Aufrufe
vor 1 Jahr

Wochenzeitung 12.10.19

  • Text
  • Giengen
  • Maike
  • Neresheim
  • Wagner
  • Wochenzeitung
  • Menschen
  • Heidenheimer
  • Landkreis
  • Oktober
  • Heidenheim
Wochenzeitung

Samstag, SamStag, 12.

Samstag, SamStag, 12. 12. Oktober Oktober 2019 2019 222 SondE rvE röFFEn TLichunG HerbstscHnäppcHen in GünzburG Am Sonntag, 13. Oktober ist Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag Die Ladengeschäfte der Günzburger Innenstadt bieten ihren Kund*innen am verkaufsoffenen Sonntag, 13. Oktober von 13 bis 18 Uhr unbeschwertes Shopping und Angebote für die ganze Familie. Der traditionell beliebte Herbstmarkt ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet. » Marktangebot Uhren, Schmuck, Accessoires, Taschen, Leder- und Spielwaren stehen am beliebten Herbstmarkt in Günzburg zum Verkauf. Imbiss- und Süßwaren-Stände, Bekleidung aller Art und Kunstgewerbe laden beim Günzburger Herbstmarkt zum Verweilen und bummeln ein. Haushaltswaren ergänzen das Sortiment: Ob Staubsaugerzubehör, Pflanzen, Rollläden, Fenster, Markisen, Gewürze oder Lebensmittel – hier kann fündig werden, wer Nützliches für Haus und Garten sucht. » Günzburg Marktstadt Markttage waren und sind für Städte von großer Bedeutung, und so fand auch in Günzburg seit alters her an Dienstagen in der Unterstadt (Nähe Spitalkirche) ein Markt statt. Dort versorgten sich die Bewohner der Stadt und des Umlandes mit Lebensmitteln und alltäglichen Gebrauchsgegenständen. Mit dem raschen Aufblühen der Oberstadt wurde der Wochenmarkt im Jahr 1397 „nach oben“ verlegt, und dort findet er auch noch heute jeden Dienstag statt. » Der Wochenmarkttermin Der Wochenmarkt findet jeden Dienstag am Vormittag statt, falls auf diesen ein Feiertag fällt, am Montag, und wenn auch dieser ein Feiertag sein sollte, am Mittwoch. Von 1. Oktober bis 30. April von 8 Uhr bis 12.30 Uhr; vom 1. Mai bis 30. September: 7 Uhr bis 12.30 Uhr. Günzburg hat sich mit jahreszeitlichen Märkten und gut sortierten Läden zur traditionellen Einkaufsstadt entwickelt. Foto: Stadt Günzburg, James Thew, traveldia – stock.adobe.com » Günzburger Bauernmarkt Der Bauernmarkt in Günzburg bietet seinen Besuchern ein reichhaltiges Angebot an frischen Produkten aus der Region. Er findet jeden Samstagvormittag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, im Dossenbergerhof statt. » Marktsonntage in Günzburg In Günzburg reicht die schöne Tradition der Jahrmärkte bis ins frühe 16. Jahrhundert zurück und ist bis heute erhalten geblieben. Bis 1841 kamen noch weitere Markttage dazu und sind bis heute geblieben - sehr zur Freude der Günzburger und ihres Umlandes. » Vorschau Der nächste Jahrmarkt ist der Kathreinmarkt am Sonntag, 24. November. Steppachweg1·89312 Günzburg Telefon08221/3 6400 ·Telefax08221/3 19 77 E-Mail:info@afs-fahrradland.de ·www.afs-fahrradland.de FAHRRAD- & E-BIK LAGERABVERKAUF KE Wir haben über 1.000 Markenfahrräder & E-Bikes vorrätig. Kaufen Sie jetzt zu enorm reduzierten Preisen! Markenfahrräder bis zu 40 % REDUZIERT! E-Bike Einzelstücke bis zu sensationellen 1.000 Euro unter UVP-Preis! und Veranstaltu g Service DIALOGPOST nicht länger in Anspruch nehmen wollen, reicht eine kur Ihr Team von AFS-Fahrradland freut sich auf Ihren Besuch. F% Am Marktsonntag, 13.10., 13 bis 17 Uhr geöffnet

Samstag, 12. Oktober 2019 SamStag, 12. Oktober 2019 232 Leuchtende Stadt in KneipenStimmung 12. Neresheimer Kneipen- und Lichterfest am 19. Oktober AOS, Omnibus Rupp, Zum alten Bahnhof, Museumsbahn und Lokschuppen sind ebenfalls Schauplätze der Bands. » Shuttle Bus Damit Sie unbeschwert auf mehreren Events feiern können, fahren zwei Shuttle Busse wärhend der Lichternacht von 19 bis 2 Uhr die Veranstaltungsorte an. » Kartenvorverkauf Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro, im Vorverkauf 10 Euro. Einlass ist ab 16 Jahren. » Vorverkaufsstellen Bücher Scherer, Hauptstraße 4, 73450 Neresheim, Tel: 07326 – 921 177. Messer Rödter, Spitalstraße 5, 73430 Aalen, Tel: 07361 – 614 58. Tourist-Information, Hauptstraße 21, 73450 Neresheim, Tel: 07326 – 8149. Kreissparkasse Ostalb Geschäftsstelle Neresheim, Hauptstraße 28, 73450 Neresheim. Die Feierschatzkarte für eine Nacht wertiger Begegnungen. Grafik : Veranstalter » INFO Neresheim (dast). Die Mitglieder Kulturinitiative Neresheim e.V. präsentieren das 12. Lichter- und Kneipenfest am Samstag, 19. Oktober in der Neresheimer Härtsfeldhalle. Geboten ist Feiern im großen Stil mit 19 Band und Acts in 14 Locations in einer schimmernden Stadt. » Die Bands Almdudler unplugged, Bolz & Knecht, Deaf Elephant, DJ Black Sun, DJ Markus, DJ Martinez, Emyrox, Inferno, Mayu Fluss, Mischa, Oberkehlner, Regular Joe, Tante Beete Blumenstrauß, The Bossx, The Brassidents, The Ponycars, unskilled, Vyage und Wild one. Partygastgeber Neresheim, ganze vierzehn Orte garantieren eine Nacht Feier-Boom. Die Rock Bar Rössle, das Ristorante Salento, Die Wurschd Kiche Narrenzunft, die Tiefgarage, das Rathaus, das Café Meyer, das Eiscafé Mo sind mit von der Partie. Am Sepp sein Keller, Gasthaus Krone, Pokerclub www.lichternacht-neresheim.de www.facebook.com/Kulturinitiative Neresheim Bei Überfüllung einzelner Lokalitäten kann kein Einlass gewährt werden, es erfolgt keine Rückerstattung des Ticketpreises. Unskillled Photo: pm Bloz & Knecht Foto: pm Deaf Elephant Foto: pm DJ Black Sun & DJ Martinez Foto: pm Emyrox Photo: pm Tante Beete Blumenstrauß Foto: pm Mayu Fluss Foto: pm Mischa Foto: pm Oberkehlner Foto: pm Voyage Photo. pm Regular Joe Foto: pm Inferno Foto: pm

Neue Woche

Giengen Maike Neresheim Wagner Wochenzeitung Menschen Heidenheimer Landkreis Oktober Heidenheim