Aufrufe
vor 2 Jahren

08.05.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Informationen
  • Anmeldung
  • Kommenden
  • Zeitung
  • Telefon
  • Giengener
  • Stadt
  • Woche

neuewoche. Mittwoch, 8.

neuewoche. Mittwoch, 8. Mai 2019 2 Dettingen 28 Flächenlose werden versteigert Am kommenden Dienstag, 14. Mai findet um 19 Uhr in der Hofschenke zum Schwarzen Beck Dettingen eine Flächenlosversteigerung für die Forstreviere Dettingen und Sontheim/Brenz statt. Versteigert werden rund 28 Lose. Weitere Auskünfte erteilen die Forstreviere und das Landratsamt Heidenheim (Fachbereich Wald und Naturschutz), Tel. 07321.321-1388. Weitere Informationen wie Losverzeichnis, Karte und Kontakte gibt es online unter www.landkreis-heidenheim.de. HeiDenHeim Muttertags-Flohmarkt in der Bibliothek Am kommenden Samstag, 11. Mai findet im Foyer der Bibliothek von 10 bis 13 Uhr ein Muttertags-Flohmarkt statt. Zu kleinen Preisen wird eine breite Auswahl an Medien angeboten – das ist eine gute Gelegenheit, in interessanten Büchern zu stöbern oder alte Schätze bei Musik-CDs und Hörbüchern zu entdecken. Und Mutti freut sich bestimmt über ein schönes Geschenk. Nähere Information gibt‘s in der Bibliothek, Tel. 07321.327-4321. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr – Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Freitag, 16 – 21 Uhr, Samstag, Sonntag, 9 – 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 — 22 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE ALLtAG AN ViELEN SchULEN: Gewalt gegen Mitschüler, Diebstahl und sexuelle Übergriffe sind an der Tagesordnung – unabhängig von der Art der Schule und dem sozialen Hintergrund der Kinder. Foto: stock.adobe.com/highwaystarz Wenn der Schulhof zum Tatort wird Kriminalhauptkommissarin Petra Reichling ist am Mittwoch, 15. Mai um 19 Uhr zu Gast im Margarete- Hannsmann-Saal in der Stadtbibliothek Heidenheim. Schüler bestehlen ihre Mitschüler, mobben, verletzen und vergewaltigen sie: Von Kriminalität ist fast jede Schule betroffen, unabhängig von der Schulform oder dem sozialen Hintergrund der Kinder. Eltern, Lehrer und Schulleiter sind oft überfordert oder sehen weg. Die Opfer werden allein gelassen und leiden im Stillen. Kriminalhauptkommissarin Petra Reichling möchte mit ihrem Buch „Tatort Schulhof“ Aufklärungsarbeit leisten und enthüllt anhand von erschreckenden Fallgeschichten das Ausmaß dessen, was fast täglich auf unseren Schulhöfen passiert. Sie analysiert, woher die Kriminalität an Schulen kommt, warum sie zunimmt und wie sie sich im Gegensatz zu früher verändert hat. Dabei geht sie auch darauf ein, wie die Digitalisierung das Spektrum der Kriminalität erweitert und welche neuen Herausforderungen und Probleme sich dadurch ergeben. Neben Themen wie Mobbing, Körperverletzung und Drogenkonsum spielen auch Sexualstraftaten und Sexualität im Allgemeinen eine zentrale Rolle in ihrem Sachbuch. Reichling schlägt eine Reform des Sexualunterrichts vor und plädiert dafür, dass Sexualität im Unterricht in einen größeren Zusammenhang gestellt werden soll. Schließlich stellt sie klare Forderungen an Eltern, Lehrer, Schulleiter sowie Politiker und macht zugleich Handlungsvorschläge. Nähere Information und Vorverkauf in der Bibliothek, per E-Mail an bibliothek@heidenheim.de und bei der Tourist-Info im Elmar-Doch-Haus. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 60 vom 1. Januar 2019 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@neue-woche.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

neuewoche. neuewoche Mittwoch, 8. Mai 2019 3 HeidenHeim Gratis-Führung durchs Römerbad-Museum Das Museum im Römerbad Heidenheim lädt am kommenden Sonntag, 12. Mai zur Themenführung „Unterwegs im Römischen Reich mit der Tabula Peutingeriana“ ein. Karl-Heinz Kocka vom Arbeitskreis Museumspädagogik des Fördervereins wird die mittelalterliche Kopie einer antiken Straßenkarte vorstellen. Sie zeigt, dass bereits in der Antike selbst ohne Online-Kartendienste eine genaue Reiseplanung betrieben werden konnte. Beginn ist um 14.30 Uhr, Eintritt und Führung sind frei. HeidenHeim Rathaus gibt Hinweise zur Wahl Ende Mai DotiERt Mit 2000 Euro: Bis einschließlich Montag, 1. Juli kann man sich für den Förderpreis Duale Ausbildung bewerben, der seit 2015 vom Landkreis Heidenheim ausgeschrieben wird. Foto: Handwerkskammer Ulm Förderpreis startet in die fünfte Runde Seit 2015 lobt der Landkreis Heidenheim regelmäßig den Förderpreis Duale Ausbildung aus. In diesem Jahr wird der Preis zum fünften Mal vergeben. Bereits 17 Auszubildende und zwölf Betriebe haben den Förderpreis Duale Ausbildung des Landkreises Heidenheim erhalten. Preisträger können Auszubildende und Ausbildungsbetriebe im Landkreis Heidenheim aus den Branchen Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung sein. Gerade bei den Auszubildenden war und ist nicht allein das Zeugnis entscheidend; von besonderer Bedeutung für die Jury sind vielmehr auch die individuellen Leistungsvoraussetzungen. Weitere Kriterien sind eine rollenuntypische Berufswahl und der regionale Bezug. Bei den Ausbildungsbetrieben zählt in der Wertung das besondere Engagement in der Ausbildung ebenso wie beispielsweise besondere Projekte mit den Auszubildenden. Dotiert ist der Preis mit 2000 Euro, das Preisgeld wird an die Auszubildenden vergeben, prämierte Ausbildungsbetriebe erhalten eine Urkunde. „Wir haben in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen mit dem Förderpreis Duale Ausbildung gemacht und viele beeindruckende Bewerbungen erhalten“, erklärt Claudia Dietrich, die im Landratsamt Heidenheim für alle Themen rund um die Förderpreisvergabe zuständig ist. Ziel ist es, noch mehr Jugendliche auf die Ausbildung im dualen System aufmerksam zu machen und die Unternehmen dazu zu motivieren, Ausbildungsplätze mit einer attraktiven Ausgestaltung anzubieten. In diesen Zielen wird der Landkreis von der Handwerkskammer Ulm und der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg aktiv unterstützt. Beide stellen – ebenso wie der Landkreis Heidenheim und die beruflichen Schulen im Kreis – Mitglieder für die Jury, die im Sommer über die Vergabe des Preises entscheiden wird. Vorschläge für den Förderpreis Duale Ausbildung können bis einschließlich Montag, 1. Juli eingereicht werden. Weitere Informationen und das Formular für die Vorschläge gibt es im Landratsamt bei Claudia Dietrich, Tel. 07321.321-2482 sowie auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-heidenheim.de. Alle wahlberechtigten Bürger haben einen Brief mit der Wahlbenachrichtigung von der Stadt Heidenheim erhalten und dürfen folglich am Sonntag, 26. Mai ihre Stimme zu Europawahl und Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat, Ortschaftsrat) abgeben. Die Stadt Heidenheim hat dazu folgende Hinweise: Die Adresse des Wahllokals findet sich im Anschreiben, das vor dem Gang zur Urne vorgezeigt werden muss. Die Stimmzettel für die Wahlen zum Kreistag, zum Gemeinderat und zum Ortschaftsrat können Zuhause ausgefüllt und zur Wahl mitgebracht werden. Die Stimmzettel für die Europawahl werden nicht verteilt. Diese Stimmzettel bekommt man erst im Wahllokal. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann sich melden beim Wahlamt unter Tel. 07321.3272200. Die Leckortung vom Profi www.schmidtlandtechnik.de FRÜHJAHRSANGEBOT 799,- € inkl. MwSt. einschl. 2x BLi20 und QC80 Ihr kompetenter Fachhandel HUSQVARNA LC 347iVX Akkubetriebener Rasenmäher Zwei Akkufächer, bis zu 40min Laufzeit Sammeln/BioClip/Heckauswurf Mähbreite 47cm Schnitthöhe 20-75mm Variable Geschwindigkeit Zentrale Schnitthöhenverstellung Optionale Mulchfunktion Schmidt GmbH Am Viehtrieb 17 |89542 Herbr.-Bissingen Tel. 07324/30 088 0 info@schmidtlandtechnik.de GOLDANKAUF BEVOR SIE IHR GOLD VERKAUFEN, LASSEN SIE SICH VON UNSEREM EXPERTEN UNVERBINDLICH BERATEN, DENN IHR GOLD IST VIEL MEHR WERT! SOFORT BARGELD Altgold – Schmuck Münzen – Silber – Platin Zahngold (auch mit Zähnen) Versilbert – Zinn Beratung u. Verkauf Mo. – Fr. 10.00 – 17.30 Uhr Grabenstr. 18 • Heidenheim DIREKT GEGENÜBER DEM RATHAUS Tel. 0 73 21 / 92 45-482 BARITLI Edelmetallhandel GmbH

Neue Woche

Heidenheim Giengen Heidenheimer Informationen Anmeldung Kommenden Zeitung Telefon Giengener Stadt Woche