Aufrufe
vor 3 Jahren

19.09.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Renault
  • Kommenden
  • Heidenheimer
  • Informationen
  • Gerstetten
  • Unternehmen
  • Stuttgart

neuewoche. MITTWOCH, 19.

neuewoche. MITTWOCH, 19. September 2018 4 FAMILIENNACHRICHTEN Finden Sie alle freudigen und traurigen Nachrichten auch online unter freude.hz.de und trauer.hz.de GEBURTEN Böhmenkirch Emma Krieg 06.09.2018 Tochter von Carolin und Thomas Manuel Krieg Gerstetten Pia Schöffel 15.08.2018 Tochter von Nathalie und Dennis Schöffel Gerstetten Amelie Marie Hagmeier 05.09.2018 Tochter von Katja und Frank Armin Hagmeier Giengen Leni Bendele 25.08.2018 Tochter von Nicole und Frank Bendele Giengen Aras Nazlıoğlu 03.09.2018 Sohn von Derya und Emre Nazlıoğlu Heidenheim Dina Issa 24.08.2018 Tochter von Hala Dawood Issa Issa Heidenheim Mina Luisa Reichstein 30.08.2018 Tochter von Sarah Reichstein und Franz Maria Kämmerle Heidenheim Emma Lara Huber 03.09.2018 Tochter von Katrin Huber und Jan-Matthias Wurst Heidenheim Domenik Ebel 05.09.2018 Sohn von Tora Ann und Klemens Ebel Herbrechtingen Emilia Justina Pajonk 22.08.2018 Tochter von Rosa und Adam Grzegorz Pajonk Niederstotzingen Julia Kathrin Theer 04.09.2018 Tochter von Kathrin Karin und Stefan Wilhelm Theer Oberkochen Valentin Söll 31.08.2018 Sohn von Ulrike Söll Steinheim Maya Kiêu Công 31.08.2018 Tochter von Verena Kiêu und Hiêu Nhân Kiêu Công EHESCHLIESSUNGEN Dischingen Dafni Anastasiou und Raphail Kalpakidis 08.09.2018 Frickingen Melanie Niederberger und Johannes Fischer 07.09.2018 Gerstetten Yvonne Nadine Zein und Andreas David Pfitzer 07.09.2018 Verena Stefanie Öhrlich und Johannes Startz 07.09.2018 Giengen Jina Maria Schnitzer und Jens Christian Andreas Mack 03.08.2018 Marion Klaas und Thomas Dieter Cramer 08.08.2018 Linda Elisabeth Maiwald und Mathias Weinberger 08.08.2018 Nicole Falk und Frank Bendele 10.08.2018 Anastasia Helmel und Stefan Bartel 18.08.2018 Mayra Ehring-Garcia und Markus Fred Mäding 18.08.2018 Kristina Kerbel und Josef Naif 31.08.2018 Martina Barbara Brachert und Stefan Gaßdorf 05.09.2018 Amanda Brumen und David Wehrfritz 07.09.2018 Heidenheim Laura Marlena Häberle und Daniel Mack 16.08.2018 Anke Roese und Daniel Achim Häring 07.09.2018 Melanie Juanino Baquero und Niko Joachim Manfred Degner 07.09.2018 Herbrechtingen Ramona Karin EckmaNN UND Daniel Oszfolk 07.09.2018 Katzenstein Cindy Kieweg und Steve Müller 08.09.2018 Nattheim Martina Delakowitz und Stephan Paul Grage 08.09.2018 Nerenstetten Silvia Hollstein und Andreas Jochum 08.09.2018 STERBEFÄLLE Gerstetten Erwin Jakob Jäger 06.09.2018 Hans Christian Häberle 06.09.2018 Elisabeth Fronmüller 09.09.2018 Klara Grüner 12.09.2018 Giengen Paul Heidecker 03.08.2018 Friedrich Strauß 06.08.2018 Heidenheim Matthias Johann Seimetz 04.09.2018 Manfred Klement 05.09.2018 Frida Geier, geb. May 05.09.2018 Hannelore Waltraud Gisela Schulz, geb. Dorow 08.09.2018 Heuchstetten Otto Daniel Schmid 08.09.2018 Trugenhofen Anna Wozner 07.09.2018 Tel. 07321-65671 damerau-schneller@t-online.de Wir stehen Ihnen im Trauerfall bei jedem Anliegen zu jeder Tageszeit mit Rat und Tat zur Seite. Kunstvoll gestaltete Grabdenkmäler Nattheimer Str. 81 89520 HDH-Schnaitheim www.moser-stein.de 07321 / 64 313 Tel. 07321-98960 Tel. 07321-20344 www.bestattungshaus-jahraus.de Sie möchten wissen, an wen Sie sich wenden? Wir sind ein vertrauenswürdiger Familienbetrieb. Bergstr. 74 Friedrich-Ebert-Str. 24 Für Sie da in Heidenheim ERSTES GIENGENER BESTATTUNGEN BESTATTUNGSINSTITUT KARL OTTO LEIBERSBERGER www.leibersberger.deLEIBERSBERGER 365 Tage, 24 Stunden für Sie da: 07 32 2.85 98 BESTA T TUNGSHAUS Seriös und kompetent SEIT 1966 ERSTES BESTATTUNGSINSTITUT IN HEIDENHEIM

neuewoche. Giengen MITTWOCH, 19. September 2018 5 GIENGEN Geänderte Zeiten bei der Wohngeldstelle GIENGEN Termin für die nächste Vesperkirche steht TEDDY TRIFFT TRABI: Am Sonntag, 29. September kommt DDR-Nostalgie in die Hauptstadt der Plüschtiere. Foto: pm Teddy trifft Trabi Oldtimer-Fans sollten sich den 29. September rot im Terminkalender markieren. An diesem Tag ist wieder großes Autotreffen vor dem Steiff-Museum. Der älteste in Westdeutschland gegründete Oldtimerclub für Fahrzeuge aus DDR-Produktion trifft sich am Samstag, 29. September in Giengen. Bereits am Vortag werden die ersten Oldtimer in der Stadt erwartet“, so Jahrestreffen-Organisator Stephen Mutschler. „Nachdem die letzten Jahrestreffen in Thüringen stattgefunden haben, dachte ich mir, es wäre einmal an der Zeit, den ostdeutschen Oldtimern und ihren stolzen Besitzern auch mal die schwäbische Ostalb rund um Giengen zu zeigen.“ Die Firma Steiff stellt am Veranstaltungstag ab 10 Uhr ihren Museums-Vorplatz zur Verfügung. Erwartet werden circa ein Dutzend Trabants und Wartburgs, IFA F 9 sowie auch Barkas und Simsons, die gegen 12.30 Uhr zu einer gemütlichen Tour über die schwäbische Alb aufbrechen werden. Ziel der Ausfahrt sind das Höhlenhaus und die Charlottenhöhle in Hürben. Dort werden die Fahrer ab etwa 14.30 Uhr Station machen, sich stärken und dabei so manches Benzingespräch führen. Die Wohngeldstelle, Rentenversicherung und Sozialverwaltung in Giengen hat in den nächsten Wochen geänderte Öffnungszeiten. Geöffnet ist vom morgigen Donnerstag, 20. September bis Freitag, 12. Oktober wie folgt: Am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr und am Mittwoch von 8 bis 12 Uhr. Unterlagen können auch außerhalb dieser Zeiten in der Zentrale abgegeben werden. GIENGEN Auf dem Schießberg wird Weinfest gefeiert Am kommenden Samstag, 22. September beginnt um 16 Uhr das Weinfest des SC Giengen auf dem Schießberg. Hier hat man Zeit, sich eine Auswahl guter Weine und schmackhafter Schmankerln wie Zwiebelkuchen, Thüringer im Wecken, Wurstsalat, Käse- und Schmalzbrote, Vesperplatte oder Obazda mit Brezel schmecken zu lassen: für Gaumenfreuden ist gesorgt. Am Sonntag geht’s weiter mit dem Frühschoppen von 10 bis 14 Uhr. Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Mehr als 5000 Essen wurden bei der elften Giengener Vesperkirche in diesem Jahr ausgegeben. Was nicht gezählt wurde, waren die vielen wohltuenden zwischenmenschlichen Begegnungen, die die Vesperkirche möglich macht. Das Team um Doris Müller, Waltraud Hörsch und Maria Konold-Pauli hat die Planungen für die nächste Vesperkirche aufgenommen und einen Termin festgesetzt. Sie wird am Sonntag, 20. Januar eröffnet. Zuletzt wurden zwei Spülmaschinen gekauft, um den Ablauf zu erleichtern. Nun geht es darum, das Programm zusammenzustellen. Ab dem ersten Advent hängen wieder Listen für potenzielle Mitarbeiter aus. Foto: mb

Neue Woche

Heidenheim September Giengen Renault Kommenden Heidenheimer Informationen Gerstetten Unternehmen Stuttgart