Aufrufe
vor 2 Wochen

NW 21.09.2022

  • Text
  • Veranstaltungen
  • Ländle events
  • Ländle
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Oktober
  • Stadt
  • Burgberg
  • Firmenportraits

Giengen – dass - 20

Giengen – dass - 20 MITTWOCH, 21. September 2022 Giengener Stadtnachrichten Miteinanderfest – Fest der Menschen mit und ohne Behinderung 2022 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ausklang ein gemeinsames Vesper! Stimmungsvolle Seniorenfeier in Burgberg! Im Gemeindehaus St. Josef in Burgberg hat’s am Sonntag, den 11.09.2022 „gebrummt“. Rund 70 Teilnehmende – deutlich mehr als angemeldet – kamen zur Seniorenfeier, es wurde rasch nachgestuhlt, die Stimmung war bestens. Wie schon in Hürben gab’s einen begleitenden Partner: Dieses Mal sorgte Alleinunterhalter Manfred Schlumpberger zusammen mit Beate Kniel für Abwechslung. Der Titel „Wir haben uns so auf euch gefreut“ bildete den Anfang, Oldies und Stimmungshits, Modernes und die steirische Harmonika waren dabei, später Tanzmusik, einige trauten sich gerne aufs Parkett. Stadtrat Klaus Kälble hatte die Seniorenfeier perfekt organisiert, bei der Umsetzung unterstützten ihn die Stadträte Heike Euent und Olaf Holzer und die Burgberger Vereine – unter anderem durch Kaffee, Kuchen und das bewährte warme Vesper zum Ausklang, die DRK-Bereitschaft Burgberg unter Leitung von Anja Hillinger, Hausmeister Baamann, die Gartenfreunde Burgberg um Heidemarie Wolf, die katholische Kirche sowie Frau Lindel und Frau Komorek vom Amt für Bildung und Soziales. OB Dieter Henle bedankte sich herzlich bei ihnen allen und bei Pfarrer Mathias Michaelis für dessen geistliches Wort: „Es gibt nichts zu beschönigen: Auch wenn heute die gemeinsame Freude im Vordergrund steht und stehen soll, sind die Zeiten nachdenklich. Da tut etwas Orientierung gut – der Mut, den wir daraus schöpfen können und der in solchen Zeiten weiterhilft.“ Überraschungsgäste des Nachmittags waren die Herren von „Mann oh Mann“, dem gemischten Chor ohne Frauen. Sie ernteten etwa für die „Diplomatenjagd“ und „Männer mag man eben“ großen Applaus. Weitere Stadträt*innen waren da, Vertreter*innen der Kirchengemeinden, von Stadt- und Kreisseniorenrat. Alles hatte seinen Platz an diesem Nachmittag, es gab Zeit für gemeinsame Gespräche und die Ehrungen. Ein Gast stand am Ende auf und meinte: „Vielen Dank für diesen schönen Seniorennachmittag, den Foto: Stadt Giengen Stadt und Helfende uns Burgbergern bereitet haben. Das Programm war einfach klasse!“ In Sachen Politik hob der Oberbürgermeister zunächst die Neugestaltung der Ortsmitte hervor. Er lieferte einen Kurzbericht über Vorschläge der Bürgerwerkstatt am 22. Juni für die freiwerdenden Flächen nach dem Abriss des alten Rathauses und des alten Bürgermeister-Hauses: „Viele Ideen stehen im Veranstaltungsprotokoll: von Seniorenwohnungen über eine freie, teilweise überdachte Aufenthaltsfläche (etwa fürs Dorffest und für Konzerte), Begegnungsorte, ein Familienzentrum, eine Kungelstube, ein Mitfahrbänkle, Dorfbrunnen und Bühne, eine Ladestation für Elektroautos, Bankservice, Poststelle und Packstation, ein Amphitheater, Spielmöglichkeiten, Infostelen, ein WLAN-Hotspot, ein Quartiersbüro, Besprechungsräume... Das war ein sehr produktives Treffen und Sie sehen schon: Alles werden wir nicht verwirklichen können. Wir stehen am Anfang des Prozesses und würden uns freuen, wenn Sie sich dort einbringen!“ Auch das Thema Innenentwicklung verband er mit dem Aufruf, sich Gedanken zu machen. Denn: Fast 13.500 Quadratmeter private, mehr oder weniger ungenutzte Flächen könnte man in Burgberg theoretisch neu nutzen – das Interesse, Teile davon zu verkaufen oder zu tauschen, sei bisher leider gering. Zur Sprache kamen zudem die Sanierung der Maria-von-Linden-Halle, die Themen ÖPNV und Senioren-Alltagshilfe. Und natürlich die Breitbandversorgung, bei der es nach schwierigen Jahren, in denen die Stadt nicht eingreifen durfte, nun eine Lösung geben könnte: Ein zuverlässiger privater Anbieter interessiert sich grundsätzlich dafür, den Ausbau zu übernehmen und Burgberg so mit höchsten Datengeschwindigkeiten ans Netz anzubinden. Das würde tatsächlich alle freuen... Es war ein durchweg schöner Sonntagnachmittag, von dem die Teilnehmenden sicher noch lange zehren! schön, dass wir nach der coronabedingten Pause wieder gemeinsam feiern können... Herzlich willkommen zum traditionellen Miteinanderfest am

21 MITTWOCH, 21. September 2022 Giengener Stadtnachrichten Auf in die berufliche Zukunft! Herzliche Einladung zur Seniorenfeier Liebe Giengener Seniorinnen und Senioren, nach der coronabedingt zweijährigen Pause freuen wir uns dieses Jahr ganz besonders, alle Giengener Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren zum geselligen Miteinander in der Walter-Schmid-Halle zu begrüßen! Unsere Seniorenfeier findet statt am

Neue Woche

Veranstaltungen Ländle events Ländle Heidenheim September Giengen Oktober Stadt Burgberg Firmenportraits