Aufrufe
vor 3 Jahren

Heimspiel Nr. 8 Saison 2018/19

  • Text
  • Heidenheim
  • Saison
  • Duisburg
  • Vergangenen
  • Heimspiel
  • Mannschaft
  • Marnon
  • Paule
  • Busch
  • Helden

38 Gegnervorstellung

38 Gegnervorstellung Zwei Auswärtsspiele zum Jahresabschluss! Vor der Winterpause reisen die FCH Profis noch nach Ingolstadt (16. Dezember, 13.30 Uhr) und Bielefeld (22. Dezember, 13 Uhr) Im Endspurt des Spieljahres 2018 stehen für den 1. FC Heidenheim 1846 zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Dabei liegt nur eine knappe Woche zwischen dem Abschluss der Hinrunde und dem Start der Rückrunde: Am Sonntag, 16. Dezember 2018, reist die Mannschaft von Cheftrainer Frank Schmidt zum FC Ingolstadt. Im letzten Spiel vor der Winterpause muss der FCH bei Arminia Bielefeld ran und beginnt damit noch vor dem Jahreswechsel die Rückrunde der Saison 2018/19 (22.12.2018, 13 Uhr). Der FC Ingolstadt sucht nach seiner alten Form Der FC Ingolstadt bleibt in dieser Spielzeit aktuell weit unter seinen Möglichkeiten. Als einer der Aufstiegsfavoriten gehandelt, starteten die „Schanzer“ mit nur einem Sieg und vier Niederlagen in das Fußballjahr 2017/18. Der Cheftrainerposten musste von Maik Walpurgis geräumt werden und wurde von Stefan Leitl, einem ehemaligen FCI Profi, übernommen. Die Nullvierer bügelten den vergeigten Start wieder aus, mussten aber dennoch aufgrund der engen Tabellenkonstellation bis zum vorletzten Spieltag warten und sicherten sich durch einen 2:0- Sieg gegen Eintracht Braunschweig schließlich den Klassenerhalt. Konnten sich die Ingolstädter nach einem schwierigen Start in die letzte Spielzeit noch relativ schnell wieder fangen, sieht es in dieser Spielzeit deutlich düsterer aus: In 15 Partien im Unterhaus gelang dem FCI bis dato nur ein einziger Dreier: Am 4. Spieltag gegen den FC Erzgebirge Aue (3:2). Darauf folgte eine herbe 0:6-Niederlage gegen den VfL Bochum. Seit elf Partien warten die Oberbayern nun auf einen Sieg. Mit Jens Keller steht nach Leitl und Alexander Nouri nun der mittlerweile dritte Trainer an der Seitenlinie. Dieser Jubel datiert aus dem bis dato einzigen Sieg für den FCI: Am 4. Spieltag konnte Ingolstadt mit 3:2 gegen Aue gewinnen. Das erste Spiel in dieser Saison für den FCH endete 1:1-Unentschieden gegen Arminia Bielefeld. Die Gesamtbilanz der Spiele des FCH gegen den FC Ingolstadt sprechen eine deutliche Sprache. In allen sechs Duellen in der 3. Liga und im Unterhaus hatte die Mannschaft von Frank Schmidt das Nachsehen und ging als Verlierer vom Platz. Die bislang letzte Begegnung am 31. März in der Voith-Arena endete mit 1:2 für die „Schanzer“. Jahresabschluss bei strauchelnden Bielefeldern Die Bielefelder legten zu Beginn der zurückliegenden Saison einen starken Start hin und gehörten nach den ersten fünf Spielen mit zehn Punkten der Zweitliga-Spitzengruppe an. Mit im Schnitt rund 18.000 Besuchern konnte eines der laufstärksten Teams der Liga einen vereinsinternen Zuschauerrekord für Spiele in der zweiten Liga verbuchen und beendeten die Saison punktgleich mit dem SSV Jahn Regensburg auf Rang vier. Besonders überzeugen konnte der ehemalige FCH Profi Andreas Voglsammer, der mit 13 Toren und vier Vorlagen so oft wie kein anderer Bielefelder an Treffern beteiligt war. Auch in der neuen Spielzeit erwischten die Ostwestfalen keinen allzu schlechten Start. Doch nach dem Auswärtssieg beim SV Darmstadt 98 Ende September konnte die Mannschaft von Jeff Saibene nicht mehr dreifach punkten. Es folgten fünf Niederlage, ehe im Duell gegen den FC Ingolstadt zumindest ein Teilerfolg verbucht werden konnte (1:1). Das Hinspiel in der Voith-Arena zum Auftakt dieser Zweitligasaison endete ebenfalls mit einer 1:1-Punkteteilung. Unentschieden gab es in den zehn ligaübergreifenden Aufeinandertreffen vier weitere Male. Genausoviele Spiele konnte Frank Schmidts Team für sich entscheiden, zwei die Bielefelder. Tickets für diese FCH Auswärtsspiele gibt es unter www.fc-heidenheim. de/tickets/auswaertstickets

inh. dr. gubitz e.k. SILBER SPONSOR ESSINGER WOHNBAU rasenwelt Die Schönheit von Naturstein – aus der Kraft der Natur Schwarz Natursteine Versicherungsbüro Störrle Inh. Roman Bauder G I E N G E N Ihr freundlicher Holz- und Baustoffhändler Bolheim BRONZE SPONSOR bauer und partner rechtsanwälte gbr Heinrich Hebel ® Wohnbau GmbH Gewerbe- und Industriebau GmbH 89522 Heidenheim Tel. 0 7321 / 95 02-0 knoblaucharchitekten industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz www.knoblaucharchitekten.de LORENZ & KOLLEGEN Verpackungen SCHLOSS APOTHEKE Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße Thorwart Fleischwaren

Neue Woche

Heidenheim Saison Duisburg Vergangenen Heimspiel Mannschaft Marnon Paule Busch Helden