Aufrufe
vor 1 Jahr

Ausbildungs- und Studienmesse

  • Text
  • Messe
  • Menschen
  • Heidenheimer
  • Beruf
  • Berufe
  • Agentur
  • Studium
  • Arbeit
  • Heidenheim
  • Ausbildung
Ausbildungs- und Studienmesse

18 Berufswahl-Fahrplan

18 Berufswahl-Fahrplan Berufswahl leicht gemacht Der Heidenheimer Berufswahl-Fahrplan Bei der Berufswahl geht es nicht darum, spontan die richtige Entscheidung zu treffen. Vielmehr ist es ein Prozess, bei dem zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen sind: Viele Fragen müssen beantwortet werden, z.B. „Was will ich?“, „Was kann ich?“, „Wann muss ich mich für einen Beruf entscheiden?“ „Wann soll ich mich bewerben?“ usw. Spätestens in der vorletzten Klasse solltest Du beginnen, Dich mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Manchmal lassen sich Berufswünsche nicht umsetzen. So reicht Dir die Zeit, um Deine Ideen auch mal zu verwerfen, andere zu überprüfen und Alternativen zu suchen. Interessante Tipps und Hinweise, wie und wann welche Etappen der Berufswahl am besten zu meistern sind, findest Du im Berufswahlfahrplan der Berufsberatung. Darum: Überlass Deine Ausbildungsplatzsuche nicht dem Zufall, sondern plane sie sorgfältig. Drei Schritte zum Wunschberuf 1. Orientieren Einen Beruf wechselt man nicht so einfach wie ein Outfit. Suche Dir also einen Beruf aus, der zu Dir passt und den Du gerne ausüben würdest. Aber wie findest Du das heraus? Überlege genau, was Dir Spaß macht, was Du gut kannst, was Dich interessiert. Denke bei dieser Frage an alle Bereiche des Lebens: Schule, Praktika, Hobbys, freiwilliges Engagement (z.B. im Sportverein oder einer Jugendgruppe). Sprichst Du mehrere Sprachen? Bist Du handwerklich begabt? Hast Du Organisationstalent? Sprich auch mit Deinen Eltern, Lehrern und Freunden, wie sie Dich einschätzen. Vielleicht bringen sie Dich auf neue Ideen. Erkundige Dich dann, ob es einen Beruf gibt, mit dem Du das alles umsetzen kannst. Passen die Anforderungen der Berufe zu Deinen persönlichen Stärken und Interessen? Ein Besuch der Ausbildungs- und Studienmesse im Congress-Centrum Heidenheim kann jetzt bei der Berufsfindung helfen. Nimm Kontakt mit einem Berufsberater auf. Er kann wertvolle Tipps zur Berufswahl geben und Dich über verschiedene Berufe informieren. Er besucht mit Dir und Deiner Klasse auch das Berufsinformationszentrum (BIZ) oder informiert Deine Eltern bei einem Elternabend an der Schule. 2. Entscheiden Du hast Deinen Wunschberuf schon gefunden? Super! Aber bevor Du nur an diesem Beruf festhältst, überleg Dir noch zwei oder drei andere Berufe, die Dir auch gefallen könnten und die natürlich auch für Dich erreichbar sind (Schulabschluss, Noten…). Idealerweise erstellst du dir eine persönliche „Berufe-Liste“. Du bist noch unentschlossen? Sprich mit Deinem Berufsberater, er kann Dir bestimmt weiterhelfen. Vielleicht kann Dir auch ein Berufswahltest der Berufsberatung oder die „Entscheidungs-Checkliste“ auf Planet Beruf bei der Entscheidung helfen. 3. Bewerben Die Entscheidung ist gefallen – die Bewerbungsphase beginnt. Das bedeutet: Bewerbungsunterlagen erstellen, Adressen von Ausbildungsbetrieben besorgen, evtl. nochmals gezielt nach Praktika fragen, auf Tests und Vorstellungsgespräche vorbereiten. Das Wichtigste aber: Bewerbungen an Ausbildungsbetriebe versenden – und zwar für alle Berufe, die auf Deiner persönlichen „Berufe-Liste“ notiert wurden. Die besten Tipps, einen Ausbildungsplatz zu finden, gibt es bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Dort kennt man die Anforderungen der Ausbildungsbetriebe und weiß, wo es freie Stellen gibt. In einem persönlichen Beratungsgespräch bekommst Du Antworten auf alle Fragen zur Stellensuche und Bewerbung. Hier erfährst Du auch, ob es für Deine Wunschberufe konkrete Bewerbungsfristen gibt. Für einige Berufe muss man sich bereits fast eineinhalb Jahre vor Ausbildungsbeginn bewerben. Jetzt liegt es an Dir selbst, Deine Chancen für eine Ausbildung in Deinem Wunschberuf zu erhöhen. Orientiere Dich an diesem Berufswahlplan und halte regelmäßig Kontakt zu Deinem Berufsberater. Selbst wenn es nicht auf Anhieb klappen sollte: nicht aufgeben. Oftmals erreicht man das Ziel erst über einen kleinen Umweg. Dieter Winterlik Alle Fragen zur Berufswahl beantworten die Berufsberater der Agentur für Arbeit Heidenheim. Terminvereinbarung ist telefonisch unter 0800 4 5555 00 (gebührenfrei), persönlich in der Agentur für Arbeit Heidenheim oder per E-Mail heidenheim. berufsberatung@arbeitsagentur.de möglich. Nützliche Informationen auch im Internet unter www.planet-beruf.de oder www.arbeitsagentur.de Anzeige DISCOVER FUTURE FILZ BLEIBT SPANNEND! Die Vereinigte Filzfabriken AG (VFG) ist einer der traditionsreichsten Filzhersteller in Europa. Das innovative Unternehmen bietet individuelle Textil-Lösungen und ist Teil der FFF Group, einer starken Gruppe, die eine Passion teilt: Vliesstoffe und Filze! VEREINIGTE FILZFABRIKEN AG Giengener Weg 66// 89537 Giengen MEMBER OF Unsere Ausbildungsangebote Gewerblich-technischer Bereich » Produktionsmechaniker Textil (m/w/d) » Produktveredler Textil (m/w/d) Duale Studiengänge in Kooperation mit der DHBW Heidenheim » Bachelor of Arts » Bachelor of Engineering - Wirtschaftsingenieurwesen Weitere Informationen unter: www.vfg.de/de/karriere.html Zukunft der VFG mitgestalten? Dann gleich Bewerbung senden an sandra.beck@vfg.de NEVER FELT BETTER

Anzeigen 19 KARRIERE 3 RÖHM ist einer der führenden Spannmittelhersteller weltweit und beschäftigt 1.300 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Jedes Jahr beginnen etwa 25 Auszubildende und mehrere Studenten eine zukunftsorientierte Ausbildung bei RÖHM mit ausgezeichneten Jobchancen in allen Bereichen. WIR GEBEN SICHERHEIT. KOMM INS TEAM! #Ausbildung #Studium Ausbildungsangebot: Industriemechaniker (m/w) Maschinen- und Anlagenbau Mechatroniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinensysteme Industriemechaniker (m/w) Feingerätebau - Standort Dillingen Duales Studium: Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieur (DHBW) Bachelor of Engineering Maschinenbau (DHBW) Bachelor of Engineering Maschinenbau (Ulmer Modell) Bachelor of Engineering Mechatronik (Ulmer Modell) www.ziegler.de/de/karriere RÖHM GmbH Ines Werner, Personalreferentin Heinrich-Röhm-Straße 50 89567 Sontheim/Brenz Tel. 07325 16 861 E-mail: personal@roehm.biz www.roehm.biz/karriere „Du willst hoch hinaus?“ „Dann komm zu Gartner!“ Vor 150 Jahren begann unsere Erfolgsgeschichte mit einer kleinen Schlosserei. Heute sind wir ein weltweit führendes Unternehmen im Fassadenbau. Bei uns warten spannende Projekte, ein tolles Team, echtes Handwerk und eine exzellente betriebliche Ausbildung auf dich. Deine Ausbildungsmöglichkeiten Konstruktionsmechaniker/in Technische/r Systemplaner/in Industriekaufmann/frau Deine Studienmöglichkeiten Duales Studium: Fassadentechnik Ulmer Modell: Konstruktion & Entwicklung Josef Gartner GmbH Gartnerstraße 20 89423 Gundelfingen www.josef-gartner.de/jobs gartner-bewerbung@permasteelisagroup.com Ausbildung bei Gartner mehr auf Sie wollen Teil eines innovativen und zukunftsorientierten Unternehmens werden? Wir suchen regelmäßig Auszubildende und Studenten (m/w/d) in technischen wie auch betriebswirtschaftlichen Berufen. Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage. Ausbildungs- und Studienplätze für den Ausbildungsstart 2019: • Auszubildende/n zur/zum Industriekauffrau/-mann • Auszubildende/n zum/zur Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Fachrichtung Mehrschichtkautschukteile) • Bachelor of Arts (m/w/d) im Studiengang BWL – Spedition, Transport und Logistik Bei der Max Schlatterer GmbH & Co. KG arbeiten über 750 Mitarbeiter täglich an dem perfekten Endlosband für diverse Maschinenanwendungen. Die Endlosbänder sind weltweit in unterschiedlichsten Branchen im Einsatz. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserem Stand bei der Ausbildungs- und Studienmesse am 10. November 2018 im Congress Centrum Heidenheim. Bänder, die begeistern. Max Schlatterer GmbH & Co. KG Alt-Ulmer-Straße 3 89542 Herbrechtingen www.esband.de Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.esband.de/jobs Bildnachweis: © Robert Kneschke / fotolia.com; © martin-dm / istockphoto.com

Neue Woche

Messe Menschen Heidenheimer Beruf Berufe Agentur Studium Arbeit Heidenheim Ausbildung