Aufrufe
vor 2 Monaten

NW 21.07.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Juli
  • Giengen
  • Telefon
  • Heidenheimer
  • Gottesdienst
  • Kinder
  • Herbrechtingen
  • August
  • Stadt

22 MITTWOCH, 21. Juli

22 MITTWOCH, 21. Juli 2021 Giengener Stadtnachrichten Zeit für Sternenkässle-Projekte: Meldungen bis 30. August! Der Sommer ist ziemlich nass, die Nächte selten sternenklar. Gut, dass wir in Giengen mit dem Sternenkässle weihnachtliche Sterne funkeln lassen: Die nächste Sternenkässle-Aktion steht vor der Tür... bereits die vierte! Fürs Sternenkässle-Team eine gute Gelegenheit, die Ergebnisse der ersten drei Aktionen zusammenzurechnen: Stolze 56.522,49 Euro wurden bisher für insgesamt neun soziale Projekte in Giengen gespendet – rechnerisch gut 6.280,- Euro pro Projekt! Wenn das keine Motivation ist... Kleine Erinnerung: Zuletzt gab es 8.347,90 Euro für die nun fertig installierte Defibrillator-Säule in Hürben, 6.813,45 Euro für den Barfußpfad beim Naturfreundehaus und 7.087,90 Euro für die Restaurierung des Westflügels im Mühlenmuseum. Notfallort kommen können. „Je mehr Menschen die App auf dem Handy haben, umso besser“, so der erfahrene DRK-Mann. Simone Henle freut sich über das gelungene Projekt und verwies auf die Sternenkässle-Aktion 2021: „Bis zum 30. August läuft wieder die Zeit der Projektvorschläge. Wir sind gespannt, welche in diesem Jahr zum Zuge kommen werden.“ Freuen sich über die nun einsatzbereite Defibrillator-Säule in Hürben: Schirmherrin Simone Henle, Frieder Fucker und Helmut Turba (DRK Hürben) Bild: Stadt Giengen Nun sind Sie wieder gefragt, liebe Bürgerinnen und Bürger! Bis 30. August können Sie Ihre Projektvorschläge fürs Sternenkässle 2021 einreichen: ob als Verein oder als private Initiative. Folgende Vorgaben gelten wie in jedem Jahr: Das Projekt dient einem sozialen Zweck, es ist realisierbar und eine Spende in Höhe von 5.000 Euro würde einen wesentlichen Ergebnisbeitrag liefern. Das Sternenkässle-Team prüft im September die eingegangenen Vorschläge und stellt eine Reihe von Projekten zur Wahl, welche die drei Kriterien bestmöglich erfüllen. Die Auswahl der drei Projekte, für die gespendet wird, treffen dann in der ersten Oktoberhälfte wieder Sie alle – die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Haben Sie eine gute Idee? Dann fordern Sie die Infos für Projektvorschläge an – per Mail an sternenkaessle@giengen.de oder telefonisch bei Claudia Winkler im Rathaus, Telefon 07322/952-2220. Das Sternenkässle-Team ist gespannt! Logo: Stadt Giengen Sitzungstermine SITZUNG DES GEMEINDERATS Donnerstag, 22. Juli 2021 um 17 Uhr im Bürgerhaus Schranne Tagesordnung: 1. Bürgerfragestunde Hier wird den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit gegeben, Fragen zu Gemeindeangelegenheiten zu stellen. Zweck der Fragestunde ist nicht eine Diskussion mit dem Gemeinderat, sondern die Beantwortung von Fragen durch den Oberbürgermeister. Besonders wird auf die Möglichkeit hingewiesen, Fragen frühzeitig und ggf. schriftlich über die Geschäftsstelle Gemeinderat, Frau Anke Eckelt, Tel. 952-2080, E-Mail anke.eckelt@giengen.de, beim Bürgermeisteramt einzureichen, damit die Verwaltung in die Lage versetzt wird, diese Fragen ausreichend zu beantworten. 2. Erstellung eines integrierten Radverkehrskonzeptes - Beschluss und Vergabeentscheidung - Beschlussfassung - 3. Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Sondergebiet Seniorenzentrum Schwage“ - Abwägungsbeschluss Entwurf, Satzungsbeschluss - Beschlussfassung - 4. Planfeststellungsersetzender Bebauungsplan „Stadtrandstraße - Ostumfahrung“ BILDUNG UND SOZIALES - Aufstellungs-, Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Vorentwurf - Beschlussfassung - 5. 8. Flächennutzungsplanänderung - Änderungs-, Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Vorentwurf - Beschlussfassung - 6. Kommunale Wärmeplanung - Übertragung der städtischen Aufgabe an die DiG[i]Komm GmbH - Beschlussfassung - 7. Beseitigung schienengleicher Bahnübergang - Vergabe Leistungen für ein vom Regierungspräsidium Stuttgart gefordertes Verkehrsmodell - Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe - Beschlussfassung - 8. Fortschreibung der Elternbeiträge bei der Kinderbetreuung anhand der Landesrichtwerte - Beschlussfassung - 9. Verlängerung der Amtszeit in der Freiwilligen Feuerwehr Giengen an der Brenz: 2. stv. Kommandant Einsatzabteilung Giengen - Beschlussfassung - 10. Giengener Industriepark A7 (GIP A7) - Abwasserpumpwerk - Vergabe der Bauleistungen - Beschlussfassung - 11. Bekanntgaben 12. Anfragen Sprechstunden in Giengen starten wieder Der Pflegestützpunkt des Landkreises Heidenheim bietet wieder 14-tägig Sprechstunden im Rathaus Giengen an, allerdings mit vorheriger Terminvereinbarung. Ab dem 22. Juli berät der Pflegestützpunkt nach Terminvereinbarung wieder 14-tägig von 9 bis 11:30 Uhr im Rathaus Giengen Pflegebedürftige und deren Angehörige. Die Mitarbeiterinnen bieten für Betroffene jeden Alters und deren Angehörige eine umfassende, neutrale und kostenlose Beratung und Unterstützung rund um das komplexe Thema Pflege an und helfen bei Bedarf auch bei der Organisation der jeweils passenden Hilfen. Ein wichtiges Ziel ist es, die häusliche Versorgung möglichst lange zu sichern. Termine können vorab unter der Nummer 07321/321-2424 oder 07321/321-2473 vereinbart werden. Flyer mit den nächsten Terminen finden sie zeitnah in Ihren Apotheken, in Arztpraxen und im Rathaus. Logo: Pflegestützpunkt Wichtige Information für Wohngeldempfänger mit Kindern Die Bundesregierung will für Kinder und Jugendliche unterstützen, damit diese Angebote zur Freizeitgestaltung insbesondere in den Ferien wahrnehmen und Versäumtes nachholen können. Hierfür gibt es einen Kinderfreizeitbonus. Diesen erhalten Familien mit minderjährigen Kindern und Jugendlichen, die im August 2021 Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz oder dem

23 MITTWOCH, 21. Juli 2021 Giengener Stadtnachrichten FREIZEIT UND TOURISMUS Bundesversorgungsgesetz erhalten. Ebenfalls anspruchsberechtigt sind Familien, die Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Der Kinderfreizeitbonus kann individuell für Ferien-, Sport- und Freizeitaktivitäten eingesetzt werden sowie für Kosten, die in diesem Zusammenhang entstehen. Der Bonus wird in der Regel automatisch ohne Antrag ausgezahlt. Familien mit Kinderzuschlag und Wohngeld oder Sozialhilfe erhalten ihn von der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Familien, die nur Wohngeld und keinen Kinderzuschlag beziehen, müssen dafür einen formlosen Antrag bei der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit stellen. Den Antrag sowie weitere allgemeine Informationen rund um das Thema Kinderfreizeitbonus finden Sie auf der Internetseite der Familienkasse (https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderfreizeitbonus). Der ausgefüllte Antrag ist zusammen mit den Nachweisen über den Bezug von Sozialhilfe beziehungsweise die Berücksichtigung als Haushaltsmitglied beim Wohngeld des betreffenden Kindes im August 2021, entweder per Post direkt an die zuständige Familienkasse oder per E-Mail an die zentrale E-Mail-Adresse Kinderfreizeitbonus@arbeitsagentur. de zu richten. Die zuständige Familienkasse kann aus dem letzten Kindergeldbescheid entnommen werden oder über die Internetseite der Bundesagentur für Arbeit (https://con.arbeitsagentur.de/ prod/apok/metasuche/suche/dienststellen?in=“familienkassen) ausfindig gemacht werden. Für weitere Informationen zum Kinderfreizeitbonus wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Familienkasse. KULTUR IN GIENGEN Mühlen-Open-Air am 25. Juli mit Your Session Am Sonntag, den 25. Juli 2021, ist die Band Your Session um 18 Uhr zu Gast vor der Alten Mühle in Burgberg. Trotz einiger Sicherheitsmaßnahmen, die aufgrund der aktuellen Corona-Situation erforderlich sind, steht einem gelungenen Open-Air- Abend nichts im Wege. Für kleine Snacks und kühle Getränke sorgt der Historische Mühlenverein. Emotionen, Publikumsnähe, Ausdruck, Vielfalt und jede Menge Spaß sind Eigenschaften, die die Band Your Session ausmachen. Die fünf Heidenheimer zeichnen sich durch feine Arrangements und ein breitgefächertes Programm aus. Stücke von Lady Gaga über Police bis Status Quo, von Adele bis Alice Merton und von Supertramp bis Sade werden gefühlvoll und stilsicher präsentiert. Alex Leberer (Piano/Gesang), Werner Lehmann (Gitarre), Dieter Palinkas (Drums/Gesang), Matze Vetter (Bass/Harp) und Stephie Vetter (Gesang) spannen diesen weiten Bogen mit großer Begeisterung, Dynamik und viel Liebe zum Detail. Anspruchsvolle Chorsätze unterstützen dabei die vielseitigen Interpretationen von Leadsängerin Stephanie Vetter. Die freundschaftliche Verbundenheit der fünf Musiker äußert sich in Vertrautheit und Spielfreude und schafft eine wohnzimmerähnliche Bühnenatmosphäre, bei der das Publikum mitgenommen wird. Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro sind ausschließlich im Vorverkauf über die Tourist-Information in der Marktstraße 9 in Giengen erhältlich. Bestellungen per E-Mail oder Telefon (tourist-info@giengen.de oder 07322/952-2920) sind ebenfalls möglich. Die Tickets werden dann gegen Vorkasse und ohne Aufpreis zugeschickt. Die Angabe von Kontaktdaten ist zur Nachverfolgung eventueller Infektionsketten erforderlich. Alle Gäste erhalten einen Sitzplatz. Kontakt Kartenvorverkauf: Stadt Giengen, Tourist-Information, Marktstraße 9, 89537 Giengen Telefon: 07322/952-2920 E-Mail: tourist-info@giengen.de Veranstaltungsort: Alte Mühle Burgberg mit Historischem Mühlenstadel Breite Furt 4, 89537 Giengen-Burgberg Internet: www.muehlenverein-burgberg.de Foto: Laura Nickel, Klima-Bündnis Mittwoch 28. Juli 2021 Preisvergabe STADTRADELN Giengen Drei Wochen lang, vom 26. Juni bis zum 16. Juli 2021 beteiligten sich fast 150 Giengenerinnen und Giengener an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Insgesamt legten sie dabei über 37.000 Kilometer zurück (Stand 15.07.) und vermieden damit mehr als 5.500 kg CO2 im Vergleich zu Autofahrten der gleichen Strecke. Am 28. Juli, ab 18 Uhr wird die Stadt die aktivsten Radler und die besten Teams aus Giengen auf dem Rathausvorplatz auszeichnen. Die drei aktivsten Radler sowie unser/e aktivste/r Senior/in (1950 oder früher geboren) werden ein kleines Geschenk erhalten, die anwesenden Team-Captains jeweils eine Urkunde. Die Förderung des Fahrradverkehrs aber, ist eine Gemeinschaftsaufgabe, in der jeder Radler wichtig ist. Deshalb soll niemand leer ausgehen. Jeder, der zu der Veranstaltung nachweislich mit dem eigenen Fahrrad kommt, erhält eine kleine Anerkennung! (Solange der Vorrat reicht.) Bei schlechtem Wetter findet die Auszeichnung im Sitzungssaal statt. Leider können aufgrund der noch immer geltenden Besucherbegrenzungen in Innenräumen, daran dann nur die Preisträger teilnehmen. Alle Preisträger werden nach Abschluss der Nachtragsphase am 23. Juli, per E-Mail benachrichtigt. Insgesamt war die erste Teilnahme Giengens am STADTRADELN ein voller Erfolg. Neben Klimaschutz, Spaß, Gesundheitsförderung und mehr nachhaltiger Mobilität zeigte die Aktion einen weiteren Effekt: Sowohl über die Meldeplattform RADar! als auch über das Meldoo- Formular unter www.giengen.de gingen Vorschläge ein. Diese werden nun nach und nach ausgewertet und in die zukünftige Radverkehrsplanung einfließen. SOMMERPAUSE DER GIENGENER STADTNACHRICHTEN Foto: Your Session Die letzte Ausgabe der Giengener Stadtnachrichten vor der Pause erscheint am 28. Juli 2021. Im August erhalten Sie eine Ausgabe am 18.08.2021. Am 8. September 2021 erscheint die erste Ausgabe nach der Sommerpause. Foto: sst

Neue Woche

Heidenheim Juli Giengen Telefon Heidenheimer Gottesdienst Kinder Herbrechtingen August Stadt