Aufrufe
vor 1 Jahr

HEIMSPIEL NR. 15 SAISON 2020/21

  • Text
  • Heidenheim
  • Sandhausen
  • Saison
  • Hartmann
  • Aktion
  • Darmstadt
  • Sponsor
  • Vergangenen
  • Mannschaft
  • Mannschaften

10 Vorstellung des

10 Vorstellung des Gegners »Wir müssen uns vor keinem Gegner verstecken« Sandhausens Nummer 10 Julius Biada über die jüngste Quarantäne-Zeit des SVS und das straffe Restprogramm Julius Biada, Anfang April hatten Sie und Ihre Mannschaftskameraden sich aufgrund von Corona-Fällen in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Wie blicken Sie auf diese Zeit zurück? Die erste Woche war aufgrund des neu strukturierten Trainings, unter anderem mit Spinning-Bikes und Zoom-Calls, gewissermaßen noch relativ aufregend. In der zweiten Woche wurde es dann schon ein bisschen zäh und langwierig und mir fiel etwas „die Decke auf den Kopf“. Wir sind froh, wieder auf dem Platz zu stehen und dem nachgehen zu können, was wir am liebsten tun. Direkt nach der Quarantäne gelang dem SVS ein 2:1-Heimsieg gegen den Hamburger SV. War die Quarantäne-Zeit vielleicht sogar ein Vorteil, um körperliche Kräfte für den Saisonendspurt zu sammeln? Zwei Wochen Pause können kein Vorteil sein. Wir mussten das Training kurzfristig umstellen, konnten nicht wirklich adäquat trainieren und hatten zwei Wochen lang keinen Ball am Fuß. Auch für unsere erkrankten Spieler war das keine leichte Zeit, da Corona sie schon ge- 11 Fakten über den SV Sandhausen 1995 besiegte Sandhausen den VfB Stuttgart im DFB-Pokal mit 13:12 im Elfmeterschießen. Es war das torreichste Ergebnis in der Geschichte des Wettbewerbs. Mit einem Durchschnittsalter von 28,1 Jahren pro Spiel stellt der SV Sandhausen den zweitältesten Kader der Liga. Sandhausens Diego Contento wurde mit dem FC Bayern München in der Saison 2012/13 Triple-Sieger. Insgesamt gewann er den DFB-Pokal, die Deutsche Meisterschaft (je dreimal), die Champions League, den UEFA Supercup und den Superpokal (zweimal). Hansi Flick spielte von 1982 bis 1985 beim SVS. Im vergangen Jahr gewann er als Bayern-Trainer das Sextuple, 2014 wurde er als Co-Trainer Weltmeister. SVS-Angreifer Daniel Keita-Ruel publizierte mit „Zweite Chance“ eine Autobiographie,inder er seinen Wegvom Gefängnis in denProfifußball schildert. 15.414 Plätze im BWT-Stadion am Hardtwald entsprechen etwa der Einwohnerzahl Sandhausens. 2005/06 plante Dietmar Hopp, die TSG Hoffenheim mit dem SV Sandhausen und Astoria Walldorf zu fusionieren, was aber nicht zustande kam. In der ewigen Tabelle der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg belegt der SV Sandhausen mit 1.630 Punkten Platz eins. Mit zwölf Titeln ist der SV Sandhausen Rekordgewinner des Badischen Pokals. Im Profibereich blieb SVS-Kapitän Dennis Diekmeier insgesamt in 293 Einsätzen ohne Torerfolg, ehe er am 28. Spieltag der Saison 2019/20 traf. Erzielte im Hinspiel die 1:0-Führung für den SVS: Sandhausens Julias Biada. beutelt hat. Aber wir alle haben die Bedingungen angenommen, um uns in eine bestmögliche Verfassung zu bringen und haben das beste aus der Situation gemacht. Viel findet auch mental im Kopf statt und die Quarantäne durfte keine Ausrede für uns sein. Gegen einen weiteren Aufstiegskandidaten, die SpVgg Greuther Fürth, mussten Sie vor kurzem trotz Führung eine knappe 2:3-Niederlage hinnehmen. Was war entscheidend für dieses verlorene Spiel? Wir haben gegen eine Top-Mannschaft ein super Spiel gemacht, uns dann die Eier aber ein Stück weit selber ins Nest gelegt. Das war unglücklich, gehört im Sport aber auch dazu. Trotzdem haben wir das 0:1 noch zum 2:1 gedreht. Dann schießen wir ein blödes Eigentor und kassieren auch noch das 2:3. Unterm Strich wäre vom Aufwand her ein Remis gerecht gewesen, auch wenn Fürth vor allem hintenraus mehr Spielanteile hatte. Wir können aber auf unserer Leistung aufbauen und freuen uns auf die kommenden Aufgaben. Für den SVS geht es nach wie vor um den Klassenerhalt. Wie gehen Sie persönlich und Ihre Teamkollegen den Saisonendspurt an? Wir nehmen die Aufgaben so an, wie bereits die vergangenen Spiele. Wir hatten zwei schwierige Wochen in der Quarantäne und wussten, dass wir dann ein anspruchsvolles Restprogramm mit vielen Nachholspielen gegen hochkarätige Gegner haben werden. Wir sind in diese Spiele gut reingestartet, haben uns gefunden und unser wahres Gesicht gezeigt. In dieser Verfassung müssen wir uns vor keinem Gegner verstecken. Am Sonntag kommt es zum Auswärtsspiel beim FCH. Im Hinspiel konnte sich der SVS deutlich mit 4:0 durchsetzen. Welche Erinnerungen haben Sie als Torschütze an diese Partie und was erwarten Sie jetzt für ein Duell in der Voith-Arena? Das Ergebnis verfälscht ein bisschen. Wir sind gut in die Partie reingekommen und erwischten einen guten Start. Wir haben früh getroffen und hatten dann den Platzverweis zu unseren Gunsten. Andernfalls hätte der FCH vielleicht ein anderes Gesicht zeigen können. Das ist eine Top-Mannschaft, die erneut eine starke Saison spielt. Wir wissen aber, was auf uns zukommt und nehmen das positive Gefühl aus dem Hinspiel mit, um auch auswärts in Heidenheim etwas mitzunehmen.

TOR Stefanos Kapino 18.03.1994 1 1.350 2 – – – Rick Wulle 04.06.1994 13 450 – – – – Philipp Heerwagen 13.04.1983 15 – – – – – Benedikt Grawe 21.02.2000 40 – – – – – ABWEHR Kapitän Aleksandr Zhirov 24.01.1991 2 2.250 5 – 1 1 Diego Contento 01.05.1990 3 1.361 6 – 1 – Tim Kister 30.12.1986 14 1.499 7 – – – Dennis Diekmeier 20.10.1989 18 2.700 5 – – – Gerrit Nauber 13.04.1992 22 1.644 6 – – – Nils Röseler 10.02.1992 23 1.669 2 – – 2 Philipp Klingmann 22.04.1988 24 270 – – – 1 ABWEHR MITTELFELD Sören Dieckmann 16.01.1996 30 – – – – – Alexander Rossipal 06.06.1996 33 579 1 – – 1 Janik Bachmann 06.05.1996 5 992 2 – – – Denis Linsmayer 19.09.1991 6 1.208 5 – – – Nikos Zografakis 07.07.1999 7 – – – – – Erik Zenga 18.01.1993 17 966 2 – – – Nikolas Nartey 22.02.2000 19 1.437 6 – – – MITTELFELD 20 Emanuel Taffertshofer 24.02.1995 1.283 7 – – – Enrique Pena Zauner 04.03.2000 21 104 1 – – – Besar Halimi 12.12.1994 26 610 – – – 1 Robin Scheu 16.02.1995 27 623 4 – – 1 Ivan Paurevic 01.07.1991 29 749 4 – – 1 Alexander Esswein 25.03.1990 35 1.241 1 – – 2 ANGRIFF Daniel Keita-Ruel 21.09.1989 9 1.727 1 – – 11 Julius Biada 03.11.1992 10 1.582 3 – – 2 Kevin Behrens 03.02.1991 16 2.443 5 – – 11 Patrick Schmidt 10.09.1993 32 237 – 1 – 1 TRAINERTEAM Gerhard Kleppinger 01.03.1958 INTERIMSTRAINER Stefan Kulovits 19.04.1983 INTERIMSTRAINER Daniel Ischdonat 09.06.1976 TORWARTTRAINER Quelle: transfermarkt.de

Neue Woche

Heidenheim Sandhausen Saison Hartmann Aktion Darmstadt Sponsor Vergangenen Mannschaft Mannschaften