Aufrufe
vor 1 Monat

NW 15.09.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Stadt
  • Telefon
  • Giengener
  • Oktober
  • Region
  • Menschen
  • Informationen

30 MITTWOCH, 15.

30 MITTWOCH, 15. September 2021 Giengener Stadtnachrichten Besuch bei der AWO in Ulm Am 26. August war die Giengener Stadtspitze zu Gast bei der Arbeiterwohlfahrt in Ulm. OB Dieter Henle und Wirtschaftsförderer Sebastian Vetter informierten sich dort über die Möglichkeiten, bis dato langzeitarbeitslose Personen in AWO-Werkstätten einzugliedern. Beispiel für ein gut funktionierendes Projekt ist die Werkstatt der AWO in Ulm, die – als verlängerte Werkbank – Teile für die Firma Gardena fertigt. AWO- Geschäftsführer Wolfgang Lutz, Teamleiter Industrie Bernd Kluge und die beiden Standortleiter Eugen Block und Michael Pscheidl präsentierten ihren Gästen die professionell eingerichtete Fertigungsstätte, in der aktuell 30 Personen allein bei der AWO im Ulmer Standort beschäftigt sind. Insgesamt arbeiten im Industrie-Bereich in den 3 Standorten Ulm, Niederstotzingen und Hermaringen knapp 100 Personen. Pro Tag verlassen ca. 400 Palletten vorgefertigte Ware das Werk in Ulm. Ihre Besucher waren beeindruckt. „Wir arbeiten gut mit der AWO in Giengen zusammen und interessieren uns daher sehr für neue Möglichkeiten in diesem Bereich“, betonte OB Dieter Henle beim Besuch. Es bestünden Überlegungen für eine entsprechende Einrichtung der AWO in Giengen. Dort, so Henle, sei man sowieso bestrebt, räumliche Verbesserungen zu schaffen. „Die AWO in Giengen benötigt hinsichtlich ihrer Kursräume Unterstützung. Wir möchten sie gerne bieten und bei dieser Gelegenheit möglichst zukunftsträchtig agieren.“ Bei der Besichtigung der Werkhallen in Ulm (v. l.): AWO-Geschäftsführer Wolfgang Lutz, Standortleiter Eugen Block, Teamleiter Industrie Bernd Kluge, Oberbürgermeister Dieter Henle, Wirtschaftsförderer Sebastian Vetter, Standortleiter Michael Pscheidl. suchen finden anrufen Kompetente Firmen bieten den perfekten Service BRANCHEN A – Z Oggenhauser Straße 29 89537 Giengen Telefon 0 73 22/13 38 86 bodenbeläge, Bodenbeläge, parkett, Parkett, polsterarbeiten, Malerarbeiten, Sicht- neubezüge, und Sonnenschutz, autosattlerei, Polsterarbeiten sitzbezüge www.proraum.com Mayer Containerdienst oggenhauser straße 29 89537 giengen telefon: o7322 133886 e-mail: info@proraum.com GmbH • Transporte • Abbruch • Abfallentsorgung 89537 Giengen • Burenstraße 5 • Fax (0 möbel 73 22) 95 88 38 polsterarbeiten restauration neubezüge „Wir gratulieren zum gelungenen Osman Umbau“! Balci auto führte die Bodenverlegearbeiten BALCI Home durch. Design autosattlerei Am Wildgraben 6 sitzbezüge 89537 Giengen an der Brenz Mobil: + 49 (0) 151 470 320 16 E-Mail: info@balcihomedesign.de • fLIesenLeGen • BAD kOmpLettsAnIerunG • BuntsteInputz • steInteppICH • verputzArBeIten • GArtenGestALtunG www.proraum.com • Kies, Schotter, • Vertrieb und raum Humus Montage von • bodenbeläge Aktenvernichtung Garagentoren und Antrieben parkett • Rollladen, Jalousien und Service malerarbeiten sicht- und sonnenschutz Buchenweg 2, 89537 Giengen/Brenz (0 73 24) 98 26 41 info@rema-fl iesen.de www.rema-fl iesen.de Grävenitz Straße 6 89567 Sontheim an der Brenz Mobil 0171.7548362 Montagebau Werner Wünsch Alles aus einer Hand Mobil 01 51/14 10 99 62 Tel. 0 73 22/24 05 18 Fax 0 73 22/9 55 76 85 montagebau-w.wuensch@web.de Raff Estrich GmbH Bleiche 20/1 Tel.: 0 73 22/2 24 28 89537 Giengen Fax: 0 73 22/93 39 55 Mobil: 01 71/9 72 99 70 Neubau – Sanierung – Renovierung Ihr Fachmann für Estriche HaRTmann DiensTleisTunGen Sudetenstraße15 89537 Giengen/Brenz Tel. 07322/9049662 Mobil 0176/70216683 info@hartmanndienstleistungen.de www.hartmanndienstleistungen.de WSeit 1966 WSeit 1966 · Haushaltsauflösung · Geruchsneutralisierung · Zertifizierte Tatortreinigung · Hausmeisterservice · Rohrreinigung & Rohrinspektion Weber Heizung ∙ Lüftung ∙ Sanitär Heizung Kälte- und ∙ Lüftung Klimatechnik ∙ Sanitär Kälte- und Klimatechnik Wiesenstraße 18 · 89537 Giengen · Tel. 07322 5126 · Fax 07322 23826 info@weber-haustechnik.com · www.weber-haustechnik.com Wiesenstraße 18 · 89537 Giengen · Tel. 07322 5126 · Fax 07322 23826 info@weber-haustechnik.com · www.weber-haustechnik.com FORST- & ZAUN- & GARTENBAU Marktstraße 10 Tel. 07322/9546515 Mo bis Fr 8 bis 17 Uhr Ihr Meisterbetrieb Ihr Meisterbetrieb FLiesen Lanzinger FLiesen Lanzinger Ausstellung Giengener Straße 33 Ausstellung Beratung Giengener 89428 Syrgenstein/Landshausen Straße 33 Beratung 89428 Tel. 0 Syrgenstein/Landshausen 90 77/2 80 Verkauf Verkauf Tel. Fax 060 9096 77/2 80 Fax 60 96 Verlegung E-Mail: lanzinger.ma@t-online.de bad&heizung wasser ∙ wärme ∙ wellness Badstraße 7, 89537 Giengen BADwerkstatt – Badstraße 1 www.haas-giengen.de Servicenummer 0 73 22 – 95 69 39-0 Giengens schärfster Laden! • Messer • Scheren • eigene Schleiferei Messer Rödter Memminger Torstr. 7-9 89537 Giengen, Tel. 07322/6830

31 MITTWOCH, 15. September 2021 Giengener Stadtnachrichten Freigabe der B 492 von der Südstadt bis zum Pelletswerk Bergbad bis 19. September! – Hallenbad ab 8. Oktober Die sonnigen Wetteraussichten machen es möglich: Die Freibadsaison in Giengen wird wie angekündigt bis Sonntag, den 19. September verlängert! Das Mitarbeiterteam freut sich darüber und bedankt sich schon heute für eine schöne und trotz Corona entspannte Badesaison in Giengen: „Auch wenn’s dieses Jahr ab und zu mächtig geschüttet hat: Die Giengenerinnen und Giengener waren da und haben sich einen schönen Sommer im Bergbad gemacht“, so Bergbadleiter Matthias Banzhaf. „Nach und nach konnten wir ja auch die Regeln lockern. Danke an alle, die sich haben impfen lassen und so dazu beigetragen haben! Im Mai starten wir wieder und freuen uns auf einen unbeschwerten Bergbadsommer 2022.“ Bald steht nun wieder das Baden im Hallenbad in der Walter-Schmid-Halle auf dem Programm. Wenn die Corona-Regeln nichts anderes sagen, wird das Bad wie geplant öffnen. „Wie es aussieht, können wir das Schul- und Sportschwimmen durchführen“, erklärte OB Dieter Henle. „Auch der öffentliche Badebetrieb ist gewährleistet.“ Laut Plan startet der Vereinssport im Hallenbad schrittweise ab 20. September, am 4. Oktober steht das Bad erstmals für die Schulkinder zum Schwimmunterricht bereit. Ab 8. Oktober ist das Hallenbad dann wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet. Die Eintrittspreise bleiben auch in dieser Saison unverändert. Tickets gibt es vor Ort, vorhandene Zehnerkarten bleiben gültig. Alle Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen etc. sowie zu möglichen Einschränkungen durch die Pandemie finden Sie unter https://www.giengen.de/de/Freizeit-Tourismus/Freizeit-Sport/Hallenbad. Bei Fragen steht das Team des Gebäudemanagements unter 07322/952-2450 (Verwaltung) oder 07322/952-5860 (Hallenbad) gerne für Sie bereit! Bild (v. r.): Freigabe des Verkehrs B 492 von der Südstadt bis zum Pelletswerk und B 492 / L 1079 durch Oberbürgermeister Dieter Henle, Anja Schauz (Bauleitung der Xaver Lutzenberger GmbH & Co. KG Bauunternehmung, Pfaffenhausen) und Wolfgang Groll (Geschäftsführer der G+H IngenieurTeam GmbH, Giengen) Foto: Stadt Giengen Im vorgesehenen Zeitplan kann die Stadt Giengen am Mittwoch, den 15. September nun die B 492 in Richtung Heidenheim bzw. Hermaringen ab 9 Uhr wieder für den Verkehr freigeben. Um das Ereignis entsprechend zu würdigen, machte OB Dieter Henle am Dienstag, den 14. September eine Stippvisite auf der Baustelle und durchtrennte ein auf Höhe der neuen beampelten Kreuzung bei den Firmen Noerpel (Kentner) / McDonald´s gespanntes Band. „Ab diesem Mittwoch gibt es wieder freie Fahrt von der Südstadt (Ulmer Straße) bis B 19 zum Pelletswerk. Nach dem Umbau der Knoten und von verschiedenen Fahrbahndeckensanierungen sind wir hier ein großes Stück weiter“, so der Oberbürgermeister. Auch das sanierte Teilstück der L 1079 in Richtung Casino wird wieder für den Verkehr freigegeben; die restlichen Arbeiten – u. a. an Feldwegen – lassen sich bei fließendem Verkehr abwickeln. Noch nicht abgeschlossen sind die Arbeiten an den Zufahrten zur Autobahn A7 von der B 492 Richtung Würzburg und ins Gewerbegebiet GIP A7. Die zugehörigen Signalanlagen werden erst geschaltet, wenn die Baumaßnahmen im GIP A7 und an der Autobahn dann soweit sind. Auch der geplante Bypass an der Ulmer Straße sollte eigentlich noch bis November fertiggestellt werden. Leider werden sich die Arbeiten an diesem Knoten verzögern. Hier machen die aktuell langen Fristen bei den Materiallieferungen einen Strich durch die ambitionierte Terminplanung. „Wir können uns den aktuell gegebenen Lieferschwierigkeiten leider nicht ganz entziehen. Trotz druckvollen Verhandelns verschiebt sich der Liefertermin um 16 Wochen“, so der Oberbürgermeister. Diese Umstände veranlassten die Stadt Giengen, die ursprüngliche Planung zu ändern und zur Erleichterung der Verkehrssituation bereits jetzt die Achse B 492 / B 19 und B 492 / L 1079 freizugeben. Der Bypass an der Ulmer Straße werde nun, um die Baustelle nicht wegen der Lieferprobleme über den Winter offenhalten zu müssen, in den ersten Monaten des kommenden Jahres gebaut: „Der Bypass ist beschlossene Sache. Wir möchten die Bauphasen aber möglichst kurz halten und haben uns daher für diese Version entschieden.“ Ihre persönliche Vorteilskarte erhältlich im Waschpark Ried. Ihre Vorteile: Immer Happy-Hour Preise Gratis Frottier-Pflegetuch - Wert 4€ (mit gratis Tausch und Reinigung) Bargeldlos und bequem Bezahlen Vorteilskartenaufladung auch in unserem Onlineshop möglich. Jetzt sparen! Albert-Ziegler-Str. 22 | 89537 Giengen | waschpark-ried.de

Neue Woche

Heidenheim September Giengen Stadt Telefon Giengener Oktober Region Menschen Informationen