Aufrufe
vor 3 Monaten

NW 15.09.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Stadt
  • Telefon
  • Giengener
  • Oktober
  • Region
  • Menschen
  • Informationen

neuewoche. Spenden

neuewoche. Spenden Mittwoch, 15. September 2021 46 Sparkasse unterstützt SVM-Turner Die Abteilung Sportakrobatik des SV Mergelstetten erneuert den Turnboden in ihrer Sporthalle. Um den jungen Talenten auch in Zukunft für alle Trainingseinheiten und Wettkämpfe beste Voraussetzungen zu ermöglichen, unterstützt die Kreissparkasse die Umrüstung: Als langjähriger Partner überreichte Vorstandsvorsitzender Dieter Steck (im Bild hinten links) eine Spende über 1000 Euro an den SVM- Vorsitzenden Thomas Bassmann (Bildmitte) und Abteilungsleiterin Katja Mende. Foto: Kreissparkasse Bücher holen in der Telefonzelle Mit Unterstützung der Aktion Schneeflocke hat das Haus der Familie Heidenheim eine alte Telefonzelle in eine „Bücherzelle“ verwandelt, in die ausgelesene Bücher eingestellt werden können und aus der neues Lesematerial mitgenommen werden kann. Das Team wünscht viel Spaß beim Stöbern, Ausleihen, Lesen und Tauschen. Unser Bild zeigt (von links) Lisa Schmid und Gabriele Bartsch (Mitarbeiterinnen im Haus der Familie), Schirmherrin Barbara Ilg, Leiterin Natalia Herc-Zrna und Vorstandsmitglied Joachim Feldmeyer vor der „Bücherzelle“. Foto: Haus der Familie Kreistierschutzverein Freunde schaffen Freude DRK-Rettungshundestaffel Heidenheim Mitarbeiter der holac GmbH liefen für guten Zweck Auch im zweiten Jahr der Pandemie sammelte das holac-Team mit einem Sportevent wieder fleißig Kilometer für einen guten Zweck, anstelle des erneut ausgefallenen Heidenheimer Stadtlaufes. „holac läuft“ – jeder für sich und doch gemeinsam, verbunden durch einheitliche Sport-Trikots und den Austausch über eine „holac läuft“- WhatsApp-Gruppe sowie die Idee, Kilometer für einen guten Zweck zu sammeln. Die Streckenlängen von 5, 10 und 21,5 Kilometern konnte jeder individuell gestalten und laufen. Auch die Biker traten kräftig in die Pedale und haben zum Teil über 100 Kilometer zurückgelegt. Insgesamt 82 Teilnehmer, darunter 34 Mitarbeiter von holac, haben am Ende gemeinsam 2237 Kilometer bewältigt. Die Teams waren rund um Heidenheim, Dillingen, Aalen, aber auch im Sauerland und Südtirol unterwegs. Die längste Strecke im Team Running legte ein Qualitätsprüfer mit 22,33 Kilometern zurück. Im Team Biking lagen die technischen Konstrukteure mit 119,26 Kilometern knapp vor den Montagemitarbeitern mit 103 gefahrenen Kilometern. Immer im Fokus der Läufer und Radler blieb dabei der karitative Zweck: Die 2237 gelaufenen und geradelten Kilometer wurden von holac kurzerhand verdoppelt und aufgerundet und jeweils 1500 Euro an die DRK Bereitschaft Rettungshunde Heidenheim, den Kreistierschutzverein Heidenheim und Freunde schaffen Freude gespendet. Bei der DRK-Rettungshundestaffel nahm Bernd Weireiter mit Moritz den Scheck entgegen, für den Kreistierschutzverein Heidenheim Stefan Hitzler und bei Freunde schaffen Freude Inge Grein-Feil. Fotos: holac GmbH

neuewoche. Mittwoch, 15. September 2021 47 Anzeige Senioren-ratgeber Hausnotruf: Hilfe kommt auf Knopfdruck Wenn man im hohen Alter bemerkt, dass die alltäglichen Dinge schwerer fallen und sich die Angehörigen sorgen, ob man weiterhin alleine zu Hause wohnen bleiben kann, sind Lösungen gefragt. Angehörige sind beunruhigt, weil sie sich fragen, ob Mutter oder Vater zum Beispiel nach einem Sturz überhaupt noch jemanden benachrichtigen könnten oder sie im schlimmsten Fall ohne Hilfe bleiben würden. FREUEN Sich ÜBER DAS NEUE PRoGRAMM (von links): Britta John, Birgit Soika und Kerstin Krieger. Das Leben mit Kindern gestalten Das Herbstprogramm des Heidenheimer KInderschutzbunds liegt nun vor. Foto: KSB Zum Start ins neue Schuljahr stellt der Kinderschutzbund Heidenheim sein Programm mit vielseitigen Angeboten für Familien vor. Den Auftakt macht der Kurs Starke Eltern-Starke Kinder®, der auch für Alleinerziehende geeignet ist. Elternkursleiterin Birgit Friedler gestaltet die Kurstermine, die aus Präsenz- und Onlineterminen bestehen. Ziel des Kurses ist es, Eltern in ihrer Elternrolle zu stärken, damit sie die Entwicklung der Kinder positiv unterstützen können. Der Kurs startet online am Montag, 27. September, ab 19.30 Uhr, die Präsenztermine finden mit Kinderbetreuung statt. Für türkischsprachige Eltern bietet Yesim Esrefoglu Elternkurse an, die inhaltlich ergänzt werden durch das Thema Aufwachsen in zwei Kulturen. Ein Kurs für Paare beginnt am Samstag, 2. Oktober, 17 Uhr, ein weiterer Grundkurs am Donnerstag, 7. Oktober, 9 Uhr. Der darauf aufbauende Türkische Elterntreff „TET“ startet am Dienstag, 21. September, 9.30 Uhr. Im Selbstbehauptungskurs „Stark wie ein Bär“ werden Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren gegen Mobbing stark gemacht. Vor Beginn des Kurses gibt Kursleiterin Nadine Steiner einen Elternabend per Zoom mit Infos und Tipps, wie Eltern ihre Kinder im Konfliktfall unterstützen können. Der Kurs startet am Donnerstag, 30. September um 14.30 Uhr, ab November gibt es Vertiefungskurse. Der Kinderschutzbund bietet gemeinsam mit dem Verein G-Recht zwei Medienpräventionsveranstaltungen an. Am Mittwoch, 27. Oktober um 19.30 Uhr wird der Film „Zwischen zwei Welten“ gezeigt, die anschließende Diskussion widmet sich den Fragen, welchen Einfluss Medien auf Kinder und ihre Entwicklung haben. Unter „Gemeinsam die digitale Welt erobern“ wird am Samstag, 20.November, ein Familien-Präventions-Workshop angeboten. Für frischgebackene Eltern beginnt ab Montag, 11. Oktober, 10 Uhr ein sechswöchiger Babymassagekurs. © Alena Ozerova/stock.adobe.com Kursleiterin Tanja Weisse vermittelt Massagetechniken, die durch intensive Zuwendung die Eltern-Kind-Bindung stärken und bei Blähungen und Unruhe beruhigend wirken. Unter dem Motto „Heute schon gelacht“ nehmen sich Eltern am Dienstag, 30. November von 16 bis 17 Uhr eine kleine Auszeit vom Alltag und gewinnen einen Einblick ins Lachyoga mit Trainerin Heike Böck. Wer sich im Kinderschminken üben möchte, ist am Samstag, 9. Oktober von 9 bis 13 Uhr beim Schminkworkshop richtig. Elena Klöpfer vermittelt Schminktechniken, mit denen Kindergesichter in Prinzesinnen oder Superhelden verwandelt werden. In den Herbstferien bietet der Kinderschutzbund jeweils von 8 bis 13 Uhr ein Ferienprogramm für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren an. Die Kinder können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und entdecken die Natur am Siechenberg. Anmeldung und Infos unter www.kinderschutzbund-hdh.de oder Tel. 07321-23550. ANKOMMEN. DAHEIM SEIN. RUHE FINDEN. IMMO.HZ.DE SichERhEit AUF KNoPFDRUcK: Die Hausnotrufbereitschaft beinhaltet neben Rundum-Erreichbarkeit auch Schlüsselaufbewahrung und Bereitstellung des Personals. Eine Zusammenarbeit mit Pflegediensten und betreuten Wohnanlagen rundet das Angebot ab. Foto: HLC/Vitakt Hausnotruf Moderne Hausnotrufsysteme geben Sicherheit und befreien von der Sorge, dass im Falle eines Sturzes oder ähnlicher Situationen keine Hilfe verständigt werden kann. Während ein wasserdichter Sender bequem an einem Band um den Hals getragen wird, wird die Basis-Station möglichst zentral in der Wohnung installiert. Hier hat man die Wahl zwischen zwei Systemen: Ein Basis-System benötigt eine Steckdose und einen Telefonanschluss, über den dann ein Signal an die Serviceleitstelle gesendet wird. Ein kabelloses System hingegen braucht nur einen Stromanschluss und übermittelt den Notruf über das Mobilfunknetz. Wenn der Knopf des Senders betätigt wird, nimmt ein Mitarbeiter kurze Zeit später Kontakt über den Lautsprecher der Station auf. Nachdem er sich eine Übersicht über die Situation verschafft hat, werden die vom Kunden festgelegten Maßnahmen eingeleitet wie die Verständigung von Angehörigen, Nachbarn oder auch eines Pflegedienstes. Bei einem medizinischen Notfall wird der Rettungsdienst gerufen. HLC

Neue Woche

Heidenheim September Giengen Stadt Telefon Giengener Oktober Region Menschen Informationen