Aufrufe
vor 1 Jahr

12.12.2018 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Kommenden
  • Pressehaus
  • Herbrechtingen
  • Gerstetten
  • Menschen
  • Januar
  • Gesamt

neuewoche. Mittwoch, 12.

neuewoche. Mittwoch, 12. Dezember 2018 2 GIENGEN Mandolinen zum Jahresabschluss Silvester ist nicht mehr fern - Zeit also für einen gemeinsamen Rückblick und ein Fest zum Jahresende. Zu beidem laden nun die Giengener Naturfreunde ein. Die Jahresabschlussfeier findet statt am kommenden Samstag, 15. Dezember ab 19 Uhr im Naturfreundehaus Hasenloch, das dafür weihnachtlich geschmückt wird. Die Mandolinengruppe wird den Abend begleiten. Die Fotogruppe hat übers ganze Jahr Bilder gesammelt, die bei der Feier gezeigt werden. HEIDENHEIM Kunstmuseum lädt zu Führungen ein Mit seinen üppigen Aktfiguren und großformatigen Gemälden prägt Peter Paul Rubens bis heute unsere Vorstellungen von der Barockkunst. Weniger bekannt ist, dass sich der Ruhm des Malers vor allem im Medium der Druckgraphik verbreitete, deren Spuren eine Ausstellung im Kunstmuseum Heidenheim verfolgt. Am heutigen Mittwoch, 12. Dezember um 17.30 Uhr und am kommenden Sonntag, 16. Dezember um 11.15 Uhr führt Museumsleiter Dr. René Hirner durch die Ausstellung. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr – Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Freitag, 16 – 21 Uhr, Samstag, Sonntag, 9 – 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 — 22 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim: Samstag, Sonntag, 10 - 16 Uhr in der Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Tel. 07321.480050. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Donnerstag, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE iMMER hER Mit DEM SAFt: Das Netz an Stromtankstellen wird immer enger geknüpft – aber wie weit reicht der Strom? Foto: Christian Thumm Wie weit fährt das Elektro-Auto? Ein Vortrag am kommenden Samstag, 15. Dezember im Heidenheimer Elmar-Doch-Haus soll helfen, gängige Irrtümer und Vorurteile abzubauen. Weit verbreitete Irrtümer und Vorurteile gegen Elektromobilität will der Verein Heidenheimer „Solar mobil“ gemeinsam mit der Volkshochschule widerlegen. Deshalb findet ein Vortrag mit Seminar am kommenden Samstag, 15. Dezember von 14 bis 16.30 Uhr im Elmar-Doch-Haus Heidenheim statt. Referent Diplomingenieur Conrad Rössel hat jahrelange berufliche Erfahrung mit Elektroantrieben und fährt privat nur noch elektrisch - er kommt immer überall an, auch bei längeren Ferienreisen. Bei den E-Autoschauen des Vereins hat er oft Behauptungen gehört, die auf lückenhaftem Wissen beruhen. Rössel hat dieses Thema im Rahmen seines Lehrauftrags an der Hochschule Ulm behandelt und bringt es für die Allgemeinheit nach Heidenheim. Er stützt sich auf Studien und praktische Alltagserfahrung mit Elektroautos. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 59 vom 1. Januar 2018 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

neuewoche. Mittwoch, 12. Dezember 2018 3 Hüseyin Perktas tischt auf Schöne Bescherung: Menschen aller Kulturen sind am Heiligen Abend wieder zum gemeinsamen Essen und Feiern in den Heidenheimer Lokschuppen eingeladen. Wiegut kennen Sie Heidenheim? Wo stehtder sogenannteWunderbrunnen? Wasist einHeidenheimerKnöpfle? Fragen wie diese gilt es im neuen Quiz- und Wissens Brettspiel »Stadtpunkt Heidenheim« zu beantworten. Das bekannte StadtPunkt Spiel gibt es jetzt auch als Heidenheim Ausgabe. wiLLKoMMEN AN hEiLiGABEND iM LoKSchUPPEN: Bei der auf Anhieb erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr folgten mehr als 300 Personen der Einladung von Hüseyin Perktas (rechts). Viel weniger werden es in diesem Jahr wohl nicht werden. Foto: Archiv/Markus Brandhuber Wenn es darum geht, anderen eine Freude zu machen, ist Hüseyin Perktas um keine Idee verlegen. Etliche Male kochte er auf eigene Kosten für Flüchtlinge - und für Menschen, die an einem Tag Gesellschaft suchen, der vielleicht weniger als jeder andere für Einsamkeit gemacht ist: dem Heiligen Abend. Diese Geste der Nächstenliebe fand vergangenes Jahr erstmals im Heidenheimer Lokschuppen statt. Und weil die Resonanz gewaltig war, mehr als 300 Personen der Einladung folgten, gibt es in wenigen Tagen eine Wiederholung: Am 24. Dezember tischt Perktas für all jene auf, die den Heiligen Abend gerne zusammen mit anderen verbringen möchten. Herkunft, Alter, Geschlecht, Konfession – all das soll keine Rolle spielen. Im Mittelpunkt steht für den 63-Jährigen vielmehr, dass Menschen zueinander finden, die diesen Tag lieber in Gemeinschaft als alleine verbringen möchten. Eine Einschränkung macht der Organisator allerdings: „Man darf kein Halligalli- Fest erwarten, und es wird kein Alkohol ausgeschenkt.“ Zum Programm gehört auch ein Gottesdienst mit Pfarrerin Eva-Maria Busch. „Denn wir alle, egal ob Muslime, Buddhisten, Jesiden, Christen *Angebot gültig bis 31. Dezember 2018. Bei den teilnehmenden Jøtul-Händlern. € 300,- sparen * JØTUL F 305- SERIE oder Hindus haben das Glück, in diesem Land leben zu dürfen, und müssen uns bewusst sein, dass Weihnachten ein hohes christliches Fest ist“, sagt Perktas. Er selbst ist Moslem, kam vor 39 Jahren als Gastarbeiter aus der Türkei nach Heidenheim und besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft. Und so, wie er seinerzeit an der Brenz aufgenommen wurde, will er nun wieder Menschen verschiedener Kulturen an einen Tisch bringen. Bei OB Bernhard Ilg rannte Perktas offene Türen ein: Die Stadt überlässt ihm den Lokschuppen kostenlos. In den Dienst der guten Sache stellt sich ein rund 20-köpfiges Team, das die Gäste ab 13 Uhr mit Kaffee und Kuchen empfängt. Gegen 14 Uhr folgt der Gottesdienst, ab 15.30 Uhr wartet das „Indische Märchen“ – Putengeschnetzeltes mit Reis, zubereitet von Ziya Polat, Restaurant-Chef aus Ebersbach. Geld will Perktas für seine Aktion übrigens unter keinen Umständen annehmen: „Essen und Trinken sind ein Geschenk von mir. Es geht mir nur darum, dass wir beieinander sind und menschlich miteinander umgehen.“ Denn eines dürfe nie vergessen werden: „Was wir uns nicht aussuchen können, sind unsere Eltern und unser Geburtsort.“ Michael Brendel Insgesamt 1.000 Fragen testen Ihr Allgemeinwissen und Ihr Wissen über die Stadt Heidenheim. Die teilnehmenden Heidenheimer Firmen haben ebenfalls Fragen in das Spiel mit eingebracht, womit auch der Standort Heidenheim in den Vordergrund gebracht wird. Ein Spaß für die ganze Familie – zu jeder Karte gibt es auch eine spezielle Kinderfrage! Einheimische als auch »Neu-Heidenheimer« erkunden in dem Brettspiel, auf spielerische Art und Weise, Ihre Heimat und lernen sie noch besser kennen. Das Gesellschaftsspiel ist mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Bildern der Stadt Heidenheim bedruckt. Das Spiel ist ab sofort in folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Romantischer zum Preis von Weihnachtsmarkt € 29,90 erhältlich. 15.+16. sowie 22.+23. Dezember Stauferburg Katzenstein Romantischer Weihnachtsmarkt 15.+16. sowie 22.+23.Dezember Stauferburg Katzenstein EDEKA Lönning, Bio Bihlmaier, Hotel Alt Heidenheim, Albbäck Bäckerei, Bäurle OHG, Firma Jantos Rohr- und Kanalservice sowie beim Heidenheimer Sportbund 1846 Lassen sie sich verzaubern inalten Gemäuern Herbergssuche undGeschichten vom Zwerg QuArx. Samstag: Feuerzauber, Sonntag: Katzensteiner Nikoläuse Öffnungszeiten: Sa., 14.–21.Uhr So., 11.–18.Uhr Eintritt:4,00/5,00 €, 1xbezahlen an allen 4Tagen dieromantischeBurgweihnachtbesuchen. Kostenloser Busshuttle vom See zur Burg Katzenstein info@burgkatzenstein.de // www.burgkatzenstein.de 89561 Dischingen-Katzenstein, Tel.:07326 919656 ” [ hy:g ] hyge »hygge« Eine Atmosphäre von Wärme, Wohlbefinden gemüTlichkeiT und Gemütlichkeit. Ein Gefühl von tiefer Ruhe, die Fähigkeit sich an einfachen Dingen zu JøTul freuen und F 373 den ADVANce Moment zu genießen. e € 300,- sparen AB JETZT BEI UNS www.jotul.de Nördlinger Straße 5 73450 Neresheim Telefon 07326 9194-10 Telefax 07326 9194-11 info@kaminofen-friz.de www.kaminofen-friz.de Lust auf eine kleine Auszeit? Besuchen Sie doch unser Pressecafé. Pressehaus heidenheim Olgastraße 15 89518 Heidenheim www.hz-online.de Bild©Subbotina Anna, fotolia.com JØTUL - SEIT 1853 DIE DEFINITION VON „HYGGE”.

Neue Woche

garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Dezember Giengen Heidenheimer Kommenden Pressehaus Herbrechtingen Gerstetten Menschen Januar Gesamt