Aufrufe
vor 1 Woche

NW 21.07.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Juli
  • Giengen
  • Telefon
  • Heidenheimer
  • Gottesdienst
  • Kinder
  • Herbrechtingen
  • August
  • Stadt

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino MITTWOCH, 21. Juli 2021 18 22. – 28. Juli 2021 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de BLACK WIDOW ab 12 J. | 134 Min. DIE CROODS - ALLES AUF ANFANG ab 0 J. | 96 Min. NOBODY ab 16 J. | 92 Min. SPIRIT – FREI UND UNGEZÄHMT ab 0 J. | 88 Min. NEU! UND TÄGLICH GRÜSST DIE LIEBE ab 6 J. | 94 Min. 100 PROZENT WOLF ab 0 J. | 96 Min. Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 15.45 15.45 15.45 15.45 18.00 18.00 18.00 18.00 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 15.45 15.45 15.45 18.00 18.00 18.00 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 15.30 15.30 15.30 15.30 17.30 17.30 17.30 17.30 15.30 15.30 15.30 17.30 17.30 17.30 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 22. – 28. Juli 2021 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de A QUIET PLACE 2 ab 16 J. | 96 Min. CATWEAZLE ab 0 J. | 95 Min. CONJURING 3: IM BANNE DES TEUFELS ab 16 J. | 112 Min. DIE OLCHIS – WILLKOMMEN IN SCHMUDDELFING ab 0 J. | 88 Min. FAST & FURIOUS 9 ab 12 J. | 143 Min. GODZILLA VS. KONG ab 12 J. | 114 Min. PETER HASE 2 - EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER ab 0 J. | 94 Min. SPACE JAM - A NEW LEGACY ab 6 J. | 116 Min. Wir Spielen Jede Woche einen FILM IN ORIGINALSPRACHE dieSe Woche für Sie in ENGLISCH: NEU! Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag 20.15 20.15 20.15 Mittwoch 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 16.00 17.30 19.30 20.30 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 15.30 18.00 CONJURING 3: IM BANNE DES TEUFELS ab 0 J. | 88 Min. NEU! 20.15 20.15 20.15 20.15 www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Die Region im Blick mit Firmenportraits, vielen Tipps zu Veranstaltungen, informativen Ratgeberthemen Hartes Schuljahr – kleine Belohnung und Bildergalerien auf ländle24.de Am letzen Schultag eine Brezel gratis für alle Schüler*innen Nur gültig am 28.7.21 solange der Vorrat reicht MANN, IST DAS SCHÖN HIER: Für die Olchis ist eine stinkende Müllhalde das wahre Paradies auf Erden. Foto: Leonine Die Olchis URLAUB VOM 26.07.21 BIS EINSCHLIESSLICH 14.08.21! AB MONTAG, 16.08.21 SIND WIR WIEDER FÜR SIE DA! Sie sind grün und sie lieben Müll: Die Olchis sind superstarke, gut gelaunte Wesen, die am liebsten im Schlamm baden – und sich dabei pudelwohl fühlen. Als die Olchi-Familie ein neues Zuhause sucht, landet sie mit ihrem fliegenden Drachen Feuerstuhl in Schmuddelfing, einem hübsch-beschaulichen Örtchen – jedoch mit einer großen, stinkenden Müllhalde. Hier tüftelt der elfjährige Max gemeinsam mit dem genial-verrückten Professor Brausewein und dessen Nichte Lotta an einer Maschine, dem Destinkomaten, der den Müllgestank aufsaugen und neutralisieren soll. Als Max die Olchis trifft, wird ihm sofort klar, dass sie die perfekte Lösung sind: Sie essen Müll! Und für die Olchis ist die Müllhalde von Schmuddelfing das am herrlichsten stinkende Örtchen, das sie je gerochen haben! Alles wäre in Ordnung, wenn es nicht noch die Pläne des skrupellosen Bauunternehmers Hammer gäbe: Er will die Müllhalde durch einen Wellness-Tempel ersetzen. Müssen die Olchis nun wieder weiterziehen? Kurzerhand tun Max und Lotta sich mit den Olchi-Kindern zusammen und schmieden einen Plan, um den Bösewicht aufzuhalten. „Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing“ ist frei ab 0 Einbauküchen vom Fachmann Heidenheimer Straße 10 89542 Herbrechtingen-Bolheim Tel. 07324/2154 · Fax 4 2105 www.jooss-kuechen.com Facebook Küchenstudio Michael Jooß ländle24.de Jetzt bewerben! Heidenheimer Zeitung Olgastraße 15 89518 Heidenheim hzlogistik@hz.de 07321 347-190 Ich bin gleich da! Wir suchen Zusteller! m/w/d, ab 13 Jahre, Mittwoch & Samstag

28 Giengener Mittwoch, 21. Juli 2021 I 14. Jahrgang Stadtnachrichten Amtliches Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Giengen an der Brenz mit den Stadtteilen Burgberg, Hohenmemmingen, Hürben, Sachsenhausen KONTAKT ZUR REDAKTION Stadt Giengen an der Brenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Scheiffele, Tel.: 07322/952-2105 Redaktionsschluss: Donnerstag, 14 Uhr REKLAMATION ZUSTELLUNG Telefon: 07321/347-142 Online: service.hz.de ÖFFNUNGSZEITEN Rathaus Montag, Dienstag, Freitag: 9 Uhr bis 13 Uhr Mittwoch: 7:30 Uhr bis 13 Uhr Donnerstag: 9 Uhr bis 18 Uhr Telefon: 07322/952-0 Tourist-Information Montag bis Donnerstag: 10 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag: 10 Uhr bis 13 Uhr Das Info-Foyer ist täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr zugänglich. Telefon: 07322/952-2920 IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Giengen an der Brenz, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Oberbürgermeister Dieter Henle oder sein Vertreter im Amt. Verantwortlich für Anzeigen: Verlag Heidenheimer Zeitung & Co. KG Spatenstich am Schlossblick: OB Dieter Henle, Alexander Fuchs (Tiefbauamt), Benjamin Saur (Scharpf Tiefbau), Jürgen Häußler (Geschäftsführer G+H IngenieurTeam), Stadtrat Klaus Kälble, Stadträtin Heike Euent, Stadtrat Olaf Holzer (von links nach rechts). Bild: Stadt Giengen In Burgberg entsteht ein neues Stück Giengen Am Ende sollen hier bis zu 100 neue Wohneinheiten entstehen: Im Giengener Teilort Burgberg entsteht mit dem Baugebiet Schlossblick nach und nach ein neues Stück Giengen. Der gezielte Ausbau attraktiven Wohnraums in den Teilorten zählt zur Wachstumsstrategie in Giengen – verbunden mit der zugehörigen Infrastruktur. „Das Wohngebiet Schlossblick wird in mehreren Bauabschnitten errichtet“, erläuterte OB Dieter Henle beim Spatenstich am 9. Juli. Die Attraktivität Burgbergs belegten unter anderem die stark steigenden Anmeldezahlen an der Grundschule: „Sie leistet durch eine hervorragende Bildungsarbeit und das Engagement der Schulgemeinschaft einen wertvollen Beitrag zur Ortsentwicklung.“ Verwaltungsspitze und Gemeinderat stünden im Übrigen zu ihren Teilortgrundschulen. Bemerkenswert in Burgberg sei darüber hinaus die aktive Beteiligung der Bürgerschaft an der Neugestaltung der Dorfmitte. Im ersten Schritt entstehen auf Grundlage des bestehenden Bebauungsplans bis zu sieben Bauplätze; noch im Juli 2021 sollen die ersten fünf vergeben werden. Im Rahmen des Verfahrens zur Aufstellung des neuen Bebauungsplans „Schlossblick“ befinden sich die Entwürfe derzeit in der Abstimmung; der Satzungsbeschluss soll Ende 2021 erfolgen, wenn alles planmäßig verläuft. Um den Zuzug junger Familien zu fördern, werden einige baurechtliche Vorschriften modernen Anforderungen angepasst. Eine der bürgerschaftlichen Ideen zum Schlossblick sei die Integration von betreutem Wohnen gewesen: „Auch diese Anregung könnte ein Baustein in der bedarfsgerechten Entwicklung des Baugebiets sein und wird geprüft“, so der Oberbürgermeister. Die Erschließungsmaßnahme wurde auf der Grundlage gültigen Planungsrechts im Oktober 2020 beschränkt ausgeschrieben und im Dezember im Gemeinderat an die Fa. Scharpf Tiefbau GmbH & Co. KG, Zöschingen, vergeben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 275.000 Euro. „Witterungsbedingt konnten wir erst im April 2021 mit der Baumaßnahme beginnen“, kommentierte Tiefbauamtsleiter Alexander Fuchs. „In einem Ausbaubereich von ca. 220 m Länge mit einem Wendehammer am nördlichen Bauende bewegen wir etwa 2.000 Kubikmeter Erde, verlegen circa 130 m Kanalleitungen und verbauen circa 1.500 Quadratmeter Asphalt.“ Für die Gas- und Wasseranschlüsse zeichnen die Stadtwerke Giengen verantwortlich, die Breitbandversorgung übernimmt vertragsgemäß die Firma sdt.net. Im September soll das Baugebiet komplett erschlossen sein. „Anlässlich des offiziellen Spatenstichs möchte ich mich herzlich bei den Beteiligten bedanken“, so der Oberbürgermeister, „insbesondere beim G+H IngenieurTeam, Giengen, bei der Firma Scharpf, Zöschingen und dem städtischen Team im Tiefbauamt.“ Nach den Baggern für die Erschließung könnten bereits ab Herbst die der ersten Bauherrenfamilien rollen.

Neue Woche

Heidenheim Juli Giengen Telefon Heidenheimer Gottesdienst Kinder Herbrechtingen August Stadt