Aufrufe
vor 6 Monaten

HEIMSPIEL NR. 14 SAISON 2020/21

  • Text
  • Heidenheim
  • Bochum
  • Mannschaft
  • Saison
  • Spiel
  • Vergangenen
  • Paule
  • Sponsor
  • Hartmann
  • Robby

16 Eine Mannschaft. Ein

16 Eine Mannschaft. Ein Ziel. Ihr Erfolg! VOGEL GmbH Steuerberatungsgesellschaft Kurze Straße 7, 89522 Heidenheim +49 7321 273388-0, www.vogel-stbg.de oberösterreich.at Merchandising und Werbeartikel… Unser Leistungsspektrum im Bereich Abbrucharbeiten: • Gebäude- / Industrieabbruch • Brückenabbruch • Mobile Recyclinganlagen • Schutzplanken www.maxwild.com 07329/91 771-0 www.liha2b.de OFFIZIELLER PARTNER DES 1. FC HEIDENHEIM 1846 GEMEINSAM FÜR DIE GESUNDHEIT DER SPORTLER www.zimmer-inSports.de Bad & Heizung Solar Flaschnerei Zeppelinstraße 19 89555 Steinheim Telefon 0 73 29/9 20 40 Mössle GmbH Max-Eyth-Straße 5 89340 Leipheim www.moessle.de QUALITÄT aus Deutschland, auf die man sich weltweit verlässt SCHWENK Beton Heidenheim GmbH & Co. KG Stäffeleswiesen 25 | 89522 Heidenheim Tel. +49 7321 272299-0 | info.heidenheim@schwenk.de www.schwenk.de knoblaucharchitekten industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz ebnater hauptstraße 57 73432 aalen-ebnat info@knoblaucharchitekten.de www.knoblaucharchitekten.de Dolce GmbH Bleichstraße 6-8 89077 Ulm 0731-88 03 37 0 www.alba-famiglia.de Mit sehr viel Liebe und Hingabe kreieren wir handgemachte Konditoreiprodukte, individuelle Desserts und herzhaftes Kleingebäck mit italienischem Schwerpunkt.

FCH intern 17 »Genauso familiär wie in der Mannschaft« Wie hat sich Ex-Profi Robert Strauß, seit dieser Saison Assistent des FCH Vorstands, auf der Geschäftsstelle eingelebt? Nach der vergangenen Saison tauschte Robert Strauß seine Fußballschuhe gegen einen Arbeitsplatz in der FCH Geschäftsstelle. Um die Rot-Blau-Weißen nach mehr als acht aktiven Jahren abseits des Fußballplatzes noch besser kennenzulernen, absolvierte der 34-Jährige zunächst ein dreimonatiges Trainee-Programm. Dadurch erhielt „Robby“ in den Bereichen Kommunikation, Vertrieb, Finanzen, Organisation, Fanbelange und dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum Einblicke in den Arbeitsalltag. „Diese Zeit war sehr spannend, weil ich sämtliche Bereiche komplett neu kennenlernen durfte und für mich viel mitnehmen konnte“, blickt Robby zurück und verrät: „Die Arbeit im Büro ist etwas komplett anderes als auf dem Fußballplatz zu stehen. Aber alle Kollegen in der Geschäftsstelle haben es mir extrem leicht gemacht und meine Nachfragen auch noch beim zweiten und dritten Mal geduldig beantwortet.“ Das wiederum erinnert Robby aber dann doch wieder an seine Zeit als aktiver Profi. „Im Team hinter dem Team ist es genauso familiär wie bei der Mannschaft auf dem Rasen. Man hilft sich gegenseitig. Speziell das macht für mich auch den FCH aus“, erklärt er. Im sportlichen Bereich tätig Nach seinem anfänglichen Trainee- Programm ist Robby nun als Assistent des dreiköpfigen Vereinsvorstands tätig und arbeitet dem Vorstandsvorsitzenden Holger Sanwald sowie Petra Saretz (Vorstand Organisation & Lizenzierung) und Gerrit Floruß (Vorstand Finanzen) vor allem bei administrativen und organisatorischen Aufgaben zu. Dabei ist Robby vornehmlich im sportlichen Bereich tätig und übernimmt beispielsweise die Kommunikation mit Spielerberatern, dient als Schnittstelle zum HARTMANN NLZ oder arbeitet Spielerverträge aus und lädt diese dann wiederum im Online-Portal der Polohemd statt Trikot: Robby Strauß arbeitet als Assistent des FCH Vorstands. Deutschen Fußball Liga (DFL) hoch, wodurch beispielsweise alle FCH Neuzugänge nach Prüfung durch die DFL letztlich ihre Spielberechtigung erhalten. Außerdem ist der langjährige FCH Rechtsverteidiger unterstützend im Scouting tätig und nutzt dabei ein digitales Daten-Analyse-System, das als Entscheidungsunterstützung bei der Beobachtung potenzieller Neuzugänge dient. „Ich freue mich auf jeden Tag“ Vermisst Robby, der mittlerweile die Fußballschuhe für seinen Heimatverein SV Großsorheim in der A-Klasse schnürt, die Zeit auf dem Fußballplatz eigentlich schon? Wenn die alten Kollegen auf dem Robby als TV-Experte mit »Sky«-Moderator Hartmut von Kameke. Weg zum Training an der Geschäftsstelle vorbeilaufen, dreht sich sein Kopf zwar kurz in Richtung Fenster. Dann aber stellt unsere frühere Nummer 29 klar: „Es ist nicht so, dass ich dann unbedingt mittrainieren will. Ich habe mich komplett an meine neuen Aufgaben gewöhnt und identifiziere mich damit.“ Auch hier zieht der gebürtige Oettinger wieder einen Vergleich zu seiner Zeit als FCH Profi. „Es hat sich früher nicht wie Arbeit angefühlt und das tut es auch heute nicht. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich zur Arbeit fahre“, erzählt er. Weniger entspannt erlebt Robby, der parallel zur Arbeit in der Geschäftsstelle ein Fernstudium der Wirtschaftswissenschaften absolviert, die Spiele des FCH aus der Beobachterperspektive in der Voith-Arena. In der Regel ist er auch auswärts bei fast allen Partien mit dabei. Und wenn nicht, dann fiebert der Familienvater von der Couch aus im FCH Trikot mit: „Ich war als aktiver Spieler nie wirklich Fan von einer anderen Mannschaft. Aber mittlerweile kann ich total nachvollziehen, wie es ist, immer mitzufiebern und mitzuleiden, weil man selbst nicht eingreifen kann.“ Robby am Mikrofon bei „Sky" Stattdessen hat Robby in der aktuellen Saison die Partien des FCH aber schon kommentiert und analysiert – und zwar sowohl am Mikrofon des FCH Fanradios als auch als Experte bei „Sky“. „Auch das hat mir großen Spaß gemacht und wenn ich dem Verein damit weiterhelfen kann, dann jederzeit gerne!“, verrät er. Auf jeden Fall hilft der frühere Abwehrspieler dem FCH auch in neuer Funktion weiter – genau wie einst auf dem Rasen. Wir freuen uns, dass Du dem FCH weiter treu geblieben bist, Robby!

Neue Woche

Heidenheim Bochum Mannschaft Saison Spiel Vergangenen Paule Sponsor Hartmann Robby