Aufrufe
vor 7 Monaten

NW_24.03.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Kinder
  • Stadt
  • April
  • Zeitung
  • Telefon
  • Herbrechtingen
  • Personen

neuewoche. Mittwoch, 24.

neuewoche. Mittwoch, 24. März 2021 32 Elterntaxi darf ruhig in der Garage bleiben Per Auto direkt vor die Schule: Wenn Eltern ihre Kinder jeden Morgen zum Unterricht fahren, ist das nicht nur ökologisch bedenklich, sondern führt oft zu einem gefährlichen Chaos auf der Straße. Auch wenn die Eltern es gut meinen – sinnvoller ist es, wenn die Kinder lernen, den Weg zur Schule allein zurückzulegen. Das fördert nicht nur Fitness und Konzentration, sondern auch Selbstständigkeit und Sicherheit im Straßenverkehr. Immer mehr Schulen werden deshalb selbst aktiv. Bonushefte zum täglichen Abstempeln etwa sind eine gute Motivationshilfe für Schüler, zu Fuß zur Schule zu kommen. Viele Eltern steuern aber auch weiter gegen und organisieren beispielsweise eine Laufgruppe für ihr Kind, in der es mit Schülern aus der Nachbarschaft gemeinsam unterwegs ist. Für mehr Sicherheit sorgen spezielle Schulweg-Programme von Polizei, Automobilclubs und auch Nutzfahrzeug- AUch wENN ES GUt GEMEiNt iSt: Um den Schulweg ohne ihre Eltern zu meistern, ist es wichtig, dass die Kinder lernen, sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen. Hierfür empfehlen sich Schulungsprogramme von Polizei, Automobilclubs und auch Autoherstellern. Foto: Archiv/Neue Woche herstellern, denn viele Kinder sind sich oft nicht bewusst, dass sie ein Lkw-Fahrer an einer Kreuzung womöglich gar nicht sehen kann – sie befinden sich im toten Winkel. Zu den speziell entwickelten Sicherheitskampagnen für die jüngsten Verkehrsteilnehmer gehören die Programme „Stoppen, schauen, winken“ sowie „Sehen und gesehen werden“: Seit 2015 haben damit mehr als eine Million Kinder gelernt, wie sie sich im Straßenverkehr bei Begegnungen mit Nutzfahrzeugen sicher verhalten. Die Schulpakete beinhalten unter anderen animierte interaktive Geschichten, sind kostenlos erhältlich und lassen sich von Lehrern gut in den Stundenplan einbauen. Weitere Informationen: www.volvotrucks.de. txn Finde Dein Auto auf AUTO.HZ.DE Foto: © 50402405/stock.adobe.com „Wie bei Kleidung gibt es nichts Verführerisches als ein Auto, das zur Persönlichkeit des Fahrers passt.“ Giorgio Armani Seriöser Goldankauf hat einen Namen Altgold, Schmuck – auch defekt, Silber, Gold- und Silbermünzen, Zahngold auch mit Zähnen Sofort Bargeld! Goldverkauf ist Vertrauenssache. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen mit immer fairen Angeboten! Heidenheim Mo. – Fr. von 10 – 18 Uhr Schnaitheimer Str. 21 (gegenüber der Polizei) Besuch nach vorheriger Terminvereinbarung wieder möglich. T. 0172.6057059 Ostwürttemberg Bare Unterstützung für Selbsthilfegruppen Selbsthilfegruppen leisten einen wesentlichen Beitrag bei der Bewältigung von Krankheiten, Behinderungen und psychosozialen Problemen. „Dabei werden die Gruppen in unserer Region von den Krankenkassen unterstützt“, sagt Hubert Fischinger, Regionalgeschäftsführer der Innungskrankenkasse (IKK) in Aalen. Mit rund 435 000 Euro beteiligt sich die IKK an der landesweiten regionalen Pauschalförderung, die einmal jährlich beispielsweise für Büromaterialien, Raummiete oder Ähnliches gewährt wird sowie regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie Vorträge oder Seminare sowie Ausgaben für Öffentlichkeitsarbeit. Die Antragsfrist endet am kommenden Mittwoch, 31. März, Anträge können online unter www.gkv-selbsthilfefoerderung-bw.de gestellt werden. Mit gut 230 000 Euro fördert die IKK in diesem Jahr individuelle Selbsthilfe-Projekte wie Informationstage oder Kursangebote. Anträge auf eine generelle Projektförderung können das ganze Jahr über bei Kerstin Haug, E-Mail an kerstin.haug@ikk-classic.de oder unter der Web-Adresse oben gestellt werden. „Sinnvoll ist es, sie möglichst einen Monat vor Projektbeginn einzureichen“, so Fischinger. „Die Gruppen können natürlich auch mehrere Anträge pro Jahr stellen.“ Finden Sie bei uns Ihr Traumbad! Beratungen sind mit Termin möglich. Vereinbaren Sie telefonisch unter 07321 3504 -70oderüber unsereHomepage Ihren Beratungstermin. Heidenheim Badenbergstraße 16 Bad von zu Hause aus planen unter www.eisenfischer.de oder QR-Code scannen

neuewoche. Mittwoch, 24. März 2021 33 FRiSchE BEEREN AUS EiGENER ERNtE: Viel Sonne und eine lockere, luftige Erde sind die Zutaten für üppiges Wachstum. Wer seinen Beerensträuchern dann noch einen kaliumbetonten Dünger gönnt, stärkt nicht nur das Wachstum, sondern verbessert auch den Geschmack der Früchte. Fotos: Neudorff/txn Superfood frisch vom Balkon Stachel- oder Erdbeere, Blau- oder Himbeere, Josta- oder Johannisbeere – die süßen Früchte sind eine gesunde Ergänzung für jeden Speiseplan. Die Vitaminbomben kann man auch in Kübeln auf Terrasse und Balkon pflanzen. Um möglichst süße Früchte zu ernten, ist ein sonniger Standort wichtig. Je mehr Schatten die Pflanzen bekommen, desto saurer werden die Früchte. Beerensträucher wachsen am besten in lockeren, warmen und mäßig feuchten Böden. Wenn Staunässe droht wie beispielsweise in Lehmböden, fühlen sie sich ebenso unwohl wie in kargen Sandböden. Um möglichst viele der kleinen Vitaminbomben ernten zu können, lohnt es sich also, die Qualität der Erde im Blick zu haben. Wer den Pflanzen (und damit sich selbst) etwa Gutes tun möchte, kann sie in ein – am besten torffreies - Spezialsubstrat pflanzen. Qualitätsprodukte bestehen vor allem aus Rindenhumus, Holzfasern und Grüngutkompost. Die schnell nachwachsenden Bestandteile stammen häufig regionaler Produktion, meistens enthalten ist auch ein organischer, kaliumbetonter Dünger. Denn Kalium ist nicht nur für die Fruchtbildung wichtig, sondern auch für Farbe und Geschmack der Früchte. Heidelbeeren und Cranberrys lieben übrigens saure Böden – eine Leidenschaft, die sie mit dem Rhododendron teilen. Deswegen fühlen sie sich in Rhododendron-Erde besonders wohl. Wichtig für die flachwurzelnden Beeren: Die Struktur der Erde SiE MÖGEN SoNNE UND SAUREN BoDEN: Deswegen fühlen sich Heidelbeeren in Rhododendron-Erde besonders wohl. Zur Nährstoffversorgung empfiehlt sich ein kaliumbetonter Spezialdünger für Beeren und Obst - die Früchte schmecken dann deutlich intensiver. sollte dauerhaft stabil sein, um einen hohen Luftanteil im Boden sicherzustellen. Dafür ist es wichtig, dass das Substrat auch bei Trockenheit nicht schrumpft und immer gut mit Wasser benetzbar bleibt. Der Anbau fast aller Beerenarten ist sehr einfach. Und noch ein Vorteil: Selbst in kleinen Gärten und auf Balkon oder Terrasse fühlen sich die Sträucher wohl; an einem schmalen Spalier lassen sie sich wunderbar als Raumteiler oder Sichtschutz in den Garten integrieren. Wer die Sorten richtig zusammenstellt, kann von Juni bis Oktober ernten. Zu den späten Leckereien gehören die pflegeleichten Herbsthimbeeren – die zudem garantiert madenfrei sind, da sie erst blühen, wenn der Himbeerkäfer nicht mehr fliegt. Bei der Himbeere haben es aber nicht nur die Früchte in sich, sondern auch die Blätter. Sabine Klingelhöfer vom Gartenexperten Neudorff kennt die Details: „Himbeerblätter-Tee wird seit Jahrhunderten von Schwangeren getrunken, da er die Geburt erleichtern soll. Frische Himbeerblätter enthalten viel Vitamin C, ihnen wird sogar eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.“ Wenn das nicht gute Gründe sind für das Superfood frisch vom eigenen Balkon! txn

Neue Woche

Heidenheim Giengen Heidenheimer Kinder Stadt April Zeitung Telefon Herbrechtingen Personen