Aufrufe
vor 3 Jahren

28.03.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • April
  • Heidenheimer
  • Raum
  • Herbrechtingen
  • Sucht
  • Menschen
  • Unternehmen
  • Gerstetten

neuewoche. Stellen

neuewoche. Stellen Mittwoch, 28. März 2018 26 Stellenangebote Büchershop im Pressehaus Hauptstraße 77 89522 Heidenheim Helfer Maschinenbedienung (m/w) Raum Langenau Ihre Aufgaben: - Allgemeine Inbetriebnahme von Produktionsmaschinen - Entnahme der Teile nach Fertigstellung - Sichtprüfung und Überwachung der Produktionsqualität - Bestücken von Produktionsanlagen Ihr Profil: - Berufserfahrungen sind nicht notwendig - Bereitschaft zur Arbeit im 3-Schicht-System (Früh/Spät/Nacht) Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Berufseinsteiger und Berufserfahrene Wir bieten: - Stundenlohn: 11,00 € +Zulagen - Urlaubsgeld + Weihnachtsgeld Zeitpunkt GmbH ∙ Tel. 07321 720 429 9 ∙ info@zeitpunkt.online Wir freuen uns auf Sie! Wir freuen uns auf Sie! Die STADT GÜNZBURG (Große Kreisstadt mit rund 20.000 Einwohnern) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bautechniker/in der Fachrichtung Tiefbau in Vollzeit. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere: • Straßenunterhalt (Unterhalt der Straßen und Wege, Straßenbegleitgrün, Straßenbeleuchtung und Lichtsignalanlagen) • Straßenmanagement (Sanierung und Instandhaltung von Verkehrsanlagen) • Gewässerunterhalt • Verwaltung des Bauhofes Wir erwarten von Ihnen insbesondere: • eine Ausbildung zum Bautechniker/in der Fachrichtung Tiefbau oder vergleichbare Tätigkeiten und Erfahrungen im Baugewerbe • Führerschein der Klasse B • sichere Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift • Kommunikationstalent auch in Konfliktsituationen Für dieses interessante und vielseitige Tätigkeitsfeld bieten wir Ihnen neben den im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 9b. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 9. April 2018 an die Stadt Günzburg, Schloßplatz 1, 89312 Günzburg, oder per E-Mail (bewerbung@rathaus.guenzburg.de). Für Rückfragen grundsätzlicher Art stehen Ihnen Herr Ruiner, Tel. 08221/903-106, sowie bei Fragen zum Aufgabengebiet Herr Schneider, Sachgebietsleiter Tiefbau, 08221/903-197, gerne zur Verfügung. Nähere Informationen zur Stadt Günzburg sind im Internet unter www.guenzburg.de erhältlich. Der Vorsorgeplaner Stern-Ratgeber Mit Mustern und Vorlagen zu Testament, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Organspendeverfügung, Erbvertrag, Bestattungsverfügung, Sorge rechtsverfügung ... Der Vorsorgeplaner macht es Ihnen leicht, alles zu regeln, was im Krankheits- und Pflegefall nicht mehr möglich ist, jedoch im Erbfall geklärt sein sollte. Er zeigt in nachvollziehbaren Schritten, wie sich Maßnahmen für Krankheit, Unfall, Alter, Pflege und Erbfall zu einem umfassenden individuellen Vorsorgepaket kombinieren lassen. Mit einer Vielzahl von Praxisbeispielen, Vorlagen und Checklisten stellt er das Handwerkszeug für eine perfekte Vorsorgeregelung bereit. Einfache und verständliche, doch präzise verfasste Formulierungshilfen und Mustertexte erleichtern die individuelle Umsetzung. Tipps erfahrener Experten, Adressen, Tabellen und Internet-Links runden den Vorsorgeplaner ab. 14,90 € Pressehaus Heidenheim Olgastraße 15 89518 Heidenheim „Machʼs wie wir: Finde Deinen Job auf JOBS.SWP.DE!“

neuewoche. Stellen Mittwoch, 28. März 2018 27 Stellenangebote Hauptstraße 77 89522 Heidenheim Personalsachbearbeiter (m/w) Heidenheim Ihre Aufgaben: - Mitarbeit und Unterstützung in der Personalsachbearbeitung - Bearbeitung von Leistungsbeurteilungen, Sonderzahlungen und Umgruppierungen - Erstellen von Arbeitszeugnissen - Unterstützung bei aktuellen HR-Projekten - Pflege der Personalstammdaten - Betreuung und Beratung der Mitarbeiter in administrativen Personalthemen Ihre Qualifikationen: - Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung, z.B. zum/r Personalfachkaufmann/ -frau - Mehrj. Berufserfahrung im Personalmanagement von Vorteil - Gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht - Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühesten Starttermins und Ihrer Gehaltsvorstellung Zeitpunkt GmbH ∙ Tel. 07321 720 429 9 ∙ info@zeitpunkt.online VOLLER EINSATZ FÜR DIE WANDERWEGE: Gauwegewart Wolfgang Schwarz, Monika Suckut (Tourismusbeauftrage Landkreis) und der Wegewart der SAV-Ortsgruppe Zang Otto Palfi (von links) freuen sich über die Auszeichnung des Albschäferweges zum Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“. Foto: pm Paten gesucht für die Wanderwege Stellengesuche Industriemeister Druck Kaufm. Betriebsassistent Buch/ Offset i. R. sucht Beschäftigung, Raum HDH. 0152/33791525 Finde Deinen Job auf Jobs.swp.de! Unterricht Keyboard- & Gitarrenunterricht für Jugendliche & Erwachsene Mo-Fr Herbrechtingen & Schnaitheim. 07321/355080 www.musikschule-forte.de Der Albschäferweg wurde der CMT vom Deutschen Wanderverband erneut zum Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Hinter der Auszeichnung und der Sicherstellung des hohen Qualitätsstandards steckt freilich viel Arbeit. Die Markierungsvorschriften sind streng, weshalb man auf manchen Waldwegen dem Symbol des weißen Schäfers auf blauem Grund recht häufig begegnet. Für die Markierung des Albschäferweges, aber auch der weiteren Wanderwege im Albvereinsnetz sind die Wegewarte der SAV-Ortsgruppen mit ihren Helfern zuständig. Der Pflegeaufwand im Wanderwegenetz ist hoch und nur durch eine enge Zusammenarbeit mit Landratsamt, Albverein, Gemeinden und Forst zu bewältigen. Mittlerweile stehen nicht mehr in jedem Ort Wegewarte zur Verfügung. Deshalb sind Albverein und das Landratsamt auf der Suche nach ehrenamtlichen Wegepaten, die Abschnitte im Wanderwegenetz, vor allem im Raum Heidenheim, Hermaringen, Niederstotzingen mit Lonetal und Dischingen kontrollieren, markieren und kleine Pflegearbeiten übernehmen. Bei Interesse kann man sich an die Tourismusbeauftragte Monika Suckut des Landkreises Heidenheim unter Tel. 07321.321-2594 oder per E-Mail an m.suckut@landkreis-heidenheim.de sowie an Gauwegewart Wolfgang Schwarz unter Telefon 07329.635, E-Mail an w.a.schwarz@t-online.de wenden.

Neue Woche

Heidenheim Giengen April Heidenheimer Raum Herbrechtingen Sucht Menschen Unternehmen Gerstetten