Aufrufe
vor 2 Jahren

27.12.2018 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • Januar
  • Giengen
  • Maximal
  • Gutschein
  • Kombinierbar
  • Rabatt
  • Akzent
  • Unternehmen

neuewoche. Giengen

neuewoche. Giengen Donnerstag, 27. Dezember 2018 6 GIENGEN Unter dem Christbaum wird gesungen Auch nach den Feiertagen wird in der Memminger Wanne in Giengen unter dem Christbaum gesungen. Der Stadtteil-Arbeitskreis der evangelischen Kirchengemeinde lädt dazu alle Interessierten am heutigen Donnerstag, 27. Dezember ab 17 Uhr ins Christian-Friedrich-Werner-Haus ein. Mit dabei bei der gottesdienstlichen Feier ist der Chor „Melody“. GIENGEN Pflegestützpunkt berät im Rathaus aB 9. JanUar In Der neUen WoCHe: HZ-Geschäftsführer Martin Wilhelm (links) und Giengens OB Dieter Henle bei der Vertragsunterzeichnung für die Giengener Stadtnachrichten. Foto: rei Neue Woche mit Stadtnachrichten Alles neu - macht der Januar: Die Neuvergabe der Giengener Stadtnachrichten an den Verlag der Heidenheimer Zeitung ist erfolgt. Die nächste Sprechstunde des Pflegestützpunktes des Landkreises im dritten Stock im Rathaus Giengen ist am Donnerstag, 10. Januar von 9 bis 11.30 Uhr. Man kann sich vorab für einen Gesprächstermin in Giengen beim Landratsamt unter Tel. 07321.3212473 anmelden. Es ist aber auch möglich, ohne Terminvereinbarung vorbeizukommen. Zu erreichen ist der Pflegestützpunkt während der Sprechstunde unter Tel. 07322.9521153. Die Stadtnachrichten erscheinen ab dem neuen Jahr als Bestandteil der Neuen Woche auf zwölf Seiten und durchgehend in Farbe, die erste Ausgabe erscheint am Mittwoch, 9. Januar. Wie bekannt, erscheint die Neue Woche im gesamten Landkreis, im angrenzenden Bachtal und darüber hinaus, und auch Haushalte ohne Tageszeitungs-Abonnement beziehen das Wochenblatt. Und nun sorgen die Stadtnachtrichten dafür, dass die Neue Woche noch informativer wird. Oberbürgermeister Dieter Henle sieht dies als „beste Werbung für unsere Stadt, die örtlichen Vereine und die attraktiven Veranstaltungen.“ rei suchen finden anrufen Kompetente Firmen bieten den perfekten Service BRANCHEN A – Z • Zimmerei • Dachdeckerei • Solarstrom vom Dach Hermaringen, Mittelstraße 18, Tel. 07322/23605, Fax 23609 TV: FRÖSCHER Alles rund um TV und SAT Giengen • Ulmer Str. 57 • Tel. (0 73 22) 73 01 schnell • preiswert • zuverlässig MEISTER-SERVICE Wussten Sie schon ... Sie bekommen auch bei uns Elektro-Hausgeräte (z.B. Waschmaschinen, Herde ...) der Marken Miele, AEG, Liebherr, Bosch/Siemens und viele mehr! Verkauf & Service DER EINRICHTER DER EINRICHTER BERND TEUFEL BERND TEUFEL Steinwiesenstr. 26 · 89537 Giengen Tel. 07322-919569 · Mobil 0172-8643241 info@der-einrichter.de www.der-einrichter.de ParkeTT, BodenBeläGe, SichT-, Sonnen- und inSekTenSchuTz info@rema-fl iesen.de www.rema-fl iesen.de Grävenitzstraße 6 89537 Sontheim an der Brenz Mobil 0171.7548362 Montagebau • Vertrieb und Montage von Garagentoren und Antrieben Werner Wünsch • Rollladen, Jalousien und Service Buchenweg 2, 89537 Giengen/Brenz Alles aus einer Hand Mobil 01 51/14 10 99 62 Tel. 0 73 22/24 05 18 Fax 0 73 22/9 55 76 85 montagebau-w.wuensch@web.de Mayer Containerdienst GmbH • Transporte • Abbruch • Abfallentsorgung • Kies, Schotter, Humus • Aktenvernichtung (0 73 24) 98 26 41 89537 Giengen • Burenstraße 5 • Fax (0 73 22) 95 88 38 Oggenhauser Straße 29 89537 Giengen Telefon 0 73 22/13 38 86 bodenbeläge, parkett, polsterarbeiten, neubezüge, autosattlerei, sitzbezüge www.proraum.com oggenhauser straße 29 89537 giengen telefon: o7322 133886 e-mail: info@proraum.com www.proraum.com

PR-ANZEIGE XXXLutz Bopfingen feiert Geburtstag Der imposante Lichthof mit viel Tageslicht für alle Stockwerke. Weihnachtsmarkt bei XXXLutz – Hausleiter Patrick Kraus inmitten der vielen Deko-Highlights. Fotos: XXXLutz Attraktive Wohnkojen zeigen die große Angebotsvielfalt bei XXXLutz Bopfingen. Der Blickfang der XXXLutz- Unternehmensgruppe wird ein Jahr Spektakulär kommt XXXLutz Bopfingen daher – das Haus ist ein Blickfang, innen wie auch außen. Das weiß auch Hausleiter Patrick Kraus. Er ist stolz auf seinen Standort und kommt direkt ins Schwärmen, wenn er von „seinem Geburtstagskind“ erzählt. Herr Kraus, das Haus sieht einfach toll aus. Es ist ein absoluter Blickfang. Das Möbelhaus ist innerhalb von zwölf Monaten komplett entkernt worden. Von der Lüftungsanlage über die Lichttechnik bis zum Restaurant ist alles neu. Was macht das Haus so besonders? Es ist ein gut sortiertes Möbelhaus mit einer Auswahl, die ihres Gleichen sucht. Das schätzen auch unsere Kunden, die von Schwäbisch-Gmünd bis Crailsheim den Weg zu uns finden. Welche Highlights erwarten die Kunden? Zum einen unser Restaurant mit seinem tollen Ausblick in die Natur, zum anderen aber auch unser House of Boxspring in unserer Schlafzimmer- Abteilung. Was verbirgt sich denn dahinter? Das House of Boxspring ist ein Konzept, das bei der XXXLutz-Unternehmensgruppe vor einigen Jahren zum Tragen kam und jetzt Stück für Stück in jedes Haus kommt. Dahinter verbirgt sich die Kombination von Boxspring-Betten mit den passenden Möbeln. Viele Lieferanten bauen nur die Betten, aber eben keine Möbel. Bei uns kann man sich die passenden Wohnwelten dazu anschauen. Was zeichnet Ihre Mitarbeiter aus? Ihre Erfahrung und die Mischung aus allen Altersklassen – von 18 bis 60 Jahre. Wir haben vom Azubi bis zum Mitarbeiter, der seit Jahren an diesem Standort Möbel verkauft, alles vertreten. Dadurch bieten wir unseren Kunden einen hohen Standard an Erfahrung, weil unsere Mitarbeiter aus der Branche sind und natürlich ihr Wissen auch an die junge Generation weitergeben. Welchen Vorteil bringt das dem Kunden? Einerseits die Erfahrung, aber auch die Möglichkeit, eine Einrichtung bei uns komplett planen zu lassen. Aus einer Hand. Wie lange sind Sie bereits bei der XXXLutz-Unternehmensgruppe? Seit 18 Jahren bin ich bei den Möbelhäusern mit dem roten Stuhl beschäftigt. Ich habe hier meine Ausbildung absolviert und danach in verschiedenen Häusern gearbeitet. Das ist mei- ne dritte Station als Hausleiter. Was zeichnet die XXXLutz-Gruppe aus? Kraus: Trotz der Größe ist das Unternehmen flexibel und Entscheidungen werden schnell getroffen. Gerade bei Sortiment-Anfragen bekommen wir sehr schnelle Lieferungen. Für Mitarbeiter liegt der Vorteil in den Entwicklungsmöglichkeiten und durch die verschiedenen Standorte deutschlandweit können sie auch Einblick in andere Häuser bekommen. Wie wirkt sich das auf den Kunden aus? Der Mitarbeiter sieht in größeren Standorten auch Dinge, die wir nicht haben, und kann das dann bei der Beratung des Kunden mit einfließen lassen. Er hat somit die Möglichkeit, etwas anzubieten, was wir nicht in unserem Sortiment haben, was aber genau den Kundenwünschen entspricht. Es gibt hier eine eigene Buslinie. Was hat es damit auf sich? Damit auch Kunden, die kein Auto haben, uns aufsuchen können, wurde gemeinsam mit der Stadt Bopfingen eine Buslinie geschaffen. Morgens, mittags und abends bringt ein Bus die Kunden aus den umliegenden Gemeinden zu uns. Azubi-Day 2018: Hausleiter Patrick Kraus übergibt symbolisch den Schlüssel an die Auszubildenden, die für einen Tag die Führung und Verantwortung übernehmen.

Neue Woche

Heidenheim Dezember Januar Giengen Maximal Gutschein Kombinierbar Rabatt Akzent Unternehmen