Aufrufe
vor 11 Monaten

13.02.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Februar
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Giengener
  • Burgberg
  • Termine
  • Raum
  • Anmeldung
  • Menschen
  • Woche

24 MITTWOCH, 13. Februar

24 MITTWOCH, 13. Februar 2019 Giengener Stadtnachrichten Neuer Musikgarten- Kurs für Babys an der Städtischen Musikschule Giengen Am Freitag, den 22.02.2019 um 10:45 Uhr startet an der Städtischen Musikschule Giengen ein neuer Musikgartenkurs für Babys und es sind noch Plätze frei. Der beliebte Kurs richtet sich an Babys und Kleinkinder von Geburt an bis ca. 1,5 Jahre. Es wird gesungen, getanzt und geschunkelt - eine Wohlfühlzeit für Eltern und Kind. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Städtischen Musikschule in Giengen, telefonisch erreichbar unter 07322/919286, per E-Mail an musikschule@giengen.de oder besuchen Sie uns zu den Öffnungszeiten Mo, Di und Mi von 09:30-11:30 Uhr und Do von 13-18 Uhr in unseren Räumlichkeiten in der Beethovenstraße 10. FREIZEIT UND TOURISMUS Rathausplatz Foto: Stadt Giengen Breit gefächertes Angebot in der Tourist-Information INFOS, KARTEN, GIENGENER GUTSCHEINE, LANDKREIS-MONOPOLY UND MEHR Foto: Stadt Giengen Buntes Treiben in der Innenstadt: Krämermarkt am 25. Februar Am Montag, 25. Februar werden zahlreiche Marktbeschicker die Krämermarktsaison 2019 mit dem traditionellen Matthäusmarkt in der Innenstadt eröffnen. Weitere Markttermine 2019 in Giengen sind der 3. Mai, 7. September und zum Abschluss der Marktsaison der 28. Oktober. Die Händler werden an diesem Montag ihre Waren in der oberen Marktstraße, sowie in der Kirchgasse und in der Fußgängerzone anbieten. Von Lebensmitteln über Spirituosen, von Schmuck bis zu Textilwaren, von kunsthandwerklichen Gegenständen bis zu Spielwaren, von Haushaltsgegenständen und Korbwaren bis zu Geräten für Haus und Hof soll für jeden etwas dabei sein. All dies erfreut sich regelmäßig großer Beliebtheit und macht unsere Märkte zu einem Treffpunkt für Jung und Alt. Die ausrichtende VMV GmbH, in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Giengen, lädt Sie in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr zum Bummeln durch die bunten Buden und Verkaufsstände ein. Verkehrshinweis: Damit der Standaufbau für die Marktbetreiber reibungslos erfolgen kann, bittet die Stadtverwaltung die Anwohner, Hotelgäste und Dauerparker, ihre Autos bereits am Sonntagabend aus der Marktzone zu fahren. Am Montag ist dann der gesamte Marktbereich (obere Marktstraße, ein Teil der Kirchgasse und Fußgängerzone) ab 5:00 Uhr gesperrt. Die anliegenden Geschäfte werden gebeten, ihre Werbeflächen an diesem Tag für die Händler frei zu halten. Die Parkplätze hinter dem Rathaus, das Parkhaus „Im Schlössle“ sowie die Parkflächen in der unteren Marktstraße können am Markttag angefahren und genutzt werden. Stadtbus: Alle Bushaltestellen werden wie gewohnt bedient. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis und Beachtung, vielen Dank. WIR GLAUBEN AN IHREN GUTEN SCHLAF Es wird Zeit, dass Sie das auch tun. Service, Vertrauen, Qualität, zu Deisler, wenns um Schlafen geht. Untere Vorstadt 1, 89423 Gundelfingen Wer Informationen zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Giengen, in der Umgebung oder auf der gesamten Schwäbischen Alb sucht, wird in der Tourist-Information in der Marktstraße 9 fündig. Für fast alle Themen sind kostenlose Prospekte und Übersichtskarten vorhanden. Auch Rad- und Wanderkarten für die Heidenheimer Brenzregion sind erhältlich. Zudem ist die Tourist-Information Verkaufsstelle für die Giengener Gutscheine. Diese Einkaufsgutscheine werden vom Gewerbe- und Handelsverein herausgegeben und sind in Stückelungen zu fünf, zehn oder fünfundzwanzig Euro erhältlich. Eingelöst werden können sie bei über zwanzig teilnehmenden Giengener Geschäften und Restaurants. Die Gutscheine eignen sich hervorragend zum Verschenken und haben unbegrenzte Gültigkeitsdauer. Im Sortiment zu finden sind außerdem Bücher über Giengen, die Teilorte und die Region. Auch der in diesem Jahr neu erschienene Brettspiel-Klassiker Monopoly in einer speziellen Edition für den Landkreis Heidenheim ist noch erhältlich. Wer auf der Suche nach einem Geschenk oder Mitbringsel für Freunde und Bekannte aus Nah und Fern ist, findet in der Tourist-Information Postkarten, Giengen-Pins, Aufkleber, Zinnfiguren, ein Giengen-Malbuch, Kugelschreiber oder auch den Steiff Höhlenbären, der exklusiv für den Höhlen- und Heimatverein Giengen-Hürben hergestellt wurde. Kontakt: Stadt Giengen, Tourist-Information, Marktstraße 9, 89537 Giengen an der Brenz, Tel.: 07322/952 2920, Internet: www.baerenland.de Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr Info-Foyer täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr TEL: 09073-7302 www.betten-deisler.de

25 MITTWOCH, 13. Februar 2019 Giengener Stadtnachrichten KULTUR IN GIENGEN Hobbykünstler der GiengenART stellen ihre Werke noch bis zum 3. März aus Erstmalig präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS- Kreativkurse Giengen der Dozentin Gabriele Schumann in der Schranne ihre Werke. Dabei sind Bilder individuell unterschiedlicher Maltechniken und -stilen zu sehen. Bunt, vielfältig, vom Klein- bis zum Großformat, Landschaften, Stilleben, abstrakte Kunst, ebenso Skulpturen aus Holz. Ob in Acryl-, Aquarell- oder anderen Farben: Von allen Künstlerinnen und Künstlern wird nach dem Motto „Unzensierte Freiheit“ eine Auswahl der letzten Jahre präsentiert. Zu sehen sind Werke von: Encarnacion Bayer, Erika Rachota, Gaby Schumann, Nadine Häckel, Margitta Dorn, Maria Jacob, Pia Klöpfer, Rolf Gröner, Ruth Finger und Ursula Gerschewski. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind: Freitags von 14.00 - 18.00 Uhr, samstags von 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr und sonntags von 14.00 - 18.00 Uhr. Fedele Antonicelli Foto: Stadt Giengen Opernabend „Südländisches Feuer“ mit Fedele Antonicelli, Tonia Giove und Ciro Greco am 24. Februar 2019 Von links nach rechts: U. Gerschewski, R. Finger, G. Schumann, E. Bayer, M. Jacob, R.Gröner, E. Rachota, M. Dorn, N. Häckel und P. Klöpfer Foto: GiengenART ONLINEZUGANG ZU DRUCKSACHEN DES GEMEINDERATS AKTUELLE INFORMATIONEN ÜBER DIE RATSARBEIT AUF DER HOMEPAGE DER STADT GIENGEN Über die Homepage der Stadtverwaltung Giengen haben Sie die Möglichkeit, die Tagesordnungen, Drucksachen und Beschlüsse der öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse (Verwaltungsausschuss und Ausschuss für Umwelt, Planung und Technik/Werksausschuss) einzusehen. Den entsprechenden Link zu diesem Bürgerinformationssystem finden Sie wie folgt: www.giengen.de: Startseite – Menüpunkt „Rathaus“ – Rubrik „Gemeinderat“. Auf der rechten Seite befindet sich dann ein graues Feld „Bürgerinformationssystem“. Im Bürgerinformationssystem haben Sie Zugriff auf den Sitzungskalender der genannten städtischen Gremien. Am Sonntag, den 24. Februar steht ab 19 Uhr im Blauen Saal der Walter- Schmid-Halle in Giengen ein besonderes Konzerterlebnis auf dem Programm: Ein Opernabend mit berühmten Arien, Melodien und Klavierwerken aus Italien, Spanien und Argentinien, die von Prof. Fedele Antonicelli, der Sopranistin Tonia Giove und dem Bariton Ciro Greco vorgetragen werden. Der in der Region bestens bekannte Pianist Fedele Antonicelli hat das Konservatorium „N. Piccinni“ in Bari mit Auszeichnung abgeschlossen. Er war Preisträger bei mehr als 40 Wettbewerben, u. a. beim „Arturo Benedetti Michelangeli“ International Piano Competition (1. Preis) und beim „Walter Gieseking-Wettbewerb“ in Saarbrücken (1. Preis). 2002 wurde er mit dem Sonderpreis des Münchner Kammerorchesters bedacht. Als Solist spielte er mit bedeutenden Orchestern wie dem Bari Symphony Orchestra und den St. Petersburger Philharmonikern. Antonicelli ist Professor für Instrumental- Korrepetition an der Hochschule für Musik Saar und an der Städtischen Musikschule Giengen als Klavierlehrer tätig. Für den Konzertabend in Giengen hat er mit der Sopranistin Tonia Giove und dem Bariton Ciro Greco zwei namhafte Künstler aus Italien um sich geschart. Wie Antonicelli haben diese ihre Studien mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen und sind in zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet worden. Gemeinsam werden sie in Giengen ein abwechslungsreiches Programm an Liedern, Opernarien und Klavierwerken auf die Bühne bringen. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Schreibwaren Süßmuth (Tel: 07322/5114) und im i-Punkt der Stadt Giengen (Tel. 07322/952-2920). Die Karten kosten im Vorverkauf 15,- Euro und ermäßigt 9,- Euro. An der Abendkasse kosten die Karten jeweils 3 Euro mehr.

Neue Woche

garten_oktober doppel
Heidenheim Februar Giengen Heidenheimer Giengener Burgberg Termine Raum Anmeldung Menschen Woche