Aufrufe
vor 1 Jahr

HEIMSPIEL NR. 15 SAISON 2020/21

  • Text
  • Heidenheim
  • Sandhausen
  • Saison
  • Hartmann
  • Aktion
  • Darmstadt
  • Sponsor
  • Vergangenen
  • Mannschaft
  • Mannschaften

24 „TO

24 „TO GO“-ABHOLSERVICE ÖFFNUNGSZEITEN MONTAG – SONNTAG 11 – 19 UHR (KÜCHE DURCHGEHEND) BESTELLUNG TELEFONISCH AB 10:00 UHR UNTER 07321 947 1717 SELBSTABHOLUNG DIE ABHOLUNG ERFOLGT AM VERKAUFS- FENSTER DES DINKELACKER ALBSTÜBLES SPEISEKARTE GANZTÄGIG: UNSERE STANDARD-SPEISEKARTE I MITTAGS: ZUSÄTZLICH UNSER TAGESESSEN DIAMANT 7 Das Juwel unter den Rubbellosen. BIS ZU 1 MILLION € * GEWINNEN. * Theoretische Chance auf den Spitzengewinn 1:750.000 mit Diamant 7 – jetzt in allen Annahmestellen für 20 € erhältlich! MEHR AUF LOTTO-BW.DE

Die FCH Junioren werden Ihnen präsentiert von der »Offizieller Förderer der FCH Fussball-Jugend« 25 Aktuelle Entwicklungen aus dem Nachwuchsbereich Saisonabbruch bei fast allen FCH Nachwuchsteams beschlossen – Der Trainingsbetrieb läuft jedoch erfreulicherweise wieder Aufgrund der Beschränkungen der Corona-Verordnung ruht in Baden- Württemberg seit dem 29. Oktober 2020 der gesamte Spielbetrieb unterhalb des Profi- und Spitzensports. Am Freitag, 23. April, beschloss der Vorstand des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) zudem den Abbruch der bundesweiten Juniorinnen- und Juniorenwettbewerbe. Bereits am 9. April hatte der Beirat des Württembergischen Fußballverbands (wfv) ebenfalls entschieden, die laufende Meisterschaftsrunde 2020/21 mit sofortiger Wirkung zu beenden. Folglich hatte dies auch Konsequenzen für die FCH Nachwuchsmannschaften aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungs- Zentrum. Saisonabbruch bei fast allen Teams Nach dem Beschluss des DFB steht nun fest, dass die Saison der A- sowie B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest, in der die FCH U19 respektive die U17 vertreten sind, ohne Wertung abgebrochen wird. Somit werden in der kommenden Saison die beiden ältesten FCH Nachwuchsmannschaften erneut in ihrer jeweils höchstmöglichen Spielklasse antreten. Zudem endet auch der DFB-Pokal der Junioren in der aktuellen Spielzeit ohne Sieger. Für die nächste Saison wird in diesem Wettbewerb das gleiche Teilnehmerfeld an den Start gehen, darunter auch die U19 des 1. FC Heidenheim 1846. Darüber hinaus gibt es jedoch noch keine endgültige Entscheidung für den Verbandspokal im Juniorenbereich, in dem ebenfalls die FCH U19 vertreten ist. Bei der FCH Fußballschule und allen Jugendmannschaften bis zur FCH U14 herrscht bereits seit knapp drei Wochen Klarheit: Die Saison wird annulliert und damit gibt es auch keine Auf- sowie Absteiger, da die erforderliche Anzahl von Spielen für eine sportliche Wertung nicht erreicht ist. „Wir haben bis zuletzt gehofft, mit unseren Mannschaften noch einmal in den Spielbetrieb einsteigen zu können. Aufgrund der derzeitigen Lage kommen die Entscheidungen des DFB und des wfv jedoch nicht überraschend“, sagt Nils Weng, Organisatorischer Leiter im HART- MANN NLZ, zu den Entscheidungen über den Saisonabbruch. Noch keine Gewissheit gibt es hingegen bei der FCH U16 und U15 aus der EnBW-Junioren-Oberliga. Dort stehen die Entscheidungen des Badischen (bfv), des Südbadischen und des Württembergischen Fußballverbandes (wfv), die für diese Liga die zuständigen Gremien sind, noch aus. „Auch bei unseren Mannschaften in der Oberliga wird ein Saisonabbruch aber immer wahrscheinlicher“, meint Nils Weng und blickt voraus: „Unsere Planungen richten sich jetzt schon auf die kommende Saison, die wir gemeinsam mit unseren Trainern bestmöglich vorbereiten. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass wir neben der FCH U19 und U17 nun auch mit allen weiteren Mannschaften wieder das Training aufnehmen können.“ Wieder im Trainingsbetrieb Da mit den Änderungen der Corona-Verordnung das Land Baden- Württemberg auch die Regelungen für den Sport angepasst hat, dürfen alle FCH Nachwuchsteams aus dem HARTMANN NLZ den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Somit darf nun ein Training für alle unter 14-Jährigen mit fünf Spielern und einem Trainer kontaktlos auf einer Platzhälfte stattfinden. Dabei muss jeder Trainer vor dem Gruppentraining negativ auf das Coronavirus getestet worden sein. Für alle über 14-Jährigen, die nicht zum Spitzensport gehören, darf momentan ein Individualtraining umgesetzt werden: Ein Trainer darf also mit jeweils einem Spieler trainieren. Des Weiteren ist für alle Mannschaften, die zum Spitzensport zählen, nach wie vor das Mannschaftstraining erlaubt. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme wird zudem vor jeder jeweiligen Trainingseinheit ein Corona-Schnelltest mit den Trainer-Teams von allen Mannschaften des HARTMANN NLZ und der FCH Fußballschule durchgeführt. Für die FCH U19 steht nun, wie für fast alle weiteren Nachwuchsteams aus dem HARTMANN NLZ, der Saisonabbruch fest.

Neue Woche

Heidenheim Sandhausen Saison Hartmann Aktion Darmstadt Sponsor Vergangenen Mannschaft Mannschaften