Aufrufe
vor 3 Monaten

NW 07.12.2022

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Menschen
  • Stadt
  • Haus
  • Giengener
  • Advent
  • Kommenden

GRÖSSTEAUSWAHL-BESTERSERVICE &EUROPAS GÜNSTIGSTE PREISE MITTWOCH, 7. Dezember 2022 6 Jetzt ans Schenken denken! Sofort verfügbar! Weitere Informationen finden Sie unter www.dgm-moebel.de 298,- „Tablo” STEINHEIM/SONTHEIM I. ST. Christbaummarkt für notleidende Kinder Am kommenden Samstag, 10. Dezember findet an verschiedenen Verkaufsstellen in Steinheim und Sontheim/Stubental von 8.30 bis 13 Uhr wieder der Christbaummarkt von Posaunenchor und katholischer Jugend statt. Bei der evangelischen Peterskirche, der katholischen Heilig-Geist-Kirche und im Hof des Meteorkrater-Museums in Sontheim/Stubental (hier Verkauf nur bis 10 Uhr) kommen Nordmanntannen, Blaufichten und Minibäume zum Verkauf. Die katholische Jugend unterstützt mit dem Reinerlös der Aktion die Chepang-Kinder im Süden Nepals, der Posaunenchor die Arbeit des CVJM-Weltdienstes bei den Straßenkindern in Addis Abeba in Äthiopien. Beide Gruppen freuen sich über viele möglichst Kunden. HEIDENHEIM Vorverkauf gestartet für das Naturtheater Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Der Vorverkauf für die Sommerspielzeit des Heidenheimer Naturtheaters ist gestartet. Im kommenden Jahr erwartet die Zuschauer Geistreiches und Komisches. Gespielt werden „Hui Buh – das Schlossgespenst“ als Familienstück sowie die Komödie „Der Raub der Sabinerinnen“ als beste Abendunterhaltung. Tickets können sowohl für die Sommerspielzeit als auch für die beliebte Reihe „Kultur im Café“ mit Musik und Kleinkunst im Theatercafé vom 20. Januar bis 11. Februar gebucht werden. Alle Termine, Preise und weitere Informationen bekommt man unter Tel. 07321.925-555 oder online unter www.naturtheater.de. Schreibtisch, kreideweiß/weiß, grau, Gestell Alu silberfarbig, Maß ca. 120x70 cm. Art.-Nr.:134795-10 Gegen Mehrpreis: Schubkastenauszug und Utensilienschale. 9,95 95 Siesparen 40 % 5, 90 Große Türmatte, 100% Polyamid, ca. 40x60 cm. Art.-Nr.:1013961 79,- Decke, Fellnachbildung, 100% Polyester, ca. 150x200 cm. Art.-Nr.:328447 Modelleisenbahn- Ausstellung! Auf über 2.000 m 2 ! Eintritt FREI! Sie suchen eine berufliche Veränderung? 18,- Siesparen 9, 90 45 % LED-Tischleuchte, Metall silber, Øca. 25 cm. Art.-Nr.:1017023 Auch in schwarz erhältlich! Art.-Nr.:1017022 Windlicht, Glas weiß, Maß ca. 10x10x12 cm. Art.-Nr.:1028938 9.99 99 Siesparen 50 % 4, 95 MöbelInhofer GmbH &Co. KG, Ulmer Str. 50,89250 Senden Die Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Nur solange der Vorrat reicht! Alle Preise sind Abholpreise! Alles ohne Dekoration, Schubkastenauszug und Utensilienschale. Gültig bis 14.12.2022. NACHWEIS ERFORDERLICH: Wer keinen qualifizierten Abschluss in Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Gartenbau nachweisen kann, muss einen Sachkundelehrgang absolvieren und eine praktische, schriftliche und mündliche Prüfung bestehen. Foto: stock.adobe.com/Countrypixel Sachkundenachweis für den Pflanzenschutz Lehrgang für nicht qualifizierte berufliche Anwender im Ackerbau startet am 20. Januar. Um Menschen, Tiere und Natur zu schützen, muss die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sach- und bestimmungsgemäß erfolgen. Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz ist bei der beruflichen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln, das heißt auch in landwirtschaftlichen, forstwirtschaftlichen oder gartenbaulichen Nebenerwerbsbetrieben, eine Sachkunde erforderlich. Alle Landwirte, die keinen qualifizierten Berufsabschluss im Bereich Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Gartenbau nachweisen können, müssen einen Sachkundelehrgang absolvieren und eine praktische, schriftliche und mündliche Prüfung bestehen. Der Fachbereich Landwirtschaft im Landratsamt bietet einen Lehrgang „Sachkundenachweis Pflanzenschutz für Anwender im Ackerbau“ an. Er umfasst vier Freitagnachmittage von 20. Januar bis 10. Februar jeweils von 13.30 bis 18.30 Uhr, eine ganztägige praktische Unterweisung an der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) in Kirchheim/Teck sowie einen Prüfungstag am 17. Februar. Der Lehrgang selbst ist kostenlos, Prüfungs- und Bearbeitungsgebühr sowie Nebenkosten zum Beispiel für Literatur (empfohlen wird „Sachkundenachweis Pflanzenschutz“, 18. Auflage, Prüfungsfragen mit Antworten, ISBN 978-3-8186-1177-4) werden fällig. Anmeldung beim Fachbereich Landwirtschaft, Tel. 07321.321-1344, Anmeldeschluss ist Dienstag, 10. Januar. Für Fragen steht Alexander Skrypski unter Tel. 07321 321-1349 zur Verfügung. Landratsamt

Neue Woche

Heidenheim Dezember Giengen Heidenheimer Menschen Stadt Haus Giengener Advent Kommenden