Aufrufe
vor 1 Jahr

NW_14.04.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • April
  • Giengen
  • Telefon
  • Stadt
  • Zeit
  • Heidenheimer
  • Haus
  • Frau
  • Kinder

neuewoche. Stellen

neuewoche. Stellen Mittwoch, 14. April 2021 34 Zum Einsatz bei namhaften Unternehmen im Raum Dischingen suchen wir ab sofort in Vollzeit zuverlässige und engagierte: Speditionskaufleute (m/w/d) Wir bieten interessante Tätigkeiten, faire Bezahlung, unbefristete Einstellung und ein angenehmes Betriebsklima. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf unserer Homepage. Interessiert? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen oder rufen Sie uns an! Setze Akzente mit uns ... akzent personalleasing gmbh Eugen-Jaekle-Platz 23, 89518 Heidenheim Tel.: 07321 / 349 670 www.akzent-personalleasing.de heidenheim@akzent-personalleasing.de Wir suchen ab sofort in Vollzeit Zimmerermeister für Produktionsleitung (m/w/d) für den Werkstandort Heidenheim Ihr Aufgabenbereich: Als Zimmerermeister/in sind Sie bei uns für die Organisation der Bereiche Abbund, Zimmerei und Elementbau zuständig. Sie übernehmen bei uns Fach-, Organisations- und Führungsaufgaben. Sie arbeiten überwachend in der Produktion mit und sind die Schnittstelle zur Arbeitsvorbereitung. Das erwartet Sie: - Ambitioniertes Familienunternehmen - Kurze Entscheidungswege - Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen - Betriebliche Altersvorsorge Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail. Arzthelferin m/w/d in urologischer Praxis in Heidenheim gesucht. Dr. Neumann, Tel. 07321/22443 Verrückter Unternehmer sucht verrückte Mitarbeiter/Vertriebler m/w/d (Teil- und Vollzeit). Kontakt unter 01 71 /70 91 365 Stellengesuche Altenpflegerin sucht Minijob/450.-Euro Vormittags in HDH/Ost/Mitte 017657757326 Kroatische Frau sucht 24-Stunden-Stelle! Ich spreche gut deutsch und lese gerne vor. Ich habe Erfahrung mit Demenz und bettlägerigen Menschen. Nur langfristig! Bitte nur seriöse Anfragen! Tel.: 0621-18060329, 01579-2452019 ÜBERRASchENDE ENtwicKLUNG: Der Krankenstand im Kreis Heidenheim liegt trotz Corona 2020 etwas niedriger als im Vorjahr. Dafür ist aber die Falldauer deutlich angestiegen. Foto: stock.adobe.com/nmann77 Die Pandemie und der Krankenstand Die Zahlen liegen jetzt vor: Wie hat sich der Krankenstand im Kreis Heidenheim 2020 entwickelt? Viele erwarteten einen sprunghaften Anstieg von Arbeitsunfähigkeitsmeldungen wegen der Corona-Pandemie, doch es kam anders. Der Krankenstand 2020 liegt mit 5,7 Prozent im Landkreis um 0,2 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Eigentlich war erwartet worden, dass Möglichkeit, sich telefonisch krankmelden zu können, zu einem Anstieg führen würde. „Das hatte aber keine Auswirkung auf die Zahl der Krankmeldungen und ist ein Indiz, dass die Menschen verantwortungsbewusst damit umgehen“, sagt der Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg Hans-Joachim Seuferlein. Die Zahl der Corona-Erkrankungen ist im Vergleich zum Landesdurchschnitt hoch. Im Kreis Heidenheim kamen auf 100 000 Versicherte 2992 Covid-Erkrankte, im Ostalbkreis 2165, Versicherten, in Baden-Württemberg waren es 2520. „Von 100 Beschäftigte im Landkreis haben sich im vergangenen Jahr rund 57 mindestens einmal krankschreiben lassen. Das sind zwar weniger als 2019, aber die durchschnittliche Falldauer war mit durchschnittlich 13 Tagen zwei Tage länger als 2019. Gerade bei Langzeiterkrankten ist ein starker Anstieg zu verzeichnen“, berichtet Maria Hartmann. Die durchschnittliche Falldauer liegt im Landkreis nun bei 42,7 Tagen. „Wir gehen davon aus, dass die Beschäftigten vermutlich aus Angst vor einer Ansteckung mit Covid 19 auf Arztbesuche verzichtet haben“, sagt Hans-Joachim Seuferlein. „Wenn sie schließlich doch zum Arzt gingen, resultiert das häufig in einer längeren Ausfallzeit.“ Ein weiterer Faktor: Psychische Erkrankungen sind zwar im Landkreis gegenüber dem Vorjahr mit rund 10 Prozent aller Arbeitsunfähigkeitstage leicht gesunken, doch landesweit weiter auf dem Vormarsch. Vermutlich werden diese durch soziale Distanz und Isolation weiter zunehmen. Ergänzende Informationen zum Krankenstand Gesamtjahr 2020 (2019) Baden-Württemberg: 5,1% (5,1%) Ostwürttemberg: 5,4% (5,5%) Landkreis Heidenheim: 5,7% (5,9%) Stadt Heidenheim: 5,4% (5,3%) Rund ums Bachtal: 6,0% (6,3%) Ostalbkreis: 5,3% (5,3%) PM/AOK

neuewoche. Auto Mittwoch, 14. April 2021 35 Alle Marken -eine Adresse Autohaus Schaufelberger Paul-Hartmann-Str. 71 89522 Heidenheim www.autohaus-schaufelberger.de Mercedes MEHRMARKEN CENTER Automarkt 350 SL 21.000 € 147 kW, EZ 09/71, weiß, 111.180 km, Benzin Tel. 0732165357 auto.hz.de ID: 80B14EA KFZ-Zubehör Sommerreifen auf Felge für Transporter Größe 215/70 R15C (109/ 107 LT) BridgestoneProfil 7-8 mm ; Preis 220 Euro Tel:01716230870 Sommerreifen für C 3, 185/60, R15, 88 H, Vierlochfelge, 6 j x 15 H2, Profil 6 mm, VB 150 Euro. 01577/6454858 Familie sucht Wohnwagen oder Wohnmobil. 0152/18477064 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen 03944-36160 www.wm-aw.de Fa. Stellplätze im Freien für Wohnwagen- oder Wohnmobile zu vermieten. 0173/9069838 Suche Wohnmobil v. Privat! Tel. 0176-72747927 KFZ-Ankauf ! AUTO-ANKAUF ! Wir kaufen fast jedes Fahrzeug, Unfall, defekt, viele km! Bitte alles anbieten! 07321/349585 Mercedes, Viano 4 matic, 79.300 km, 163 PS, Diesel, grüne Plakette, Automatik, schwarz, Klima, AHK, Einparkhilfe, Navi, top Zustand, Tempomat, scheckheft, € 24.900.- inkl. MwSt. Tel.0176-43411540 4 Sommerräder je 5mm Profil Continental 195/60 R15H (Ford Fusion z.B.)für je 65,- € in Giengen zu verkaufen. 01522 4390202 Wohnwagen/ Wohnmobile Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen. www.wm-aw.de (Fa.) 03944-36160 ! PKW-BARANKAUF ! Autobörse Nattheim, Daimlerstr. 7, 89564 Nattheim. 0173/4977528 oder 0172/1320027 2x Kfz für Bastler oder Export, Kastenwagen VW Lt35, ohne TÜV, Standheizung, AHK, fahrbereit, Alfa Romeo 147, Motorschaden, ohne TÜV, EZ 2007. Verkauf nur im Paket 2.200 €. 0173-1685968 Suche Auto, alles anbieten 0157/84761118 Kaufe Autos Autos mit Motor- oder Getriebeschaden 0151/71283443 Kaufe Diesel od. Benziner auch mit Mängeln, alles anbieten 0173-8009051 Kostenlose Abholung von Altfahrzeugen inkl. Verwertungsnachweis. Autoverwertung Offingen 08222/4129990 oder 0172/8110184 Suche Auto, Diesel oder Benziner, auch mit Mängeln, bitte alles anbieten 0173/8009051 SichERER StARt iN DiE MotoRRAD-SAiSoN: Mit der Überprüfung der Ausrüstung, der Technik, der Fahrweise und dem Versicherungsschutz sind Biker bestens vorbereitet. Foto: txn/Itzehoer Versicherungen Sicher im Sattel unterwegs Mit den ersten Sonnenstrahlen lockt die Straße. Für viele Biker ist es jetzt an der Zeit, ihre Maschine aus der Garage zu holen. Dischingen Anzeige Ernst Mantel tritt erst im Dezember auf Bevor es losgeht, sind einige Checkups erforderlich, um sicher und geschützt unterwegs zu sein. Denn erst wenn Schutzkleidung und Sicherheitstechnik des Motorrades überprüft und in Ordnung sind, kann der Fahrspaß losgehen. Das Biken wird in Deutschland immer beliebter. Aktuell sind es 4,5 Millionen Menschen fast aller Altersgruppen, die regelmäßig mit dem motorisierten Zweirad unterwegs sind – und es werden stetig mehr. Mit der Zahl der Motorräder auf der Straße steigt auch Unfallhäufigkeit. Deswegen ist es umso wichtiger, dass Ausrüstung und Technik nach der Winterpause auf dem aktuellen Stand sind. Ein paar Übungsmanöver auf dem Parkplatz sorgen zudem für mehr Sicherheit im Sattel. Selbst erfahrene Biker profitieren davon, wenn das Abbremsen oder Fahren in der Kurve erst mit geringer Geschwindigkeit trainiert wird. Neben der Technik, der Fahrweise und der Sicherheit der Ausrüstung kommt es auf die richtige Versicherung beim Motorradfahren an. „Viele Biker haben nur die Kfz-Haftpflichtversicherung. Doch wer viel im Ausland unterwegs ist, fährt mit einer zusätzlichen Teilkaskoversicherung deutlich besser“, so Versicherungsexperte Thiess Johannssen. „Diese hat den Vorteil, dass zum Beispiel Schäden durch Hagel, Sturm oder Überschwemmungen mitversichert sind. Und auch Diebstahl oder Wildunfälle sind Bestandteil des Versicherungsschutzes.“ Wer ganz sicher gehen will, schließt gleich eine Vollkasko ab. Sie bietet den umfangreichsten Versicherungsschutz: Ganz gleich, ob es sich um Aufwendungen für selbstverschuldete Unfälle oder um Vandalismus an der eigenen Maschine handelt. txn Die Veranstaltung mit Ernst Mantel am kommenden Sonntag, 18. April in der Arche Dischingen war gut verkauft; nun aber bleibt aufgrund des steigenden Inzidenzwertes wieder eine Kulturveranstaltung auf der Strecke. Dank dem Entgegenkommen des Künstlers und der Zuversicht auf bessere Zeiten wurde mit dem 27. Dezember ein Ersatztermin gefunden. Karten behalten ihre Gültigkeit. Info: Tel. 07327.5405 oder unter www.kultur-in-der-arche.de. Foto: Siggi Feil

Neue Woche

Heidenheim April Giengen Telefon Stadt Zeit Heidenheimer Haus Frau Kinder