Aufrufe
vor 10 Monaten

WZ_05092020

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Schmid
  • Dischingen
  • Gemeinde
  • Stadt
  • Herbrechtingen
  • Region
  • Wochenzeitung
  • Giengen

SAMSTAG, 5. September

SAMSTAG, 5. September 2020 12 AUS DEM STANDESAMT Geburten • Eheschließungen • Sterbefälle » Eheschließungen » Geburten Dettingen Liza-Helena Kirsch und Darius Ehrhardt 13.08.2020 Giengen Nicole Walter und Mark Mayer 03.08.2020 Jasmin Frey und Dennis Röhr 07.08.2020 Pinar Aleyna Bolat und Serdar Karaca 08.08.2020 Christiane Emmy Elisabeth Walter und Christian Achim Hellwig 14.08.2020 Gussenstadt Evelyn Lühr und Daniel Marx 15.08.2020 Heidenheim Katharina Köberer und Alexander Feidel 08.08.2020 Ieva Stasio Meilutytė und Özgür Öztürk 14.08.2020 Heldenfingen Sandra Maria Eberhardt und Benny Daniel Maier 08.08.2020 Herbrechtingen Pavlina Kyriakidou und Epaminondas Papadopoulos 07.08.2020 Badaa Abbas und Nejervan Ahmed 12.08.2020 Sarah Zemmler und Alexander Vogel 19.08.2020 Heuchlingen Lena-Marie Rziha und Fabian Schurr 15.08.2020 Sontheim Linda Koch und Dennis Wolfgang Otto Wrede 20.08.2020 Waiblingen Christiane Mareike Müller und Dominik Michael Riffel 08.08.2020 Bachhagel Marleen Krämer Kind von Judith Theresia Rochau und Werner Krämer 18.08.2020 Gerstetten Leni Maya Grüner Kind von Yvonne und Michael Grüner 14.08.2020 Henry Ableitner Kind von Susann und Benjamin Ableitner 23.08.2020 Giengen Lana Jurišić Kind von Barbara und Stipo Jurišić 09.08.2020 Emilia Schwarz Kind von Maike Hertel und Sebastian Rudi Schwarz 14.08.2020 Heidenheim Rose Marie Diterle Kind von Katharina und Johann Diterle 11.08.2020 Ilyar Nbo Kind von Nazlieh Mohamad und Abedalrhman Nbo 11.08.2020 Lian Lian Demircioğlu Kind von Saskia und Meriç Demircioğlu 19.08.2020 Leandro Illenberger Kind von Cynthia Susanne Illenberger und Andreas Seifert 17.08.2020 Herbrechtingen Leon Riek Kind von Sina und Harry Gerhard Riek 07.08.2020 Luise Schumacher Kind von Lilia und Thomas Schumacher 14.08.2020 Lena Incarnato Kind von Katharina und Franco Incarnato 17.08.2020 Elias Schmidmeister Kind von Angela und Lars Schmidmeister 20.08.2020 Hermaringen Aurora Mina Brodt Kind von Sara Selis und Alexander Brodt 16.08.2020 Nattheim Elona Alijaj Kind von Arxhentina Goçi-Alijaj und Bashkim Alijaj 07.08.2020 Mia Sofie Pawlow Kind von Frauke-Colleen und Wjatscheslaw Pawlow 19.08.2020 Neresheim Élodie Marie Barsacq Kind von Daniela und Adrien Barsacq 17.08.2020 » Sterbefälle Dischingen Else Ursula Gerda Woischke, geb. Knappe 11.08.2020 Gerstetten Anna Thieringer, geb. Dürr 21.08.2020 Ingeborg Lore Oudotte, geb. Hutzenlaub 21.08.2020 Heidenheim Leonardo Pisani 08.08.2020 Doris Weyrich, geb. Wannenwetsch 11.08.2020 Katharina Stefani, geb. Lutsch 12.08.2020 Reiner Christian Kraft 13.08.2020 Foto: WZ Archiv Kunstvoll gestaltete Grabdenkmäler Nattheimer Str. 81 89520 HDH-Schnaitheim www.moser-stein.de 07321 / 64 313 Anita Erna Maria Poppe, geb. Hartkopp 13.08.2020 Richard Beyrle 14.08.2020 Johannes Mühlberger 14.08.2020 Helga Brand, geb. Banzhaf 16.08.2020 Ruth Theilacker, geb. Ostertag 16.08.2020 Kurt Riethmüller 18.08.2020 Artur Konrad Jügler 19.08.2020 Heinz Felix Grözinger 20.08.2020 Ingrid Maria Lisdorf, geb. Adamietz 21.08.2020 Antonie Helene Raunecker, geb. Kohler 21.08.2020 Herbrechtingen Wilhelm Glaser 12.08.2020 Christine Hertha Barbara Otto, geb. Pietschmann 14.08.2020 Claus Walter Bauer 20.08.2020 Heuchlingen Friedrich Walter 08.08.2020 Königsbronn Gerhard Uhmann 12.08.2020 Simon Herzig 19.08.2020

Ratgeber Gelenke Medizin Hilfe bei Arthrose ANZEIGE Gesundes Gelenk Entzündetes Gelenk mit Arthrose Schmerzen in den Knien, Fingern oder der Hüfte – früher oder später leiden wir fast alle unter Problemen mit den Gelenken. Die Ursache ist meist Arthrose. Lesen Sie hier, woran Sie Arthrose erkennen können und wie ein spezielles Arzneimittel helfen kann! Gelenkschmerzen schränken den Alltag von Millionen Menschen stark ein. Bei der Mehrzahl der Betroffenen steckt Arthrose dahinter, die häufigste Verschleißerkrankung der Gelenke. Unsere Experten haben die wichtigsten Informationen zum Thema für Sie recherchiert und verraten, welches spezielle Arzneimittel bei Arthrose wirklich helfen kann: Rubaxx Arthro (Apotheke, rezeptfrei)! Wie Arthrose entsteht und woran man sie erkennen kann Arthrose ist eine Verschleißkrankheit der Gelenke, die häufig sogar mit Entzündungen einhergeht. Sie entsteht meist mit zunehmendem Alter, wenn sich die Knorpel zwischen den Gelenken durch die lebenslange Belastung abnutzen. Auch Fehlstellungen und Verletzungen begünstigen Arthrose. Am häufigsten sind die lasttragenden Gelenke wie Hüft- und Kniegelenke betroffen, aber auch Schulter oder Finger können Arthrose aufweisen. Bei Arthrose empfiehlt sich ein spezielles Arzneimittel Im Zuge ihrer Recherchen haben unsere Experten ein spezielles Arzneimittel bei Arthrose entdeckt, das sie in mehreren Punkten überzeugt hat: Rubaxx Arthro (Apotheke, rezeptfrei). Das Besondere an Rubaxx Arthro ist „Ich bin begeistert! Schon nach wenigen Tagen waren meine Schmerzen in den Gelenken verschwunden. Empfehlenswert!“ (Erwin K.) der darin enthaltene Wirkstoff Viscum album. Dieser hat in Laborstudien bemerkenswerte Ergebnisse erzielt: So wirkt Viscum album nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend. 1 Zudem kann der Wirkstoff bestimmte Körperzellen stoppen, die den Gelenkknorpel bei Arthrose weiter angreifen. 2 Gut zu wissen: In den Arzneitropfen Rubaxx Arthro ist der Wirkstoff Viscum album hochkonzentriert enthalten. Das Arzneimittel ist gut verträglich und hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen. Fragen Sie bei Arthrose jetzt in der Apotheke nach den rezeptfreien Arzneitropfen Rubaxx Arthro! Für Ihre Apotheke: Bekämpft speziell Arthrose Wirksam & gut verträglich Individuell dosierbar Rubaxx Arthro (PZN 15617516) www.rubaxx.de 1 Hedge et al. (2011) Viscum album Exerts Anti- I nfl ammatory Effect. PLoS ONE. 2011;6(10):e26312 • 2 Lavastre et al. (2004) Anti- infl ammatory effect of Viscum album. Clin Exp Immunol. 2004 Aug; 137(2):272- 8 • Abbildung Betroffenen nachempfunden, Name geändert RUBAXX ARTHRO. Wirkstoff: Viscum album Ø. Homöopathisches Arzneimittel bei Verschleißkrankheiten der Gelenke. www.rubaxx.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaSGP GmbH, 82166 Gräfelfi ng Sexuelle Schwäche? Da kann Man(n) was tun! Wenn es im Bett nicht mehr so klappt wie früher, kann das Selbstbewusstsein von Männern stark beeinträchtigt werden. Denn sexuelle Schwäche passt einfach nicht ins Bild des „starken, potenten Mannes“. Die gute Nachricht: Mit dem rezeptfreien Arzneimittel Deseo können Betroffene ihre Manneskraft zurückgewinnen! Zahlreiche Männer betroffen Sexuelle Schwäche ist weiter verbreitet als man denkt. Etwa 6 Millionen Männer in Deutschland sind davon betroffen, vor allem ab 60 Jahren. Sexuelle Schwäche äußert sich häufig durch Erektionsstörungen oder sexuelle Unlust. Doch was kann wirksam dagegen helfen? Natürliches Arzneimittel begeistert Betroffene Zahlreiche Betroffene vertrauen mittlerweile auf ein natürliches und zugleich rezeptfreies Arzneimittel namens Deseo. Der darin enthaltene Arzneistoff wird aus einer Arzneipflanze extrahiert, die vor allem in Mexiko beheimatet ist: Turnera diffusa. Ihrem Wirkstoff wird ein durchblutungsfördernder Effekt auf die Schwellkörper des Mannes nachgesagt. Laut Arzneimittelbild setzt dieser im Urogenitalsystem an und wird speziell bei sexueller Schwäche (z. B. Erektionsstörungen) erfolgreich angewendet. Wissenschaftler bereiteten den Wirkstoff in besonderer Konzentration in den Arzneitropfen Deseo auf. Entscheidende Vorteile bei Wirkung und Anwendung Was viele Anwender besonders s chätzen: Deseo muss nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt eingenommen werden – anders als viele chemische Präparate. Dadurch ist der Sex an keinen bestimmten Zeitrahmen mehr gebunden und die so wichtige Spontaneität kann erhalten bleiben. Deseo ist zudem gut verträglich und hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen. Weiteres Plus: Die Tropfen sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Der vielen Männern un- Sexuelle Schwäche belastet nicht nur das S exleben, sondern nagt auch oft am Selbstbewusstsein. Je mehr Man(n) verunsichert ist, desto weniger klappt es. Mit Deseo ist es Wissenschaftlern gelungen, ein Arzneimittel zu entwickeln, das sexuelle Schwäche wirksam bekämpft und zudem gut verträglich ist. Unsere Empfehlung: Fragen auch Sie in der Apotheke nach Deseo (rezeptfrei)! angenehme Gang zum Arzt kann somit erspart bleiben. Fragen Sie bei sexueller Schwäche in der Apotheke nach Deseo (rezeptfrei)! Für Ihre Apotheke: Deseo (PZN 04884881) Abbildung Betroffenen nachempfunden DESEO. Wirkstoff: Turnera diffusa Dil. D4. DESEO wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Sexuelle Schwäche. www.deseo.net • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaSGP GmbH, 82166 Gräfelfi ng

Neue Woche

Heidenheim September Schmid Dischingen Gemeinde Stadt Herbrechtingen Region Wochenzeitung Giengen