Aufrufe
vor 2 Wochen

NW 25.01.2023

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Januar
  • Februar
  • Heidenheimer
  • Foto
  • Kinder
  • Telefon
  • Neuewoche
  • Stadt

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino MITTWOCH, 25. Januar 2023 26 26. Januar – 01. Februar 2023 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH ab 6 J. | 102 Min. DER RÄUBER HOTZENPLOTZ ab 0 J. | 107 Min. MEINE WIEDERGEBURT ALS SCHLEIM IN EINER ANDEREN WELT DER FILM: FEUERROTE BANDE ab 12 J. | 95 Min. NEU! M3GAN ab 16 J. | 102 Min. SHOTGUN WEDDING – EIN KNALLHARTES TEAM ab 12 J. | 102 Min. TILL – KAMPF UM DIE WAHRHEIT Donnerstag 15.30 17.45 Freitag 15.30 17.45 Samstag 15.30 17.45 Sonntag 15.30 17.45 Montag 15.30 17.45 Dienstag 15.30 17.45 Mittwoch 15.30 17.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 20.30 18.15 20.30 15.15 17.30 18.15 20.30 15.15 17.30 20.15 ab 12 J. | 132 Min. 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 26. Januar – 01. Februar 2023 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de AVATAR 2 – THE WAY OF WATER 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 ab 12 J. | 193 Min. 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 3D HFR 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 BABYLON – RAUSCH DER EKSTASE ab 116 J. | 188 Min. NEU! 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 BELLE & SEBASTIAN – EIN SOMMER VOLLER ABENTEUER 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 ab 6 J. | 97 Min. KINDERKINO BILLIE EILISH: LIVE AT THE O2 (EXTENDED CUT) 20.00 NEU! ab 6 J. | 105 Min. CAVEMAN ab 12 J. | 100 Min. NEU! DIE DREI ??? – ERBE DES DRACHENS ab 6 J. | 100 Min. NEU! OPERATION FORTUNE ab 16 J. | 114 Min. OSKARS KLEID ab 6 J. | 102 Min. SNEAK PREVIEW ab 12 J. | 120 Min. NEU! NEU! Donnerstag 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 Freitag 15.15 17.30 20.30 15.30 17.30 Samstag 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 Sonntag 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 Montag 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 Dienstag 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 Mittwoch 16.00 18.15 20.30 15.30 17.30 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 20.30 EINE HAUSFRAU FINDET IHRE BESTIMMUNG: Angeleitet von Virginia (Sigourney Weaver) hilft Joy (Elisabeth Banks) ihren Leidensgenossinnen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Foto: Leonine Call Jane Chicago, 1968: Joy (Elizabeth Banks) sehnt sich danach, zum zweiten Mal schwanger zu werden. Doch als es soweit ist, teilt ihr der Arzt mit, dass diese Schwangerschaft eine ernsthafte Bedrohung für ihr eigenes Leben darstellt. In einer Zeit, in der Abtreibung illegal ist und als unmoralisch angesehen wird, scheint es für Joy keinen Ausweg zu geben, bis sie auf das „Jane Collective“ trifft, eine Gruppe von Frauen im Untergrund. Unter der Leitung von Virginia (Sigourney Weaver) haben sie sich zusammengeschlossen und riskieren alles, um Menschen wie Joy Alternativen anzubieten. Joy findet ihre wahre Bestimmung: Sie tritt der Organisation bei und hilft anderen Frauen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Der Kult(ur)film „Call Jane“ ist frei ab 12 A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M S D A CALL JANE ab 12 J. | 122 Min. 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 IN BES T E R D I GITALE R Q U A LI TÄT LI TÄT WWW.KINO-HDH.DE ÄNDERUNGEN UND IRRTÜMER VORBEHALTEN. Die Drei ??? Mit seiner außergewöhnlichen Intelligenz und seinem fotografischen Gedächtnis ist Justus (Julius Weckauf) der Kopf des berühmten Detektiv-Trios Die drei ???, das vom skeptischen Allround-Athleten Peter (Nevio Wendt) und den auf Recherchen und Archiv spezialisierten Bob (Levi Brandl) komplettiert wird. Die drei Freunde dürfen ein Praktikum am Filmset von „Dracula Rises“ absolvieren. Vor Ort in Transsylvanien häufen sich rätselhafte Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina (Gudrun Landgrebe), das als gruselige Kulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was die Vorfälle mit einem seit über 50 Jahren verschwundenen Jungen, einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten zu tun haben. DREI FREUNDE IM GRUSELSCHLOSS: Die drei ??? Jonas (Julius Weckauf), Peter (Nevio Wendt) und Bob (Levi Brandl) wollen ein rätselhaftes Geheimnis in einem alten transsylvanischen Gemäuer aufdecken. Foto: Sony Pictures „Die drei ??? - Erbe des Drachens“ ist frei ab 6 HÖHLENMENSCHEN UNTER SICH: Mit Hilfe von Fensterputzer Alex (Jochen Vogel) wollen die Freunde Rob (Moritz Bleibtreu) und Hoffmann (Wotan Wilke Möhring) die Frauen besser verstehen. Foto: Constantin Film Caveman Eigentlich sollte es der große Tag für Rob Becker (Moritz Bleibtreu) werden. Der erfolglose Autoverkäufer will unbedingt Comedian werden - und nun bekommt er endlich die Chance, sich zu beweisen. Auch das passende Programm hat er: Denn vor kurzem ist ihm der Caveman – ein imaginärer Freund aus der Steinzeit – begegnet. Seitdem tauscht Rob sich oft und gern mit diesem altersweisen Höhlenmenschen aus und glaubt, dank seines Alter Ego endlich den Unterschied zwischen Männern und Frauen, den Jägern und den Sammlerinnen besser verstehen zu können. Doch als ihn seine Frau Claudia (Laura Tonke) 15 Minuten vor seinem Auftritt verlässt, ändert Rob spontan sein Programm: Er erklärt dem Publikum die Unvereinbarkeit von Frauen und Idioten. Nun soll das Publikum entscheiden, ob Rob in dieser Beziehung wirklich der Idiot ist. „Caveman“ ist frei ab 12

3 Giengener Mittwoch, 25 Januar 2023 I 16. Jahrgang Stadtnachrichten Amtliches Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Giengen an der Brenz mit den Stadtteilen Burgberg, Hohenmemmingen, Hürben, Sachsenhausen KONTAKT ZUR REDAKTION Stadt Giengen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Scheiffele, Tel.: 07322/952-2105 Redaktionsschluss: Donnerstag, 14 Uhr REKLAMATION ZUSTELLUNG Telefon: 07321/347-145 Online: www.gsn-reklamationen.de Distributionszentrum von Tesla startet im GIP A7 Bilder: Stadt Giengen ÖFFNUNGSZEITEN Rathaus Montag, Dienstag, Freitag: 9 Uhr bis 13 Uhr Mittwoch: 7:30 Uhr bis 13 Uhr Donnerstag: 9 Uhr bis 18 Uhr Telefon: 07322/952-0 Tourist-Information Montag bis Donnerstag: 10 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag: 10 Uhr bis 13 Uhr Das Info-Foyer ist täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr zugänglich. Telefon: 07322/952-2920 IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Giengen an der Brenz, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Oberbürgermeister Dieter Henle oder sein Vertreter im Amt. Verantwortlich für Anzeigen: Verlag Heidenheimer Zeitung & Co. KG Einen Tag nach dem offiziellen Start hatte das neue Tesla-Distributionszentrum im Giengener GIP A7 am 12. Januar alle Mitarbeitende des Standorts, die Stadtspitze und Vertreter*innen von Unternehmenspartnern zur Eröffnungsfeier geladen. Standortmanager Marcin Prusak berichtete, das Unternehmen beschäftige zunächst 18 Mitarbeiter*innen am Standort. „Bis Ende 2023 möchten wir hier etwa 100, bis Ende 2024 etwa 200 Beschäftigte zählen. Das Motto lautet: langsam und nachhaltig wachsen. Wir füllen die Kapazität des Lagers nach und nach, abhängig vom Wachstum des Liefergebiets, des Netzwerks und unseres Teams vor Ort.“ Die international aufgestellte Belegschaft stamme aus Deutschland und Italien, aus dem Iran und anderen Staaten. Das Arbeitszeitkonzept im Distributionszentrum Giengen sei attraktiv, so der Standortleiter. OB Dieter Henle begrüßte das neue Unternehmen herzlich am Standort Giengen: „Tesla steht für zukunftsorientierte Fahrzeuge, für flexibles und teils unkonventionelles Agieren. Das passt sehr gut zu unserer Stadt!“ Elon Musk habe für Tesla einen Service-Anspruch mit Formel-1-Charakter formuliert. „Ihr neues Distributionszentrum hier in Giengen bietet beste Voraussetzungen, um benötigte Ersatzteile schnellstmöglich zu den Kunden und Werkstätten zu bringen. Die Lage direkt an der A7 und nahe der A8 im Süden Deutschlands eignet sich dafür perfekt.“ Die Immobilie mit Gründach plus Fotovoltaik und einer Schutzfolie unter der Bodenplatte passe überdies bestens zum Thema E-Auto und zum GIP-A7- Motto „Ökonomie und Ökologie im Einklang“. Mit 23.000 Quadratmetern Halle und einem attraktiven Bürotrakt biete sie neben der erforderlichen Fläche angenehmes Arbeiten. „Der GIP A7 mit seiner Nahversorgung und dem grünen Ambiente macht Sie zudem zum attraktiven, gut erreichbaren Arbeitgeber in Giengen!“ Dem Durchschneiden eines roten Bandes an einer Warenschleuse und dem Verladen einer symbolischen ersten Lieferung folgten die Besichtigung des Verteilzentrums und ein Get-Together bei Kaffee und Kuchen. Marcin Prusak berichtete, dass Tesla von Giengen aus Deutschland, Österreich und mittelfristig Tschechien beliefern wolle – beginnend mit Kleinteilen, später Karosserieteilen, Stoßstangen, Felgen, Airbags und Batterien. „Giengen wird sich immer als erster Standort eines Tesla-Warenhauses bezeichnen können“, hob Marcin Prusak hervor und lobte die guten Bedingungen vor Ort. „Dass es im GIP A7 zwei Bushaltestellen gibt und die Stadt uns von Anfang an so unterstützt hat, ist alles andere als selbstverständlich!“

Neue Woche

Heidenheim Giengen Januar Februar Heidenheimer Foto Kinder Telefon Neuewoche Stadt