Aufrufe
vor 2 Jahren

05.06.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Juni
  • Giengen
  • Spezialisiert
  • Unternehmens
  • Unseres
  • Sprecher
  • Gefahrenpotenziale
  • Standort
  • Werksfeuerwehr
  • Woche

26 MITTWOCH, 05. Juni

26 MITTWOCH, 05. Juni 2019 Giengener Stadtnachrichten Veröffentlichung liegt vor. 24.05.2019 Tabitha Bianca Walenta, Oggenhauser Hauptstr. 33, 89522 Heidenheim an der Brenz und Andreas Färber, Scheffelweg 17, 89537 Giengen an der Brenz AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN NEUAUFLAGE DES ADRESSBUCHES FÜR DIE STADT GIENGEN Sterbefälle In der Zeit vom 17.05.2019 bis zum 23.05.2019 wurde im Standesamt Giengen an der Brenz der Sterbefall folgender Personen beurkundet; die Welcome-Treff Giengen - die Anlaufstelle für Neubürger Nächster Termin: Freitag, 7. Juni Einmal pro Monat findet im Treffpunkt Integration ein Welcome- Treff für Neubürger statt. In der städtischen Gemeinschaft ankommen, sich orientieren, Kontakte knüpfen und sehen und hören, was alles geboten ist, ist die Devise. Unter dem Motto „Connect You“ werden Aktivitäten vorgestellt, die vor Ort und im näheren Umkreis geboten sind. Die Teilnehmer können sich zu anderen Interessierten gesellen, erste Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen und Grundsteine für neue Freundschaften legen. Die ganze Familie ist herzlich willkommen - auch für Kinder ist Unterhaltung geboten. In jedem Monat gibt es ein Schwerpunktthema. Der nächste Termin steht am Freitag, 7. Juni unter dem Motto Sport. Weitere Termine: 5. Juli Outdoor schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor. 19.05.2019 Willi Lechner, Leipziger Straße 9, 89537 Giengen an der Brenz Logo: Stadt Giengen 2. August Vereine/ Verbände 20. September Überraschung Veranstaltungsort ist der Treffpunkt Integration, Marktstraße 24 in Giengen. Beginn jeweils 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr. Weitere Informationen erteilt die Integrationsbeauftragte Christina Augustin, Tel.: 07322/956-8949, christina.augustin@giengen.de oder die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement, Andrea Schindler, Tel.: 07322/952-2490, andrea.schindler@giengen.de. Einwohnerdaten Die Bleicher Medien GmbH, Gerlingen, bereitet die Herausgabe des neuen Adressbuches, das im Sommer 2019 erscheinen soll, vor. Der Verlag erhält zu diesem Zweck von der Stadtverwaltung die erforderlichen Einwohnerdaten ausgehändigt. Die Bevölkerung wird dringend gebeten, bisher unterlassene Meldungen (An-, Ab- und Ummeldungen) umgehend, spätestens aber bis 14. Juni 2019 bei der Stadtverwaltung (Einwohnermeldeamt) nachzuholen, damit das Adressenmaterial vor der Übergabe dieser Daten auf den neuesten Stand gebracht werden kann. Gemäß § 50, Abs. 5 des Meldegesetzes kann ein Betroffener verlangen, dass die Veröffentlichung seiner Daten unterbleibt. Auf dieses Recht, sowie auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes wird ausdrücklich hingewiesen. Personen, die dies wünschen, werden gebeten, bis spätestens 14. Juni 2019 bei der Stadtverwaltung vorzusprechen bzw. dies der Stadtverwaltung Giengen an der Brenz, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz, oder Postfach 1140, 89526 Giengen an der Brenz schriftlich mitzuteilen. KULTUR IN GIENGEN Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige Das Branchen-Verzeichnis wird nach den vorhandenen Unterlagen der Stadtverwaltung und eigenen Recherchen der Bleicher Medien GmbH erstellt. Die Handels- und Gewerbetreibenden werden gebeten, noch nicht erfolgte An-, Ummeldungen und Abmeldungen der Stadtverwaltung bis spätestens 14. Juni 2019 schriftlich mitzuteilen. Die Vertreter der freien Berufe (z.B. Ärzte, Architekten, Steuerberater, Rechtsanwälte usw.), die von der Meldepflicht nach der Gewerbeordnung nicht erfasst werden, können auch direkt bei der Bleicher Medien GmbH (Fax 0 71 56 / 43 08 40 oder E-Mail: altenburg@bleicher-medien.de) den Eintrag in das Verzeichnis beantragen. Vereine Das Adressbuch wird auch ein Verzeichnis der Giengener Vereine mit deren ersten Vorsitzenden oder einer Kontaktperson enthalten. Grundlage für dieses Verzeichnis sind vor allem die Einträge im Adressbuch 2016. Alle Vereine werden daher gebeten, bisher nicht gemeldete Veränderungen oder Neugründungen bis spätestens 14. Juni 2019 der Stadtverwaltung mitzuteilen. Stadtverwaltung Giengen, 20.05.2019 Musikschule WER MÖCHTE EIN MUSIKINSTRUMENT BEI UNS LERNEN? WIR BILDEN AUS! Der Musikverein Heldenfingen spielt bei Kultur an der Mauer Haben Sie ein Kind, das schon immer mal gerne ein Musikinstrument spielen wollte, aber bislang noch keine Gelegenheit bzw. Möglichkeit dazu hatte? Musizieren fördert Geist und Körper. Blasmusik ist ein „Sport“ der bis ins hohe Alter betrieben werden kann, und jung, fit und bei Laune hält. Jugendlichen eine gute musikalische Ausbildung durch engagierte und qualifizierte Lehrkräfte mit vielfältigen Möglichkeiten der Weiterentwicklung und Fortbildung. Wir bilden aus an Schlagzeug, Blockflöte, Tenorhorn, Trompete, Klarinette und Saxophon . Foto: Stadt Giengen Foto: Musikverein Heldenfingen Musik macht Kinder kreativ und sozial kompetenter! Musizieren im Blasorchester bringt vielfältige Kontakte, macht enorm viel Spaß und fördert den Gemeinschaftssinn. Wir bieten Kindern und Bei weiteren Fragen könnt ihr euch bei der Jugendleitung Nina Prechtl 0175/4364431 oder bei Gaby Danzer 07322/934970 telefonisch melden Die Blasmusik hält am 9. Juni 2019 ab 11 Uhr Einzug am Brenzufer Giengen. Der Musikverein Heldenfingen hat Polkas, Walzer, Marsch- und Stimmungsmusik im Repertoire und wird auch mit konzertanten Stücken begeistern. Die derzeit 16 aktiven Musiker verbinden Tradition und Moderne und werden die Zuhörer auf eine musikalische Reise mitnehmen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung an der Stadtmauer Giengen ist frei.

27 MITTWOCH, 05. Juni 2019 Giengener Stadtnachrichten FREIZEIT UND TOURISMUS Alte Mühle Burgberg lädt am Pfingstmontag zur Besichtigung ein Geführte Rundgänge zum Deutschen Mühlentag Die Alte Mühle in Giengen-Burgberg entführt ihre Besucher in die Ära alter Handwerkstradition und echter Mühlenromantik. Am Pfingstmontag bietet das märchenhaft gelegene Kulturdenkmal ein besonders schönes Ausflugsziel. Von der Herstellung der traditionellen Burgberger Endsocken bis hin zu einem der größten Mühlräder Deutschlands gibt es rund um die Museumsräume der Mühle einiges zu entdecken. Anlässlich des Deutschen Mühlentages am Pfingstmontag ist von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Mit dem Deutschen Mühlentag beweisen die teilnehmenden Mühlen, dass sich die Erhaltung von Wind- und Wassermühlen in der Öffentlichkeit eines fortwährend wachsenden Interesses erfreut. Die Mühlen fungieren als historische Bauzeugen unserer technischen und wirtschaftlichen Entwicklung. In der Alten Mühle Burgberg finden anlässlich des Deutschen Mühlentages am Pfingstmontag geführte Rundgänge statt, die die Besucher mit auf Zeitreise nehmen. Bei gutem Wetter wartet an diesem KIRCHEN Evangelische Kirchengemeinde Giengen Tag im Mühlengarten auch das vom Historischen Mühlenverein Burgberg bewirtete Mühlencafé mit kühlen Getränken, Kaffee und hausgemachten Kuchen. Am Pfingstmontag (nicht Pfingstsonntag) besteht bei schlechtem Wetter außerdem die Möglichkeit, im Historischen Mühlenstadel einzukehren. Anschrift: Alte Mühle Burgberg, Breite Furt 4, 89537 Giengen-Burgberg, Tel.: 49 (0)160/93269679, Internet: www.muehlenverein-burgberg.de Information: Stadt Giengen, Tourist-Information, Marktstraße 9, 89537 Giengen an der Brenz, Tel.: 49 (0)7322/952 2920, Internet: www.baerenland.de Evangelisches Pfarrbüro Giengen Tanzlaube 1, 89537 Giengen, Telefon 07322 919300, Fax 07322 – 919303 E-Mail: pfarramt.giengen.mitte@elkw.de Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9.00 – 12.00 Uhr StK = Stadtkirche DrK = Dreieinigkeitskirche GZ = Gemeindezentrum WH = Christian-Friedrich-Werner-Haus JH = Johanneshaus PGS = Paul-Gerhardt-Stift Reha = Reha-KlinikASB = ASB = Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim Gottesdienste/Andachten Freitag, 7. Juni 16.00 Uhr Reha Gottesdienst (Pfr. Weißenstein) Sonntag, 9. Juni – Pfingsten 09.00 Uhr DrK Gottesdienst (Pfr. Dr. Kummer) 10.00 Uhr StK Gottesdienst (Pfr. Dr. Kummer) Die Opfer in unseren Gottesdiensten erbitten wir für aktuelle Notstände. 10.30 Uhr GZ OASE-Gottesdienst Montag, 10. Juni – Pfingstmontag 10.00 Uhr StK Ökumenischer Gottesdienst mit den Jahrgängern Foto: Stadt Giengen (Predigt: Pastoralreferent Haselbauer, Liturgie: Pfr. Dr. Kummer) Das Opfer erbitten wir zum Erhalt der Stadtkirche. Dienstag, 11. Juni – Kinderfest 09.00 Uhr StK Ökumenischer Gottesdienst zum Kinderfest (Predigt: Gemeindereferentin Banner; Liturgie: Pfr. Fröhner) Das Opfer erbitten wir für die eigene Gemeinde, z.B. für den Kindergottesdienst. 17.30 Uhr PGS Stäffelespredigt (Pfr. Dr. Kummer) 19.00 Uhr StK Stäffelespredigt (Pfr. Dr. Kummer) Gebetsabend/Bibelstunde Mittwoch, 12. Juni 18.00 Uhr GZ Die Apis – Evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg Frauenarbeit/Gemeindegruppen/Senioren Mittwoch, 5. Juni 13.45 Uhr Realschul-Parkplatz Seniorennachmittag: Ausflug nach Nördlingen 19.30 Uhr GZ Frauenkreis „Klara Schumann – ein Leben zwischen Euphorie und Melancholie“ mit Christel Kastler, Heidenheim Donnerstag, 6. Juni 09.00 Uhr GZ Seniorengymnastik Musik in unserer Kirchengemeinde Donnerstag, 6. Juni 19.00 Uhr GZ Jungbläser 19.30 Uhr GZ Posaunenchor 20.00 Uhr RBR Evangelische Kantorei Sonntag, 9. Juni 11.00 Uhr StK Giengener Orgelmatinée: Jiyoung Kim Barthen spielt Werke von J.S. Bach, F. Martin und F. Liszt 17.00 Uhr StK Giengener Bachkonzerte: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, Himmelfahrtsoratorium BWV 11 von Johann Sebastian Bach Seelsorge/ Diakonie / Selbsthilfe Mittwoch, 5. Juni 15.00 Uhr ÖS Entspannung mit Musik für pflegende Angehörige Evangelisches Jugendwerk Giengen Donnerstag, 6. Juni 14.30-16 Uhr GZ Offenes Beratungsangebot des Diakonischen Werkes Heidenheim im Bereich allgemeine Sozialberatung/Schuldnerberatung. 15.00 Uhr MK Offene Begegnung für Trauernde Herzliche Einladung zur 45. Giengener Orgelmatinée an Pfingstsonntag, 9. Juni um 11 Uhr in der Stadtkirche Jiyoung Kim-Barthen spielt Werke von J.S. Bach, F. Martin und F. Liszt „Giengener Bachkonzerte 2019“ Die Evang. Kirchengemeinde Giengen lädt herzlich ein auf Pfingstsonntag, 9. Juni, 17 Uhr in die Stadtkirche. Katharina D. Brandel, Sopran/Alt; Philipp Nicklaus, Tenor; Daniel Weiler, Bass; verschiedene Instrumentalisten und die Evang. Kantorei unter der Leitung von Kantor Christian Barthen bringen zur Aufführung: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, „Himmelfahrtsoratorium“ BWV 11 von Johann Sebastian Bach Eintritt: 12,00 € an der Abendkasse, 10,00 € für Kinder und Schüler Offene Stadtkirche: täglich von 14.30 – 16.00 Uhr außer am Kinderfest, Dienstag, 11. Juni Evangelisches Jugendwerk Giengen/ Brenz Gemeindediakonin Virginia Klumpp Heidenheimer-Straße 51, 89537 Giengen an der Brenz Telefon 07322 1460890, E-Mail: vk.gemeindediakonin@googlemail.com Jungschar Herzliche Einladung an alle Kinder ab der ersten Klasse zur Jungschar. Wir treffen uns immer montags von 17.30 - 19.00 Uhr (außer in den Ferien) im evangelischen Gemeindezentrum in Giengen (Ferdinand- Porsche-Str. 8). Einfach vorbeikommen, wir freuen uns auf euch! Kids-Club in der Memminger Wanne/Christian-Friedrich-Werner-Haus dienstags von 14.30 - 17.00Uhr donnerstags von 15.00-18.00 Uhr (in den Ferien findet kein Kids-Club statt) Evangelische Kirchengemeinde Hohenmemmingen Hohenmemmingen/Sachsenhausen Hauptstraße 37, 89537 Giengen-Hohenmemmingen, Telefon 07322 5255 E-Mail: pfarramt.hohenmemmingen@elkw.de Gottesdienst (e) Samstag, 08. Juni 2019 9.30 Kinderkirche im Alten Rathaus Sonntag, 09. Juni 2019 (Pfingstsonntag) 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Johannes Weißenstein) Montag, 09. Juni 2019 (Pfingstmontag) 9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Tom Fröhner) Mittwoch, 05. Juni 2019 Frauentreff – Ausflug Wir laden herzlich alle interessierten Frauen zu unserem diesjährigen Ausflug nach Bolheim ein. Dort bekommen wir eine Führung in der Kirche, anschließend kehren wir ein. Treffpunkt: 13.30 Uhr beim Alten Rathaus Nähere Informationen bekommen sie im Evang. Pfarrhaus Tel. 07322 / 5255 Mitarbeiter und Gremien Donnerstag, 06. Juni 2019 20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im Alten Rathaus

Neue Woche

Heidenheim Juni Giengen Spezialisiert Unternehmens Unseres Sprecher Gefahrenpotenziale Standort Werksfeuerwehr Woche