Aufrufe
vor 1 Woche

NW 15.09.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Stadt
  • Telefon
  • Giengener
  • Oktober
  • Region
  • Menschen
  • Informationen

neuewoche. neuewoche

neuewoche. neuewoche HeidenHeim Kreisimpfzentrum schließt demnächst Mittwoch, 15. September 2021 Apfelannahmezeiten Bitte nur reife und gesunde Äpfel anliefern. 8 Die Landesregierung Baden-Württembergs hat angekündigt, die Kreisimpfzentren nach dem 30. September zu schließen. Damit gehen rund neun Monate des Betriebs des Kreisimpfzentrums (KIZ) im Congress Centrum Heidenheim dem Ende entgegen. Die ersten Impfungen wurden im Januar dieses Jahres auf dem Schlossberg durchgeführt. Insgesamt haben bisher mehr als 88 000 Impfungen im Kreisimpfzentrum oder durch die angegliederten mobilen Impfteams stattgefunden. In dieser Zahl enthalten sind sowohl Erst- und Zweit-, als auch Auffrisch- und Boosterimpfungen Auch die mobilen Impfaktionen des KIZ werden damit zum Monatsende eingestellt. Landrat Peter Polta zieht eine positive Bilanz: „Mit dem Kreisimpfzentrum auf dem Schlossberg hatten Impfwillige seit Jahresbeginn an jedem Tag der Woche einen festen Anlaufort im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Zu den Hochzeiten der Impfkampagne wurden im KIZ bis zu 900 Menschen täglich geimpft. Dies funktioniert nur, wenn alle Beteiligten Hand in Hand arbeiten und die Abläufe perfekt getaktet sind. Mein Dank gilt dem Leitungsteam und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KIZ, allen unterstützenden Hilfskräften und ehrenamtlichen Helfern, der Bundeswehr und allen weiteren Personen, die am Erfolg des KIZ beteiligt waren.“ Noch bis zum 30. September können sich Impfwillige zu den Öffnungszeiten des Kreisimpfzentrums (Freitag bis Mittwoch, im 8 Blick bis 18 Uhr, don- ie Region nerstags, 8 bis 20.30 Uhr) unkompliziert und vielen ohne Voranmeldung Tipps zu Veran-impfealtungen, lassen. informativen Nach dem Ratgeberthemen 30. September sind it Firmenportraits, d Bildergalerien dann die auf Praxen ländle24.de der Hausärzte, der niedergelassen Ärzte und Betriebsärzte die Anlaufstellen für Impfwillige, dies gilt auch für Zweitimpfungen zur Vervollständigung einer im KIZ begonnenen Impfserie. Foto: Rudi Penk Sie erhalten für 100 kgÄpfel 60 Liter Guthaben oder den aktuellen Tageshöchstpreis. Getränkemärkte haben ganztägig geöffnet! www.junginger-fruchtsaefte.de Anzeige Reihenweise Schnäppchen Der große-Marken-Schuhverkauf lockt mit satten Prozenten: Es ist wieder soweit: Am Dienstag, den 21. September 2021, findet in Heidenheim, im Konzerthaus, Alfred-Benz-Str. 6 wieder für einen Tag der große Marken-Schuhverkauf statt. Dabei entsprechen die Preise oft einem Rabatt von 70 bis 80 Prozent auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers! Tausende zufriedener Kunden decken sich hier regelmäßig mit günstigen, modischen Markenschuhen zu Discountpreisen ein. Neugierige können sich auch vorab schon im Internet informieren unter: www.GuenstigSchuh. de Der Eintritt ist natürlich kostenlos und für jedermann zugänglich. Öffnungszeiten: Nur am Dienstag, den 21. September 2021 10-18 Uhr. Evtl. muss die 3-G-Regel (gimpft, getestet, genesen) beachtet werden. Evtl. muss die 3-G-Regel (gimpft, getestet, genesen) beachtet werden. Die Region im Blick mit Firmenportraits, vielen Tipps zu Veranstaltungen, informativen Ratgeberthemen und Bildergalerien auf ländle24.de

Sonderveröffentlichung 50 Jahre maler pappe Dunstelkingen fotos: rudi Penk 1971 machte sich Ludwig Pappe mit seinem Malerbetrieb in Dunstelkingen selbstständig und blickte zum Jubiläum auf eine lange und erfolgreiche Laufbahn zurück. DerMalerbetrieb Pappe in Dunstelkingen ist längst eine feste Institution in der Region. Gegründet 1971 durch Ludwig Pappe, ist die Kundschaft mittlerweile über die direkte Umgebung des Dorfes hinausgewachsen. 50 Jahre später bekam Ludwig Pappe bei einer kleinen Vesper in der Werkstatt in Dunstelkingen nun von Kreishandwerksmeister Robert Smejkal eine Urkunde zum 50-jährigen Bestehen des Betriebs überreicht. Pappes Tochter Stefanie Böck übergab ihrem Vater zudem den Goldenen Meisterbrief. Unter den Gästen fanden sich auch David Thieringer, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung, sowie Norbert Landgraf von der Firma Jedele aus Aalen-Essingen, mit der die Firma Pappe seit langem zusammenarbeitet. Auch sie würdigten die besondere Leistung von Pappe. Seit 2008 führt Stefanie Böck zusammen mit ihrem Mann Andreas Böck die Geschäfte, nachdem der Seniorchef schon früh Stück für Stück die Kontrolle an Tochter und Schwiegersohn abgegeben hatte. So ganz zur Ruhe gesetzt hat er sich jedoch noch immer nicht, und betreut einzelne Kunden bis heute. „So mancher Altkunde fragt am Telefon nach wie vor direkt, ob ‚der Ludwig‘ auch da ist. Da werde ich also manchmal ignoriert“, sagt Andreas Böck lachend. 50 Jahre Maler Pappe ... da kommt HELLE Freude auf! www.haertsfelder.de Doch kommen beide, Seniorchef und Schwiegersohn, gerne diesen Wünschen einzelner Kunden nach dem Vertrauten nach. Stefanie und Andreas Böck lernten sich 2003 auf der Meisterschule in Ulm kennen. Nicht alltäglich, dass sich spätere Eheund Geschäftspartner auf der Meisterschule treffen. Beide legen großen Wert auf regelmäßige Fortbildungen für sich und die Mitarbeiter, und geben jedes Jahr viel Geld dafür aus. Stefanie Böck selbst hat einen Betriebswirt im Handwerk gemacht, Andreas Böck ist geprüfter Energieberater. „Es ist einfach extrem wichtig, immer auf dem Laufenden zu sein“, sagt Stefanie Böck. „Das gilt für alles Betriebswirtschaftliche genauso wie für das Technische.“ In den vergangenen 50 Jahren hat sich viel getan, auch in der Malerbranche. Und allgemein ist es nicht leichter geworden für einen kleinen, familiären Handwerksbetrieb. Und doch blickt Andreas Böck zuversichtlich in die Zukunft, auch eine Lehre aus der Karriere von Ludwig Pappe. „Mein Schwiegervater erzählt aus der Zeit, als er sich selbstständig gemacht hat, wie sein damaliger Chef sich Sorgen um ihn gemacht hat“, sagt Böck „Ob das wirklich die richtige Zeit ist, eine Firma zu gründen, hat er ihn gefragt. Die Zinsen waren Margarete-Steiff-Str. 21, 73457 Essingen, Tel.: 07361/5726-0 seit 1971 natürlich sehr viel höher damals, ein perfekter Zeitpunkt war es sicher nicht. Aber ich denke, der Erfolg der Firma Pappe gibt ihm Recht, dass es trotzdem genau der richtige Zeitpunkt war.“ Wir bedanken uns für das langjährige Vertrauen unserer Kunden und Geschäftspartner WIR GRATULIEREN 50 GANZ HERZLICH ZUM JÄHRIGEN JUBILÄUM UND SIND STOLZER PARTNER! AUF EINE WEITERHIN ERFOLGREICHE UND GUTE ZUSAMMENARBEIT. WWW.JEDELE.DE

Neue Woche

Heidenheim September Giengen Stadt Telefon Giengener Oktober Region Menschen Informationen