Aufrufe
vor 1 Jahr

NW_21.10.2020

  • Text
  • Giengen
  • Heidenheim
  • Oktober
  • Kinder
  • Stadt
  • Telefon
  • Giengener
  • Menschen
  • Burgberg
  • November

28 MITTWOCH, 21. Oktober

28 MITTWOCH, 21. Oktober 2020 Giengener Stadtnachrichten Sozialverband VdK Giengen JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Corona hatte die Hauptversammlung im März nicht stattfinden lassen. Nun ladet der Ortsverband VdK Giengen, am 24.10.2020 in das Bürgerhaus der Schranne um 14 Uhr zur Hauptversammlung mit Wahlen recht herzlich ein. Tagesordnung: Begrüßung der Vorsitzende, Grußwort Kreisverband VdK Heidenheim, Totengedenken, Berichte der Vorsitzende, des Kassierers, der Revisoren. Aussprache zu Burgberg den Berichten, Entlastung der Vorstandschaft, Wahlen danach Verschiedenes. Bekannte Hygienevorschriften sind einzuhalten. Ehrungen finden auf Grund der Pandemie nicht statt. Telefonische Anmeldung erforderlich (Georg Keim 07322-23426). Abholdienst bei Evi Mack 07322/4646, Renate Guhl 07322/5265, Katharina Bollinger 07322/911998, Emil Wachter 07322/9584721 melden. Hohenmemmingen Landfrauen Hohenmemmingen STANDFEST UND STABIL Es geht wieder los. Der neue Kurs „Standfest und Stabil“ sartet am Mittwoch, 4. November 2020, in der Zeit von 14 bis 15 Uhr in der Gemeindehalle in Hohenmemmingen. Kursleitung: Irmgard Kohler. Es werden die Gleichgewichtsfähigkeit, Muskelkraft, Ausdauerfähigkeit, aber auch die grauen Zellen RÜCKEN AKTIV trainiert. Mit Elementen aus dem Faszientraining, Beckenbodentraining und Entspannungsübungen versuchen wir mit Spaß und Freude, die Leistungsfähigkeit möglichst lange zu erhalten. Auch für Nichtmitglieder (Gäste sind jederzeit willkommen)! Einfach vorbeikommen und mitmachen. FV Burgberg 1919 e. V. Abteilung Sportkegeln Herren: Samstag, 24.10.20 KV Gerstetten - FV Burgberg um 13 Uhr in Gerstetten SC Hermaringen - FV Burgberg II um 15:30 Uhr in Hermaringen (abgesagt, da SC Hermaringen seine Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet hat) vorverlegt dafür, am: 24.10.20: FV Burgberg II - Eislingen um 12:30 Uhr in Burgberg KV Gerstetten II - FV Burgberg III um 10:30 Uhr in Gerstetten Damen: Sonntag, 25.10.20 FV Burgberg - FC Seehaupt um 12:30 Uhr in Burgberg FV Burgberg II - TSG Ailingen um 16 Uhr in Burgberg Allen Mannschaften „GUT HOLZ”! KREATIV MIT KNEETBETON Wir starten wieder mit unserem Kurs „Rücken Aktiv“ am Mittwoch 4. November 2020 in der Gemeindehalle in Hohenmemmingen in der Zeit von 20:30 bis 21:30 Uhr. Übungsleiterin: Lieselotte Banzhaf - nähere Informationen gern auch per Whatsapp 01573/37349 33 - Gäste sind willkommen. Bitte um Beachtung der aktuellen Coronaverordnung - mitbringen eigener Gymnastikmatte sowie Abstand halten, in Sportkleidung erscheinen. Rückenschmerzen, Probleme mit dem Gleichgewicht, ich sollte mal wieder was Sportliches machen - Dann sind Sie hier genau richtig! Termin merken und vorbeikommen - Ich warte. Am Donnerstag, 12. November 2020 basteln wir mit Kneetbeton - Muster können ab sofort im Rathhausfenster in Hohenmemmingen besichtigt werden. Kursleitung und Anmeldung sowie nähere Infos bei Andrea Buchta, Handy 0176/43293826. Beginn ist ab 18:30 Uhr im Vereinszimmer Gemeindehalle Hohenmemmingen. Gäste sind willkommen. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich - bei zu großer Teilnahme wird die Gruppe gesplittet und ein zweiter Termin festgelegt. Gartenfreunde Burgberg e. V. FRAUENGRUPPE An unserem Monatsabend am 28.10.2020 wollen wir Herbstkränze und Wichtel basteln. Die Materialien dazu sollten mitgebracht werden. TTC Burgberg e. V. VORSCHAU AUF DIE KOMMENDEN SPIELE Samstag, 24.10.2020: 15:30 Uhr SV Neresheim U18 III - TTC Burgberg U18 Wir treffen uns um 18 Uhr bei Timo (Kegelstüble). 20:00 Uhr TTC Burgberg II - SV Waldhausen IV 20:00 Uhr TTC Burgberg - SV Neresheim RSV Hohenmemmingen e. V. 4STREATZ DANCE WORKOUT Tanze wie du bist! 4Streatz ist eine Mischung aus Latin, House, Hip Hop, Aerobic und Street Dance, zusammen mit zahlreichen Cardio- Einheiten. Geboten werden Coolness, Einfachheit und Spaß, vereint in einem spannenden Workout. Die Choreografien sind einfach und unkompliziert, weshalb jeder mitmachen kann, der Spaß an Bewegung und Musik hat! 4Streatz ist für jedes Alter und jedes Fitnesslevel geeignet. Verliere nie den Spaß am Schwitzen! Bei Fragen: Ekaterina Halfinger, Handy 0152/02004114 jetzt wieder freitags, 18:30 bis 19:30 Uhr, Gemeindehalle Hohenmemmingen. FIT & GESUND - EIN ALLROUND-GESUNDHEITSSPORTPROGRAMM FÜR DIE HALLE Bismarckstraße 18 Bismarckstraße 18 89547 Gerstetten 89547 Gerstetten Tel. 73 23/951 950 Tel. 0 73 23/951 950 Fax 73 23/951 9555 Fax 0 73 23/951 9555 flamingo@banzhaf.de flamingo@banzhaf.de www.banzhaf.de www.banzhaf.de Durch die Teilnahme am Kurs Fit & Gesund können Sie gesundheitlichen Risikofaktoren (z. B. Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen) und Beschwerden (z. B. Kreislaufprobleme, Rückenschmerzen) aktiv vorbeugen bzw. gezielt entgegenwirken. In Verbindung mit den vielfältigen Übungsformen erhalten Sie wichtige Informationen über deren richtige Ausführung und deren gesundheitliche Wirkungen. Somit sind Sie am Ende des Kurses in der Lage, wirksame Übungen zur Vorbeugung bzw. Reduzierung von wichtigen Risikofaktoren sowie zum kompetenten Umgang mit gesundheitlichen Problemen selbstständig anzuwenden. Wichtige Inhalte des Programms Fit & Gesund, mit denen die oben genannten Ziele erreicht werden sollen, sind: - Aktivitäten zur Verbesserung der Ausdauer - abwechslungsreiche, vielseitige Übungen zur Verbesserung der

Hohe staatliche Förderung – eine Brennstoffzellenheizung lohnt sich! - Anzeige - Heizen und dabei die Umwelt schonen: Das ist der Wunsch vieler, die neu bauen oder ihr Eigenheim sanieren. In der Tat könnten die Zeiten für einen Wechsel nicht besser sein. Wer heute auf zukunftsfähige Lösungen wie die Brennstoffzellenheizung umsteigt, profitiert von hohen Fördergeldern, einem reduzierten CO 2 -Fußabdruck und weniger Energiekosten. Die Erdgas Südwest GmbH begleitet den Schritt. Herwig Marschelke war einer der ersten Kunden, der sich an die andernorts bereits seit Jahrzehnten erprobte Technologie der Brennstoffzelle herantraute. Sechs Jahre später würde er es genau so wieder tun. Dasliegt unteranderemanseiner Begeisterung für die Technik, aber auch an den sichtbaren Ersparnissen aus energetischerSicht. „Wir selbstsparen pro Jahrknapp eine TonneCO 2 durch die moderne und hocheffiziente Brennstoffzellenheizung ein“,sagtHerwig Marschelke. Gute Gründe für eine Modernisierung Das allein wären bereits gute Gründe fürdie Modernisierungim Heizungskeller. Der Einbau einer Brennstoffzellenheizunggeht jedoch auch mit Kosteneinsparungen einher –und das gleich in mehrfacher Hinsicht. So werdenimRahmen desKfW-Förderprogramms 433 zum einen biszu40Prozent der Kostenfür das Brennstoffzellensystem, den Einbau, die ersten 10 Jahre des Vollwartungsvertrags sowie die Leistungen des Energieeffizienz-Experten bezuschusst. Ergänzt wird das von Erdgas Südwest mit „natürlichbrennstoffzelle“ und der Unterstützungbei der Abwicklung aller Formalitäten im Rahmen des Kaufes, der Installation und Inbetriebnahme. Darüber hinaus erhält der Privatkunde eine Garantie für den Erhalt der Fördergelder bei der KfW. Bei diesem Gerät kann der Verbraucher mit einer Grundförderung von knapp 5.700 Euro zuzüglich450 Euro je angefangenen 100 Watt elektrischerLeistung rechnen. Insgesamt ist zum Beispiel die Viessmann Vitovalor- Anlage mit bis zu 11.100 Euro förderfähig. Wärme und Strom in einem Ein Brennstoffzellenheizgerät, bestehend aus einem Brennstoffzellen- und Gasbrennwertmodul, zeigt sich darüber hinaus auch deutlich auf der Energiekostenabrechnung –das System kann nämlich nicht nur heizen, sondern erzeugt gleichzeitig Strom. Dieser kann entweder selbst verbraucht oder im Rahmen eines Stromeinspeisevertrags ins Netz eingespeist werden. Herwig Marschelke nutzt seine Energie lieber selbst. Er achtet darauf, dass „Energiefresser“ so weit wie möglich mit dem selbst erzeugten Strom arbeiten. „Der ist erheblich günstiger als der Strom aus dem Netz“, erläutert er. Ansonsten regelt und optimiert sich die Heizanlage aber vornehmlich selbst. Kostenvergleich: Was kostet es je nach Heizungstyp, den Wärmebedarf für ein Haus mit einer Wohnfläche von 150 m 2 zu decken? Ressourcenschonend und wirtschaftlich sinnvoll Die gasbetriebene Brennstoffzelle ist ein wichtiger Schritt in Richtung geringerer Ressourcenverbrauch, hoher Wirkungsgrad und letztlich auch CO 2 -Neutralität, da sind sich Anbieter wie Erdgas Südwest und Kunden wie Herwig Marschelke sicher. Die harten Zahlen unterstreichen das: Das System nutzt den Energieinhalt des Gases zu 95 Prozent. Aus 35 Prozent wird Strom, 60 Prozent fließen ins Heizen und die Warmwasserbereitung. Somit arbeitet das System äußerst effizient. Für Herwig Marschelke gibt es auch deswegen aktuell keine Alternative: „Wenn ich mich heute für eine neue Heizung entscheiden müsste, wäre die Brennstoffzelle wieder die erste Wahl.“ Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne telefonisch zum Thema Brennstoffzellenheizungen unter 0800 3629-412 (kostenfrei) und belohnen Ihre Mitarbeit in der aktuellen Zeit mit einem 500 Euro „Foto-Bonus“. Nutzen Sie zusätzlich den Sofortbonus in Höhe von 1.000 Euro beim Kauf einer „natürlichbrennstoffzelle“ (Aktionscode: Amtsblatt) und machen Sie die Online-Sofortprognose unter www.erdgas-suedwest.de/brennstoffzelle Die Heiztechnik der Zukunft natürlichbrennstoffzelle Zuhause Wärme und Strom produzieren mit Ihrer Brennstoffzellenheizung: • Bis zu 40 % Energiekosteneinsparung • Staatliche Förderung von bis zu 11.100 Euro • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen (EWärmeG) bei der Heizungssanierung und im Neubau (GEG) • Bis zu 1.500 Euro Sofort-Bonus sichern! Jetzt kostenlos beraten lassen! www.erdgas-suedwest.de/brennstoffzelle • Persönliche Beratung: 0800 3629-412

Neue Woche

Giengen Heidenheim Oktober Kinder Stadt Telefon Giengener Menschen Burgberg November