Aufrufe
vor 1 Jahr

Ausbildungs- und Studienmesse

  • Text
  • Messe
  • Menschen
  • Heidenheimer
  • Beruf
  • Berufe
  • Agentur
  • Studium
  • Arbeit
  • Heidenheim
  • Ausbildung
Ausbildungs- und Studienmesse

8 Ausbildung bei der

8 Ausbildung bei der Heidenheimer Zeitung Vielseitige Ausbildung bei der Heidenheimer Zeitung Mehr als 60.000 Leser informieren sich an sechs Tagen in der Woche in der Heidenheimer Zeitung über die wichtigsten Nachrichten aus der Region. Damit ist die HZ Medium Nummer eins in der Region, weil längst nicht mehr nur die Tageszeitung mit Berichten und Hintergrundgeschichten aufwartet. Auch im Internet setzt die HZ Maßstäbe. Rund 209 000 Nutzer werden jeden Monat über hz.de erreicht, knapp 24.000 Menschen folgen den Nachrichten der HZ auf Facebook. Über die HZ-App lassen sich die digitalen Angebote der Heidenheimer Zeitung und aktuelle Infos bequem auf dem Tablet lesen, die mobile Website für Smartphones bietet kompakte Nachrichten aus der Region. Auf www.noise-online.de und samstags in der Tageszeitung bei NOISE-Weekly erfahren Jugendliche und Junggebliebene Witziges, Tiefgreifendes und Kurioses. Im Netz und auf Papier hat die HZ viele weitere Angebote. Damit die Zeitung jeden Tag erscheinen kann, die Online-Angebote ständig aktualisiert werden, die Sonderveröffentlichungen ein ansprechendes Layout bekommen und der Konzertbesucher vor Ort sein Ticket erwerben kann, braucht es aber auch Ansprechpartner. Knapp 90 Personen sind zurzeit im Pressehaus beschäftigt, als Redakteure, Mediengestalter, Medienkaufleute und in anderen Berufen. Im aktuellen Ausbildungsjahr 2018/19 werden insgesamt neun Azubis

Ausbildung bei der Heidenheimer Zeitung 9 in den Bereichen Medienkaufmann/-frau, Redaktion und als Studenten für Marketingmanagement mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation ausgebildet. Volontariat Ein Volontariat erstreckt sich über die Dauer von zwei Jahren. In diesem Zeitraum durchlaufen die Auszubildenden alle Ressorts der Heidenheimer Zeitung (Heidenheim/Herbrechtingen, Giengen, Kreis und Region, Sport, Kultur), dazu kommt ein zweimonatiger Aufenthalt bei der Südwest Presse in Ulm, wo der Mantelteil entsteht. Auch die Bereiche Online, Fotografie und Sonderveröffentlichungen werden im Detail mit den zuständigen Redakteuren aufgearbeitet. Kathrin Schuler, Volontärin im zweiten Ausbildungsjahr, ist jedenfalls zufrieden: „Jeden Tag neue Menschen kennenlernen und ein bisschen in deren Leben eintauchen – das ist, was unser Volontariat bei der HZ ausmacht. Spannende Ereignisse und neue Herausforderungen gibt es gratis dazu.“ Medienkaufmann/-frau Die Ausbildung zum Medienkaufmann und zur Medienkauffrau erfolgt meist über einen Zeitraum von drei Jahren. Teils wird die Lehre auch auf zweieinhalb Jahre verkürzt. Während des praktischen Teils durchlaufen die angehenden Medienkaufleute alle Bereiche des Pressehauses: Leser- und Anzeigenmarkt, Redaktion und Buchhaltung. Die Theorie wird an der Johann- Friedrich-von-Cotta-Schule in Stuttgart im Wechsel ein- bis zweimal wöchentlich gelehrt. Anika Locher steht kurz vor dem Abschluss ihrer Ausbildung und findet das Interessanteste an der Arbeit bei der HZ die Vielseitigkeit und den weitreichenden Tätigkeitsbereich. „Man kann sich selbst und seine Ideen einbringen und Aufgaben selbstständig übernehmen“, sagt sie über ihre Stellung im Unternehmen. Duales Studium Für angehende Studenten bietet die HZ die Möglichkeit, sich im Rahmen eines dualen Studiums im Bereich Marketingmanagement mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation ausbilden zu lassen. Innerhalb des Studiums wird die Betriebswirtschaftslehre mit Medienmanagement, Mediengestaltung und Medientechnik verknüpft. Bewirb Dich jetzt! Heidenheimer Zeitung z. Hd. Tanja Hesse Olgastraße 15 · 89518 Heidenheim E-Mail ausbildung@hz.de www.pressehaus-heidenheim.de

Neue Woche

Messe Menschen Heidenheimer Beruf Berufe Agentur Studium Arbeit Heidenheim Ausbildung