Aufrufe
vor 9 Monaten

WZ 04.09.2021

  • Text
  • September
  • Heidenheim
  • Region
  • Firmenportraits
  • Informativen
  • Bildergalerien
  • Stadt
  • Tipps
  • Ratgeberthemen
  • Rabatt

SamStag, 4. September

SamStag, 4. September 2021 10 Ice Age europe DAy Am So,19.09. Zunderwerkstatt - Feuermachen für Kinder auf Steinzeitart S‘Ländle nauf! S‘Ländle na! mit Hillus Herzdropfa Foto: Hillus Herzdropfa „Kaffeekränzle“ mit Hillus Herzdropfa in Königsbronn Informationen zu Veranstaltung & Kartenmanagement Königsbronn. S‘Ländle nauf! S‘Ländle na! Sofern es die Coronalage zulässt, findet die bereits ausverkaufte Benefizveranstaltung der Hospizgruppe Königsbronn am Sonntag, 19. September 2021, um 15 Uhr in der Hammerschmiede statt (urpsprünglich geplant am 27.09.2020). Hallenöffnung ist um 14 Uhr. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Corona-Regeln (derzeit geimpft, genesen, getestet, mit negativem Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Die Besucher werden gebeten, die gültigen Nachweise mitzubringen. In der Halle ist „Maskenpflicht“ bis zu Ihrem Sitzplatz. Wegen eventueller Kartenrückgabe und bei Fragen wenden Sie sich bitte an Claudy Frey-Rathgeb, Tel. 07328 7253 oder Hospizgruppe.Koenigsbronn@gmail.com . Die Veranstalter freuen sich, die Veranstaltung nach der langen Wartezeit präsentieren zu dürfen. pm/Hospizgruppe Zunderwerkstatt Foto: H. Grandel Stetten. Zum diesjährigen Ice Age Europe Day am Sonntag, 19. September, können Kinder von 11 bis 17 Uhr im Archäopark Vogelherd lernen, wie die Menschen der Steinzeit mit Feuerstein, Pyrit und Zunder Feuer entfacht haben. Unter der Anleitung des zertifizierten Archäo-Guides Holger Müller schneiden die kleinen Besucher mit Flintmessern den begehrten Zunder zurecht und entzünden mit Flint und Pyrit ein Feuer. Im Anschluss werden Kräuter im Parkgelände gesammelt. Am Platz des Feuers wird dann mit den selbst gesammelten Kräutern in der Kochgrube mit heißen Steinen eine leckere Kräutersuppe gekocht. Dabei lernen die kleinen Teilnehmer, wie sich die Menschen der Steinzeit ernährt haben. Es entstehen keine Zusatzkosten und eine Anmeldung zur Zunderwerkstatt ist nicht erforderlich. Aktuelle Informationen zu den Corona bedingten Maßnahmen sind unter www.archaeopark-vogelherd. de erhältlich. Kontakt und Anfahrt: Archäopark Vogelherd, Am Vogelherd 1, 89168 Niederstotzingen-Stetten, Tel. 07325-9528000, E-Mail: info@archaeopark-vogelherd.de pm/Archäopark Fotos: VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Daniela Stängle Tante Beete Blumenstrauß Bei Kultur in der City waren im August Tante Beete Blumenstrauß zu erleben. Guido Gärtner (Gesang, Gitarre, Ukulele, Mandoline) und Bärbel Bauer (Gesang, Kontrabaß, Melodika, Akkordeon) schwelgten als sozialkritische Musiktalente unterhaltsam für ihr Publikum in Schlager, Country und allerlei Groovigem durch die Heidenheimer City. ... live dabei! Siggi Schwarz (li.) und Dave Schaefer Rock Klassiker mit Siggi Schwarz & Friends am Sonntag, 5. September, 16 Uhr, im Brenzpark Mit beinahe allen Größen des Blues, Rock und Soul hat er schon zusammengearbeitet: Siggi Schwarz ist die Institution in Gitarrenangelegenheiten und rockt mit internationalen „friends“ am Sonntag, 5. September, von 16 Uhr bis 18 Uhr den Brenzpark (kleiner Festplatz). Die Friends, das sind Dave Schaefer (Vocals), Max Hunt (Keyboards/Voc), Danny O‘Steen (Bass/Voc) und Bernd Elsenhans (Drums). Die großen Klassiker der Rock- und Soulgeschichte, in eigener Interpretation und mit viel Spielfreude stehen auf dem Programm. Unter anderem gibt es das Beste von AC/DC, Aerosmith, Bryan Adams, The Who, Toto, Hendrix, Foreigner, Van Halen. Schwarz Foto:Marcus Fache spielte als Support und im Studio mit The Who, ZZ Top, Santana und John Mayall. Als Produzent arbeitete er etwa mit Michael Schenker, Chris Thompson und Steve Lukather. Sein Gitarrenspiel klingt entsprechend virtuos und gefühlsbetont. Heute darf er sich zu den europäischen Spitzengitarristen zählen. Hinweise: Es gelten die aktuellen Coronaverordnungen. Kontaktdaten werden schriftlich oder per Luca App erfasst. Plätze werden in der Reihenfolge des Erscheinens vergeben. Der Eintritt für Brenzparkbesucher ist frei. Es wird gebeten, die gagefrei auftretenden Künstler mit einer angemessenen Spende zu honorieren. pm/ Sommer im Park FrAu & BeruF Persönliche Beratungsgespräche im Landratsamt Heidenheim Landkreis. Die beim Landratsamt Heidenheim angesiedelte Kontaktstelle Frau und Beruf bietet Frauen in kostenfreien und vertraulichen Einzelgesprächen eine neutrale Orientierungsberatung zu allen beruflichen Themen, insbesondere zum Wiedereinstieg nach der Familienphase, zur Aus- und Weiterbildung, zur beruflichen Umorientierung und zur Existenzgründung. Die nächsten Beratungstermine der Kontaktstelle Frau und Beruf im Landratsamt in Heidenheim, Dienstgebäude Bergstraße 36, sind am Mittwoch, 8. September, von 8 bis 16 Uhr und am Mittwoch, 15. September, von 8 bis 12 Uhr. Es wird darum gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Eine Anmeldung ist bei der Kontaktstelle Frau und Beruf, von Montag bis Freitag, 8 bis 11.30 Uhr unter Tel. 07321/321-2558 oder per E-Mail an frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de möglich. pm/Landratsamt

SamStag, 4. September 2021 11 Klosterstadt-Musikanten Neresheim im Brenzpark beim Promenadenkonzert am Sonntag, 05. September Heidenheim. Am Sonntag, 5. September, 11 Uhr, präsentiert die Stadt Heidenheim am Promenadenkonzert im Brenzpark die „Klosterstadt-Musikanten Neresheim“. Die von Klaus Eiberger musikalisch geleitete Kapelle umfasst zur Zeit 18 Musiker, die aus der Stadtkapelle Neresheim sowie den Musikvereinen Dorfmerkingen, Kösingen und Auernheim stammen. Besucher dürfen sich auf beste Unterhaltung mit böhmisch-mährischer und tschechischer Blasmusik freuen. Flotte Polkas, melodische Walzer, Solostücke und traditionsreiche Märsche finden sich im Programm der Klosterstadt-Musi- Die Klosterstadt-Musikanten Neresheim kanten. Das Promenadenkonzert beginnt bei der „Sparkassen-Spiellandschaft“ und wird gegen 11:35 Uhr bei der „Brenz-Welle“ fortgesetzt. Es gelten die bekannten Abstands- und Hy- Foto: Karl-Heinz Hross gieneregelungen. Freizeitstühle können mitgebracht werden; bei zu schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen. pm/Stadt Hdh HistoriscHer stadtrundgang Gundelfingen a. d. Donau kennenlernen und erleben am So,5.9. Rosengarten Villa Reitzenstein Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg Bürgerpark der Villa Reitzenstein öffnet wieder Kulturprogramm vom 11. September bis 9. Oktober Foto: Werner Appel Gundelfingen a.d. Donau. Am Sonntag, 5. September, 14 Uhr, lädt die Stadtverwaltung Gundelfingen zu einer Stadtführung ein. Der „Historische Stadtrundgang“ in Gundelfingen bietet Gästen und Einheimischen die Möglichkeit, einen Blick auf die Geschichte der nordschwäbischen Stadt zu werfen und historische Gebäude zu erkunden. Ausgebildete Stadtführer erläutern unterhaltsam kunsthistorische Zusammenhänge; Informationstafeln an ausgewählten, bedeutsamen Gebäuden weisen auf besondere Sehenswürdigkeiten hin. Bringen Sie Familie und Freunde mit zum etwa 90-minütigen Spaziergang durch die historische Altstadt! Treffpunkt ist der Kirchplatz vor der Stadtpfarrkirche St. Martin, Teilnahme auf eigene Gefahr, Gebühr: 2,50 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich und eine FFP2-Maske mitzubringen. Anmeldung: Kultur- und Sportamt Gundelfingen, Tel.: 09073 999 118, E-Mail info@gundelfingen-donau.de. pm/Stadt Gundelfingen Stuttgart. Der Park der Villa Reitzenstein öffnet wieder seine Pforten für Bürger. Das Staatsministerium bietet vom 11. September bis zum 9. Oktober ein vielfältiges Führungsund Kulturprogramm unter Berücksichtigung geltender Corona-Schutzmaßnahmen. Die Villa Reitzenstein ist der Amtssitz des Staatsministeriums Baden-Württemberg und des amtierenden Ministerpräsidenten (Richard-Wagner-Straße 15, 70174 Stuttgart). „Der Park rund um die Villa Reitzenstein ist als Naturparadies und eindrucksvolle Kulisse für Kunst und Kultur beliebt. Leider war der Zugang für die Öffentlichkeit in den letzten Monaten aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Umso größer ist daher meine Freude, dass der Bürgerpark seine Pforten nun wieder öffnen wird“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. jazzopen am 11. September Zum Auftakt am Samstag, 11. September, sind die jazzopen zu Gast. Zwischen 14 und 17 Uhr verwandeln Fola Dada, Thomas Siffling mit seinem Programm Flow und die Louisiana Funky Butts den Rosengarten in eine Konzerthalle unter freiem Himmel. Eintritt frei, Einlass ab 13 Uhr. Jürgen Schlensog, Promoter der jazzopen: „Endlich kehrt die Kultur zurück, endlich können wir wieder Live-Musik veranstalten. Dass wir dies gemeinsam mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg tun dürfen, ist eine große Ehre für uns.“ Die Tickets sind ab Dienstag, 31. August, über die Webseite der jazzopen erhältlich. Konzert am 18. September Am 18. September folgt ein weiteres Highlight im Parkprogramm, für das der Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart Cornelius Meister gemeinsam mit musikalischen Freunden ein Konzertprogramm zusammengestellt hat. Gartenführungen Am 25. September, 2. Oktober und 9. Oktober, jeweils um 14 und 15:30 Uhr haben Bürger die Gelegenheit, sich von Landschaftsplaner Bertram Till durch die eindrucksvolle Natur und Architektur des Parks führen zu lassen. Notwendige Anmeldung unter 0711 / 2153 230 oder buergerpark@ stm.bwl.de notwendig. pm/Staatsministerium Baden-Württemberg Fotos: VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Daniela Stängle The Leonard-Cohen-Project Bei Sommer im Park konnten Leonard Cohen Fans kürzlich in den Genuss des Leonard-Cohen-Projects kommen. Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang) malten sowohl musikalisch mit Cohen-Songs der frühen Jahre wie auch mit anschaulich-humorvollen Anekdoten einem angetanen Brenzpark-Publikum die Lebensgeschichte Cohens vor Augen und Ohren. ... live dabei!

Neue Woche

September Heidenheim Region Firmenportraits Informativen Bildergalerien Stadt Tipps Ratgeberthemen Rabatt