Aufrufe
vor 1 Jahr

HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2020/21

  • Text
  • Punkte
  • Schmidt
  • Spieler
  • Bundesliga
  • Region
  • Vergangenen
  • Mannschaft
  • Fortuna
  • Saison
  • Heidenheim

TRIKOTSALE IM FANSHOP!

TRIKOTSALE IM FANSHOP! ERWACHSENE 49,95 € | KINDER 44,95 € Die Trikots und viele weitere Fanartikel zu stark reduzierten Preisen* unter SHOP.FC-HEIDENHEIM.DE Weiterhin gilt: Alle Bestellungen im Onlineshop sind versandkostenfrei! Ab sofort ist außerdem Mo. – Fr. zwischen 10 Uhr und 16 Uhr eine Abholung Eurer Onlineshop-Bestellungen am Ausgabefenster möglich!*Nur solange der Vorrat reicht.

FCH intern 13 »Ich habe mehr Sicherheit bekommen« Marvin Rittmüller gehörte zuletzt dreimal zur Startelf des FCH. Im Interview spricht der Neuzugang über seine Entwicklung Hallo „Lee“! Als Du im Sommer neu beim FCH warst, sagtest Du uns, dass Du zunächst etwas beeindruckt vom Tempo und der Professionalität bei einem Zweitligisten warst. Wie hast Du Deine ersten Monate beim FCH rückblickend erlebt? Absolut, ich bin immer noch beeindruckt. Ein halbes Jahr ist zwar einerseits eine lange Zeit, auf der anderen Seite aber auch nicht. In manchen Momenten ziehe ich im Kopf immer noch die Vergleiche zur U21 des 1. FC Köln in der Regionalliga. Das ist einfach etwas komplett anderes. Rückblickend habe ich es geschafft, mich zumindest im Training an das Tempo und die Zweikampfhärte zu gewöhnen. Mein Auftreten im Training ist jetzt ein anderes als noch zu Beginn beim FCH. Es hat mir gutgetan, dass mich die erfahrenen Spieler ein bisschen an die Hand genommen haben, um nach dem Schritt aus der Regionalliga besser zurechtzukommen. ein konstant gutes Niveau in der 2. Liga heranführen“. Wie müssen Deine nächsten Schritte aussehen, um weiterhin Druck auf die arrivierten Spieler auszuüben? Am besten wird es sein, so weiter zu machen wie bisher. Ich werde weiter jeden Tag Vollgas geben. Dann wird die Spielzeit mit der Zeit auch weiterhin kommen. Ich habe natürlich immer Lust zu spielen, aber werde jetzt nicht abheben. Ich weiß, was ich kann und der Trainer kann mich jederzeit aufstellen. Ich weiß aber auch, was die anderen Spieler, und in meinem Fall „Buschi“, können. Ich werde mich aber weiterhin in jedem Training anbieten. Unter der Woche gab’s für den FCH in Paderborn ein 2:2-Unentschieden. Die Gastgeber erzielten den Ausgleich erst in der Nachspielzeit – ein gewonnener oder zwei verlorene Punkte? Wenn man das ganze Spiel betrachtet, haben wir den Punkt gewonnen. Paderborn ist eine sehr starke Mannschaft und wir wussten, was da für Raketen auf uns zukommen. Wir haben über weite Strecken richtig gut verteidigt. Auf der anderen »Steckbrief« Name: Marvin Lee Rittmüller Position: Rechtsverteidiger Geb./Sternzeichen: 7. März 1999 in Erfurt/Fische Grösse: 1,77 m Beim FCH seit: August 2020 Spiele/Tore für den FCH: 7/ Frühere Klubs: Rot-Weiß Erfurt, 1. FC Köln II In den vergangenen drei Spielen standest Du erstmals jeweils über 90 Minuten auf dem Platz und warst an drei Treffern direkt oder indirekt beteiligt. Wie bewertest Du Deine Leistungen? Ich habe mich sehr gefreut, dass ich in den drei Spielen über die volle Distanz gehen durfte. Zudem war es natürlich super, dass ich mit dem herausgeholten Elfmeter gegen Aue, der Vorlage in Osnabrück und dem abgewehrten Torschuss in Paderborn etwas mit unseren Toren zu tun hatte. Meine Mitspieler haben es mir aber auch leicht gemacht. Wir haben zusammen als Truppe gut gearbeitet und ich selbst habe durch einige gute Aktionen mehr Sicherheit bekommen. Meine Leistungen, die ich dadurch abrufen konnte, waren dann ganz ordentlich, denke ich. Frank Schmidt sagte vor kurzem auf einer Pressekonferenz, der FCH will junge und unerfahrene Spieler „an »Ich werde jetzt nicht abheben« – Marvin Rittmüller beim jüngsten Heimspiel gegen Erzgebirge Aue. Seite war die Entstehung des Elfmeters für Paderborn zum 1:1 und das späte 2:2 zwar unglücklich. Unterm Strich aber waren wir zufrieden mit dem Remis und können auf den vier Punkten aus den vergangenen zwei Auswärtsspielen definitiv aufbauen. Mit Fortuna Düsseldorf kommt am Sonntag der nächste Bundesligaabsteiger auf den FCH zu. Ist das Spiel aufgrund Deiner Kölner Vergangenheit ein besonderes für Dich und was erwartest Du vom Gegner? Das Spiel gegen Düsseldorf ist für mich nicht mehr oder weniger besonders als jedes andere Zweitligaspiel. Da kommt wieder ein sehr spielstarker Gegner auf uns zu mit Spielern, die richtig gut kicken können. Wir schauen aber weiter in erster Linie auf uns und erfüllen weiterhin unsere Aufgaben. Dann wird am Sonntag auch was für uns zu holen sein!

Neue Woche

Punkte Schmidt Spieler Bundesliga Region Vergangenen Mannschaft Fortuna Saison Heidenheim