Aufrufe
vor 5 Monaten

NW_21.04.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • April
  • Landkreis
  • Telefon
  • Menschen
  • Heidenheimer
  • Vollzeit
  • Giengener
  • Stadt

PR-ANZEIGE Kalnbach

PR-ANZEIGE Kalnbach Gebäudereinigung Der Meisterbetrieb aus Gerstetten garantiert seit 15 Jahren Sauberkeit auf höchstem Niveau. SAUBER, ZUVERLÄSSIG, PREISWERT Objektleiterin Diana Pawlicki Objektleiter Alexander von Berg Die Glasreiniger: Angel Yordanov, Georgi Berof, Ivan Babic Zentrale Kristina Rehrich Bereichsleiter Ismail Dinc Buchhaltung/ Personal Lana Dobler Familie Kalnbach, von links nach rechts Gebäudereinigermeister Robert Kalnbach Personalmanagement Natalie Kalnbach Gebäudereinigermeister Jürgen Kalnbach Fotos: Lukasz Burchardt Stolz blickt man beim Gerstetter Gebäudereinigungs-Meisterbetrieb Kalnbach auf 15 erfolgreiche Jahre auf dem Gebiet der Reinigungsarbeiten aller Art zurück. Mit den rund 160 Mitarbeitern und zuverlässiger, sauberer Arbeit hat sich der doppelte Meisterbetrieb (neben Betriebsinhaber Jürgen Kalnbach ist auch sein Sohn Robert Gebäudereinigermeister) einen Namen weit über die Grenzen des Kreis Heidenheim hinaus gemacht. Unsere vielen treuen Kunden kommen aus sehr verschiedenen Bereichen Jürgen Kalnbach Betriebsinhaber In der aktuell für viele Branchen schwierigen Zeit muss man auch bei Kalnbach Gebäudereinigung durch reduzierte Aufträge kleinere Brötchen backen, nichtsdestotrotz ist Jürgen Kalnbach auch für die Zukunft optimistisch, dass viele Kunden in einer Zeit nach der Pandemie zum normalen Rhythmus zurückkehren und weitere neue Kunden auf die Dienste der Reinigungsspezialisten aus Gerstetten setzen werden. „Nicht gerade wenige Kunden und Mitarbeiter sind von Beginn an dabei, begleiten uns seit Tag eins. Darauf sind wir stolz und sagen Danke für die Zusammenarbeit und das Vertrauen in den vergangenen 15 Jahren“, so der Geschäftsführer. Jürgen Kalnbach verfügt bereits über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Gebäudereinigungsbranche, hat er doch das Handwerk bei einem bekannten Mitbewerber gelernt, bevor er sich 2006 schließlich mit seinem eigenen Betrieb selbstständig machte. Zwar liegt der Fokus der Gebäudereinigung Kalnbach klar auf dem Landkreis Heidenheim, betreut werden aber auch viele weitere Unternehmen zwischen Schwäbisch Gmünd, Aalen und Ulm bzw. Göppingen und Günzburg. Als Mitglied der Landes- und Bundesinnung der Gebäudereiniger sowie des Qualitätsverbunds Gebäudedienste sowie in der Handwerksrolle eingetragener Meister- und Ausbildungsbetrieb engagiert sich Jürgen Kalnbach mit seinem Betrieb auch überregional für die Belange der Branche. Ein Kernanliegen ist ihm darum auch eine faire Bezahlung seiner Mitarbeiter, die Löhne im Reinigungsgewerbe liegen ohnehin deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn – ein allgemein verbindlicher Tarifvertrag verpflichtet die organisierten Gebäudereinigungsbetriebe, ihre Mitarbeiter angemessen zu bezahlen. Damit einher gehen auch regelmäßige, verpflichtende Schulungen für das Stammpersonal, um stets auf dem aktuellen Stand zu sein in Sachen Reinigungsqualität – für Jürgen Kalnbach ohnehin eine Selbstverständlichkeit, für die es die aktuelle Pandemiephase nicht mal gebraucht hätte. „Wir arbeiten mit modernen Reinigungsmaschinen und umweltschonenden Reinigungsmitteln in zeitgemäßen Reinigungsverfahren“, sagt er. Man setze auf eine kundenorientierte Auftragsanalyse und Umsetzung, als professioneller und flexibler Dienstleister habe man stets die passende Lösung für die spezifischen Anforderungen des Kunden parat. Die große Bandbreite an Serviceleistungen umfasst Unterhaltsreinigung, Glasreinigung, Industriereinigung, Hausmeisterservice, Bau- und Sonderreinigung, Grünanlagenpflege sowie Teppichreinigung. Auch Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen sowie Sicherheitsdienste gehören zum Leistungsportfolio. Dazu kommen der Vertrieb von Reinigungsmaschinen, Reinigungsmitteln und Hygieneartikeln. Der Kundenkreis ist breit: angefangen von vielen Städten und Gemeinden mit ihren angeschlossenen öffentlichen Einrichtungen über Büro- und Handelsbetriebe sowie Industrieunternehmen und Handwerksbetrieben bis hin zu Alters- und Pflegeheimen, Kli- niken, Reha-Einrichtungen und Privatschulen. „Von A wie Autohäuser bis Z wie Zimmerei: unsere vielen treuen Kunden kommen aus vielen verschiedenen Bereichen“, so Jürgen Kalnbach. Ein Herzensanliegen ist Jürgen Kalnbach und seiner Frau Natalie auch das soziale Engagement für die Belange verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, vor allem der Kinder. Einerseits greifen die Kalnbachs Vereinen aus der Umgebung sponsoringtechnisch unter die Arme, andererseits werden auch Projekte wie die Aktion Schneeflocke aktiv finanziell unterstützt. „Uns ist es wichtig, dass das Geld dort ankommt, wo es am dringendsten benötigt wird“, fasst Jürgen Kalnbach zusammen.

Neue Woche

Heidenheim Giengen April Landkreis Telefon Menschen Heidenheimer Vollzeit Giengener Stadt