Aufrufe
vor 1 Jahr

NW_16.12.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • Giengen
  • Weihnachten
  • Telefon
  • Weihnachtsfest
  • Frohe
  • Giengener
  • Menschen
  • Heidenheimer

neuewoche. Mittwoch, 16.

neuewoche. Mittwoch, 16. Dezember 2020 2 NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Samstag, Sonntag, Feiertage, 9 - 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. DA KoMMt wAS AUF UNS ZU: Auf der Alb ist ein plötzlicher Wintereinbruch keine Seltenheit. Wer jetzt zu spät losfährt und hektisch wird, bringt sich selbst und andere unnötig in Gefahr. Foto: Archiv/Oliver Vogel Lieber mehr Zeit einplanen Sicher durch die kalte Jahreszeit: Vier Experten-Tipps für die kommenden Monate, in denen Glatteis, Schnee und Nebel den Verkehr beeinträchtigen. In der kalten Jahreszeit geht es auf den Straßen meist langsamer vorandas gilt auch und gerade für die raue Alb. Glatte Straßen und schlechte Sicht bremsen an vielen Tagen den Verkehrsfluss, manchmal kommt es auch noch durch Unfälle und Räumfahrzeuge zu Staus und Schleichverkehr. Wer dann noch zu spät losfährt, gerät unweigerlich in Stress und produziert leicht gefährliche Situationen. Sicher durch Herbst und Winter kommt man am ehesten, wenn man die folgenden vier Experten-Tipps beherzigt: Früher starten. „Planen Sie für Fahrten in Herbst und Winter immer etwas mehr Zeit ein und achten auf den Verkehrsfunk, damit Sie auch bei ungünstigen Straßen- und Verkehrsverhältnissen nicht unter Druck geraten“, sagt der Dekra-Unfallsachverständige Thomas Gut. „Mit einem ausreichenden Zeitpuffer ist man nicht so leicht versucht, zu schnell zu fahren oder sich auf ein riskantes Überholmanöver einzulassen. Nicht blind der Technik vertrauen. „Denken Sie auch daran, dass selbst die leistungsstärksten Fahrerassistenzsysteme in modernen Autos kein Allheilmittel bei schneller, riskanter Fahrweise sind“, betont Gut. Wenn die Reifen das Fahrzeug bei schneller Kurvenfahrt nicht auf einer rutschigen Fahrbahn halten können, gerate auch modernste Technik schnell an ihre Grenzen. Mehr Abstand. Zu Entschleunigung und mehr Sicherheit trägt auch bei, wer mit mehr Sicherheitsabstand fährt. Die Bremswege können sich auf feuchten, verschmutzten Straßen erheblich verlängern. Daher sind auch nicht zu alte Winterreifen mit genügend Profil unverzichtbar. Vor allem bei eingeschränkter Sicht durch Nebel, Regen oder Schneefall ist ein größerer Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen erforderlich. Ansonsten empfiehlt sich gefühlvolles Bremsen und Gas geben. Vorsicht, Eisfalle! In der kalten Jahreszeit heißt es auch mehr als sonst „Augen auf“ und „Nicht ablenken lassen“. Durch Kaltluftströmungen können an exponierten Stellen wie Brücken, Straßenkuppen, Unterführungen oder Waldschneisen, plötzlich Vereisungen auftreten. Hier ist besonders vorsichtige Fahrweise gefragt. Dekra KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim: Samstag, Sonntag, Feiertage, 10 - 16 Uhr in der Ärztlichen Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag, Sonntag, Feiertage, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 TIERÄRZTE Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt. WEITERE NOTDIENSTE VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Christoph Brosius, Barbara Heinle Anzeigenpreisliste Nr. 61 vom 1. Januar 2020 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail laendle@hz.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 68.800 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

Wir sind auch im Lockdown für Sie da! Wir arbeiten in unserer Goldschmiede Werkstatt für Sie weiter! Alle Bestellungen, Anfertigungen und Reparaturen werden von uns für Sie fertig gestellt! Gerne beraten wir Sie telefonisch, per Email, per Whats App oder per Skype... Wir bringen Ihnen die Bestellungen und Geschenke nach Hause oder senden sie Ihnen per Post zu! Telefon HDH :07321-21840 Telefon Giengen: 07322-933547 Email: info@goldschmied-weichert.de Whats App :0732121840

Neue Woche

Heidenheim Dezember Giengen Weihnachten Telefon Weihnachtsfest Frohe Giengener Menschen Heidenheimer