreikampf (1691 P.) und mit 15.78m im Gewichtwurf gegen Robin Hermann von der TSG durch, der das Steinstoßen mit 6.76m für sich entscheiden konnte. Bei den Schülerinnen A trat Lisa Hermann von der TSG gegen bis zu drei Jahre ältere Konkurrenz an, zeigte einen sehr gute Leistung und belegte jeweils den dritten Platz. Die höchste Punktezahl der Kreisvertreter erreichte Hannah Melzer vom SV Dischingen mit 2329 Punkten im Dreikampf, 22.74 m im Gewichtwerfen und 9.41 m im Steinstoßen bei der weiblichen Jugend A. Ihre Hammerwurfleistung betrug 40.75 m. Sportkreis Heidenheim Foto: SV Schnaitheim 1900 e.V. Die Sportschützen vom Schützenverein Schnaitheim 1900 e.V. bieten daheimgebliebenen Jugendlichen (12-18 Jahre) die Gelegenheit, den Bogensport beim heutigen Jugendtag kennenzulernen. Geboten ist am Samstag 13.August, von 10 bis 16 Uhr am Schützenhaus hinter der TSG Anlage auf dem Moldenberg: eine Sportanlage, Ausrüstung, sachkundige Anleitung, interessante Ziele, jede Menge Spaß, je ein Vesper und ein Getränk. Die Sportschützen freuen sich auf interessierte Jugendliche.

mach mit! HEIDENHEIM – Sport in Stadt und Kreis SAMSTAG, 13. August 2022 15 Fotos: Sportkreis Heidenheim Foto Gedenktafel: Bayerisches Staatsministerium für Kultur und Sport. Foto Radtour: AdobeStock/stockphoto-graf. Grafik Radweg Olympia 72: JNF KKL Radweg Olympia 72 in Israel erinnert an Attentatsopfer Das Attentat während der Olympischen Spiele 1972 in München, bei dem elf Mitglieder des israelischen Teams und ein deutscher Polizist ermordet wurden, jährt sich 2022 zum 50. Mal. Es waren heitere, weltoffene Sommerspiele, damals in München. Das Gastgeberland Deutschland konnte sich mit tatkräftiger Unterstützung des Sports nach der Schwere und den katastrophalen Gräueltaten im Zweiten Weltkrieg mit entsprechender Assoziation des Landes in den Nachkriegsjahren nun von seiner besten Seite zeigen. » Das Massaker im Völkerfrieden In einem Moment kehrte das Grauen wieder zurück. Ausgerechnet auf deutschem Boden wurden israelische Menschen in ihrer Rolle als Spitzensportler und Botschafter des jungen Staates Israel ermordet. Acht palästinensische Terroristen der Organisation „Schwarzer September“ überfielen am 5. September 1972 die Unterkunft der israelischen Mannschaft im Olympischen Dorf, töteten zunächst zwei Sportler und nahmen neun weitere als Geiseln. Die ganze Welt erlebte die Ereignisse ab dieser Nacht vor dem Fernseher mit. Die Bilder bleiben eingeprägt: auf dem Balkon patrouillierende Terroristen mit Strumpfmasken und Maschinengewehren. Ebenso die Nachricht über den gescheiterten Befreiungsversuch am Flughafen Fürstenfeldbruck. Alle neun Geiseln wurden ermordet. » Radsport & Völkerverständigung Der jüdische Nationalfonds Keren Kayemeth LeIsrael möchte als Umweltorganisation passend zum Thema Sport die junge Radfahrermentalität in Israel durch einen 35 km langen Erinnerungs-Radweg im Alona-Wald unterstützen. Gleichzeitig sollen Infostelen am Weg im Naturschutzgebiet Sharon an das Ergebnis von Hetze und antisemitischem Terror erinnern. Weitere Informationen auf www.jnf-kkl.de, Spendenkonto: Jüdischer Nationalfonds e.V., IBAN: DE49 3702 0500 0000 0170 01. Vwzweck: Radweg Olympia 72. Teambuilding kann Spaß machen: Die RSV-Kids erlebten ihre Sportkameraden bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Trainings Foto: Sportkreis Heidenheim Mit Freizeitspaß in die RSV-Sommerferien Unter dem Motto „Endlich Sommerferien“ haben zum Ferienbeginn rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis siebzehn Jahren am Übernachtungsevent beim RSV Nattheim teilgenommen. Am letzten Schultag trafen sich die die RSV Kids und deren Geschwister auf der Rollschuhbahn und errichteten in der Rollsporthalle ihre Matratzenlager. Danach ging es zur Feier des Ferienstarts gemeinsam ins Ramensteinbad nach Nattheim zum Baden und Pizzaessen. » Rollsporthalle wird Kino Anschließend gab es als Snack Crêpes mit verschiedene Toppings. Dazu wurde auf einer großen Leinwand ein Film gezeigt, so dass die Rollsporthalle zum Kino umgestaltet wurde. » Bed&Breakfast und Sportspiele Nach einer kurzen Nacht konnten die Rollsportkids mit Geschwistern den Alltag zu etwas Besonderem machen und mit den Sportkameraden ein gemeinsames Frühstück erleben. Bis zum Abholen durch die Eltern gab es gemeinsamen Freizeitspaß mit sportlichen Spielen. Glückliche, strahlende und etwas müde Kinderaugen gingen nach einem gelungenen Ferienstart nach Hause. Die RSV Jugend konnte diese Aktion, dank des Aufholpaket des Bundes kostenlos anbieten. Der RSV dankt allen, die diese Teambulding-Aktion für die Kinder ermöglichten. RSV Nattheim

Neue Woche

Ländle events Ländle Veranstaltungen August Heidenheim