Aufrufe
vor 4 Monaten

NW 30.06.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Juli
  • Personen
  • Juni
  • Geschlossenen
  • Telefon
  • Familie
  • Region
  • Landkreis

neuewoche. Mittwoch, 30.

neuewoche. Mittwoch, 30. Juni 2021 2 Landratsamt wieder nahezu voll zugänglich Dank der aktuell niedrigen Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis wird im Betrieb des Landratsamts Heidenheim wieder nahezu uneingeschränkter Zugang angeboten. Ausnahme ist das Gesundheitsamt: Hier ist der Zugang voraussichtlich erst ab dem kommenden Donnerstag, 1. Juli wieder möglich. Bei der Kfz-Zulassungsstelle stehen für die Kunden ohne Termin zwei Express-Schalter von Montag bis Freitag zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Terminvereinbarung über die Homepage des Landkreises www.landkreis-heidenheim.de. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat die Landkreisverwaltung nach wie vor entsprechende Vorkehrungen hinsichtlich Hygiene- und Abstandsregelungen getroffen. Die Kunden werden gebeten, die Hygienevorgaben weiterhin einzuhalten und in den Gebäuden einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Für die Dienststellen des Landratsamtes gelten folgende Öffnungszeiten: Montag 8 bis 11.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Dienstag 8 bis 11.30 Uhr, Mittwoch 8 bis 11.30 Uhr, Donnerstag 8 bis 11.30 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Freitag 8 bis 11.30 Uhr. Die Kfz-Zulassungsstelle ist Montag bis Freitag von 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet sowie jeden ersten und dritten Samstag des Monats von 9.30 bis 11.30 Uhr(nach Terminvereinbarung). NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Samstag, Sonntag, Feiertage, 9 - 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag, Sonntag, Feiertage, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 TiERÄRZTE Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt. ÜBER DiE „iMPFBRÜcKE“ ZUM iMPFtERMiN: der Landkreis Heidenheim bekommt 4000 Extra-Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs. Foto: Rudi Penk Per „Impfbrücke“ zur Corona-Impfung Der Landkreis Heidenheim erhält 4000 Extra-Dosen des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca. Wer eine Impfung will, muss sich für die „Impfbrücke“ anmelden. WEiTERE NOTDiENSTE VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. Dem Kreisimpfzentrum Heidenheim wurde vom Land Baden-Württemberg eine zusätzliche Impfstofflieferung von 4000 Impfdosen des Impfstoffes AstraZeneca zur Verfügung gestellt, für die über die Impfbrücke Heidenheim Termine vergeben werden. Impfwillige, die noch keine Erstimpfung erhalten haben und ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Heidenheim haben, können sich für eine Impfung mit AstraZeneca auf der Impfbrücke https://heidenheim.impfbruecke.de registrieren. Die Impfbrücke ist ein Online-Angebot für Impfwillige, über welches bisher schon erfolgreich kurzfristig Termine für am selben Tag noch dringend zu verwendende Impfdosen vereinbart werden können. Aktuell stehen hier noch Impfangebote zur Verfügung. Bereits registrierte Personen können ihre hinterlegte Impfstoffauswahl jetzt auch nachträglich um Astra- Zeneca ergänzen. Dazu ist die Registrierung mit der Mobilfunknummer und allen gewünschten Impfstoffen erneut durchzuführen. Eine Löschung der bereits bestehenden Registrierung ist in diesem Fall nicht nötig. Die Termine für eine Erstimpfung mit AstraZeneca werden per elektronischer Zufallsauslosung jeweils für den Folgetag vergeben. Wer das kurzfristige Angebot zur Impfung zuerst zusagt, bekommt den Termin für den Folgetag per SMS bestätigt. Der Impfstoff von AstraZeneca wird derzeit nach Empfehlung der STIKO beim Robert-Koch-Institut nur an Personen ab 60 Jahren verimpft. Weiter an Personen unter 60 Jahren, die auf eigenen Wunsch nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoanalyse sowie nach sorgfältiger Aufklärung und Einwilligung mit dem Impfstoff AstraZeneca geimpft werden möchten. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Christoph Brosius, Barbara Heinle Anzeigenpreisliste Nr. 62 vom 1. Januar 2021 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz, Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail laendle@hz.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100% Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 68.800 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

neuewoche. neuewoche Mittwoch, 30. Juni 2021 3 Anzeige Anzeige Dischingen Frühschoppen auf der Arche-Terrasse Emotionen und gefühlvoller Blues Am Wochenende gibt’s im Heidenheimer Brenzpark wieder zwei Konzerte. Emotionen, Publikumsnähe und jede Menge Spaß gibt es am Samstag, 3. Juli, ab 19 Uhr auf dem kleinen Festplatz im Brenzpark mit „YOUR SESSION“. Die fünf Heidenheimer zeichnen sich durch feine Arrangements und ein breitgefächertes Programm aus. Songs von Lady Gaga, Police, Adele und von Supertramp bis Sade werden stilsicher, gefühlvoll und auf hohem Niveau präsentiert. Sie fiebern ganz schön Ihrem ersten großen Auftritt entgegen, die Jungs von „Red Hot n Blues“ , um die Heidenheimer Blues Legende Michel Kneule. Dabei kennen sich die vier Musiker seit Ewigkeiten von anderen Projekten, und seit Ende 2019 wird dieser Liebe zum Blues gemeinsam und mit Hingabe Ausdruck verliehen. Blues spielen, weil man liebt was man tut. Dies spürt man bei jedem Ton, den das Quartett von sich gibt. Das Konzert am Sonntag, 4. Juli, beginnt um 16 Uhr auf dem kleinen Festplatz im Brenzpark im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Sommer im Park“. Wegen vorgeschriebener Maximal-Zuschauerzahlen und einzuhaltender Abstandsregeln ist der Zugang auf 250 Personen begrenzt.Aufgrund gesunkener Inzidenz entfällt die Nachweispflicht für die 3 G‘s: „Genesen, Getestet, Geimpft.“ Kontaktdatenerfassung erfolgt schriftlich oder mit der Luca-App. Der Eintritt für Brenzparkbesucher ist frei. Während der Konzerte wird eine Sammlung durchgeführt. Foto: Privat: 20 Jahre war der Benefiz-Frühschoppen bei der Arche in Dischingen ein Publikumsmagnet. Nun wagt die Aktion „Freunde schaffen Freude“ nach einem Jahr Zwangspause wieder einen Anlauf mit Weißwurst-Frühstück sowie Kaffee mit Kuchen. Angeregt haben dies die beiden Musiker Holger Frey und Wolfgang Pösselt, die zu der bunt gemixten Session am Sonntag, 4. Juli von 11 - 14 Uhr noch andere Musikerkollegen gewinnen konnten. Gerne dürfen sich weitere Musiker dazu gesellen. Aus organisatorischen Gründen bitten die „Freunde“ um Anmeldung via Anrufbeantworter unter Tel. 07327. 5405. Die Veranstaltung darf wegen Corona-Auflagen aus Platzgründen nicht in den Räumlichkeiten der Arche stattfinden und muss bei Regen leider ausfallen. Foto: Siggi Feil

Neue Woche

Heidenheim Giengen Juli Personen Juni Geschlossenen Telefon Familie Region Landkreis