Aufrufe
vor 2 Jahren

10.07.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Juli
  • Giengen
  • Kinder
  • Stadt
  • Telefon
  • Heidenheimer
  • Brenz
  • Informationen
  • Gerstetten
  • Woche

neuewoche. Mittwoch, 10.

neuewoche. Mittwoch, 10. Juli 2019 34 Samstags ab 10.00 Uhr: Gegrillte Haxen und warmer Leberkäse !!! Anzeige gilt 14 Tage !!! Nuss-, Back- u. Butterschinken auch geschnitten kg d 8. 80 Portionswürste alle Sorten kg d 6.- Härtsfelder Rauchfleisch auch geschnitten kg d 11.- Hausmacher Vesperscheiben kg d 6. 80 Wurstsalat klassisch oder schwäbisch kg d 6.- Würstchenparade Saiten / Bauerngerauchte / feine oder grobe Bratwürste / Rostbratwürste / Weißwürste / Oberländer / Rote / Pfefferbeißer 5 Paar d 6.- (Entspricht kg-Preise in h: Saiten 5,96, Bauerngerauchte 6,13, Pfefferbeißer 7,89, Weißwürste/Nackte/Grobe/Rote 6,00) Kiloweise kleine Preise Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. www.maydlskilomarkt.de 390-g-Dosensortiment nach Wahl 1= d3.- 100 g = 0,77 d 100 g = 0,70 d 100 g = 0,64 d 5= d13. 50 10= d25.- Preise inkl. 7 % MwSt. Gulasch gemischt Rind und Schwein kg d7.- Bei Abnahme ab 3 kg kg d6.- Leberkäse zum Selberbacken kg d4. 70 Bei Abnahme ab 3 kg kg d4. 30 Schweinesteaks grillfertig mariniert kg d7.- Spanferkelteile wie gewachsen kg d5.- Cevapcici kg d7.- Rindersteaks grillfertig mariniert kg d17. 50 Kesselfrisch: hausgemachte Maultaschen Angebote gültig vom 12. 7. 2019 – 20. 7. 2019 Mess- oder Grillwürstchen kg d10.- solange Vorrat reicht. Abgabe ab 1 kg. Elchingen Ins Reichertstal 14 · Telefon 0 73 67 / 20 95 Öffnungszeiten: Freitag 8.00 - 16.00, Samstag 7.30 - 12.30 Uhr MitEiNANDER GEht ES BESSER: Und Spaß macht’s auch noch, wie 220 Kinder der Grundschule Gerstetten erfahren haben, als sie sich mit dem Kinderbuch „Das kleine Wir“ beschäftigt haben. Foto: Oliver Vogel „Wir-Tag“ im Zeichen des Miteinander Die Grundschule Gerstetten und die Musikwerkstatt der Opernfestspiele Heidenheim laden am kommenden Freitag zum Sommer-Operntag ein. Ein vielfältiges Programm, das die 220 Gerstetter Grundschulkinder mit ihren Lehrkräften über das Schuljahr hinweg vorbereitet und in einer intensiven Projektwoche erarbeitet haben, wird am kommenden Freitag, 12. Juli von 14 bis 17 Uhr beim „Wir-Tag“ geboten sein. Im dritten Jahr in Folge kooperiert das Bildungszentrum Gerstetter Alb mit der Musikwerkstatt der Opernfestspiele Heidenheim. Schüler und Lehrkräfte versuchen gemeinsam, sich an allen künstlerischen und handwerklichen Elementen der Opernfestspiele: Workshops in den Bereichen Gesang, Musik, Bewegung, Schauspiel, Bühne und Kostüm. Die Protagonisten geben seit Februar der Schulgemeinschaft immer wieder Einblicke und praktische Möglichkeiten für die eigene Arbeit. Als Thema für die gemeinsame Arbeit hat sich die Schule das Kinderbuch „Das kleine Wir“ von Daniela Kunkel ausgewählt. Das Kinderbuchwesen begleitete die Kinder das ganze Schuljahr über und wurde mit seinen geheimnisvollen Fähigkeiten eine Art Schulmaskottchen, das sie an ihre Zusammengehörigkeit in der Schule und an das Miteinander umgehen, das „Wir“ erinnert. Welche Fähigkeiten dieses „Wir“ hat, kann man am kommenden Freitag im Bildungszentrum erleben. Da gibt es zum Beispiel den „Streittanz“ oder eine „Verabschiedungsmaschine“, Lieder und Szenen zum Thema Streit, Versöhnung und Gemeinschaft, besondere Schattenspiele über das „Wachsen und Schrumpfen“ und einen eigens für das Projekt eingerichteten Redaktionsraum mit Live-Interviews. Jede der neun Grundschulklassen hat eigene Schwerpunkte gesetzt und eine künstlerische Präsentation erarbeitet. Roter Faden ist die in allen Klassen bekannte Geschichte vom kleinen „Wir“ und davon inspirierte gemeinsame Lieder und Schauspielmomente. Der Abschluss und die Aufführungen am Freitag wird ein großes und ereignisreiches Fest für die Schule. Die ganze Bevölkerung ist eingeladen, der Eintritt ist frei. Nähere Info: 07321.327 4214 oder online unter www.opernfestspiele.de/ musikwerkstatt.

Anzeige Heidenheimer Impulse/Lauf geht‘s Prof. Jan Mayer gab Einblicke in Sachen Motivation – auch für Lauf geht’s-Teilnehmer. Foto: Natascha Schröm Als Sportpsychologe hat Jan Mayer schon mit zahlreichen Nationalteams gearbeitet, darunter Skispringer, Sportschützen, Boxer, Auswahlmannschaften des DFB und viele mehr. Seit 11 Jahren ist er Sportpsychologe bei der TSG Hoffenheim. Seine Erkenntnisse aus dem Spitzensport verpackt er in Strategien für jedermann. Mit ihnen sollen Stresssituationen im Job oder im täglichen Leben besser bewältigt werden. Im Sparkassen-Business-Club der Voith-Arena gab der Sportpsychologe für die Teilnehmer der Gesundheitsaktion Lauf geht’s, aber auch im Rahmen der Reihe Heidenheimer Impulse Einblicke in seine Arbeit. Dabei spricht Mayer oft auch aus eigener Erfahrung, seine Tipps helfen natürlich auch ihm selbst, der zwei bis drei Halbmarathons im Jahr läuft, zugute. Einsetzen lassen sich seine Ratschläge nicht nur im Spitzen-, sondern auch im Breitensport oder wenn man beruflich leistungstechnisch besonders gefordert ist. Mayers Hoffnung ist es, dass seine Zuhörer das eine oder andere an Erkenntnissen mitnehmen von dem, was er in seinen Vorträgen berichtet. Nach dem Motto: „Das nehme ich mit und kann ich direkt morgen einsetzen.“ Weitere Bilder auf neue-woche.de

Neue Woche

Heidenheim Juli Giengen Kinder Stadt Telefon Heidenheimer Brenz Informationen Gerstetten Woche