Aufrufe
vor 1 Jahr

NW_02.09.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Saison
  • Zeit
  • Haus
  • Tomaten
  • Familie
  • Informationen
  • Telefon

neuewoche. Mittwoch, 2.

neuewoche. Mittwoch, 2. September 2020 2 Anzeige HeidenHeim Die Blockflöte aufs Neue entdecken „Blockflöte neu entdeckt“ heißt ein Kurs für Wiedereinsteiger beim Haus der Familie Heidenheim. Lange ist es her – aber manch einer würde gerne mal wieder die Blockflöte auspacken. In diesem Kurs können sich Teilnehmer jeden Alters musikalisch auf Weihnachten einstimmen – an 13 Terminen ab dem kommenden Freitag, 4. September jeweils um 18 Uhr. Info und Anmeldung im Haus der Familie, Tel. 07321.93660 oder unter www.familienbildung-hdh.de. Anzeige HeidenHeim Reitkurs für Kinder von zwei bis fünf Zwergen-Reiten für Kinder von zwei bis fünf Jahren mit Begleitperson bietet das Haus der Familie Heidenheim an vier Terminen ab Montag, 14. September 16.30 Uhr an. In diesem Kurs lernen die Kinder einen spielerischen und verantwortungsvollen Umgang mit Pferden und Ponys kennen. Wettergerechte Kleidung, feste Schuhe und Kopfschutz müssen mitgebracht werden. Info und Anmeldung: Tel. 07321.93660 oder unter www.familienbildung-hdh.de. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Samstag, Sonntag, Feiertage, 9 - 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag, Sonntag, Feiertage, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 TiERÄRZTE Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt. WEiTERE NOTDiENSTE DER BEDARF StEiGt UND StEiGt: Neue Kindertagespfleger werden auch im Kreis Heidenheim laufend gesucht. Nähere Informationen zur Ausbildung gibt es beim Tagespflegeverein. Foto: stock.adobe.com/Oksana Kuzmina Neue Gesichter in der Kindertagespflege Im Landkreis gibt es ab sofort 14 neue qualifizierte Pfleger, die eine familiennahe und flexible Betreuung für Kinder zwischen null und 14 Jahren anbieten. 13 Frauen und ein Mann haben den ersten Einführungskurs absolviert, der ihnen die Beantragung der Pflegeerlaubnis und der anschließenden Betreuung von Tageskindern ermöglicht. Die weiteren Kursblöcke werden tätigkeitsbegleitend absolviert. Neun Teilnehmende starten direkt mit der Kinderbetreuung (davon drei aus der Stadt Heidenheim) und erweitern das Betreuungsangebot für Kinder im Kreis. Für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nehmen Interessierte an insgesamt vier Kursblöcken teil, in denen pädagogische und rechtliche Themen vermittelt werden. Besonders für Eltern mit unter Dreijährigen ist das ein Gewinn, da die Kindertagespflege viele Vorteile für Kinder dieser Altersgruppe bietet. In den meisten Fällen wird die Betreuung sogar vom Jugendamt finanziell unterstützt. Informationen rund um die Kindertagespflege gibt es beim Verein unter Tel. 07321.924-808 oder per E-Mail an info@kindertagespflege-heidenheim.de. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Christoph Brosius, Barbara Heinle Anzeigenpreisliste Nr. 61 vom 1. Januar 2020 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@neue-woche.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 68.800 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

1) Nähere Bedingungen siehe aktuelle Werbung. S) +1) 1) neuewoche. Mittwoch, 2. September 2020 3 Anzeige HeidenHeim Die Wirbelsäule und den Rücken stärken In den Kursen Wirbelsäulengymnastik und Rückenfitness für Morgensportler beim Haus der Familie Heidenheim werden die Muskelgruppen, die der Stabilisierung und Flexibilisierung dienen, trainiert. Der Kurs dient dem Ausgleich von Belastungen und der körperlichen Fitness. Zwei Gruppen (8.15 bis 9 Uhr und 9 bis 9.45 Uhr, je 13 Termine) starten am Dienstag, 15. September. Info und Anmeldung: Tel. 07321.93660 oder unter www.familienbildung-hdh.de. HeidenHeim Kontakt aufnehmen zu den Zeitverschenkern Nach der Sommerpause besteht wieder die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme mit den „Herz- und Zeitverschenkern“. Dort ist man offen für Gespräche, für Fragen und Anliegen oder allgemeines Interesse am Besuchskreis. Erreichbar sind die „Herz- und Zeitverschenker“ immer Montag und Mittwoch von 14 bis 17 Uhr unter Tel. 07321.489575 oder per E-Mail an herz-und-zeitverschenker@fsf-ev.de. Das Büro im Bürgerhaus Heidenheim bleibt weiterhin geschlossen. mergelstetten Naturfreunde laden ein ins Backhaus Nach monatelanger Zwangspause öffnen die Naturfreunde Mergelstetten ab sofort wieder ihr Vereinsheim für Mitglieder und Gäste. „Wir freuen uns darauf, bei dieser Gelegenheit endlich unser Backhaus präsentieren zu können“, so der Vorsitzende Werner Wagenblast. Besucher können hier erfahren, wie der Holzofen funktioniert und was beim Brot backen wichtig ist. Geöffnet ist das Vereinsheim nun wieder jeden Sonntag von 13.30 Uhr bis 18 Uhr. Anzeige HeidenHeim Haus der Familie stellt neues Programm vor Das neue Kursprogramm im Haus der Familie Heidenheim ist da. Die neuen Angebote der Familienbildungsstätte für das Herbst- und Wintersemester sind auf der Homepage www.familienbildung-hdh.de eingestellt, hier findet man viele neue Kurse, Veranstaltungen und Seminare. Das gesamte Kursprogramm steht auch als Download bereit, den Link hierfür findet man unter der angegebenen Web-Adresse unter „Kursprogramm“. Für Druckfehler keine Haftung. Die XXXLutz Möbelhäuser, Filialen der BDSK Handels GmbH &Co. KG, Mergentheimer Straße 59, 97084 Würzburg. ILDE36-0-r Jubiläum HeidenHeim Energieberatungen im Landratsamt Tasche voll.Preisetoll. 20% aufalle Heimtextilien *L090KA000* L090K A 000 auch aufgroße Marken in allen Abteilungen 0Artikel mit diesem Label 40% Ohne Wenn und Aber! Jetzt: 1) +O) 40% bis zu Sofort verfügbar! zusätzlich 1,- EINKAUFS- TASCHE 0Ausgenommen: alle Werbeartikel 0MwSt. Vorteil Jubiläumsrabatt erhöht! Einkaufstasche „XXXLShopping Bag“, ca.53x40 x22cm 83500010 1,- 10% 2) +O) Boutique-Artikel Gardinen Ausgenommen: alle Werbeartikel, Team 7 und Stokke auch auf große Marken MEIN MÖBELHAUS. 1) Gültig bei Neuaufträgen auf gekennzeichnete Artikel. Soweit anwendbar, nur mit dem „10%-Extrarabatt“ kombinierbar, keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Gültig bis mindestens 07.09.2020. 2)Gültig bei Neuaufträgen auf alle Möbel, Küchen, Matratzen, Leuchten, Teppiche und Babymöbel. Ausgenommen: alle Werbeartikel, Team 7und Stokke. Keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Gültig bis 07.09.2020. 3) Gültig füralle Artikel aus den Abteilungen Boutique, Heimtextilien und Gardinen, die indie Tasche passen. Ausgenommen: indieser Werbung angebotene Ware. Keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Gültig bis 07.09.2020. Einkaufstasche „XXXL Shopping Bag“, ca. 53x40 x22cm(83500010) für 1,- €erhältlich. O)Aktionen und Aktionsbedingungen sowieweitere Informationen finden Sie unter xxxlutz.de/aktionsbedingungen. Artikel im Online Shop werden im Aktionszeitraum bereits reduziert angezeigt, bei Gutscheinen erst nach Eingabe des Aktionscodes. V) Ab dem 01.07.2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 %auf 16 %gesenkt. Diese Senkung geben wirimRahmen der Erhöhung unseres Jubiläumsrabattes von 7,5 %auf 10 %anunsere Kunden weiter. V) 3) aufalle Möbel Küchen Matratzen Leuchten Teppiche Babymöbel Die nächsten Termine für kostenlose, unabhängige Energie-Erstberatung beim Landratsamt Heidenheim sind Donnerstag, 10., 17. und 24. September jeweils von 14 bis 17 Uhr. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, durch eine energieeffiziente Modernisierung Heizkosten zu senken. Wer besonders energiesparend heizen, sein Gebäude wärmedämmen, kurzum energieeffizient modernisieren möchte, braucht als erstes eine fachkundige Unterstützung. Bei der Energieberatung im Landratsamt wird im persönlichen Einzelgespräch der energetische Zustand eines Hauses ermittelt und es werden mögliche Sanierungsschritte und aktuelle Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Nähere Info und Anmeldung unter Tel. 07321.321-1341. ellwangen Schlossführung zum Thema Hexenwahn Wegen der großen Nachfrage bietet das Schlossmuseum Ellwangen am kommenden Sonntag, 6. September um 18 Uhr nochmals eine Sonderführung zum Thema „Hexenwahn in der Fürstpropstei“ an. Die Teilnehmer erfahren den historischen Hintergrund der Verfolgungen in Ellwangen und Umgebung. Im Mittelpunkt stehen die bewegende Geschichte eines 16-jährigen Mädchens sowie die Rolle der fürstlichen Verwaltung. Der Rundgang führt neben der Besichtigung der Schlosskapelle zu zwei Räumlichkeiten im Schloss aus der Zeit des Hexenwahns. Was viele nicht wissen: In den Jahren 1588 sowie 1611 bis 1618 wurden im Ellwanger Gebiet rund 450 Personen als Hexen, Hexer und Zauberer verurteilt und hingerichtet – damals eine der schlimmsten Verfolgungen im südwestdeutschen Raum. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@schlossmuseum-ellwangen.de ist erforderlich.

Neue Woche

Heidenheim September Giengen Saison Zeit Haus Tomaten Familie Informationen Telefon