Aufrufe
vor 4 Monaten

HEIMSPIEL NR. 16 SAISON 2020/21

34 CNC

34 CNC Metallverarbeitung mit Lasertechnik NewerklaGmbH&Co. KG Büro- &EDV-Ausstattung Röntgenstraße22 73431 Aalen Tel07361/5709-0 www.newerkla.de bilden au Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Schwerpunkt Formteile Werkzeugmechaniker/in, Schwerpunkt Formenbau ABC Tautenhahn GmbH www.abc-tautenhahn.de jobs@abc-tautenhahn.de www.rmb-edelstahl.de Lasertechnik Abkanttechnik Schweißtechnik Oberflächentechnik CNC Fräs- und Drehtechnik Vom CAD bis zum fertigen Produkt – bei RMB alles aus einer Hand Flexibilität, Qualität, Leistung. Made in Germany. RMB Edelstahl-Technik GmbH Stäffeleswiesen 20 ·D-89522 Heidenheim Tel.: 07321-315009-0 ·Fax: 07321-315009-11 ·info@rmb-edelstahl.de Individuelle Beratung Langjährige Erfahrung Neueste Technik SANITÄTSHAUS WIR SORGEN AUCH HIER FÜR IHRE SICHERHEIT Orthopädie-Technik Trainieren wie ein Profi. mit der neuen Einlagen-Technologie speziell für den Fußballsport! oder mit Aktivbandagen von Sanitätshaus Berger GmbH Erchenstr. 6 | Heidenheim Telefon: 0 73 21 - 2 22 00 www.sanitaetshaus-berger.de info@sds-bw.de · www.sds-bw.de BEWACHUNG, VERANSTALTUNGSSCHUTZ & SICHERHEITSTECHNIK Aktuelle Infos …………………………………………………… www.fc-heidenheim.de Innovative Lackierlösungen. KABEL|SAT |ONLINE WWW.REGIO-TV.DE www.ASTRA-BAU.de www.sievers-lackierungen.de Wir bringen Bewegung ins Spiel. MEIN ZUHAUSE FERNSEHEN.

Das Jugend- und Sozialsponsoring wird präsentiert von 35 Digitale Schrittetour durch alle »step kickt!«-Standorte! FCH Mitarbeiter unterstützen im Rahmen des Projekts »step kickt!« die 107 Kinder der Bühlschule Giengen beim Schritte sammeln Die interaktive Schritte-Challenge „step kickt!” soll Kinder zu mehr Bewegung motivieren und sie mit einem Fitnessarmband sowie mit einer spannenden Website im Alltag begleiten. Für den FCH nehmen die Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen der Bühlschule Giengen am Projekt teil. Vom 21. bis zum 27. Mai sind nun auch die Mitarbeiter des FCH dazu aufgerufen, unter dem Motto #LasstUnsWas- Bewegen Schritte zu sammeln und die Kinder zu unterstützen. Denn es gilt 2.000 Kilometer in den sieben Tagen zu knacken – das ist eine Tour durch alle „step kickt!“-Standorte. Wird das gemeinsame Ziel erreicht, erhalten alle teilnehmenden Klassen tolle Bewegungspakete für den Schulalltag. Aufmerksamkeit schaffen Die Bedeutung des Projekts zeigt die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von mindestens 60 Minuten Bewegung pro Tag, die rund 80 Prozent der Kinder zwischen 7 und 11 Jahren nicht erreichen. Zudem sind etwa 26 Prozent der Kinder zwischen 5 und 17 Jahren übergewichtig oder adipös. Dieser Trend hat sich während der Corona-Pandemie noch weiter fortgesetzt. „Kinder und Jugendliche trifft die Pandemie mit am härtesten. Es ist wichtig in dieser für alle herausfordernden Zeit auf ihre Situation aufmerksam zu machen“, sagt Vincent Conte, Fanbeauftragter und Verantwortlicher CSR beim FCH. Um das Ziel von 2.000 Kilometern zu erreichen, sind auch die FCH Mitarbeiter dazu aufgerufen, Schritte zu sammeln. Aktuelles zum Projekt und zu den Aktionen der Bühlschule Giengen mit dem FCH finden Sie unter www.step-kickt.de/fc-heidenheim FCH Vorstand Petra Saretz als Hygienemanagerin zertifiziert Petra Saretz, FCH Vorstand Organisation & Lizenzierung, absolvierte erfolgreich den Kurs »Hygienemanagement im Sport« Im Zuge der Corona-Pandemie rückt die Wichtigkeit der Hygiene in vielen Bereichen mehr denn je in den Vordergrund. Dies gilt auch für den Profifußball und daher starteten der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Zusammenarbeit mit der SRH Hochschule Heidelberg einen Pilotlehrgang im Bereich des „Hygienemanagements im Sport“, an dem insgesamt 15 Absolventinnen und Absolventen erstmals teilnahmen. Der Lehrgang, den auch FCH Vorstand Petra Saretz absolvierte, soll nun regelmäßig stattfinden. Der Zertifikatslehrgang im Bereich des Hygienemanagements, der unter anderem von Veranstaltungsleitern und Sicherheitsbeauftragten weiterer Zweit- und auch Erstligisten besucht wurde, fand online Petra Saretz, FCH Vorstand Organisation & Lizenzierung, ist nun als Hygienemanagerin im Sport zertifiziert. statt und behandelte verschiedene Themen, wie den Infektionsschutz und speziell das Coronavirus. Zudem waren auch das Reinigungsund das Ausbruchsmanagement sowie die Problematik des Crowd Managements und des Crowd Controls, also die systematische Planung und Überwachung der räumlichen Organisation großer Menschenansammlungen, im Fokus. Darüber hinaus gab es Vorträge zum medizinisch-hygienischen Konzept der „Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“, das den Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga umfasst, und zum „Return to play“-Protokoll der Union of European Football Associations (UEFA). Begleitet wurden diese Vorträge von Gruppenarbeiten, in denen unterschiedliche Szenarien durchgespielt und daraufhin präsentiert wurden. Im Anschluss an den dreitägigen Kurs fand die schriftliche Abschlussprüfung statt, die Petra Saretz erfolgreich bestand. „Der Zertifikatslehrgang bringt dem 1. FC Heidenheim 1846 als Verein noch mehr und umfassenderes Know-how im Bereich des Hygienemanagements“, erklärt Petra Saretz, FCH Vorstand Organisation & Lizenzierung, und ergänzt: „Dies ist sowohl für den Betrieb intern als auch für die einzelnen Spieltage des Ligaspielbetriebs relevant und beinhaltet auch Themen über das Coronavirus hinaus.“

Neue Woche

Keine Tags gefunden...