Aufrufe
vor 8 Monaten

NW_03.02.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Februar
  • Telefon
  • Freundlicher
  • Sparen
  • Stadt
  • Gerstetten
  • Informationen
  • Herbrechtingen

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

SONDERVERÖFFENTLICHUNG Gemeinsam gestalten Das neue Gemeindezentrum in Gerstetten Hier begegnen sich Jung und Alt „G2“ lautet der Name des Zentrums. Neben „Gemeindezentrum Gerstetten“ hat das aber noch weitere Bedeutungen. Nach rund einem Jahr Bauzeit können sich die Mitglieder der EmK Gerstetten jetzt über ihr neues Gemeindezentrum freuen. FOTOS: NATASCHA SCHRÖM Herzlichen Glückwunsch zum Neubau! kübler malerwerkstätte Bergstraße 32, 89518 Heidenheim, Tel. 07321/44425, Mobil 0179/7731985 E-Mail: malerkuebler.rh@hotmail.de www.malerkuebler-hdh.de Folgende Leistungen bieten wir an: • Sämtliche Malerarbeiten • Schimmelbehandlungen • Fassadengestaltungen • Vollwärmeschutz • Bodenbeschichtungen • Betonsanierungen • Trockenbau/Akustik • Gerüstbau • Dekorative Wand- und Deckengestaltungen Herzlichen Glückwunsch zum Neubau! Breite Straße 41 89168 Niederstotzingen Telefon: 07325/952926-0 E-Mail: mail@et-kolb.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG Gemeinsam gestalten Das neue Gemeindezentrum in Gerstetten Das neue Gemeindezentrum „G2“ der Evangelischmethodistischen Gemeinde in Gerstetten bietet Gottesdiensten wie Jugendarbeit einen modernen Raum. Jetzt freuen wir uns aber auch auf eine neue Zeit in unserem schönen, modernen Gemeindezentrum. Jonathan Whitlock Pastor Rund ein Jahr hat das Bauprojekt gedauert, und in Gerstetten ist man sehr froh darüber, dass auch Corona keine nennenswerten Verzögerungen mit sich brachte. „Wir sind da relativ verschont geblieben, sagt Jonathan Whitlock, der Pastor der Gemeinde zufrieden. Tatsächlich ist alles fertig, vom großen Saal für die Gottesdienste, über die Küche bis hin zu den Räumlichkeiten für die vielseitige Jugendarbeit der Gemeinde. Über den modernen Neubau, der nun die Gemeinde in Gerstetten beherbergen wird, ist der Pastor sehr glücklich: „Die Lage ist einfach toll. Wir sind nicht mehr so nah am Verkehr auf der Hauptstraße, aber trotzdem mittendrin in Gerstetten. Und das neue Gemeindezentrum bietet uns Raum für unsere Jugendarbeit, die uns sehr wichtig ist.“ Ein Wermutstropfen freilich bleibt, denn das ursprünglich für den 31. Januar geplante Einweihungsfest musste nun aufgrund der Pandemie verschoben werden. „Wir wollen stattdessen am 25. Juli feiern. Und dann hoffentlich so, wie es dem frohen Anlass gebührt“, sagt Whitlock. Immerhin: kleine Gottesdienste konnte die Gemeinde bereits in den neuen Räumen feiern. Und für alle, die sich trotz Hygienekonzept und Abstandsregeln zu Hause sicherer fühlen, gibt es die Gottesdienste auch online im Livestream. Die zwei „G“: ein Name mit vielen Bedeutungen Auf dem Gebäude findet sich nicht nur das neue Logo, das ein Gemeindemitglied eigens gestaltet hat. Auch der neue Name, das „G2“ sowie die Namenszusätze, die den Anspruch der Gemeinde formulieren, sind dort zu sehen. Die Namensfindung war ein langer Prozess, sagt Whitlock. Auch der Vorschlag für den nun verwendeten Namen kam von einem Gemeindemitglied. „Wir haben über den Namen gemeinsam abgestimmt. Wir wollten etwas, das neugierig macht.“ Die zwei „G“ im neuen Logo stehen für alles, was die Gemeinde sein will. Gemeindezentrum Gerstetten, das ist die Überschrift. „Dann haben wir einfach ein bisschen mit unterschiedlichen Paarungen gespielt“, erklärt Whitlock. „Gemeinde gestalten“ drückt das Ziel der Gemeinde ebenso gut aus wie „Gemeinsam glauben“ oder „Gott gewinnen“. Wir haben über den Namen gemeinsam abgestimmt. Jonathan Whitlock Pastor Jetzt heißt es, trotz aller Umstände, das neue Gebäude mit Leben zu füllen. „Unser altes Gemeindehaus hat uns gute Dienste geleistet, in der Eben-Ezer-Kapelle in der Ulmer Straße sind weit über 100 Jahre Gottesdienste gefeiert worden. Jetzt freuen wir uns aber auch auf eine neue Zeit in unserem schönen, modernen Gemeindezentrum“, so Whitlock. FENSTER UND HAUSTÜREN fenster BRAUN Eine moderne Küche und Teeküche ermöglichen der Gemeinde vielfältige Aktivitäten. Zumindest in eingeschränkter Form konnte bereits Gottesdienst in den neuen Räumen gefeiert werden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Als Generalunternehmer bedanken wir uns recht herzlich bei der Evangelisch- methodistischen Kirche für die gute und angenehme Zusammenarbeit und gratulieren zum gelungenen Neubau. Wir sind für Sie da! Wir gratulieren zum gelungenen Neubau! Fenster Braun GmbH, Siemensstr. 19, 89555 Steinheim Tel. 07329 9600-0, www.braun-fenster.de, info@braun-fenster.de Heinrich Hebel ® Gewerbe- und Industriebau GmbH Hohlenstein 6 89522 Heidenheim Tel. 073 21 / 95 02-0 www.heinrich-hebel.de

Neue Woche

Heidenheim Giengen Februar Telefon Freundlicher Sparen Stadt Gerstetten Informationen Herbrechtingen