Aufrufe
vor 6 Monaten

NW 22.06.2022

  • Text
  • Ländle events
  • Ländle
  • Stellen
  • Sontheim
  • Stadt
  • Giengen
  • Heidenheim

neuewoche. Mittwoch, 22.

neuewoche. Mittwoch, 22. Juni 2022 2 GundelfinGen Ruth Maria Rossel im Kulturgewächshaus Am Sonntag, 26. Juni, ist die Stipendiatin und Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe ab 14 Uhr zu Gast im Kulturgewächshaus Birkenried. Die Augsburger Cellistin bricht mit allen Konventionen und taucht mit ihrem Violoncello ein in die Welt von Tango, Pop, Rock, Electro Pop und mehr. Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt. Das Kulturgewächshaus liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen. Infos unter: www.birkenried.de, Mail: info@birkenried.de GundelfinGen Jazzfrühschoppen mit Frühstück Der Jazzfrühschoppen ab 10 Uhr am Sonntag, 26. Juni im Kulturgewächshaus Birkenried ist Auftakt zum 20-jährigen Bestehen des gemeinnützigen Vereins. Danach gibt es eine interaktive Ausstellung, die durch das Gelände führt. Die fünf Musiker von Jazzmichl kredenzen dabei mit Herzblut und Seele spannend interpretierte Songs. Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt. Das Kulturgewächshaus liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen. Info: www.birkenried.de. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Samstag, Sonntag, Feiertage, 9 - 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag, Sonntag, Feiertage, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 FREUDE, SchÖNER GÖttERFUNKE: Ab dem 1. Juli werden die Kunden der Heidenheimer Stadtrechnung bei der Stromrechnung deutlich entlastet. Grund ist die Absenkung der EEG-Umlage. Foto: stock.adobe.com/photo 5000 Strom wird bald um einiges günstiger Gute Nachricht für Verbraucher: Stadtwerke Heidenheim geben Vorteile aus Absenkung der EEG-Umlage weiter. Um die Verbraucher von den stark gestiegenen und weiter steigenden Energiepreisen zu entlasten, wurde von der Bundesregierung im Rahmen des „Gesetzes zur Absenkung der Kostenbelastung durch die EEG-Umlage und zur Weitergabe dieser Absenkung an die Letztverbraucher“ die Absenkung der EEG-Umlage zum 1. Juli - und damit sechs Monate früher als ursprünglich geplant - beschlossen. Die Stadtwerke Heidenheim geben diesen Preisvorteil an ihre Kundschaft weiter, sodass sich diese über günstigere Strompreise freuen kann: Zum 1. Juli wird die EEG-Umlage von aktuell netto 3,723 Cent auf 0 Cent pro Kilowattstunde abgesenkt. Über diese Umlage wird die Förderung des Ausbaus von Solar-, Wind-, Biomasse- und Wasserkraftwerken finanziert. Sie wurde im Jahr 2000 eingeführt und seitdem von den Stromkunden über die Stromrechnung bezahlt. Künftig werden die Fördermittel für erneuerbare Energien aus dem Energie- und Klimafonds finanziert und die EEG-Förderung über den Strompreis beendet. Stromkunden bezahlen die EEG-Umlage künftig damit nicht mehr über ihre Stromrechnung und werden somit bei den Stromkosten spürbar entlastet. Dabei profitieren die Kunden der Stadtwerke ganz automatisch von der Absenkung der EEG-Umlage, indem diese einfach und unkompliziert von den Stadtwerken bei allen Rechnungen und Abschlagshebungen ab dem 1. Juli berücksichtigt wird. Bei weiterführenden Fragen rund um die Absenkung der EEG-Umlage sowie Themen darüber hinaus steht die Kundenberatung der Stadtwerke Heidenheim unter Tel. 07321.328180, Mail an kundencentrum@stadtwerkeheidenheim.de oder persönlich im Kundenzentrum in der an der Meeboldstraße 1 in Heidenheim zur Verfügung. Stadtwerke TiERÄRZTE Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt. WEiTERE NOTDiENSTE VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Christoph Brosius, Barbara Heinle Anzeigenpreisliste Nr. 63 vom 1. Januar 2022 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz, Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175 E-Mail laendle@hz.de Anzeigen Tel. 07321.347-137 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-145 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: NPG Druckhaus GmbH & Co. KG, Siemensstraße 10, 89079 Ulm Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100% Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 55.629 Haushalte. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

neuewoche. Mittwoch, 22. Juni 2022 3 Anzeige Heidenheim · Günzburg · Ulm Nasse Füße? Wir trocknen Ihre Räume schnell und leise. Die Gebäudetrocknung vom Profi. Zöschingen/syrgenstein Busverkehr von und nach Dillingen geändert Lacher satt am Brenztopf Die Königsbronner Theatergruppe lädt ein: Wenn sich ab 24. Juni der Vorhang vor dem Rathaus endlich wieder hebt, dürfen sich die Besucher auf jede Menge Lacher freuen. Mit dem Dreiakter „Schöne Ferien!“ von Bernd Gombold bringt die Theatergruppe wieder einen Knaller auf die Bühne. Zum Inhalt sei nur so viel verraten: Gisela und Gottfried Hansemann genießen seit Jahren die himmlische Ruhe ihres Camper-Daseins. Das ändert sich schlagartig, als Klaus und Erika Muffel mitsamt Schwiegermutter Martha eintreffen: Hier prallen Welten aufeinander. Und auch weitere Campingplatz-Nachbarn tragen dazu bei, dass es den Hansemanns nicht langweilig wird. Gespielt wird bis Samstag, 13. August immer freitags und samstags an folgenden Terminen: 24. und 25. Juni, 29. und 30. Juli sowie 5./6. und Finde Dein Auto auf AUTO.HZ.DE Foto: © 50402405/stock.adobe.com 12./13. August jeweils um 20.30 Uhr; außerdem an den Sonntagen 3., 10., 17. und 24. Juli um 18 Uhr. Pippilotta Viktualia Rollgardina Schokominza Efraimstochter Langstrumpf heißt das Mädchen mit den roten Haaren, die zu zwei abstehenden Zöpfen geflochten sind. Pippi lebt alleine in der Villa Kunterbunt. Aber einsam ist sie nicht, schließlich wohnt sie dort mit ihrem Pferd, dem kleinen Onkel, und ihrem Affen Herr Nilsson. Ihre beiden Freunde Tommi und Annika kommen gerne zum Spielen vorbei, und zusammen erleben sie dank Pippis lustigen Einfällen und schrägen Aktionen die skurrilsten Geschichten – gespielt von der Theaterjugend in einer Inszenierung nach Astrid Lindgren, für die Bühne bearbeitet von Christian Schönfelder. Die Spielzeit geht von Samstag, 30. Juli bis Sonntag, 14. August, gespielt wird immer Samstag und Sonntag um 17 Uhr. Tickets für das Erwachsenenstück können unter Tel. 07321.9458961 (immer von Montag bis Donnerstag von 10 bis 14 Uhr) oder per E-Mail an info@theater-koenigsbronn.de bestellt oder an der Abendkasse erworben werden. Für das Familienstück findet kein Vorverkauf statt, Tickets gibt es an der Theaterkasse, die immer 60 Minuten vor Beginn öffnet. Nähere Info zur Spielzeit unter www.theater-koenigsbronn.de. Foto: Harald Goldschmied „Wie bei Kleidung gibt es nichts Verführerisches als ein Auto, das zur Persönlichkeit des Fahrers passt.“ Giorgio Armani Die Schwabenbus GmbH passt die ÖPNV-Linie 9098 dieser Tage an neue Rahmenbedingungen an. Darum kommt es zu Fahrplanänderungen von Dillingen nach Zöschingen und Syrgenstein und zurück, wie das Landratsamt Dillingen mitteilt. Die Änderungen betreffen den Linienverlauf in Syrgenstein sowie die Anbindung Staufen. Wegen der geänderten Linienführung kommt es wiederum auf einigen Kursen zu neuen Abfahrts- und Ankunftszeiten. Die aktuellen Fahrpläne und weitere Informationen dazu sind online unter www.rba-bus.de sowie beim Landkreis unter www.landkreis-dillingen.de/ linienverkehr-landkreis zu finden. Eine weitere wichtige Informationsplattform ist der Bayern-Fahrplan unter www.bayern-fahrplan.de/de/auskunft. ellwangen Im Alamannenmuseum wird Wolle gesponnen Am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Juli wird im Ellwanger Alamannenmuseum ein Grundkurs im Spinnen von Wolle angeboten. Die Teilnehmer arbeiten mit Spindel und Spinnrad. Der Kurs geht am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Anmeldung ist erforderlich, Anmeldeschluss ist der kommende Sonntag, 26. Juni. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 07961.969747 oder unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de. Übrigens: Das kürzlich erschienene Kursprogramm des Alamannenmuseums mit zahlreichen weiter Terminen und spannenden Angeboten liegt an der Museumstheke aus und kann auch auf der Internetseite des Museums heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Neue Woche

Ländle events Ländle Stellen Sontheim Stadt Giengen Heidenheim