Aufrufe
vor 1 Jahr

06.02.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Februar
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Termine
  • Burgberg
  • Frau
  • Giengener
  • Herbrechtingen
  • Raum
  • Woche

neuewoche. Mittwoch, 6.

neuewoche. Mittwoch, 6. Februar 2019 2 HeidenHeim Kochen mit der vielseitigen Mango Fruchtig, pikant, exotisch und würzig – die Mango ist ungeheuer vielseitig. Im Haus der Familie Heidenheim kocht Paul Ganzenmiller am Samstag, 16. Februar ab 17 Uhr ein komplettes Menü rund um die exotische Frucht - über Suppe, Curry, Fleisch, Fisch, Chutney und Dessert, mit Mango in jedem Gang. Nähere Information und Anmeldung im Haus der Familie unter Tel. 07321.9366-0 oder online unter www.familienbildung-hdh.de. HeidenHeim Kochen mit den Gewürzen des Orients Gewürze verwöhnen den Gaumen, erregen die Sinne, verfeinern unsere Speisen und dadurch unser Leben. Um zu lernen, wie man mit orientalischen Gewürzen umgeht und daraus leckere und nahrhafte Gerichte kocht, nimmt man Teil am neuen Gewürzkurs im Haus der Familie Heidenheim am Freitag, 15. Februar ab 18.30 Uhr mit F. Khan. Nähere Information und Anmeldung im Haus der Familie unter Tel. 07321.9366-0 oder online unter www.familienbildung-hdh.de NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr – Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Freitag, 16 – 21 Uhr, Samstag, Sonntag, 9 – 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 — 22 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim: Samstag, Sonntag, 10 - 16 Uhr in der Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Tel. 07321.480050. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE DiE hEiMAt Mit ALLEN SiNNEN ERFAhREN: Das können kleine und große Naturfreunde in Bächingen. Das „Mooseum“ hat sein neues Jahresprogramm mit vielen Kursen, Workshops und Kreativ-Angeboten vorgestellt. Foto: Archiv Die Heimat erfahren mit allen Sinnen Gruppenangebote für Klein und Groß, Ferienfreizeiten, Workshops und Kurse: Die Bächinger Umweltstation „Mooseum“ hat ihr Jahresprogramm vorgestellt. Die Umweltstation erreicht mit ihren Gruppenangeboten, Workshops, Kursen und Eventtagen Jung und Alt gleichermaßen. Mit einem vielfältigen Spektrum an Natur-, Kultur- und Kreativangeboten gestaltet sich das Jahr 2019 sehr abwechslungsreich. Es warten nicht nur die beliebten Veranstaltungen wie der Weidetiertag, der Apfel- und Kartoffelmarkt oder das Winterleuchten, sondern auch viele neue Workshops und Gruppenangebote auf die Interessenten. In diesem Jahr liegt der Themenschwerpunkt bei den Insekten. Unter dem Motto „Mehr Respekt fürs Insekt“ wird bei den Ferienprogrammen die Bedeutung zum Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt als wichtige Zukunftsaufgabe vermittelt. Programm und Gruppenangebote stehen als Download auf der Internetseite www.mooseum.net zur Verfügung. Ebenso können sich Interessenten dort zu den Kursen anmelden. Nähere Information gibt’s auch unter Tel. 07325.952583. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 60 vom 1. Januar 2019 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@neue-woche.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

neuewoche. neuewoche MITTwocH, 6. Februar 2019 3 HeidenHeim Jetzt anmelden für das Straßenfest HILFE FÜR DEN ALLTAG: Wer sich ehrenamtlich für Hilfsbedürftige engagiert, muss unter Umständen versichert sein. Informationen hierzu gibt das Landratsamt Heidenheim am Donnerstag, 14. Februar. Foto: stock.adobe.com/goodluz Info für Nachbarschafts-Helfer Das Landratsamt bietet Beratung und Unterstützung für ehrenamtliche Alltags-Helfer. Anmeldung für Infoveranstaltung zur Unfallversicherung am 14. Februar noch möglich. Wer pflegebedürftig ist, ist im Alltag häufig auf Hilfe angewiesen. Um diese Hilfe in Anspruch nehmen zu können, stehen Pflegebedürftigen Entlastungsleistungen der Pflegekasse zu. Eingesetzt werden können die Leistungen für Angebote zur Unterstützung im Alltag, wie sie Nachbarschaftshilfen oder Senioren-helfen- Senioren-Gruppen bieten. Damit abgerechnet werden kann, muss der Anbieter anerkannt sein – Anerkennungsbehörde ist im Landkreis Heidenheim das Landratsamt, das die Anträge entsprechend den gesetzlichen Vorgaben zu prüfen hat. Zu den Kriterien zählen unter anderem Schulungen und Versicherungsschutz für die Alltags-Helfer sowie die Benennung einer Fachkraft als ebenfalls ehrenamtlich aktiver oder auch rein beratender Ansprechpartner bei Fragen. Für neu hinzukommende Helfer verlangt der Gesetzgeber einmalig im ersten Jahr 30 Stunden Schulung. Die Kurse zu Themen wie Krankheitsbilder und Erste Hilfe werden vom Caritasverband und der Ökumenischen Sozialstation angeboten. Bereits Tätige nehmen wie bisher an mindestens acht Stunden Schulung pro Jahr teil, wobei die Themen auch breiter gefächert sein können als bei den Einführungsveranstaltungen. Jeder Anbieter gibt dann ans Landratsamt weiter, in welchem Umfang geschult wurde. Seit vergangenem Jahr gibt es zudem Veränderungen beim Versicherungsschutz: Die Unfallversicherung für die ehrenamtlichen Alltagshelfer ist nur dann weitgehend beitragsfrei, wenn die Aufwandsentschädigung nicht einem Arbeitsentgelt entspricht. Zu diesem Thema findet am Donnerstag, 14. Februar von 14 bis 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Landratsamt Heidenheim statt, die auch als Fortbildung für die ehrenamtlichen Alltags-Helfer anerkannt wird. Eine Mitarbeiterin der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) wird zum Thema „Unfallversicherung im Ehrenamt“ informieren, Lösungsvorschläge aufzeigen und Fragen beantworten. Alle Interessierten, besonders ehrenamtliche Anbieter von Unterstützungsleistungen im Alltag, sind zu der kostenfreien Informationsveranstaltung eingeladen. Anmeldung im Landratsamt bei Sibylle Schumann, Tel. 07321.321-2268 oder per E-Mail an s.schumann@landkreis-heidenheim.de ist bis spätestens Montag, 11. Februar erforderlich. Die Altenhilfefachberaterin steht den Anbietern auch bei anderweitigen Fragen zur Anerkennung zur Seite. Bereits zum 39. Mal findet im Sommer das internationale Straßenfest in Heidenheim statt. Am Freitag, 28. und Samstag, 29. Juni wird die Innenstadt für zwei Tage zu einer Festmeile mit Musik, Kultur sowie Waren und Spezialitäten aus aller Welt. Das Festspiele- und Kulturbüro der Stadt lädt alle Vereine, Bands, Gastronomen, Organisationen und Standbetreiber herzlich dazu ein, das Straßenfest mitzugestalten und zu bereichern. Anmeldeunterlagen können bei der Tourist-Information im Elmar-Doch- Haus in der Hauptstraße 34 abgeholt werden und stehen online unter www.heidenheim.de/strassenfest2019 zum Download bereit. Anmeldeschluss ist der 28. April, Infos gibt es unter Tel. 07321.3274220. Die Leckortung vom Profi MUSICAL MIT SUPER LIVE-BAND, NACH DEM KULTFILM VON JOHN LANDIS ZUM GROSSEN FINALE MIT „EVERYBODY NEEDS SOMEBODY“ [...], KEINEN HÄLT ES MEHR AUF SEINEM PLATZ. ES HERRSCHT BEGEISTERUNG PUR. Das Musical Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers! Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit den Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. In „The Blues Brothers“ vereinen sich Witz, Charme, unschlagbar coole Typen und die beste Film musik aller Zeiten zu einem actionreichen Musical voll unvergesslicher Songs wie „Jailhouse Rock“, „Gimme Some Lovin“, „Stand By Your Man“ und natürlich „Everybody Needs Somebody To Love“. Dabei wirdJohn Landis’ Kultfilm aus dem Jahr 1980 nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor a llem viel über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Bild: © Philipp Mönckert FREITAG, 22. MÄRZ, 20 UHR HEIDENHEIM KONZERTHAUS Heidenheimer Zeitung: veranstaltungen.hz-online.de, 3,– EUR Ermäßigung für Abocard, www.reservix.de, 0180 6700 733

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Februar Heidenheim Giengen Heidenheimer Termine Burgberg Frau Giengener Herbrechtingen Raum Woche