Aufrufe
vor 1 Jahr

27.11.19_NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • November
  • Dezember
  • Advent
  • Gerstetten
  • Giengener
  • Burgberg
  • Gottesdienst
  • Kinder
  • Woche

neuewoche. neuewoche

neuewoche. neuewoche Mittwoch, 27. November 2019 62 Neubau oder Renovierungen? Rufen Sieuns einfachan! Tel. 07324/919293 Frischer Wind für schöne Zähne Fenster Haustüren Rollläden Garagentore Markisen Terrassendächer -mit großerAusstellung- SONDER- RABATT Schlosserstr. 10 89542 Bolheim info@fenster r-henle.de www.fenster-henle.de 07321 3535 543 Dentalpraxis am Konzerthaus Bleichstraße 3|89522 Heidenheim Das liegt uns am Herzen: „NEUES LEBEN IN ALTEM GEMÄUER.“ UNSERE HILFE ZÄHLT HZ-LESER SPENDEN Unterstützen auch Sie Hilfsprojekte in unserer Region! Schon ab 1 Euro können Sie direkt vor Ihrer Haustür Gutes tun. Jede Spende kommt ohne Abzüge an. Erfüllen Sie Herzenswünsche. Jetzt informieren und spenden: www.unsere-hilfe-zaehlt.de Alois Sawetz und Ulrich Zimmermann IG Kaltenburg Giengen 25.11. – 23. 12. WENN AUS ZEHN EURO 1000 EURO WERDEN Jede Woche im Advent: Verhelfen Sie mit Ihrer Spende über www.unsere-hilfe-zaehlt.de einem Projekt zu einem Extra-Zuschuss von bis zu 1000 Euro.* DAS SPENDENPORTAL DER Weitere Informationen und die geltenden Bedingungen zur Aktion unter www.unsere-hilfe-zaehlt.de

Heidenheimer Impulse 2019 Der Unternehmensberater und Veränderungs-Experte Ilja Grzeskowitz gastierte im Lokschuppen. Anzeige H Fotos: Natascha Schröm Seit mehr als zehn Jahren ist „Change“ sein Hobby: Ilja Grzeskowitz ist Unternehmensberater und Veränderungs-Experte. Im Rahmen der „Heidenheimer Impulse“ sprach er vergangene Woche im Lokschuppen darüber, wie man auf privater Ebene wie auch im Berufsleben Chancen nutzen kann, um sich selbst zu verändern und den Wandel aktiv mitzugestalten. „Erfolgreich durch Veränderung - Chancen nutzen und Wandel gestalten“ war Grzeskowitz Vortrag überschrieben – und um Veränderung gibt es dann auch tatsächlich: Es gebe zwei Arten von Veränderung, so der Unternehmensberater. „Die, die wir in unserem persönlichen Leben erleben, aber auch Veränderung und Wandel in einem Unternehmen.“ Die Frage sei dabei, wie man mit dem Wandel umgehe. Egal ob Digitalisierung, neue Technologien oder Jobs: keiner wisse so genau, was ihn in den nächsten vier, fünf Jahren erwarte. „Da herrscht bei den Leuten eine große Unsicherheit. Diese Chancen zu nutzen und den Wandel zu gestalten, zielt darauf ab, dass wir das alles nicht so sehr auf uns einprasseln lassen, und wir das Gefühl haben, wir seien dem Ganzen nicht machtlos ausgeliefert.“. Auch er selbst habe sich immer gefragt, warum die einen das so machen und die anderen anders. Er habe relativ schnell herausgefunden, dass es die Art und Weise ist, wie man mit Wandel umgeht. „Das hat meine Faszination für das Thema Veränderung stark geprägt“, so Grzeskowitz. Der frühere Leiter von zehn Karstadt-Filialen erklärte auch, warum der Umgang mit dem Thema Veränderung so wichtig ist und warum man sich damit beschäftigen sollte, egal, in welcher Position man ist. Auch erfuhren die Zuhörer, was es für Wege gibt, mit Veränderung umzugehen, warum es manchen so leichtfällt und anderen weniger, und wie man mit veränderungsresistenten Menschen umgehen kann. Weitere Fotos unter neue-woche.de

Neue Woche

Heidenheim Giengen November Dezember Advent Gerstetten Giengener Burgberg Gottesdienst Kinder Woche