Aufrufe
vor 3 Monaten

NW 21.09.2022

  • Text
  • Veranstaltungen
  • Ländle events
  • Ländle
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Oktober
  • Stadt
  • Burgberg
  • Firmenportraits

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

SONDERVERÖFFENTLICHUNG Meine Gesundheit mit Tag der Zahngesundheit Ariane Grundler-Einicke Physiotherapiepraxis ...von Kopf bis Fuß... Schulstraße 37 89564 Nattheim Telefon 0 73 21– 480 88 48 www.physiotherapie-grundler-einicke.com PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE & BERATUNG Wolfgang Wächter Heilpraktiker für Psychotherapie Hilfe in Lebenskrisen, bei Ängsten, Stress, Niedergeschlagenheit, Persönlichkeitsentwicklung. Termine nach Vereinbarung kurzfristig möglich. mail: praxis@w-waechter.de Im Zollerbühl 15 - 89537 Giengen Telefon 0 73 22-93 43 84 www.praxis-wächter.de Auch im Alter kräftig zubeißen Ein Lächeln zeigt so vieles: Gepflegte und schöne Zähne bedeuten für die meisten Menschen Gesundheit und Vitalität. Wer seine Zahngesundheit bis ins hohe Alter hinein erhalten möchte, sollte deswegen schon frühzeitig auf gute Mundhygiene achten. Zahnärzte empfehlen beispielsweise, eine möglichst weiche Zahnbürste zu verwenden und mit kreisenden Bewegungen zu putzen. So lassen sich die Zahnhälse schonen und trotzdem alle Beläge gut entfernen. Nebenbei wird noch das Zahnfleisch sanft massiert, ohne es zu schädigen. Was viele nicht wissen: Die Zähne niemals unmittelbar nach den Mahlzeiten putzen, denn saure Nahrungs- und Genussmittel, wie beispielsweise Obst oder Kaffee, weichen den Zahnschmelz auf. Erst nach einer halben Stunde ist er wieder vollkommen widerstandsfähig. Die Zahnzwischenräume werden täglich mit Zahnseide oder schmalen Interdentalbürsten gesäubert. Die Ernährung hat übrigens großen Einfluss auf den Erhalt der Zahngesundheit. „Kräftiges Kauen von Äpfeln, Karotten und Nüssen wirkt wie ein Fitnesstraining für die Zähne“, empfiehlt Dr. Thomas Wöhler, Gesellschaftsarzt der Barmenia Versicherungen. Zusätzlich wird so der Speichelfluss angeregt, wodurch sich das Kariesrisiko verringert. Generell gilt: Eine ballaststoffreiche, ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse wirkt sich ebenso positiv auf die Zahnsubstanz aus wie kalziumhaltige Nahrungsmittel. Lebensmittel mit viel Zucker und gesüßte Getränke sollten möglichst vermieden werden. Nicht zuletzt gehört der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt zu den wichtigen zahngesunden Vorsorgemaßnahmen. Doch nicht jede zahnmedizinische Leistung wird auch von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Deshalb empfehlen Experten, schon in jüngeren Jahren eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die unbegrenzte Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung genauso übernimmt wie Zahnersatzleistungen. PR-ANZEIGE Praxis für Zahnheilkunde Dr. Silasi auf dem Mittelrain Ganzheitliche Zahnarztpraxis Seit mehr als 20 Jahren gibt es im Rembrandtweg 5 auf dem Mittelrain in Heidenheim die Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin Dr. Silasi. Besondere Behandlungsmethoden neben • Ästhetischem Zahnersatz • Allgemeiner Zahnheilkunde • Chirurgischen Behandlungen • Vollnarkosebehandlung • Lachgasbehandlung • Implantologie • Parodontologie o mit Antibiotika o mit Laser • Kinderzahnheilkunde sind • ALF Behandlungen o diese helfen SANFT bei Zahnregulierungen OHNE Entfernung bleibender Zähne o Gestörter Atmung wegen verengten Atemwegen oKiefergelenkdysfunktionen u.v.m. • Umweltzahnmedizin – Info’s in der Praxis Erkennen Sie eines der folgenden Symptome bei Ihrem Kind wieder? • mangelnde Konzentration • Schnarchen und Mundatmung • schlechte Haltung • Knirschen mit den Zähnen • schlechter Schlaf Dann sprechen Sie uns an. „Uns ist es wichtig, dass wir unsere Patienten nicht nur umfassend behandeln, sondern das Optimum herausholen, damit die Menschen stets gesund bleiben können“, sagt Dr. Cosmin Silasi. SPRECHZEITEN: Mo. 09:00 - 13:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr Di. 09:00 - 13:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr Mi. 09:00 - 13:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr Do. 09:00 - 13:00 Uhr Fr. 09:00 - 14:00 Uhr Fotos: Lukasz Burchardt Zahnarztpraxis Silasi Rembrandtweg 5 89520 Heidenheim an der Brenz Telefon 07321 / 63444 dres.silasi@t-online.de www.zahnaerzte-silasi.de

neuewoche. MITTWOCH, 21. September 2022 13 ∙ Attraktive Küchen für Eigenheim + Mietwohnung. (SCHÜLLER + NOBILIA) ∙ Kostenlose Angebote inkl. 3 D-Zeichnungen ihrer Wunschküche. ∙ Vergessen Sie alle Rabatte und holen Sie sich bei uns ihren fairen Endpreis. Einbauküchen vom Fachmann Heidenheimer Straße 10 89542 Herbrechtingen-Bolheim Tel. 07324/2154 · Fax 4 2105 www.jooss-kuechen.com Facebook Küchenstudio Michael Jooß SONDERVERÖFFENTLICHUNG Meine Gesundheit mit Tag der Zahngesundheit Rückenschmerzen früh vorbeugen Das mit dem Kreuz ist nichts, was nur älteren Menschen zu schaffen macht. Auch Kinder und Jugendliche klagen häufig über Probleme: Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts zur gesundheitlichen Lage von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) gaben mehr als drei Viertel der Befragten im Alter von 11 bis 17 Jahren an, in den letzten drei Monaten Schmerzen gehabt zu haben – fast die Hälfte davon am Rücken. Drartige Beschwerden werden in diesem Alter nicht durch Verschleiß verursacht, sondern haben andere Ursachen. Handynacken und emotionaler Stress Zu den Hauptgründen gehört stundenlanges Sitzen beispielsweise in der Schule oder an der Spielkonsole, am Tablet und Smartphone (der berüchtigte Schul- beziehungsweise Handynacken). Übergewicht, einseitige Belastungen sowie Stress und Ängste etwa in der Pandemie sind ebenfalls häufige Auslöser. Die Folgen sind deutlich spürbar: Die Wirbelsäule leidet unter Bewegungsmangel und Fehlbelastungen, die Rückenmuskeln schrumpfen, Faszien verhärten. Die dadurch entstehenden Schmerzen führen zu Einschränkungen der körperlichen Funktionsfähigkeit. Das wiederum bringt häufig Fehlzeiten im Unterricht, Konzentrationsprobleme und insgesamt ein geringeres Wohlbefinden mit sich. Dafür ist dringend Abhilfe erforderlich. Wie Eltern präventiv unterstützen können Um Kinder zu unterstützen und stark zu machen, sollten Eltern körperliche Aktivität im Alltag gezielt fördern: - Den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern nutzen und kurze Wege stets zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen. - Gemeinsam mit anderen, etwa im Sportverein, bewegen sich Jugendliche mehr und haben Spaß daran, körperlich aktiv zu sein. - Als Eltern ein Vorbild sein und sportliche Routinen vorleben – bestenfalls zusammen mit dem Kind. - Den Medienkonsum der Kinder deutlich einschränken. - Extratipp: In den Schulranzen immer nur das Nötigste packen, um sein Gewicht so gering wie möglich zu halten.

Neue Woche

Veranstaltungen Ländle events Ländle Heidenheim September Giengen Oktober Stadt Burgberg Firmenportraits