Aufrufe
vor 3 Jahren

21.11.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • November
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Kinder
  • Dezember
  • Herbrechtingen
  • Kommenden
  • Haus
  • Menschen

neuewoche. Mittwoch, 21.

neuewoche. Mittwoch, 21. November 2018 48 heidenheim Nachtwächter führt durch die Stadt heidenheim Schüler entwickeln eine Spiele-App Fahnen gegen Gewalt Am kommenden Sonntag setzt auch der Landkreis Heidenheim weithin sichtbare Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Foto: Archiv Am Sonntag, 25. November wehen wieder die Fahnen als Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Auch im Landkreis Heidenheim werden vor vielen Rathäusern, dem Landratsamt und anderen öffentlichen Einrichtungen Fahnen gehisst. Terre des Femmes und die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Susanne Dandl wollen mit diesen Fahnen ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen und der Frauen gedenken, die ihr zum Opfer fielen. In diesem Jahr geht es besonders um den Schutz der Kleinsten und um die Unterzeichnung einer Petition zu verpflichtenden Vorsorgeuntersuchungen im gesamten Bundesgebiet. Die Hoffnung: Verstümmelungen der Genitalien oder sexueller Missbrauch kann so frühzeitig erkannt werden. Weitere Informationen und Flyer zum Thema können unter Tel. 07321.3212559 angefordert werden. Hört ihr Leut und lasst euch sagen: Der Nachtwächter geht wieder um! Am kommenden Freitag, 23. November dreht der Heidenheimer Nachtwächter Manfred Lohmüller um 19 Uhr wieder seine unterhaltsame Runde durch die Stadt. Treffpunkt zur kostenpflichtigen, einstündigen Führung durchs nächtliche Heidenheim ist am Brunnen der Knöpfleswäscherin. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen unter Tel. 07321.3274915 oder unter tourist-information@heidenheim.de. demmingen Mit Ponys und Eseln durch den Herbstwald Der Reiterhof Ohrenparadies Demmingen bietet am kommenden Samstag, 24. November um 11 Uhr eine Herbstwanderung mit Eseln, Mulis und Ponys an. In Begleitung der Vierbeiner führt die Strecke durch den Herbstwald zum Karlsbrunnen in Dischingen. Die Kinder und leichte Erwachsene dürfen streckenweise reiten. Am Karlsbrunnen wird das mitgebrachte Vesper verzehrt, im Ohrenparadies kann man am Lagerfeuer grillen. Info und Anmeldung: Tel. 0160.2822904. Wie funktioniert das Internet? Wie sieht ein Rechenzentrum aus? Wie wird Software entwickelt, und welche Informatik-Berufe gibt es? All diese Fragen werden bei einer kostenlosen Veranstaltung der Heidenheimer MINT-Akademie beantwortet. Der zweitägige Kurs beginnt am Freitag, 30. November um 14 Uhr mit einer Exkursion nach Ellwangen zur FNT GmbH. Schüler ab Klasse 10 können bei diesem Software-Entwicklungs-Unternehmen erste Fragen rund um die IT-Branche klären. Am Samstag, 1. Dezember findet ab 9.30 Uhr an der DHBW Heidenheim die praktische Vertiefung statt. Unter Leitung von Ingenieur Marcus Fetzer wird eine Grundvariante des bekannten Pong-Spiels als App entwickelt. Um Anmeldung bis 25. November wird gebeten unter www.heidenheim. dhbw.de/mint-akademie.de. Anzeige neuewoche. kreuzworträtsel lösen & freudeanzeige gewinnen! wir gratulieren! freudeanzeige gewinnen rätsel knacken und eine kostenlose Freudeanzeige gewinnen. in jeder ausgabe der neuen woche erscheint ein rätsel, das ein lösungswort generiert, mit dem monatlich drei freudeanzeigen gewonnen werden können. und so nehmen sie an der monatlichen verlosung einer freudeanzeige teil: lösen sie das rätsel, füllen sie den coupon aus und senden sie diesen bis zum letzten tag des laufenden monats an die neue woche, 89518 heidenheim, olgastraße 15. Jedes richtige Lösungswort nimmt an einer Monatsverlosung teil. Die Gewinner werden informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. lösungswort: Name, Vorname Straße, Nr. PLZ Ort Geburtsdatum Telefonnummer für Rückfragen E-Mail

unsere hilfe zählt www.unsere-hilfe-zaehlt.de „Unsere Hilfe zählt“ ist das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung. Hier finden Sie mehr als 70 gemeinnützige Projekte dem Kreis Heidenheim, die um Unterstützung bitten. In Zusammenarbeit mit bisher wurden 797.104 € für 255 Projekte gespendet Neues Material für unsere Sanitätsdienste 2019 ein hilfsprojekt von: DrK Kreisverband heidenheim Projektort: heidenheim Jetzt müssen wir unbedingt unsere Rucksäcke neu auffüllen und uns auf ein weiteres veranstaltungsreiches Jahr 2019 vorbereiten. Bitte unterstützen Sie uns dabei! 4 21% 470 € Spenden finanziert fehlen noch Ringen verbindet Generationen und Kulturen ein hilfsprojekt von: förderverein mattenratzen tsV herbrechtingen e. V. Projektort: herbrechtingen Um den neuen Trainingsraum auch effizient nutzen zu können benötigen wir unter anderem noch Trainingsgeräte wie Fahrradergometer, Laufband, Crosstrainer sowie Hanteln und Gewichte für das Krafttraining. 52 53% 7.909 € Spenden finanziert fehlen noch 1000 Euro für Seniorenrat Der Kreisseniorenrat hat im Oktober sein 25-jähriges Bestehen gefeiert, die Sparkassen-Bürger- Stiftung und die Kreissparkasse Heidenheim honorieren dieses wichtige Engagement sehr gerne. Deshalb überreichten Landrat Thomas Reinhardt und Marketingleiterin Eva Keller (rechts) eine Spende von 1000 Euro an die Vorsitzende des Kreisseniorenrats Rosmarie Helbich. Patchwork-Gruppe spendet Die Herbrechtinger Patchwork- Gruppe war sehr zufrieden mit dem Besuch ihrer Ausstellung und der positiven Resonanz auf ihre textilen Arbeiten und Kunstwerke. Sehr erfreulich war auch der Erlös der Tombola: die Gruppe übergab an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst - vertreten durch Gerda Prasser – eine Spende von 1078 Euro; über den Hauptpreis, einen selbstgefertigten Quilt, freute sich Melitta Ruoff aus Herbrechtingen. Fliesen Neher unterstützt den SV Auernheim Das Herz der Firma Fliesen Neher schlägt für den Sport. Erst kürzlich unterstützte das Unternehmen aus Bopfingen-Unterriffingen den Sportverein Auernheim bei der Neugestaltung der vereinseigenen Sanitärräume. Nun überreichte Martin Neher (rechts im Bild) an den Vereinsvorsitzenden Harald Straub (Mitte) und dessen Stellvertreter Marcel Straub auch noch einen Scheck über 700 Euro. 300 EURO für die Jugendverkehrsschule Aus Anlass des 60-jährigen Jubiläums überreichten Herr Schlumberger und Herr Graf von der IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Heidenheim, der größten internationalen Berufsvereinigung von Polizeibediensteten. Der Kreisverkehrswacht Heidenheim e.V. eine Spende über 300 EURO. Die 1. Vorsitzende Dr. Waltraud Bretzger und Gesch.-Führerin Barbara Wiedmann freuen sich, zusammen mit den Ausbildern über einen Zuschuss zur Beschaffung eines neuen Trainerfahrrades für die Fahrradausbildung an der Jugendverkehrsschule.

Neue Woche

Heidenheim November Giengen Heidenheimer Kinder Dezember Herbrechtingen Kommenden Haus Menschen