Aufrufe
vor 4 Jahren

07.03.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Heidenheimer
  • Giengen
  • Autohaus
  • Kommenden
  • Sucht
  • Renault
  • Kinder
  • Lachs
  • Auto

neuewoche. Mittwoch, 7.

neuewoche. Mittwoch, 7. März 2018 2 SONTHEIM/BRENZ SAV-Senioren fliegen aus in die Berge Es geht in die Berge: Die Seniorenabteilung des Schwäbischen Albvereins Sontheim/Brenz veranstaltet am kommenden Mittwoch, 14. März einen Tagesausflug nach Bad Tölz, Lenggries, zum Stylvenstausee und an den Walchensee. Am Abend ist eine Einkehr im Gasthaus Zahler in Röfingen geplant. Abfahrt ist um 8 Uhr in Bergenweiler, bis nach Bächingen sind mehrere weitere Haltestellen vorgesehen. Nähere Info und Anmeldung unter Tel. 07325.6950. HEIDENHEIM Veranstaltung zum Frauentag Die DGB-Frauen Heidenheim laden anlässlich des Internationalen Frauentags am kommenden Samstag, 10. März zu einer Veranstaltung in die Mensa des Werkgymnasium Heidenheim ein. Hauptrednerin ist Inge Goerlich von der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW). Für die musikalische Umrahmung sorgt die Band „You and Me“. Beginn 14.30 Uhr, Eintritt frei. Auch Männer sind herzlich willkommen. Für Kinder ist eine Mal-Ecke eingerichtet. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr - Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Freitag, 18 Uhr - Montag, 8 Uhr, Dr. Schreiber, Rosengarten 2, Syrgenstein, Tel. 09077.207. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim, Samstag, Sonntag, 10 - 16 Uhr in der Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Tel. 07321.480050. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 MAL SEHEN, WAS ES ZU SEHEN GIBT: Einmal im Monat bietet die neue Stadtbibliothek Heidenheim Führungen für die Bürger an. Der nächste Termin ist Mittwoch, 21. April. Foto: Archiv/Markus Brandhuber Führungen in der neuen Stadtbibliothek Drei Monate hat die Stadtbibliothek Heidenheim nun an ihrem neuen Standort Willy-Brandt-Platz geöffnet. Seitdem ist der Zuspruch der Bürger unverändert hoch: Über 88 000 Gäste haben die Bücherei besucht. Obwohl man also annehmen könnte, dass mittlerweile jeder Heidenheimer die neue Bibliothek kennt, sehen die Mitarbeiter immer wieder neue Gesichter, und die Zahl der Neuanmeldungen reißt nicht ab. Seit Eröffnung hat das Team der Stadtbibliothek über 2300 neue Ausweise ausgestellt und rund 3000 alte Leserkarten in neue Ausweise umgetauscht. Bedingt durch den starken Arbeitsanfall war es dem Team bislang nicht möglich, öffentliche Führungen für Einzelpersonen anzubieten. Doch auch dieser Wunsch der Bürger wird nun in Angriff genommen: Einmal im Monat (außer in den Sommerferien) wird eine öffentliche Führung angeboten, zu der man sich als Einzelperson unter Angabe seiner Telefonnummer oder E-Mail-Adresse anmelden muss. Die Führungen sind auf 25 Teilnehmer beschränkt, damit es für die Gruppe nicht zu unübersichtlich wird. Damit jeder einen passenden Termin findet, werden die Führungen zu unterschiedlichen Zeiten angeboten. Die Termine sind Mittwoch, 21. März 18 Uhr, Samstag, 21. April 13 Uhr, Montag, 14. Mai 14 Uhr, Mittwoch, 20. Juni 18 Uhr, Samstag, 21. Juli 13 Uhr, Montag, 17. September 16 Uhr, Mittwoch, 17. Oktober 18 Uhr und Samstag, 17. November 13 Uhr. Nähere Info und Anmeldung (mit Angabe von Telefonnummer oder Mail-Adresse) unter Tel. 07321.327-4321 oder per E-Mail an bibliothek@heidenheim.de. WEITERE NOTDIENSTE VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche. Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 59 vom 1. Januar 2018 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe.

neuewoche. Mittwoch, 7. März 2018 3 HEIDENHEIM DRK-Gruppe tanzt auf dem Zanger Berg Das Rote Kreuz Heidenheim bietet ab sofort eine neue, offene Tanzgruppe auf dem Zanger Berg (Berliner Platz 11) an. Dieses Tanzangebot richtet sich an Menschen, die Lust und Freude an Bewegung mit Musik haben. Zum Repertoire gehören Folklore-, Mode- und Gesellschaftstänze sowie Kreis- und Blocktänze mit moderner und vielseitiger Musik. Der nächste Treff ist am morgigen Donnerstag, 8. März um 14 Uhr. Weitere Info: Tel. 07321.358327. HEIDENHEIM Videobotschaften zur Darmkrebsvorsorge Wer malt das schönste Osterfest? Ran an Farben, Pinsel und Malblock und mitmachen: Die Heidenheimer Zeitung schreibt einen Malwettbewerb für Kinder unter 13 Jahren aus. Richtig gut Richtig gut in Deutsch in – und Deutsch du? – und du? Testwoche 05.03. - 10.03.18 07321 349 6060 los-heidenheim@t-online.de Lange hatte Finns Mutter geglaubt, dass Finn sich einfach nicht richtig konzentrieren kann. Denn obwohl sie zu Hause mit ihrerm Sohn übte, hagelte es immer wieder schlechte Noten. Dann empfahl eine Bekannte das LOS. Dort ließ Finns Mutter die Lese- und Rechtschreib-Leistung ihres Kindes testen. Es stellte sich heraus, dass Finns Probleme von einer Rechtschreibschwäche herrühren. Jetzt wird Finn gefördert – und zwar Haben genau Sie dort, den wo Verdacht, seine dass Ihr Kind nicht gut lesen und schreiben Schwächen liegen. Denn die kann? Jetzt kostenlos im LOS Förderung testen im lassen! LOS wird exakt auf den Bedarf des jeweiligen 07361 555 855 los-aalen@t-online.de Bis zum Osterfest dauert es noch etwas, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Außerdem bleibt so Zeit, um etwas für den Malwettbewerb der Heidenheimer Zeitung zu malen: Die nämlich sucht kleine Künstler, die zeigen, wie sie sich ihr Osterfest vorstellen. Alle Kinder unter 13 Jahren können bei dem Malwettbewerb mitmachen und haben bei der Gestaltung freie Hand. Sie dürfen mit Buntstiften malen, zum Pinsel, zur Kreide oder zu Wasserfarben greifen und wer will, darf gerne auch ein wenig basteln. Das Ergebnis muss bis spätestens Samstag, 24. März, im Pressehaus, Olgastraße 15 in Heidenheim am Schalter abgegeben werden. Ganz wichtig ist, dass Vor- und Familienname, Alter, Adresse und Telefonnummer des Künstlers auf der Rückseite stehen müssen. Eine Jury aus Mitarbeitern des Pressehauses schaut sich alle eingereichten Bilder an und benachrichtigt die Gewinner. Auf die drei Bestplatzierten wartet ein Preis, außerdem wird das schönste Motiv einen Tag vor Ostern, am Samstag, 31. März auf der Titelseite der HZ abgedruckt. Deshalb muss das eingereichte Bild auch im Querformat sein. Aber natürlich finden auch Bilder von anderen Teilnehmern in der Zeitung Platz – und im Internet werden auf jeden Fall alle Bilder präsentiert. Kindes abgestimmt. Und weil Finn stolz auf seine ersten Fortschritte ist, geht er gerne ins LOS. Jetzt informieren! Über den individuellen Förderunterricht für Ihr Kind informieren wir Sie gerne vor Ort. Jetzt Termin vereinbaren! Im März wird in Deutschland für die Darmkrebsvorsorge geworben. Das Darmkrebszentrum Heidenheim beteiligt sich mit zwei Videobotschaften „Rote Karte dem Darmkrebs“ auf vier großen LED-Werbewänden im Stadtgebiet. Von 12. bis 18. März werden die Motive täglich über 700 Mal für jeweils acht Sekunden auf den LED-Wänden an der B 19 und B 466 zu sehen sein. Die Wände befinden sich beim „Ohr“, beim Kinocenter, gegenüber der Bibliothek sowie auf Höhe der AOK. HEIDENHEIM Viele Veranstaltungen zum Welt-Frauentag Am morgigen Donnerstag, 8. März ist Internationaler Frauentag. In vielen Ländern dieser Welt machen Frauen auf die noch immer ausstehende Gleichstellung in politischer, sozialer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht aufmerksam. Auch im Landkreis Heidenheim wird es zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen rund um den Frauentag geben. So gibt es am Samstag, 10. März eine Veranstaltung des Teams vom Frühstückstreffen in Giengen. In der Walter-Schmid-Halle referiert Petra Hahn-Lütjen von 8.45 bis 11 Uhr zum Thema „Ein Erster-Hilfe-Koffer für die Seele, bitte“. Ebenfalls an diesem Tag feiern die DGB-Frauen ihren traditionellen Frauentag ab 14.30 Uhr in der Kulturmulde des Werkgymnasiums. Zum Thema „Wir verändern“ spricht Inge Goerlich von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg. Den Abschluss bildet ein Frühstück im Haus der evangelischen Kirche an der Bahnhofstraße Heidenheim am kommenden Mittwoch, 14. März von 9 bis 11 Uhr. Melly Baumann wird ihr Projekt „pakilia“ vorstellen, mit dem selbstständige Silberschmiedinnen in Mexiko unterstützt werden. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Infos gibt es unter Tel. 07321.3212559.

Neue Woche

Heidenheim Heidenheimer Giengen Autohaus Kommenden Sucht Renault Kinder Lachs Auto