Aufrufe
vor 7 Monaten

17.04.2019 GSN

  • Text
  • Giengen
  • April
  • Stadt
  • Gottesdienst
  • Giengener
  • Burgberg
  • Hohenmemmingen
  • Stadtnachrichten
  • Dieter
  • Johannes

17.04.2019

15 Giengener Mittwoch, 17. April 2019 I 12. Jahrgang Stadtnachrichten Amtliches Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Giengen an der Brenz mit den Stadtteilen Burgberg, Hohenmemmingen, Hürben, Sachsenhausen KONTAKT ZUR REDAKTION Stadtverwaltung Giengen Presse und Öffentlichkeitsarbeit Brigitte Fröhle, Telefon 07322 952-2460 Redaktionsschluss: Mittwoch, 14 .00 Uhr REKLAMATION ZUSTELLUNG Telefon: 07321 347-142 Online: service.hz.de ÖFFNUNGSZEITEN Rathaus Montag, Dienstag, Freitag: 9 bis 13 Uhr Mittwoch: 7.30 bis 13 Uhr Donnerstag: 9 bis 18 Uhr Telefon 07322 952-0 Tourist-Information Montag bis Donnerstag: 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr Freitag: 10 bis 13 Uhr Samstag vom 1.April - 31.Oktober 10.00-13.00 Uhr Das Info-Foyer ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr zugänglich. Telefon 07322 952-2920 IMPRESSUM Herausgeber: Stadtverwaltung Giengen an der Brenz, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Oberbürgermeister Dieter Henle oder sein Vertreter im Amt. Verantwortlich für Anzeigen: Verlag Heidenheimer Zeitung & Co. KG Maibaumfest Maibaumfest von GHV und Stadt läutet den Frühling ein Aktionstag am Samstag, 27. April in Kombination mit dem ADFC- Fahrradmarkt Zum dritten Mal findet heuer das gemeinsame Maibaumfest des Gewerbe- und Handelsvereins und der Stadt Giengen statt. Mit einem bunten Rahmenprogramm und einer musikalischen Neuerung wollen die Verantwortlichen wieder zahlreiche Besucher in die Innenstadt locken um die Aufstellung des von Helmut Braig gestalteten Maibaums zu feiern. Aus organisatorischen Gründen wird der Maibaum wie in den Vorjahren bereits am Freitag, 26. April am frühen Morgen von der Zimmerei Schlumpberger aufgestellt. Am Samstag, 27. April findet dann das eigentliche Maibaumfest vor dem Rathaus statt. „Terminlich heben wir uns damit bewusst von den vielen anderen Maibaumaufstellungen im Kreis ab“, so Thomas Foto: Stadt Giengen Hessenauer aus der GHV-Vorstandschaft. Oberbürgermeister Dieter Henle eröffnet um 11:00 Uhr das Fest. Die Giengener Landfrauen verköstigen die Besucher von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Auch das Backhäusle Bosch hat bis 14:00 Uhr geöffnet und bietet Kaffee, Kuchen und Backwaren an. Musikalisch bringen in diesem Jahr erstmals die Hohenmemminger Goißlschnalzer und die fidelen Melkkübel Stimmung auf den Platz. Die Showtanzgruppe der TSG-Jazzabteilung wird die Zuschauer mit einem neu einstudierten Bändertanz unterhalten; es wurden extra für den Tanz neue Bänder in den Stadtfarben angeschafft. Parallel zum Maibaumfest findet von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr auch wieder der allseits beliebte Fahrradmarkt des ADFC Heidenheim statt. Wie im Vorjahr am unteren Postberg im Bereich oberhalb der Bärenburg und beim Brunnen. Wer ein Rad verkaufen möchte, kann dieses zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr am Stand des ADFC abgeben. sitzer mit einem Preisschild versehen und ab 10:00 Uhr zum Verkauf können die Räder natürlich in Ruhe anschauen und testen. Zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr können der Verkaufserlös bzw. die nicht verkauften Räder wieder abgeholt werden. tionsmaterial über die Region sowie die ADFC-Radkarten sind am Stand erhältlich. Das Fachgeschäft „Radelmeister“ Sortiment an Markenfahrrädern und Fachmann für gebrauchte Fahrräder sowie Probefahrmöglichkeiten und Dort wird es nach Vorgabe der Be- angeboten. Potenzielle Käufer Auch verschiedenes Informationsmaterial präsentiert ein großes E-Bikes, einen kostenlosen und technischen Schnellcheck vom Beratung.

Neue Woche

garten_oktober doppel
Giengen April Stadt Gottesdienst Giengener Burgberg Hohenmemmingen Stadtnachrichten Dieter Johannes