Aufrufe
vor 1 Jahr

15.01.20 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Januar
  • Giengen
  • Giengener
  • Burgberg
  • Bericht
  • Telefon
  • Haus
  • Stadt
  • Februar
  • Woche

www.SattelKern.de

www.SattelKern.de neuewoche. MITTWOCH, 15. Januar 2020 6 ALLES RUND UMS TIER NATUR IST, WENN MAN TROTZDEM RAUSGEHT: Auch in der kalten Jahreszeit bieten die einzelnen Nabu-Ortsgruppen ein spannendes und vielseitiges Programm für alle Naturliebhaber an. Foto: Andreas Pröbstle Aktionen, Exkursionen und spannende Vorträge Pünktlich zum neuen Jahr ist es da: Das Programm aller sieben Nabu-Ortsgruppen im Kreis Heidenheim und der Gruppe Zöschingen im Landkreis Dillingen. Im neuen Jahr ist einiges geboten bei den Naturschützern in der Region. Und das nicht nur zur Sommerszeit: Auch in der kalten Jahreszeit stehen viele spannende Themen an wie Aktionen, Exkursionen und Vorträge. Wer will mich? NINJA: * 2019, männl., kastr., So kommt selten ein Tier zu uns ins Tierheim: Ninja wurde auf dem Tierheimgelände gesichtet und schließlich gesichert. Leider ist er alles andere als zahm. So konnten wir erst bei der Kastration, als er in Narkose lag, sein Geschlecht und Alter bestimmen. Der Kater war weder gechipt noch tätowiert. Seinem Verhalten nach zu urteilen, hatte er bisher keinerlei Kontakt zu Menschen gehabt. Im Prinzip ist Ninja vermittlungsbereit. Für ihn wünschen wir uns verantwortungsbewusste Dosenöffner, die akzeptieren können, dass aus Ninja vielleicht nie ein zutraulicher Stubentiger wird. Ideal wäre eine ländlich gelegene Wohngegend. Da er bei uns nach den Tierpflegern schlägt, wenn sie ihn anfassen möchten oder ihm zu nahekommen, vermitteln wir Ninja nicht zu Familien mit Kindern. Die Erfahrung zeigt, dass mit sehr viel Zeit und Geduld auch Katzen wie Ninja Vertrauen zu Menschen aufbauen können. Eine Garantie dafür gibt es allerdings nicht. Wir sind gespannt, wie Ninja sich im Tierheim noch entwickeln wird und hoffen darauf, dass auch er ein Zuhause finden darf. Auf Wunsch bekommt man ein gedrucktes Programm zugeschickt. Dazu schreibt man einfach eine kurze E-Mail an info@nabu-heidenheim.de. Natürlich sind das ganze Jahr über alle Termine auch online zu finden unter www.nabu-heidenheim.de. TYSON: männl., kastr., *2014 Der Rottweiler wurde im Tierheim abgegeben, da sein Besitzer nicht mehr in der Lage war, sich verantwortungsvoll um den großen Rüden zu kümmern. Da Tyson bisher so gut wie keine Erziehung genossen hat, steckt noch viel Arbeit in dem Burschen, bis er ein wohlerzogener Hund geworden ist. Grundist Tyson aber ein aufgeschlossener Kerl, der gerne mit seinen Menschen arbeiten möchte. Ob er mit Kindern zurecht kommt, wissätzlicsen wir nicht. Mit anderen Hunden ist er in der Regel verträglich. Tyson sucht ein neues Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für seine Erziehung haben und seiner Größe und Kraft gewachsen sind. Bei konsequenter Erziehung wird aus dem aufgeweckten Rottweiler bestimmt ein toller Begleiter in allen Lebenslagen. Wer hat ein Herz für ihn? REITSPORTFACHGESCHÄFT w. S wSa Alles les rund ums Pferd r K Ke s P Reitsportzubehör Markensättel Baumlose Sättel Neu und gebraucht Sattlerarbeiten Sonderanfertigungen Halfter und Trense SattelKern Reitsport Inh. Evelyn Meyer · Ulrichstr. 2 73450 Neresheim - OT Dehlingen Telefon: 01578 1907758 E-Mail: kern@sattelkern.de Mi. + Fr. 16 – 19 Uhr, Sa. 10 – 13 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung Die tierische neuewoche Aktion SNOOPY : *2019, männl., kastr. Ich wurde bei den Kleingartenanlagen gefunden. Leider vermisst mich wohl niemand. Ich liebe es vom Fensterplatz die Vögel zu beobachten und den Baumzweigen zusehen wie sie sich im Wind wiegen. Das ist Fellnasenkino pur. Mindestens sechs Quadratmeter zum rennen, toben und glücklich sein wären toll. Glücklich werden wir Kaninchen jedoch nur zu zweit oder in einer Gruppe. Gerne bringe ich Gesellschaft von hier mit. Komm mich besuchen, ich warte auf DICH! ZORRO: *2014, männl., kastr. Ich wurde zusammen mit meinem Bruder, und 9 Degus im Wald ausgesetzt. Derzeit wohne ich mit Dino zusammen in einer Männergruppe. Mit anderen Kaninchen verstehe ich mich gut, auch wenn ich manchmal meine Ruhe möchte und es den anderen ganz deutlich sage. Ich wünsche mir, dass ich von Menschen adoptiert werde, die verstehen, dass ich auf Grund meines Fells sehr pflegebedürftig bin. Eine Außenhaltung ist nicht möglich, da mein Pelz z w a r s e h r fl u f fi g aussieht, mich aber absolut nicht vor Kälte schützt. Süß- und Meerwasserfische Aquarien und Zubehör Ständig Angebote und Neuheiten unter www.aquaristik-lapadus.de oder folgen Sie uns auf facebook Karl-Kessler-Str. 160, 73433 Aalen-Attenhofen Tel. 0 73 61/97 57 99, Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 und 13.30 - 20.00 Uhr, Sa. 9.00 - 18.00 Uhr TOMMY: * 2014, männl., kastr., Wann gibt’s endlich wieder was zum Fressen? Ich möchte mich gerne vorstellen, aber dazu brauche ich einen vollen Magen. Wenn ich den nicht habe, kann ich ziemlich nervig werden – behaupten zumindest die Tierpfleger hier. Was sie damit meinen, versteh ich nicht so ganz. Ich versuche nur mich mitzuteilen. Ok, vielleicht rede ich dabei etwas viel oder bin auch etwas lauter. Ich habe einfach Angst, überhört zu werden und dann zu verhungern. Ist doch verständlich, oder? Ansonsten bin ich eigentlich recht umgänglich. Ich lasse mich gerne streicheln und freue mich über menschliche Aufmerksamkeit. In meinem neuen Zuhause hätte ich gerne einen vollen Fressnapf und die Möglichkeit Frischluft zu schnuppern, Mäuse zu jagen, auf Bäume zu klettern und mir die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen. Wenn Du mich kennen lernen willst, komm einfach im Tierheim vorbei. Am besten, Du bringst ein, zwei kleine Leckerchen mit, dann werden wir schnell beste Freunde. KREISTIERSCHUTZVEREIN HEIDENHEIM • Tel. 0 73 21 / 41 10 0 • Wilhelmstr. 300 • www.kreistierschutzverein.de Wir freuen uns über Ihre Spende! BIC: GENODES1 HDH • IBAN: DE 8263 2901 1001 0211 1006

Neue Woche

Heidenheim Januar Giengen Giengener Burgberg Bericht Telefon Haus Stadt Februar Woche