Aufrufe
vor 6 Tagen

NW 24.05.2023

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Syrgenstein
  • Waschpark
  • Bachtal
  • Telefon
  • Gereinigt
  • Foto
  • Zeit

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino MITTWOCH, 24. Mai 2023 16 25. Mai – 31. Mai 2023 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU ab 6 J. | 136 Min. NEU! ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU 3D NEU! BOOK CLUB 2 – EIN NEUES KAPITEL ab 0 J. | 104 Min. ÜBERFLIEGER: DAS GEHEIMNIS DES GROSSEN JUWELS KINDERKINO ab 0 J. | 85 Min. UND DANN KAM DAD ab 0 J. | 96 Min. NEU! Donnerstag 15.30 17.15 Freitag 15.30 17.15 Samstag 15.30 17.15 Sonntag 15.30 17.15 Montag 15.30 17.15 Dienstag 15.30 17.15 Mittwoch 15.30 17.15 ab 6 J. | 136 Min. 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 17.45 20.00 17.45 20.00 17.45 20.00 17.45 20.00 17.45 20.00 17.45 20.00 17.45 20.00 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 15.30 18.20 20.30 25. Mai – 31. Mai 2023 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE ab 6 J. | 112 Min. DER SUPER MARIO BROS. FILM ab 6 J. | 93 Min. EVIL DEAD RISE ab 18 J. | 97 Min. FAST & FURIOUS 10 ab 12 J. | 141 Min. GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 3 ab 12 J. | 149 Min. RENFIELD ab 16 J. | 94 Min. SISU ab 18 J. | 91 Min. 3D NEU Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch 15.30 15.30 15.30 15.30 18.00 18.00 18.00 15.30 17.45 15.15 16.15 19.30 16.30 20.00 18.15 20.30 15.30 17.45 20.00 15.30 17.45 20.00 15.30 17.45 20.00 20.30 20.30 20.30 15.15 16.15 19.30 15.15 16.15 19.30 15.15 16.15 19.30 16.30 16.30 16.30 20.00 20.00 20.00 18.15 18.15 18.15 20.30 20.30 20.30 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 15.30 15.30 15.30 17.45 17.45 17.45 20.00 20.00 15.15 15.15 15.15 16.15 16.15 16.15 19.30 19.30 19.30 16.30 16.30 16.30 20.00 20.00 20.00 18.15 18.15 18.15 20.30 20.30 20.30 20.00 20.00 SIE IST ZURÜCK: Arielle, die Meerjungfrau, sehnt sich immer noch nach der Welt jenseits des Meeres. Foto: Disney Arielle, die Meerjungfrau ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU erzählt die weltweit beliebte Geschichte einer temperamentvollen und neugierigen Meerjungfrau mit grenzenloser Sehnsucht nach Abenteuern. Arielle, die jüngste und eigenwilligste Tochter von König Triton sehnt sich danach, mehr über die weite Welt jenseits des Meeres zu erfahren und verliebt sich bei einem Besuch an der Oberfläche in den attraktiven Prinz Erik. Obwohl Meerjungfrauen der Umgang mit Menschen verboten ist, kann Arielle nicht anders als ihrem Herzen zu folgen und geht einen Pakt mit der hinterlistigen Meerhexe Ursula ein. Dieser gibt ihr zwar die Chance, endlich die Welt an Land kennenzulernen, bringt aber letztlich ihr Leben – und die Krone ihres Vaters – in Gefahr. „Arielle“ ist frei ab 6 A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M S D A IM TAXI MIT MADELEINE ab 12 J. | 91 Min. 18.00 20.30 20.30 20.30 18.00 20.30 IN BES T E R D I GITALE R Q U A LI TÄT www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. WER IST DER SCHNELLSTE BEIM EIERLAUF? Robert de Niro bringt als Salvo bei einer reichen Familie mal so richtig alles durcheinander. Foto: Leonine Und dann kam Dad Sebastian (Sebastian Maniscalco) wird von der superreichen und exzentrischen Familie seiner Freundin Ellie (Leslie Bibb) zum standesgemäßen Familienwochenende eingeladen. Allerdings ausgerechnet über den Feiertag, den er normalerweise mit seinem Vater Salvo (Robert de Niro) verbringt. Da schlägt Ellie kurzerhand vor, ihn einfach mitzunehmen. Doch Salvo ist das absolute Gegenteil von Ellies Familie: ein traditionsbewusster, italienischer Immigrant, der sein Geld -nicht ohne Stolz- als Friseur verdient. Und so prallen zwei Welten aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Dies führt zu reichlich Chaos und Sebastian und seinen Vater Salvo am Ende zur Erkenntnis, dass das Beste an Familie schlichtweg ALLES ist. „Und dann kam Dad“ ist frei ab SO GEHT‘S NICHT FREUNDCHEN: Dracula (Nicolas Cage, rechts) und Renfield (Nicholas Hoult) geraten aneinander. Foto: Universal Pictures Renfield Das Böse überdauert die Ewigkeit nicht ohne ein bisschen Hilfe: In dieser modernen Monstergeschichte über Draculas treuen Diener schlüpft Nicholas Hoult (Mad Max: Fury Road) in die Rolle von Renfield, dem gepeinigten Handlanger des größten Narzissten unter den Vampiren – Dracula (Oscar®-Preisträger Nicolas Cage, Leaving Las Vegas: Liebe bis in den Tod). Renfield ist gezwungen, die Beute seines Meisters zu beschaffen und dessen Befehle auszuführen – ganz gleich, wie schändlich sie auch sein mögen. Nun, nach Jahrhunderten der Knechtschaft, ist er jedoch bereit, aus dem Schatten des Fürsten der Finsternis herauszutreten und ein neues Leben zu beginnen. Dazu muss es ihm jedoch gelingen, seine Abhängigkeit von seinem Herrn zu beenden. „Renfield“ ist frei ab 16

20 Giengener Mittwoch, 24. Mai 2023 I 16. Jahrgang Stadtnachrichten Amtliches Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Giengen an der Brenz mit den Stadtteilen Burgberg, Hohenmemmingen, Hürben, Sachsenhausen KONTAKT ZUR REDAKTION Stadt Giengen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Scheiffele, Tel.: 07322/952-2105 Redaktionsschluss: Donnerstag, 14 Uhr Pfingstgruß 2023 Giengen, im Mai 2023 REKLAMATION ZUSTELLUNG Telefon: 07321/347-145 Online: www.gsn-reklamationen.de ÖFFNUNGSZEITEN Rathaus Montag, Dienstag, Freitag: 9 Uhr bis 13 Uhr Mittwoch: 7:30 Uhr bis 13 Uhr Donnerstag: 9 Uhr bis 18 Uhr Telefon: 07322/952-0 Tourist-Information Montag bis Donnerstag: 10 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag: 10 Uhr bis 13 Uhr Das Info-Foyer ist täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr zugänglich. Telefon: 07322/952-2920 Liebe Giengenerinnen und Giengener in nah und fern, schon im vergangenen Pfingstgruß konnte ich über vielfältige Fortschritte in unserer Stadtentwicklung berichten. Heute freue ich mich, Ihnen sagen zu können: Die Dynamik hält an – es gibt Neues, aber auch bekannte Projekte, die in der Zwischenzeit weitergediehen sind. Dazu zählt zweifellos das Lamm-Areal: Für die Barfüßer-Gastronomie beginnen nach intensiven archäologischen Untersuchungen und Aushub nun die Arbeiten am Untergeschoss. Weiteres Beispiel ist unser Erlebnispfad mit Holzskulpturen entlang der Marktstraße und dem Abenteuerspielplatz Anlägle: Er wird in diesen Tagen eröffnet. Neue langfristige Projekte sind hinzugekommen: Mit Unterstützung des Landes planen wir gegenüber des Rathauses in der Marktstraße 18 - 22/1 bzw. 24 ein Dienstleistungszentrum – mit zweitem Verwaltungsstandort, Einzelhandel, medizinischen Dienstleistungen, Wohnungen, Büro- bzw. Kanzleiräumen und einer Tiefgarage. Es wird im Oktober EU-weit ausgeschrieben, der Abbruch bestehender Gebäude findet 2024 statt, der Neubau ab 2025 bis 2026/2027. Ganz in der Nähe, in der Marktstraße 28 - 34, möchte Investor Erwin Müller größere Einzelhandelsflächen und Wohnungen schaffen. In der Marktstraße 29 plant unser, vom Barfüßer her bekannter, Investor Eberhard Riedmüller ein Burger-Restaurant als Angebot insbesondere für die Jüngeren. Ergänzend entstehen – mit viel Herzblut und mal mehr, mal weniger Vorbereitungszeit – weitere Angebote in der City. Häufig sorgen unser Förderprogramm „Giengen zahlt deine Miete!“ oder das Bundesförderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ für den letzten Kick zur positiven Entscheidung. So kann man seit September 2022 im Unverpackt-Laden „Lieblingseck“ von Nicole Arndt und Stefanie Quick – inklusive Café, Kinderecke und Außenbereich – in der Marktstraße 25 nachhaltig einkaufen und genießen. IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Giengen an der Brenz, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Oberbürgermeister Dieter Henle oder sein Vertreter im Amt. Verantwortlich für Anzeigen: Verlag Heidenheimer Zeitung & Co. KG

Neue Woche

Heidenheim Giengen Syrgenstein Waschpark Bachtal Telefon Gereinigt Foto Zeit